Navigation überspringen?
  

charleston haus am Bahnhof Rotenburgals Arbeitgeber

Subnavigation überspringen?

charleston haus am Bahnhof Rotenburg Erfahrungsbericht

  • 19.Juni 2018
  • Mitarbeiter

Von einer Vorzeige Einrichtung zum blanken Horror

1,00

Arbeitsatmosphäre

Aufgrund von Personalmangel schlecht. Die Vorgesetzten reden sich nur raus und verteilen die Schuld auf andere. Keiner übernimmt Verantwortung. Es wird nichts getan um Personal zu halten. Lieber teure Zeitarbeitsfirmen ins Haus holen, die noch mehr Unruhe verbreiten und sich teilweise an Bewohner vergreifen, der Leitung ist das völlig egal, obwohl man sie kritisch drauf anspricht.

Vorgesetztenverhalten

Reden wir gleich von der Chefetage und zwar von denen, die in Füssen sitzen und das Geld zählen, denen interessiert es nicht, was jeden Tag in den Häusern geleistet wird. Wenn mal einer von denen in die Häuser kommt, dazu zählt ausschließlich die Regionalleitung,dann zeigen die sich von oben herab und tun so, als ob sie die ganz tollen wären. Aber keinervon denen tut was. Der Mensch steht überhaupt nicht im Vordergrund nur der Profit!!! Die Einrichtungsleitung ist damit beschäftigt das Personal bloß zu stellen und ihren Namen zu tanzen . Echt gruselig diese Leitung. Wird nie hier ankommen. Jede Geschichte ist gelogen, man versucht alle Mitarbeiter durch Drohungen mürbe zu machen
Nicht Fleisch noch Fisch, dafür aalglatt. Ein menschliches Interesse ist offensichtlich geheuchelt, man fühlt sich ausgehorcht.

Kollegenzusammenhalt

Die übrig gebliebenen versuchen es

Interessante Aufgaben

Ja waschen, einspringen, Fehler der Leitung vertuschen, toll!

Kommunikation

Kommunikation funktioniert gar nicht, weder im Team, schon gar nicht in der Leitungsebene. Informationen werden nicht weitergegeben, wenn ja dann falsch. Die wichtigen Informationen wie Schwangerschaft, Kündigung oder Krankheit landen schneller bei den Mitarbeitern als man den Hörer vom Telefon auflegen kann. Interna werden nicht geheim gehalten, da jeder scheinbar ein "Plappermaul"dort ist. Selbst durch die Leitungsebene gelangen solche Infomationen innerhalb von wenigen Sekunden/ Minuten auf den WB und alle Mitarbeiter sind informiert.

Gleichberechtigung

Welche ? Was ist Gleichberechtigung?

Karriere / Weiterbildung

Das will man dich da nicht, alle Leute blöd erziehen ist das Ziel

Arbeitsbedingungen

Es wird an allem gespart, wahrscheinlich nur nicht an Katzenfutter

Work-Life-Balance

Wer ohne Pause arbeiten mag

Image


Wenn sich nicht grundlegend etwas verändert, werden leider noch viele auch junge motivierte Mitarbeiter kündigen, was ich bisher mitbekommen habe.
Warum ist alles am Limit kalkuliert, warum setzt man bei der Personalpolitik nicht auf Nachhaltigkeit und lässt nicht wenige viel arbeiten, so dass diese irgendwann auch die weiße Fahne schwenken müssen und lange ausfallen?

Viele gehen leider sehr ungklücklich zur Arbeit. Das ist schade, in so einem sozialen von Menschen abhängigen Beruf.

Verbesserungsvorschläge

  • Leitung überdenken bis hin zur Regionalleitung

Pro

Nichts

Contra

Alles!

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00
  • Firma
    charleston haus am Bahnhof Rotenburg
  • Stadt
    Rotenburg (Wümme)
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige