Chefkoch GmbH Logo

Chefkoch 
GmbH
Bewertung

Empfehlenswerter Arbeitgeber

4,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Marketing / Produktmanagement gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Meine Kollegen, die Atmosphäre, die Transparenz, das ich selbstständig arbeiten und Verantwortung übernehmen kann.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Hohe Kosten für Mobilitätspaket (Parken) trotz mangelnder kostenfreier Alternativen in der Nähe des Büros. Wenn das Führungsteam nicht miteinander abgestimmt ist.

Verbesserungsvorschläge

Seit größerem Führungswechsel Mitte 2019 ist für mich Vieles besser. Das Führungsteam muss sich noch mehr miteinander abstimmen, um unternehmensweit gleiche Prioritäten zu setzen und dann auch zu leben. Von Produktteams wird z. B. aus meiner Wahrnehmung oft zu viel gleichzeitig bzw. neben den eigentlichen Prios verlangt.

Kommunikation

Es gibt regelmäßige und transparente Austausch- und Informationsformate. Zum Beispiel Reviews oder die "Ketchup-Runde", in der transparent über die aktuelle Umsatzsituation informiert wird, der Umgang in Coronazeiten besprochen wird, generelle Unternehmensinfos geteilt werden, Highlight aus allen Teams geteilt werden, Fragen gestellt werden können, Feedback der Mitarbeiter eingeholt wird, usw.

Kollegenzusammenhalt

Im Großen und Ganzen toller, freundschaftlicher Umgang. Natürlich wird auch hier und da gelästert. Der Flurfunk funktioniert auch.

Work-Life-Balance

Vertrauensarbeitszeit, seit Corona primär arbeiten aus dem Homeoffice. Dadurch wegfallende Fahrtzeiten. Auf die Belange von Eltern wird Rücksicht genommen. Teilzeit-Arbeitsmodelle nach Absprache möglich.
Der Workload variiert je nach Team und Zeitraum. Mein Eindruck ist, dass in den meisten Teams i. d. R. keine Überstunden anfallen. Überstunden werden generell auch wieder durch freie Ersatztage ausgeglichen.

Vorgesetztenverhalten

Das Vorgesetztenverhalten in meinem Team ist derzeit einwandfrei. Vorgesetze wechseln immer mal, damit auch die Bewertung.

Gleichberechtigung

Mir ist noch nie ein Unterschied zwischen Geschlechtern, Nationalitäten oder Sonstigem aufgefallen.

Arbeitsbedingungen

Sehr schöne und moderne Büroräume mit voll ausgestatteter Küche und toller Dachterrasse. Schöne Besprechungsräume. Zum Arbeiten benötigtes Equipment steht zur Verfügung. Anpassungen auf Grund neuer Arbeitsgegebenheiten (seit Corona Homeoffice) sind noch notwendig, aber in Arbeit.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es gibt ein aus Mitarbeitern bestehendes Social Spirit Team und immer mal Versuche sich dieser Themen anzunehmen (z. B. Unterstützung bei der Bonner Tafel oder Rhein Clean-Up). Im Unternehmensalltag genießt dies aber nur untergeordnete Priorität.

Gehalt/Sozialleistungen

Betriebliche Altersvorsorge und Vermögenswirksame Leistungen möglich. Gehalt kommt immer pünktlich.

Karriere/Weiterbildung

Aufgrund flacher Hierarchien eher keine Aufstiegsmöglichkeiten. Karriereanpassungen, z. B. durch Abteilungswechsel möglich. Weiterbildung ist möglich, muss aber eher vom Mitarbeiter getrieben werden.


Arbeitsatmosphäre

Interessante Aufgaben

Umgang mit älteren Kollegen

Image

Teilen