Navigation überspringen?
  

Cologne Business Schoolals Arbeitgeber

Subnavigation überspringen?

Cologne Business School Erfahrungsberichte

Bewertungsfaktoren

Wohlfühlfaktor

Arbeitsatmosphäre
3,42
Vorgesetztenverhalten
3,15
Kollegenzusammenhalt
3,85
Interessante Aufgaben
3,62
Kommunikation
2,81
Arbeitsbedingungen
3,08
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,28
Work-Life-Balance
3,44

Karrierefaktor

Gleichberechtigung
3,38
Umgang mit älteren Kollegen
3,52
Karriere / Weiterbildung
2,96
Gehalt / Sozialleistungen
3,04
Image
3,27
Benefits

Folgende Benefits werden geboten

flex. Arbeitszeit bei 14 von 26 Bewertern Homeoffice bei 7 von 26 Bewertern Kantine bei 17 von 26 Bewertern keine Essenszulagen keine Kinderbetreuung Betr. Altersvorsorge bei 3 von 26 Bewertern Barrierefreiheit bei 6 von 26 Bewertern Gesundheitsmaßnahmen bei 1 von 26 Bewertern kein Betriebsarzt Coaching bei 5 von 26 Bewertern Parkplatz bei 13 von 26 Bewertern gute Verkehrsanbindung bei 15 von 26 Bewertern Mitarbeiterrabatte bei 9 von 26 Bewertern Firmenwagen bei 2 von 26 Bewertern Mitarbeiterhandy bei 2 von 26 Bewertern Mitarbeiterbeteiligung bei 5 von 26 Bewertern Mitarbeiterevents bei 10 von 26 Bewertern Internetnutzung bei 14 von 26 Bewertern Hunde geduldet bei 1 von 26 Bewertern
Bewertungen filtern

Filter

Bewertungen

  • 27.Sep. 2018 (Geändert am 04.Okt. 2018)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

eine sehr schwierige Arbeitsatmosphäre die nur als kompliziert, unmotiviert, unprofessionell und dominiert von Hierarchien beschrieben werden kann.

Vorgesetztenverhalten

In meiner Abteilung herrschte keinerlei Führungsqualität oder -kompetenz vor und man kennt sich fachlich nicht aus. Verbesserungen oder Vorschläge werden einfach ignoriert. Außerdem sind Feedback-Gespräche so dermaßen unprofessionell und man fühlt sich bei der Arbeit beobachtet und hat keinerlei Freiheit

Kollegenzusammenhalt

In meiner Abteilung haben sich die Kollegen sehr gut zusammen gehalten wenn es nur um Listern und Tratschen über die anderen ging. Kein direktes und ehrliches Miteinander umgehen

Interessante Aufgaben

kann man vergessen !

Kommunikation

Noch nie in so einer Sitaution gewesen, indem man in seinem Team " in dem man jeden Tag arbeiten und mit den anderen Arbeitskollegen kommunizieren sollte " für lange Zeit die Hälfte davon duzen darf und die andere Hälfte verlangt gesiezt zu werden, da sie sich sonst fühlen nicht respektiert zu sein, obwohl sie weder ältere Arbeitskollgen noch Führungskräfte sind!! Eine sehr unlogische und lächerliche Art und Weise von Kommunikation!!

Gleichberechtigung

absolut nicht!! Es herrscht sogar eine diskriminierende Arbeitsatmosphäre dort, bei der z.B studentische Hilfskräfte zur irgendwelchen Verantstalungen oder Events klar und deutlich nicht eingeladen werden dürfen bzw. ausgeschlossen werden und noch andere ähnliche Fälle...

Umgang mit älteren Kollegen

Es gab leider einige ältere Arbeitskollgen die mit den anderen dauernd sehr arrogant und herabsehend umgehen

Karriere / Weiterbildung

gar keine Karriere/Weiterbildung, nur für Vorgestzte. Sehr wahrscheinlich auch dass man unerwartet entlassen wird da sie sich dort immer auf der Suche sind nach Azubis die deinen Job machen für sehr wenig Geld

Gehalt / Sozialleistungen

sind nicht vorhanden! Gehalt ist Verhandlungssache

Image

hat schon ein schlechtes Image und von daher bekommt weniger Bewerbungen jährlich

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00
  • Firma
    CBS Cologne Business School GmbH
  • Stadt
    Köln
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
Du hast Fragen zu Cologne Business School? Stell sie hier und erhalte Antworten von Unternehmenskennern!
  • 01.Aug. 2018
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Unprofessionelles Verhalten von Vorgesetzten, Wertschätzung gleich Null, gepaart mit z.T. sehr schwieriger Arbeitsatmosphäre - da Vorgesetzte nicht in dem geschult sind, was sie dort an eigentlicher Arbeit zu leisten haben, was sogar die Studenten merken. Die niedrigen Gehälter heben die Stimmung und Motivation auch nicht. Bei gleicher Arbeitsleistung und gleicher Qualifikation in ein und derselben Abteilung, sind völlig unterschiedliche Gehälter an der Tagesordnung. Aufgrund hoher Mitarbeiterfluktuation wissen viele Mitarbeiter nicht was sie tun und aufgrund dessen herrscht eine unstrukturierte und mitunter chaotische unprofessionelle Arbeitsweise. Auch konstruktive gestellte Kritik wird von Vorgesetzten als persönlicher Angriff gewertet. Verbesserungsvorschläge, welche auf Erfahrung basieren, werden mit einem Augenrollen abgetan und erreichen nie die Führungsetage.

Vorgesetztenverhalten

Andere Abteilungen kann ich nicht bewerten. In meiner Abteilung herrschte keinerlei Führungsqualität oder -kompetenz vor. Einen wertschätzenden Führungsstil sucht man vergeblich. Man kennt sich fachlich nicht aus und hat keinerlei Gehör für Verbesserungen oder Lösungen. Unstrukturierte Arbeitsweise war an der Tagesordnung, heute machen wir Etwas so - Morgen jedoch wieder andersherum. Teilweise wurden Vorgehensweisen an einen Kollegen so kommuniziert und an den nächsten Kollegen wieder anders. Fehler wurden grundsätzlich und ausschließlich bei den Angestellten gesucht, jedoch niemals beim Vorgesetzten selber.

Kollegenzusammenhalt

Kommt darauf an, in welcher Abteilung man arbeitet. Aber auch hier, kein qualifiziertes Miteinander. Sobald jmd den Raum verlässt, ist der- oder diejenige Anlass zum Tratschen.

Interessante Aufgaben

Gab es leider nicht. Alles was interessant erschien hat der Vorgesetzte für sich beansprucht.

Kommunikation

Dem Mitarbeiter gegenüber findet keine qualifizierte Information durch den Vorgesetzten statt. Oftmals hört man durch den "Flurfunk" schon Dinge, die erst Tage / Wochen später vom Vorgesetzten kommuniziert werden. Einige Abteilungen kommunizieren untereinander gar nicht, da sich die Abteilungsleiter nicht mögen. Das Personal hat bitte Folge zu leisten.

Karriere / Weiterbildung

Keinerlei Weiterbildungsmöglichkeiten, lediglich für Vorgesetzte.

Gehalt / Sozialleistungen

Sozialleistungen wie Urlaubs- oder Weihnachtsgeld sind nicht vorhanden. Das Gehalt ist Verhandlungssache, jedoch weit unter dem, was andere Hochschulen zahlen.

Arbeitsbedingungen

Hier könnte Vieles besser laufen, vom holprig funktionierenden PC über veraltete Drucker, nicht vorhandenes Druckerpapier, veraltete Systeme, eine nicht zu nutzende Datenbank - da etwas Neues eingeführt werden soll (ist nie erfolgt), bis hin zum tagelang fehlenden Toilettenpapier, war Alles dabei.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Die Schule wirbt gerne mit Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein. Am Ende des Tages wird jedoch nicht einmal der Müll getrennt.

Work-Life-Balance

Urlaub muss ein Jahr im Voraus geplant sein - schwierig wird es, wenn man Kinder hat und an die Schulferien gebunden ist. Da wird dann auch schon einmal "Nein" zum Urlaub gesagt und man muss sehen, wo die Kinder untergebracht werden. Dass dann aber wiederum der Vorgesetzte in diesem Zeitraum Urlaub nimmt (ohne Kinder), ist einfach nur unverschämt. Hier bekommt man gezeigt, wo man steht.

Image

Das Image sinkt ab. Mittlerweile gibt es unter den Studenten die Auffassungen, das wenn man es an einer anderen Hochschule nicht geschafft hat, man zur CBS geht. Da bekommt man seinen Abschluss.

Verbesserungsvorschläge

  • Anschaffung / Nutzung von Technik, die den Arbeitsanforderungen gerecht wird
  • Weiterbildungen anbieten
  • strukturierte Aufgabenverteilung intern
  • bessere / qualifizierte Zusammenarbeit mit anderen Abteilungen
  • dringend: Schulungen für Führungskräfte
  • regelmäßige Feedback-Gespräche

Pro

Leider tatsächlich Nichts. Deshalb habe ich ja gekündigt.

Contra

Vieles, wie oben in den Punkten beschrieben.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00
  • Firma
    CBS Cologne Business School GmbH
  • Stadt
    Köln
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe ehemalige Kollegin, lieber ehemaliger Kollege, vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, unser Unternehmen zu bewerten und uns Ihren persönlichen Eindruck zu schildern. Wir schätzen Ihre ehrlichen Worte sehr und bedauern zugleich, dass Sie nicht schon früher den direkten Kontakt mit uns gesucht haben. Gerne hätten wir uns zu den von Ihnen genannten Kritikpunkten bereits im Vorfeld mit Ihnen ausgetauscht. Wir hätten uns gefreut, wenn Sie uns oder unsere Geschäftsführung direkt dazu angesprochen hätten bzw. unsere Gesprächsangebote genutzt hätten. Wir bieten unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an, jederzeit in einen offenen Austausch mit uns zu treten, damit wir uns stetig weiterentwickeln können. Gerne möchten wir Ihnen ermöglichen, auch jetzt noch mit uns über Ihre Eindrücke zu sprechen und würden uns über eine Kontaktaufnahme freuen. Beste Grüße Ihr HRM-Team

HRM-Team

  • 06.Mai 2018
  • Mitarbeiter

Verbesserungsvorschläge

  • Etwas mehr Weiterbildung wäre schön
Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
5,00
  • Firma
    CBS Cologne Business School GmbH
  • Stadt
    Köln
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Marketing / Produktmanagement
  • 05.Mai 2018 (Geändert am 06.Mai 2018)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Ich bin seit 2012 im Unternehmen und habe vielleicht 2-3 Kollegen in dieser Zeit getroffen mit denen ich nicht richtig warm geworden bin. Sehr kollegiales Miteinander auf und zwischen allen Ebenen.

Vorgesetztenverhalten

Ja, auch hier bekommt man nicht alles sofort was man sich wünscht, das kann aber auch nicht die Erwartungshaltung sein. Entscheidungen werden nachvollziehbar und transparent getroffen, dies ist nach meiner Erfahrung nicht überall selbstverständlich.

Kollegenzusammenhalt

Einwandfrei

Interessante Aufgaben

Wahnsinnig spannendes Umfeld mit super vielen Gestaltungsmöglichkeiten für jeden Einzelnen.

Kommunikation

Inzwischen durchgehend angemessen. Bis 2015 war das Unternehmen in Familienhand, mit teilweise durchaus patriarchalischen Strukturen und nicht immer überaus transparent, hat sich spätestens nach den letzten Wechseln in der Führung komplett gedreht.

Gleichberechtigung

Absolut vorbildlich, viele weibliche Führungskräfte, sehr familienfreundliche Personalpolitik.

Umgang mit älteren Kollegen

Wie mit allen anderen auch, sehr kollegial.

Karriere / Weiterbildung

Nicht jeder wird nach zwei Wochen durchstarten, aber absolut jeder hat die Möglichkeit sich weiter zu entwickeln. Kurzes Beispiel: Eine Kollegin hat 2015 als 450-Euro Kraft begonnen und hat inzwischen nicht nur einen vollen, unbefristeten Vertrag sondern ist auch Teamleiterin mit mehreren Mitarbeitern. Und warum? Weil sie gut ist, sich einbringt und entsprechend unvoreingenommen gefördert wurde.

Gehalt / Sozialleistungen

Hier muss man differenzieren: In anderen Branchen kann man besser verdienen, für die Bildungsbranche ist es ein absolut angemessenes Niveau erreichbar.

Arbeitsbedingungen

Alles Notwendige ist da, an der ein oder anderen Stelle könnte man vielleicht noch etwas tun.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Besser als in vielen anderen Unternehmen, aber da haben wir noch alle Luft nach oben.

Work-Life-Balance

Dies ist die Bildungsbranche, es muss einem klar sein, dass Abend- und Wochenendtermine einfach dazu gehören. Das Unternehmen hat aber eine sehr großzügige Politik hinsichtlich Ausgleich, diesen gibt es für jede Überstunde, auch Tageweise.

Image

International bekannte und renommierte Adresse

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
5,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Coaching wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten Hunde geduldet wird geboten
  • Firma
    CBS Cologne Business School GmbH
  • Stadt
    Köln
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
  • 05.Mai 2018 (Geändert am 06.Mai 2018)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Flache Hierarchien & open door policy

Vorgesetztenverhalten

Siehe Arbeitsatmosphäre & Kommunikation, schnelle Rückmeldungen zu Inhalten & Fragen

Kollegenzusammenhalt

Top-Team! Tlw. sehr freundschaftliches Miteinander

Interessante Aufgaben

Neben dem „normalen“ Tätigkeitsprofil gibt es eine Vielzahl von potenziellen Themen, die man eigenständig entwickeln kann

Kommunikation

Stetige Herausforderung von Kommunikation zwischen Fakultät und Verwaltung (und umgekehrt), verbessert sich zunehmend i.S. offene & transparente Kommunikation

Gleichberechtigung

Gemischtes interkulturelles Team

Karriere / Weiterbildung

Individuelle Weiterbildung wird angeboten & gefördert

Umwelt- / Sozialbewusstsein

CBS steht für eine „Nachhaltige Hochschule“ und versucht dies im Alltag zunehmend umzusetzen

Image

Sehr gute Rankings, hohes Ansehen bei Unternehmens-/ Kooperationspartnern

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kantine wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    CBS Cologne Business School GmbH
  • Stadt
    Köln
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • 04.Mai 2018 (Geändert am 08.Mai 2018)
  • Mitarbeiter

Pro

Flexible Arbeitszeiten
Gestaltungsmöglichkeiten für die Mitarbeier
Eigenverantwortung

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    CBS Cologne Business School GmbH
  • Stadt
    Köln
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • 02.Mai 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Unprofessionelles Verhalten von MA und Vorgesetzten, Wertschätzung geht komplett ab, gepaart mit z.T. sehr schwieriger Arbeitsatmosphäre, was sogar die Studenten merken. Die niedrigen Gehälter heben die Stimmung und Motivation auch nicht. Aufgrund hoher Mitarbeiterfluktuation wissen viele Mitarbeiter nicht was sie tun und aufgrund dessen herrscht eine unstrukturierte und mitunter chaotische unprofessionelle Arbeitsweise. Keine konstruktive Kritik.

Vorgesetztenverhalten

Vorgesetzte haben keine Führungsqualitäten, -kompetenzen oder wertschätzenden Führungsstil - stattdessen Machtgehabe. Damit einhergehend kein Ohr oder Lösungserarbeitung bei Problemen + schwierige Erreichbarkeit. Überdies kennen sie sich z.T. fachlich nicht aus, was sich negativ auf die Arbeitsprozesse und -qualität auswirkt. Es wird auch gerne auf Mitarbeiter unverhältnismäßig viel Arbeit abgewälzt.

Kollegenzusammenhalt

Aufgrund hohen Personalwechsels kann Zusammenhalt kaum entstehen. Durch die unstrukturierte und für andere Abteilungen intransparente Arbeitsweise wird der Zusammenhalt ebenfalls niedrig gehalten.

Gleichberechtigung

Es gibt zwar verhältnismäßig hohen Frauenanteil, wobei typisches genderspezifisches Machtgehabe untergründig stark vorhanden ist. Bei den Gehältern wird Ungleichbehandlung aber mehr als deutlich.

Umgang mit älteren Kollegen

Es gibt kaum welche und die wenigen sind dann aber kaum offen für Verbesserungen.

Karriere / Weiterbildung

Personalentwicklung wird regelrecht unterbunden.

Gehalt / Sozialleistungen

Viel zu niedrig angesetzt, keine Sozialleistungen.

Arbeitsbedingungen

Etliches an Stress könnte vermieden werden wenn besser geplant wird.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Nicht vorhanden, noch nicht einmal bei der Mülltrennung.

Image

Nach außen hin präsentiert sich die CBS sehr shiny, offen und innovativ. Aufgrund des Umgangs mit den Mitarbeitern herrscht aber große Unzufriedenheit und nicht zuletzt auch Verunsicherung, weshalb intern schlecht über die CBS als Unternehmen und Arbeitgeber gesprochen wird.

Verbesserungsvorschläge

  • Mitarbeiter vernünftig, d.h. wertschätzend und fair behandeln + fördern
  • angemessenes, d.h. mehr Gehalt
  • Schulung der Führungskräfte
  • mehr Struktur

Pro

- Lage
- Internationale Ausrichtung

Contra

- hohe Mitarbeiterfluktuation
- fragwürdige Mitarbeiterführungung: professionelles Verhalten von MA und Vorgesetzten, Wertschätzung geht komplett ab
- keine Anpassung und Weiterentwicklung an sich verändernde Arbeitsbedingungen aufgrund Wachstums
- Aufgaben der Abteilungen / Mitarbeiter und feste Ansprechpartner sind gegenseitig nicht genau bekannt
- fehlende Personalentwicklung
- Struktur- und Ziellosigkeit

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten Barrierefreiheit wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten
  • Firma
    CBS Cologne Business School GmbH
  • Stadt
    Köln
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung
  • 05.Apr. 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

keine Zügigen Antworten auf Fragen

Vorgesetztenverhalten

war nicht wirklich erreichbar und hat sich auch nicht um die Belange gekümmert

Kollegenzusammenhalt

mit einigen Leidensgenossen gab es gute Zusammenarbeit

Kommunikation

nur das nötigste

Gehalt / Sozialleistungen

einzig der Einbehalt von Zahlungen und erst Auszahlung nach Korrektur der Arbeiten war befremdlich

Arbeitsbedingungen

neue Technik aber keinen Plan zur Nutzung

Verbesserungsvorschläge

  • Einbindung der Dozenten ins Kollegium

Pro

Internationale Studentenschaft

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
4,00
  • Firma
    CBS Cologne Business School GmbH
  • Stadt
    Köln
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Freelance/Freiberuflich
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
  • 08.März 2017
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Es herrscht eine sehr unstrukturierte und z.T. ziellose Arbeitsweise. Mitarbeitergespräche finden (wenn überhaupt) unregelmäßig und unvorbereitet statt. Es gibt eine hohe Mitarbeiterfluktuation, welche die mittel- und langfristige Unzufriedenheit mit Gehalt und v.a. Personalentwicklung widerspiegelt.

Vorgesetztenverhalten

Die Vorgesetzten sind i.d.R. nett, jedoch ziemlich unstrukturiert. Genaue Ziele gibt es nicht, auch das Nachempfinden von Mitarbeiter-Bedürfnissen ist ausbaufähig. Manche Vorgesetzte wissen die Aufgaben der eigenen Mitarbeiter nicht. Insgesamt fehlt es bei der CBS an GESCHULTEN Vorgesetzten.

Kollegenzusammenhalt

Die Kollegen (m/w) sind i.d.R. sehr nett und selbst noch nicht jahrelang im Team. Durch die planlose Arbeitsweise wird der Zusammenhalt im Team erschwert, da die Mitarbeiter z.T. ungenaue Positionen / Aufgabenverteilungen haben. Die Aufgaben verschwimmen sehr stark miteinander.

Interessante Aufgaben

Die Einflussnahme auf die Aufgabengestaltung ist recht schwierig. Insgesamt ziemlich ziellos, daher auch eine sehr wechselnde Arbeitsbelastung.

Kommunikation

Meetings finden je nach Abteilung öfter statt, jedoch ist die Einbindung der Mitarbeiter sehr schwammig. Der Flurfunk funktioniert besser als andere Informationsmitteilungen (z.B. per Mail).

Gleichberechtigung

Da eine hohe Fluktuation herrscht, werden auch Frauen gerne genommen. Befristete Verträge sind bei allen neuen Mitarbeitern die Regel.

Karriere / Weiterbildung

Für Mitarbeiter gibt es keine Fort- und Weiterbildungen, somit auch keine gute Persönlichkeitsentwicklung. Den Studenten wird dies in ihrem Studium beigebracht, im Unternehmen aber nicht umgesetzt. Es muss nicht ausgebaut werden, sondern erst einmal eingeführt werden.

Gehalt / Sozialleistungen

Durch Austausch mit Kollegen stellt sich heraus, dass das Gehalt nicht zufriedenstellend ist; evtl. haben langjährige Mitarbeiter, die auch einen unbefristeten Vertrag haben etwas mehr Glück. VL oder dergleichen wird nicht gezahlt.

Arbeitsbedingungen

Die Arbeitsbedingungen sind okay. PC zum Arbeiten ist vorhanden, ist aber nicht auf dem neusten Stand. Alles könnte nach und nach mal verbessert werden, so z.B. angenehme / gesundheitsschonendere Schreibtischstühle. Auch ein technisches System für Vorlagen würde die Arbeit vereinfachen. Dieses ist wohl seit Jahren in der Anbahnung, die Einführung steht wohl weiterhin in den Sternen.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Vom Unternehmen selber ist kein Bewusstsein für Umwelt & Soziales vorhanden. Einfache Dinge wie Mülltrennung oder Datenvernichtung sollte dringend größer geschrieben werden.

Work-Life-Balance

Urlaub und Überstundenabbau kann oft spontan vereinbart werden. Vorgesetzte vergessen dabei manchmal jedoch, dass weitere Faktoren wie Vertretungen zu beachten und zu regeln sind.

Image

Insgesamt reden die Mitarbeiter über die CBS als Unternehmen und Arbeitgeber schlecht. Wie sie als Hochschule zu bewerten ist, muss an anderer Stelle festgestellt werden.

Verbesserungsvorschläge

  • Weiterbildungen anbieten!
  • unbefristete Verträge und mehr Gehalt
  • mehr Struktur
  • klare Aufgabenverteilung
  • Nutzung von Technik, die den Arbeitsanforderungen gerecht wird
  • angemessenere Arbeitskleidung, um die Seriosität, die versprochen wird, auch widerzuspiegeln und v.a. damit junge Mitarbeiter nicht mit Studenten verwechselt werden

Contra

- eine gute Einarbeitung fehlt
- Aufgaben der Abteilungen / Mitarbeiter und feste Ansprechpartner sind gegenseitig nicht genau bekannt
- fehlende Personalentwicklung
- Struktur- und Ziellosigkeit
- planlose Mitarbeitergespräche und Meetings

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kantine wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    CBS Cologne Business School GmbH
  • Stadt
    Köln
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung
  • 07.Okt. 2016 (Geändert am 25.Okt. 2016)
  • Mitarbeiter

Verbesserungsvorschläge

  • Dringend! Führungskräfte schulen oder ersetzen Mitarbeiterpolitik umstrukturieren Beziehung zwischen Führungsebene und Mitarbeitern verbessern Auf work life balance achten, geregelte Arbeitszeiten einhalten Überstunden am Wochenende deutlich reduzieren

Pro

Lage und Anbindung an Verkehrsmittel ist gut
Je nach Abteilung top Kollegen

Contra

Führungskräfte ziehen vor den Mitarbeitern über andere Kollegen her
Führungskräfte in bestimmten Abteilungen reagieren hoch sensibel auf jegliche Probleme, gefolgt von persönlichen Angriffen
Sehr schlechte Stimmung, da ständige Angst vor Fehlern und den Konsequenzen
Keine konstruktive Kritik
Viel künstlicher Stress
Mitarbeiter sollen innerhalb von kürzester Zeit sehr viele Aufgaben beherrschen, teils ohne Einarbeitung
Größter Teil der Aufgaben wird auf Praktikanten abgewälzt
Sehr viele Überstunden und Arbeit am Wochenende
Überstundenabbau und Urlaub wird nicht gerne gesehen

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kantine wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Coaching wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    CBS Cologne Business School GmbH
  • Stadt
    Köln
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2016
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in