concept maternel als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

16 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 2,4Weiterempfehlung: 25%
Score-Details

16 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 2,4 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

4 dieser Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihrer Bewertung weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von concept maternel über den Umgang mit Corona sagen.

Bewertungen anzeigen

Zum Ende unerträglich, kaum Hilfestellung.

2,4
Nicht empfohlen
Ex-Auszubildende/rHat eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r abgeschlossen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Eltern werden teilweise ignoriert, Änderungen nicht weiter transportiert.

Verbesserungsvorschläge

Mehr Ideenaustausch zulassen. Konflikte zwischen Mitarbeiter aktiv auflösen.

Arbeitsatmosphäre

So viel Getuschel habe ich nirgends erlebt. Konflikte werden nur oberflächlich angegangen.

Arbeitszeiten

Schichten werden zu oft umgelagert. Das liegt an der dünnen Personaldecke.

Ausbildungsvergütung

Reicht ganz gut.

Die Ausbilder

Wechselnde Ausbilder. Alle mit etwas Kompetenz sind nach kurzen Zeit gegangen.

Spaßfaktor

Enormer Zeitdruck überlagert jeglichen Spaßfaktor.

Aufgaben/Tätigkeiten

Man kann unkompliziert zwischen Einrichtungen wechseln.

Variation

Arbeit mit Kindern ist eine unendliche Quelle für Kreativität.

Respekt

Die meisten Kurskorre0kturen seitens Geschäftsführung sind Machtdemonstrationen.


Karrierechancen

Grausame Arbeitsbedingungen auf Kosten der Mitarbeiter und Kinder

1,4
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Eltern werden getäuscht. Die Kinder werden "aufbewahrt" statt pädagogisch begleitet. Und das nur, weil der Arbeitgeber sparen will.

Verbesserungsvorschläge

Aufhören sich als "Weltverbesserungskitas" auszugeben. Endlich Fachkräfte einstellen, statt Praktikanten auszubeuten.

Arbeitsatmosphäre

Im Team z.T. gut. Gibt aber viele "Grüppchen".
Zur Geschäftsführung katastrophal. Herablassende und ausbeutendes Verhalten ist an der Tagesordnung.

Image

Leider sind viele Eltern nicht über die Hintergründe informiert. Es wird viel vertuscht. Neue Eltern werden zu Randzeiten rumgeführt. Damit nicht auffällt, wie überfüllt die Gruppen sind.

Work-Life-Balance

Überstunden ohne Ausgleich und ständig wechselnder Dienstplan

Karriere/Weiterbildung

Lächerliche Anzahl von Fortbildungstagen . Im Gegensatz zu anderen Arbeitgebern. keine eigenständige Auswahl von Fortbildungsveranstaltern.

Gehalt/Sozialleistungen

Undurchsichtig. Bezahlt wird nach Sympathie.

Kollegenzusammenhalt

Im kleinen Team wird konstruktiv zusammen gearbeitet

Vorgesetztenverhalten

Absolut unmöglich. Die beiden müssten sofort antreten.

Arbeitsbedingungen

Ausbeutung der Mitarbeiter auf Kosten der Kinder. Dafür aber ordentlich abkassieren bei den Eltern.

Kommunikation

Infos werden nicht weitergegeben, um die Mitarbeiter klein zu halten.

Gleichberechtigung

Wenn man gemocht wird von der Geschäftsführung....


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Interessante Aufgaben

sehr zufrieden!

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

mein Arbeitgeger hat in der Corona-Krise das Kurzarbeitergeld auf 100% aufgestockt, echt super! So musste ich mich nicht sorgen, konnte meinen verbindlichkeiten nachkommen.

Karriere/Weiterbildung

wir bekommen drei Fortbildungstag bezahlt!


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Sehr schlechte Atmosphäre zwischen Mitarbeitern und Geschäftsführung

1,2
Nicht empfohlen
Ex-Führungskraft / Management

Arbeitsatmosphäre

Die Arbietsatmosphäre ist geprägt durch die Kommunikation und Führung der Geschäftsführung: Klare Hirarchie, respektlos, wenig wertschätzend, hält sich nicht an gesetzliche Vorgaben zum Personalschlüssel, Gruppengrößen und Urlaubsanspruch der Mitarbeiter

Work-Life-Balance

Keine Balance möglich, durch sehr schlechten Personalschlüssel leistet eine Fachkraft die mit 100% angestellt ist, mind. doppelt soviel, wenn nicht noch mehr. Zum Teil war es auch nicht möglich über mehrere Jahre hinweg seinen Urlaubsanspruch einzulösen. Überstunden sind selbstverständlich ebenso wie Arbeitstage ohne Pause. Planbarrkeit der Arbeitszeiten ist unmöglich.

Gehalt/Sozialleistungen

Schlechte Bezahlung, weit unter Tarif, wenig Urlaubstage, kein Weihnachts- oder Urlaubsgeld, keine Möglichkeit sich extern fortzubilden

Umgang mit älteren Kollegen

ausbeutend

Vorgesetztenverhalten

katrastrophal

Arbeitsbedingungen

schlecht

Kommunikation

Die Kommunikation der Geschäftsführung ist absolt willkürlich und beruht auf klaren Sympathien. So gelten nicht für alle Mitarbeiter die gleichen Regeln und Rechte. Immer lieber alles Konrtollieren als den Mitarbeitern Vertrauen entgegenzubringen. Auf verlässliche Absprachen mit der Geschäftführung kann man lange warten, keine konstruktive Kritik oder jegliche Form Probleme anszusprechen und Lösungen zu finden wird abgelehnt. Stattdessen wird gestäuscht, verschleiert und gelogen.


Image

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

KEINE WERTSCHÄTZUNG FÜR VIEL ARBEIT

1,2
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Keine gute Kommunikation zwischen Geschäftsführung und Personal
Z.T. Respektloser Umgang mit den Mitarbeitern ( Geschäftsführer)
Keinerlei Wertschätzung der Mitarbeiter oder Dankbarkeit

Verbesserungsvorschläge

-Ehrlichkeit im Team
-Verbesserung der Kommunikation im Team
- Selbstmitwirken!!

Vorgesetztenverhalten

-Nicht Kommunikationsfähig
-legt kein Wert auf das Wohlbefinden seiner Mitarbeiter


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Will zuviel, gibt zu wenig.

1,8
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Man hält lieber an den alten Strukturen fest und regt die Mitarbeiter an hier gute Bewertungen zu schreiben anstatt etwas zu verändern.

Verbesserungsvorschläge

Abtreten und fähigen Mitarbeitern die Führung überlassen. Ehrlichkeit und Offenheit einführen.

Arbeitsatmosphäre

Unter den Kollegen meist gut, in Richtung der Geschäftsleitung meist sehr schlecht.

Vorgesetztenverhalten

Sorry, das geht gar nicht.


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Unzureichende Untestützung in der Ausbildung durch chronische Überlastung des Personals

2,3
Nicht empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r absolviert.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Vielseitige Bereiche

Verbesserungsvorschläge

Mehr auf strukturelle Sorgen im Kollegium reagieren, anstatt ewig vertrösten.

Arbeitszeiten

Einige Kolleginnen schieben über 200 Überstunden vor sich hin. Ich musste mich vehement gegen Ausbeutung schützen.

Ausbildungsvergütung

Das Geld reicht gerade so zum Überleben.

Die Ausbilder

Ständiger Wechsel der Dozenten verhindert vertrauenvolles Verhältnis.

Spaßfaktor

Arbeit mit Kindern macht jede Menge Freude und hält mich dynamisch, jeden Tag aufs Neue.

Aufgaben/Tätigkeiten

Personaldecke hat eklatante Lücken, niedrige Bezahlung hält kompetente Kollegen auf Abstand.

Respekt

Wertschätzung erfährt man nur auf Abruf.


Arbeitsatmosphäre

Karrierechancen

Variation

Tolle Kita - Tolles Team

5,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Arbeitsatmosphäre

In meinem Team läuft es supa! Wir haben eine tolle Atmosphäre, alle unterstützen sich gegenseitig!

Gehalt/Sozialleistungen

Leistungsbezogen und individuell verhandelbar

Kollegenzusammenhalt

Echt super!

Gleichberechtigung

Es arbeiten immer mehr auch Männer bei uns - was ich tolle finde.


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Interessante Aufgaben

Soft und Social Skills vom letzten Jahrhundert

2,3
Nicht empfohlen
Ex-Auszubildende/rHat eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r abgeschlossen.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Vielseitige Möglichkeiten zu arbeitem.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Intrigen unter Mitarbeiter werden nicht aufgelöst.

Verbesserungsvorschläge

Personal aufstocken und nicht mit Praktis stopfen.

Arbeitsatmosphäre

Fehlende Wertschätzung vermiest den Rest.

Arbeitszeiten

Ständige Änderungen der Schichten.

Die Ausbilder

Kompetent

Spaßfaktor

Die Arbeit mit Kindern ist sehr lebendig

Respekt

Direkte Vorgesetzte sind hoffnungslos überlastet, ständiger Wechsel.
Die Verwaltung ist meistens mit sich selbst beschäftigt.


Karrierechancen

Ausbildungsvergütung

Aufgaben/Tätigkeiten

Variation

Ausbeute als Erzieher

2,2
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Der Umgang mit den Mitarbeitern

Verbesserungsvorschläge

Mehr Gehalt, mehr Sozialleistungen, Weihnachtsgeld, 39 Stunden Woche statt 40, 30 Tage Urlaub statt 29, Wochenendzuschlag, Gehaltserhöhungen

Arbeitsatmosphäre

In den einzelnen Einrichtungen herrscht eine gute Arbeitsatmosphäre


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Mehr Bewertungen lesen