Condair Hamburg als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

13 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 2,7Weiterempfehlung: 31%
Score-Details

13 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 2,7 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

4 dieser Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihrer Bewertung weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Condair Hamburg über den Umgang mit Corona sagen.

Bewertungen anzeigen

Faire Geschäftsführung

4,4
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Den zusammenhalt in jeder Hierarchie

Verbesserungsvorschläge

38 Stunden Woche wäre toll


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Zum Glück weg!

2,0
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Logistik / Materialwirtschaft gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Angespannt

Kollegenzusammenhalt

Die normalen Mitarbeiter halten zusammen- gegen die Führungskräfte.

Vorgesetztenverhalten

Vorgesetze verfügen leider über keinerlei Menschenkenntnis. Darunter leiden die unterstellten Mitarbeiter


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Außen Hui - Innen Pfui: Kräftezerrend, unorganisiert, umsatzgierig

2,9
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

-Das Obst und manchmal auch der Kaffee

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Der Platz reicht hier nicht aus, um das zu beschreiben. Oben wurde bereits einiges genannt. Ich würde Condair nicht einmal meinem schlimmsten Feind empfehlen.

Verbesserungsvorschläge

-Fachkompetente Führungskräfte einstellen / inkompetente austauschen
-Die wenig vorhanden Prozesse leben
-Überhaupt Prozesse etablieren

Arbeitsatmosphäre

Etwa 90% der Belegschaft wartet nur darauf bis sich eine geeignete Stelle findet um zu kündigen. Mehr braucht man nicht sagen.

Image

Ich kenne keinen fachkompetenten Mitarbeiter, der gut über Condair redet. Condair hat nach Außen das Image eines Weltmarktführers. Diese Position wird nur durch einige wenige engagierte Mitarbeiter erhalten, die sich vollkommen verausgaben und inkompetente Mitarbeiter mitziehen oder deren Fehler ausbaden. Die Frage ist nur wie lange diese Mitarbeiter das noch mitmachen werden. In etwa jedes Quartal gibt es mehrere Kündigungen seitens der Mitarbeiter. Die Leute kommen und gehen. Meist bleiben nur die inkompetenten Leute. Jeder mit Fachkompetenz erkennt sofort, dass er dort fehl am Platz ist.

Work-Life-Balance

Arbeitszeiten sind flexibel zu bestimmen. Jedoch nimmt man aufgrund unvorhandener Prozesse und extrem schlechten Arbeitsabläufen viel Arbeit gedanklich mit nach Hause. Bei manchen ist ohne Schlaftabletten nicht einmal mehr an Schlaf zu denken.

Karriere/Weiterbildung

Man hat Anspruch auf regelmäßige Schulungen

Kollegenzusammenhalt

Der Kollegenuzsammenhalt ist größenteils sehr gut. Das ist auch das Einzige, was manche Mitarbeiter überhaupt noch in diesem Unternehmen hält. Dies hat sich auch notgedrungen entwickelt, da es ansonsten überhaupt keine Motivation gäbe morgens aufzustehen.

Vorgesetztenverhalten

Vorgesetzte??? Noch keinem über den Weg gelaufen.
Es wird einem garkeine Empathie entgegengebracht. Es werden ausschließlich mit allen Mitteln die eigenen Ziele verfolgt, welche von der dezentralen Führung in der Schweiz deligiert werden.
Auf die bereits ausgelaugte und überlastete Sachbearbeiterebene werden aufgurnd fehlender Fachkompetenz regelmäßig Aufgaben übertragen.
Führungskräfte kommen mir vor wie viel zu gut bezahlte Callcenteragenten. Man ist als Sachbearbeiter auf sich alleine gestellt. Bei Condair kann jeder Praktikant Führungskraft sein. Hauptsache er kann ein wenig Excel, Outlook und hat ein Headset zum telefonieren. Durch die mangelnde Fachkompetenz sind den Führungskräften auch die Tragweiten von deren Entscheidungen nicht bewusst.

Arbeitsbedingungen

Neues Gebäude jedoch "außen Hui, innen Pfui".
Das Fußvolk sitzt in Großraumbüros, welche viel zu laut sind. Man kann sich keineswegs auf seine Arbeit konzentrieren.
Die Führungsebene hat verglaste Einzelbüros, da es denen ansonsten zu laut wird.
Es gibt täglich frisches Obst und Kaffee/Wasser umsonst.

Kommunikation

Man erhält in regelmäßigen Meetings durchaus Informationen über neue Geschehnisse. Jedoch werden negative Neuigkeiten so lange es geht hinausgezögert. Ohne die betroffenen Mitarbeiter zu befragen, werden Entscheidungen über deren Köpfen hinweg getroffen. Gerne wird auch bis zum letzten Tag einer Probezeit mit einer Kündigung gewartet. Im Bewerbungsgespräch werden vollkommen abweichende Tätigkeiten beworben.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt wird pünktlich gezahlt. Neue Mitarbeiter haben aber auch schon mal mehrere Monate hinweg auf ihr Gehalt warten müssen.
Verbesserungsvorschlag: Monatlich eine Schmerzensgeldpauschle auszahlen oder die psychiatrische Behandlung bezahlen, dann gibt es auch 5 Sterne.

Interessante Aufgaben

Das Fließprinzip in den Arbeitsabläufen ist quasi dauerhaft durch unzählige und zeitraubende Unterbrechungen gestört. Ich habe noch keinen gesehen, der Freude an seiner Tätigkeit hat. Die Arbeitsabläufe sind sehr kräftezerrend. Am Ende des Tages fühlt man sich gerädert.


Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Ich gehe hier gerne zur Arbeit.

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das die Kollegen sehr hilfsbereit sind.
Es gibt viele Meetingräume. Es lässt sich sehr gut arbeiten.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Bis heute ......nichts.

Verbesserungsvorschläge

Das modernste, sauberste gesündeste und schönste Unternehmen was ich je kennengelernt habe.

Karriere/Weiterbildung

Wird sehr Unterstützt

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Das Beste was ich jeh gesehen habe.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Gehalt/Sozialleistungen

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Eine Erfahrung, die nicht schön aber wertvoll war

1,6
Nicht empfohlen
Ex-Führungskraft / Management

Gut am Arbeitgeber finde ich

Ich konnte viel lernen und wurde für ein angenehmes, wertschätzendes und motivierendes Arbeitsumfeld sensibilisiert, welches ich bei Condair vermisst habe!

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Dass wertvolles Know-how ohne Rücksicht auf den Einzelnen ausgetauscht wird.

Verbesserungsvorschläge

Mitarbeiter fordern UND fördern !!!

Arbeitsatmosphäre

Dieses Unternehmen hatte mal alles, was Menschen motiviert um gerne zur Arbeit zu gehen: eine familiäre Atmosphäre, viel Freiraum und eigenverantwortliches Arbeiten, Teamwork und Zusammenhalt sowie verständnisvolle Führungskräfte. Aber seit der Übernahme und Integration in die Condair Group ist davon nichts mehr übrig geblieben. Seitdem zählt nicht mehr der Faktor Mensch. Es wird nur noch Druck ausgeübt und Menschen werden willkürlich ausgetauscht, die jahrelang einen guten Job gemacht haben.

Image

Die meisten Mitarbeiter denken an einen Jobwechsel aufgrund der „Fire-Mentalität“. Langjährige Mitarbeiter denken immer weniger positiv über ihren Arbeitgeber und haben Zukunftsängste.

Work-Life-Balance

Viele Mitarbeiter sind überlastet und können aufgrund ihrer Verantwortung im Job weder die Überstunden abbauen noch den Urlaub entspannt planen. Wer früh geht weil er früh gekommen ist, wird kritisch beäugt.

Karriere/Weiterbildung

Das war mal einfacher, kommt auf die Führungskraft an.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehälter sind durchschnittlich, für die Arbeitsbelastung allerdings zu wenig. Gehalt kommt pünktlich

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Hier ist noch Luft nach oben!

Kollegenzusammenhalt

Die beiden Organisationen konnten nicht zusammenwachsen, auch nach dem Umzug nach Norderstedt ist noch eine deutliche Distanz zu spüren. Somit kann man sagen, dass die alten Kollegen besser zusammenhalten als die neuen, was der Situation geschuldet ist.

Umgang mit älteren Kollegen

Ein Löwe übernimmt sein Rudel, verjagt den Anführer und tötet die Jungen. So ungefähr läuft es auch bei Condair.

Vorgesetztenverhalten

Es gibt solche und andere. Die wenigsten kennen sich mit Mitarbeiterführung aus, aber einige nehmen ihre Aufgabe ernst und geben ihr Bestes weil sie in diese Funktion hineingeschubst wurden aber Spaß daran haben. Andere fühlen sich als Platzhirsche und nutzen diese Funktion zu ihrem Vorteil aus.

Arbeitsbedingungen

Hier ist seit 2018 alles neu. Man könnte vielleicht den Lärmpegel im Großraumbüro bemängeln. Luftbefeuchtung, Klimatisierung - Top!

Kommunikation

In den einzelnen Teams wird versucht, die Ziele transparent zu transportieren. Seitens des Unternehmensmanagements fehlen Informationen zu Erfolgen, die die Teams erreicht haben.

Gleichberechtigung

Dan ist der einzige Vorteil seit Condair nicht mehr Draabe heißt : Jetzt gibt es weibliche Führungskräfte! Allerdings dürfen die nicht schwanger werden, dann ist ein Wiedereinstieg womöglich zum scheitern verurteilt.

Interessante Aufgaben

Wenn man mehr will, kann man auch mehr bekommen. Es gibt genug zu tun und die Bereiche sind aufgrund der technischen und internationalen Ausrichtung umfangreich und interessant. Aber man muss auch Nein sagen können, ansonsten wird man schnell überladen.

Ohne Worte... nicht zu empfehlen!

2,2
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Produktion gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Kann man nicht viel zu sagen da ständig das Personal wechselt... auch in der Führungsebene.

Arbeitsatmosphäre

Permanenter Druck auf die Angestellten.

Work-Life-Balance

Es ist wie es ist.

Kollegenzusammenhalt

Hält sich in Grenzen... da jeder der nächste sein kann seinen Job zu verlieren. Also immer schön den Mund halten.

Umgang mit älteren Kollegen

Unfair und anmaßend.

Vorgesetztenverhalten

Ohne Worte!!!

Kommunikation

Unter den Kollegen gut . Führungskräfte nicht in der Lage ihren Job zu besetzen .

Interessante Aufgaben

Unter der richtigen Führung bestimmt interessant und würde auch Spaß machen.


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Condair's Vision: „Produktivität, Nachhaltigkeit und Gesundheit durch Luft und Wasser.“ Am Standort wird sie erlebbar!

4,6
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Marketing / Produktmanagement gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die transparente Kommunikation, Flexibilität, Arbeitsweg, Arbeitsklima.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Nichts

Arbeitsatmosphäre

Modernste Inneneinrichtungen und Arbeitswerkzeuge in einem innovativen Umfeld. Die herausragende Haustechnik stellt ein behagliches Raumklima sicher und führt frische, aufbereitete Luft zu, störende Luftströmungen sind dabei passé und klimarelevante Energiestandards werden sogar übertroffen. Die Temperatur liegt ganzjährig zwischen 22 und 26 ºC und die relative Luftfeuchtigkeit im für die Mitarbeiter gesunden Bereich von 40 bis 60 Prozent r. F.
Von diesem angenehmen und gesunden Innenraumklima konnten sich auch Gäste und Kunden selbst überzeugen. Ebenso von dem umfassenden Portfolio an innovativen Technologien zur Luftbefeuchtung und Verdunstungskühlung, die am Standort dauerhaft auf 600 Quadratmetern ausgestellt sind. Eindrucksvoll zeigen Hologramme die Vielfalt an Funktionsprinzipien, die zu einem behaglichen Raumklima beitragen. Ebenso erläutern etliche Anwendungsbeispiele aus der ganzen Welt, welche Luftbefeuchtungssysteme das Innenraumklima regeln – beispielsweise das der Gorch Fock auf den Weltmeeren. Eine Lichtwand informiert in Echtzeit sowohl über die Klimadaten im Haus als auch über die jeweils aktuellen Außenklimata an allen 17 internationalen Condair-Standorten.

Image

Condair ist Weltmarktführer in der industriellen und kommerziellen Luftbefeuchtung und Verdunstungskühlung. Condair hat global ein sehr gutes Qualitätsimage.

Work-Life-Balance

Idealer Arbeitsweg, gute Arbeitszeiten, Home Office ist sporadisch möglich. Es wird Rücksicht auf die Familie genommen.

Karriere/Weiterbildung

Es wird bei den mindestens einmal jährlich stattfindenden Mitarbeitergesprächen entschieden, ob eine Weiterbildung nötig und sinnvoll ist, z. B. auch für die Persönlichkeitsentwicklung. Auch interne Weiterbildungen zu diversen Themen werden angeboten und durchgeführt.

Gehalt/Sozialleistungen

Löhne entsprechend der Funktion und Verantwortung. Fix & Variable Vergütung ab dem mittleren Kader.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es wird der Umwelt sorge getragen ... Gebäude hat fast Passivhaus-Standard (PV, Geothermie, Kühl-und Heizdecken, Raumluft-Hydrierung, etc.)

Kollegenzusammenhalt

Gutes Zusammenhalt zwischen den Mitarbeitern.

Umgang mit älteren Kollegen

Fair und korrekt.

Vorgesetztenverhalten

Klare und realistische Ziele werden zwischen Mitarbeiter und Vorgesetzten im Vorfeld abgestimmt. Danach wird jedoch auf "Scharf" gestellt und die Leistung wird eingefordert. Konfliktfälle werden direkt angesprochen.

Arbeitsbedingungen

Genügend große Arbeitsplätze, Hilfsmittel sind genügend vorhanden, Beleuchtung

Kommunikation

Klare Kommunikation von der Geschäftsleitung und den Vorgesetzten zum Geschäftsgang und Informationen zur Strategie.

Gleichberechtigung

Jeder hat die gleichen Chancen.

Interessante Aufgaben

Jeder kennt seine Ziele und hat ein klar definiertes Aufgabengebiet.

Ich komme morgens gerne zur Arbeit

3,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Work-Life-Balance

Es gibt Gleitzeit und für die Mitarbeiter, deren Tätigkeit dies ermöglicht, Homeoffice auch wenn dies nicht die Regel seien soll.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Im Sinne der Produkte vorbildlich
an anderen Stellen ausbaubar

Kollegenzusammenhalt

Innerhalb der Teams ist ein guter Zusammenhalt zu beobachten und zu erleben.
Teamübergreifend wird unterstützt

Umgang mit älteren Kollegen

Das Fachwissen der älteren Kollegen wird geschätzt und mit einbezogen

Vorgesetztenverhalten

Korrekt und aufgeschlossen

Arbeitsbedingungen

Gut Klimatisiertes Gebäude
Höhenverstellbare Tische in den Büros
Weitestgehend Open Office Büros mit Unterbrechungen für einen angepassten Lärmpegel
IT auf dem aktuellen Stand
Viele Besprechungsräume mit Bildschirmen und Flip Charts
Kaffeemaschinen oder Automaten in jedem Stockwerk und der Produktionsanlage
Kantine im obersten Stockwerk mit einer guten Küche und angenehmer Aussicht
Überdachte Raucherhäuschen
Regelmäßige Firmenveranstaltungen (Sommerfest, Weihnachtsfeier, etc.)
Imposanter Empfangsbereich mit Vorführgeräten

Kommunikation

Regelmäßige Meetings transportieren die Informationen dorthin wo sie hingehören
Wer fragt wird auch fast immer ein offenes Ohr finden.

Gehalt/Sozialleistungen

Gutes Gehalt auf Verhandlungsbasis
Bezuschussung des Mittagessens

Interessante Aufgaben

Es gibt jeden Tag was neues zum lernen oder weiterentwickeln


Arbeitsatmosphäre

Karriere/Weiterbildung

Gleichberechtigung

Flop-Management und ständiger Austausch der Führungskräfte!

1,3
Nicht empfohlen
Ex-Führungskraft / Management

Gut am Arbeitgeber finde ich

Es war mal gut - zu Draabe Zeiten!

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Im Jahr 2018 wurden viele Mitarbeiter rausgeekelt. Dafür wurden Gründe gesucht, um die Kündigungserklärung darlegen zu können. Provokationen waren die Tagesordnung, Meetings wurden in den Urlaub gelegt. Nachfolgebesetzungen standen schon am Start obwohl der Mitarbeiter noch nichts von seinem (Un-) Glück wusste und dann schnell das Unternehmen mit einer vorgeschobenen fristlosen Kündigung verlassen durfte.

Arbeitsatmosphäre

Durch die Zusammenführung von Condair Systems und Condair Operations, welche bis heute keinen wirklichen Change geschafft hat, leiden alle Mitarbeiter unter der Unternehmensführung. Keiner kann sich sicher sein, morgen der Nächste zu sein der gehen darf, weil die externen Unternehmensberater bessere Pläne haben.

Work-Life-Balance

Gleitzeitregelung. HomeOffice wird nicht gewünscht.
Tipp: Niemals von einem Event fernbleiben (Sommerfest, Weihnachtsfest etc.). Darauf könnte mit einer Kündigung reagiert werden!

Vorgesetztenverhalten

Ungeschulte Führungskräfte, keinerlei Führungs-, Fach- oder Sozialkompetenz.

Arbeitsbedingungen

Durch den Umzug nach Norderstedt wurde alles neu und sehr modern ausgestattet. Allerdings muss man Großraumbüros mögen.

Kommunikation

Es wird viel kommuniziert: Meeting hier, Meeting da. Umgesetzt wird nichts oder ist morgen schon wieder vergessen.

Gehalt/Sozialleistungen

Langjährige Mitarbeiter der alten Draabe Organisation haben ein gutes Gehalt plus Bonussystem. Neue Mitarbeiter der Condair Operations bekommen ihr verhandeltes Jahresgehalt, das Jahresgehalt der Führungskräfte wird mit 1/3 in das Bonussystem eingeführt. Urlaubs- und Weihnachtsgeld bekommen nur die alten Draabe Mitarbeiter.


Karriere/Weiterbildung

„Ausbildung“ bei Condair

2,3
Nicht empfohlen
Auszubildende/rHat eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Produktion gemacht.

Verbesserungsvorschläge

Mehr Kommunikation in der Führungsebene und den Teamleitern.

Arbeitsatmosphäre

Mit den meisten Kollegen versteht man sich ganz gut.

Karrierechancen

Es werden Lehre Versprechung gemacht „ Wir würden nicht ausbilden wenn wir euch nicht übernehmen würden“ oder „ Wir schicken euch nach England damit ihr ein Gerät nach Deutschland holt“. Im Endeffekt wurde uns ein Tag vor Abschlussprüfung gesagt das sie uns nicht übernehmen.

Arbeitszeiten

Wir können uns die Arbeitszeiten selber einteilen.

Ausbildungsvergütung

Wir sind die wenigst Verdiensten Azubis aus unserer ganzen Berufsschule mit dem gleichen Beruf. Es gibt auch keine Sonderzahlungen.

Die Ausbilder

Der Ausbilder Interessiert sich nicht für die Auszubildende.

Spaßfaktor

Spaß hat man nur untereinander mit anderen Mitarbeiter, aber auch nicht mit allen.

Aufgaben/Tätigkeiten

Als Azubi wird man nur in der Produktion eingesetzt. Keine spezifische Auszubildende Tätigkeiten und auch wenn dann nur höchstens eine Woche.

Variation

Öfters wird man aus der Produktion rausgezogen um andere Tätigkeiten zu machen die ein andere keine Lust hat zu machen.

Respekt

Mit den meisten versteht man sich gut. Es gibt aber auch ein oder zwei Mitarbeiter die schon dumme Sprüche wie „ Die Ausbildung schafft ihr beiden doch eh nicht „.

Mehr Bewertungen lesen