Cornerstone OnDemand als Arbeitgeber

  • Düsseldorf, Deutschland
  • BrancheIT
Cornerstone OnDemand

20 Bewertungen von Bewerbern

kununu Score: 4,3
Score-Details

20 Bewerber haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 4,3 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

Viel Trara und nichts dahinter!

2,7
Bewerber/inHat sich 2018 bei Cornerstone OnDemand in München als Account executive beworben und sich schließlich selbst anders entschieden.

Verbesserungsvorschläge

Entgegen aller sonstiger Bewerbungsprozesse ist hier die HR deutlich im Lead. Hiring manager bleibt eher im Hintergrund. Dies hilft weder CSOD noch dem Bewerber. HR agiert wie im door-to-door Vertrieb: Lästige, zahlreicher Anrufe (let's have catch up call) wegen nichts und wieder nichts, winzige Benefits des packages werden verkauft wie Gold (Mobilfunk-Kosten werden übernommen - wow! ) und der Vertrag enthält nur das Grundgehalt. "commission plan kommt später"
Es gilt hier klar zu unterscheiden: Die Interviews mit den hiring Managern waren prima, sobald HR ins Boot kam wurde es absolut unprofessionell und substanzlos.

Bewerbungsfragen

  • Vergangene Zielerreichungen, Jahresumsatz, deal size, Kunden, learning aus dem Erfolgen.
  • Was bei welchem AG gelernt, Beispiel lost deal vs won deal, Gründe und Learnings daraus.
  • Mehr Hunter oder Farmer Tätigkeit in der Vergangenheit

Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

Ich werde der Recruiterin immer sehr dankbar sein, da sie eine wichtige Rolle in meiner Entscheidung spielte!

5,0
Zusage
Bewerber/inHat sich 2018 bei Cornerstone OnDemand in Düsseldorf als Training Consultant beworben und eine Zusage erhalten.

Verbesserungsvorschläge

Keine


Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

Unprofessionelles Gespräch, absurde Erwartungen

2,1
Bewerber/inHat sich 2017 bei Lumesse GmbH in Düsseldorf als Grafik beworben und sich schließlich selbst anders entschieden.

Verbesserungsvorschläge

3 Personen im Bewerbungsgespräch, die sich gegenseitig ins Wort fallen, teils vollkommen absurde Fragen stellen sowie große Zweifel am Können des Bewerbers kundtun. Warum dann überhaupt zum Gespräch einladen?! Krampfhafter Versuch mindestens 3 Stellen mit einer einzigen Person zu besetzen aber dann bitte 30k per anno. Kann die positiven Kritiken hier nicht nachvollziehen- vielleicht hatten die 3 Interviewer einfach einen (SEHR) schlechten Tag. Trotzdem ohne mich.


Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

Arbeitgeber-Kommentar

Sehr geehrte Bewerterin, sehr geehrter Bewerter,

zunächst einmal möchten wir die Gelegenheit nutzen und Ihnen danken, dass Sie sich die Zeit genommen haben um Ihr Bewerbungsgespräch aus dem Jahre 2017 zu bewerten. Auch wenn inzwischen schon viel Zeit vergangen ist und wir unseren Bewerbungsprozess stetig verbessern, ist es schade, dass Sie den Bewerbungsprozess in unserem Unternehmen in der von Ihnen beschriebenen Art und Weise wahrgenommen haben. Jede negative Bewertung stimmt uns nachdenklich und es kommt die Frage kommt auf: Was ist schief gelaufen?

Wir möchten Ihnen daher gerne anbieten, uns Ihre Ideen für weiteres Verbesserungspotenzial mit uns zu teilen. Hierzu stehen wir Ihnen – gerne auch im persönlichen Austausch - zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen und alles Gute für Sie!

Ihr Lumesse HR-Team

Die positiven Seiten einer Bewerbung

4,9
Zusage
Bewerber/inHat sich 2017 bei Lumesse GmbH in Düsseldorf als Fachinformatiker Anwendungsentwicklung beworben und eine Zusage erhalten.

Verbesserungsvorschläge

---

Bewerbungsfragen

  • Stärken, Schwächen,Hobbys,Fachspezifische Fragen
  • Studium zu schwer deshalb der wechsel zu einer Ausbildung

Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

Technisches Interview

5,0
Zusage
Bewerber/inHat sich 2018 bei Lumesse GmbH in Düsseldorf als Web Entwickler (w/m) - JavaScript beworben und eine Zusage erhalten.

Bewerbungsfragen

  • Wir haben uns gegenseitig vorgestellt und mein Verständnis für Themen wie Hoisting, Closures, Scopes und Typensicherheit wurden abgefragt und ausführlich mit Fragen und verschiedenen Aufgabenstellungen getestet.
  • Grundsätzliche Fragen zu CSS und HTML. Der Fokus lag in den Javascript Aufgaben-/Fragestellungen.

Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

Der Bewerber als Mensch und möglicher Mitarbeiter im Fokus

4,8
Zusage
Bewerber/inHat sich 2017 bei Lumesse GmbH in Düsseldorf als Solution Consultant beworben und eine Zusage erhalten.

Verbesserungsvorschläge

Selten sind Bewerbungsprozesse so transparent und klar für alle Beteiligten.


Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

Leider viel Arbeit für nichts, Stelle wurde plötzlich intern besetzt?!

2,8
Absage
Bewerber/inHat sich 2017 bei Lumesse GmbH in Düsseldorf als Head of Marketing International beworben und eine Absage erhalten.

Verbesserungsvorschläge

Erst riesen Hausaufgaben stellen, dann Termin absagen und die Stelle intern besetzen, das wirft einige Fragen auf.


Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Schnelle Antwort

Arbeitgeber-Kommentar

Liebe/r Bewerber/in,

vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Wir bedauern, dass Ihre Bewerbungserfahrung bei uns nicht zur vollen Zufriedenheit verlaufen ist.

Um unseren hohen Qualitätsanspruch an unsere Mitarbeiter und Führungskräfte zu gewährleisten, gehört es insbesondere bei der Besetzung von Leitungsfunktionen zu unserem Standardauswahlprozess, eine praxisbezogene Aufgabenstellung vorzubereiten und zu präsentieren. Es lässt sich dabei nicht abschätzen, zu welchem Zeitpunkt wir den für uns passenden Kandidaten identifizieren und die Stelle besetzen. Aus unserer Sicht ist es daher besonders wichtig, im stetigen Austausch mit den Bewerbern zu sein und Transparenz im Prozess sicherzustellen. In Ihrem Fall hat sich die Vorbereitung auf Ihren Präsentationstermin mit unserer Einstellungsentscheidung leider überschnitten. Da wir das Interesse und Engagement unserer Bewerber sehr schätzen, haben wir, wie auch sicherlich bei Ihnen, alle im Prozess verbliebenen Kandidaten persönlich kontaktiert und ihnen unsere Entscheidung mitgeteilt und besprochen.

Sollten Sie weitere Fragen oder Anmerkungen an uns haben, so nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

Beste Grüße,
Lumesse

Offene, wertschätzende und professionelle Atmosphäre

5,0
Bewerber/inHat sich 2016 bei Lumesse GmbH in Düsseldorf als Consultant beworben und sich schließlich selbst anders entschieden.

Verbesserungsvorschläge

Der gesamte Bewerbungsprozess war zu jeder Zeit sehr professionell und durch eine gute und offene Kommunikation geprägt.
Die Bewerbungsgespräche fanden in einer wertschätzenden Atmosphäre statt und Inhalt und Struktur der Gespräche war jederzeit klar ersichtlich, zielgerichtet und auf die Stelle bezogen. Die Gesprächspartner haben sich jedes Mal sehr viel Zeit für die Beantwortung von Fragen genommen und z.B. bei der Präsentationsaufgabe auch direktes Feedback gegeben.
Highlight war der abschließende Probetag vor Ort, wo mir die Möglichkeit gegeben wurde mit den unterschiedlichsten Personen zu sprechen und mir einen eigenen und ungefilterten Eindruck zu verschaffen.
Insgesamt eine wirklich tolle Erfahrung!


Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

Whiteboard Interview

2,3
Bewerber/inHat sich 2016 bei Lumesse GmbH in Düsseldorf als Software-Entwickler beworben und sich schließlich selbst anders entschieden.

Verbesserungsvorschläge

Der nicht-technische Bewerbungsprozess war im Großen und Ganzen OK, was man vom technischen Teil leider überhaupt nicht sagen kann.

Ich bekam keine Gelegenheit, meine praktischen Erfahrungen auf dem mitgebrachten Laptop zu zeigen. Stattdessen ging man recht schnell zum schlechtesten Werkzeug, um einen SW-Entwickler zu testen: das Whiteboard. Jede/r, der/die Erfahrung mit unserer Branche hat, weiß, dass wir SW-Entwickler vor allem Handwerker sind und dementsprechend passende Werkzeuge benötigen. So durfte ich eine Funktion in C# schreiben, die eine Schleife durchläuft und dabei eine völlig sinnfreie Variable um 1 erhöht. Wie man daraus meine Erfahrungen in Web-Entwicklung, Cloud-Technologien und hoch-performantem Coding feststellen wollte, war mir nicht ersichtlich. Ab diesem Zeitpunkt spielte ich mit dem Gedanken, das Bewerbungsgespräch abzubrechen, jedoch wollte ich keinen unfreundlichen Eindruck hinterlassen. Also ließ ich das Prozedere über mich ergehen und tat so, als ob dieses sinnfreie Whiteboard-Interview irgendeine Bedeutung für mich hätte. Da ich ohnehin nicht arbeitslos war (und es auch heute nicht bin), war ich nicht auf diesen Job angewiesen. Das habe ich im nicht-technischen Teil des Interviews auch so zu verstehen gegeben, denn ich war vor allem auf der Suche nach einem passenden Team.

Das wirklich Anstrengende war für mich die Langeweile, die ich mit freundlicher Miene und einem Lächeln im Gesicht zu überspielen versuchte. Nachdem der Whiteboard-Quark zu Ende war, verabschiedete ich mich und vergaß auch schnell, dass ich mich dort überhaupt beworben habe. Die Antwort kam entgegen der Versprechung, nicht rechtzeitig, sondern erst einige Wochen später. Es war aber, glücklicherweise, eine Absage.

Fazit:

In der IT kann niemand "alles" wissen, jedoch ist es für alle Beteiligten von Vorteil, wen man zuerst herausfindet, was Kandidaten mit Sicherheit "wissen" und auch praktisch, mit einer Maschine als Werkzeug, vorweisen können. Erst dann sollte man Schwachpunkte lokalisieren und entweder nach geeigneteren Kandidaten suchen oder aber demjenigen die Chance geben, der, trotz des einen oder anderen "Erfahrungs-Mangels", am besten für die freie Stelle passt. So etwas nenne ich Kandidaten-Auslese mit Weitblick!

Bewerbungsfragen

  • Zur Person: klassische Fragen wie z.B. "wer sind Sie, was machen Sie, was tun Sie gerne" etc.
  • Zum Wedergang: auch klassische Fragen
  • Sonstige Fragen: "Schreiben Sie eine Funktion auf unserem Whiteboard" :-)

Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

Arbeitgeber-Kommentar

Lieber Bewerber,

wir bedauern, dass unsere im Bewerbungsprozess eingesetzten Methoden und Techniken nicht Ihren Erwartung entsprochen haben. Um unseren Auswahlprozess für beide Seiten so effizient wie möglich zu gestalten, müssen wir sicherstellen, dass die Bewerber die notwendigen technischen Anforderungen und Kommunikationsfähigkeiten erfüllen. Unsere Programmierer arbeiten in einem Umfeld, bei dem sie die Herausforderung analysieren müssen und dann entscheiden, wie die Lösung aussieht und wie sie umgesetzt wird. Mit der Whiteboard Methode können wir sehr effizient diese Fähigkeit testen, in der es uns mehr um die Herangehensweise als um Wissen oder die richtige Syntax geht. Der Fokus liegt darauf, wie der Kandidat mit dem Interviewpartner gemeinsam das Problem löst und wie schnell neue technische Lösungen formuliert und verstanden werden. Zusätzlich ist die Whiteboard Methode ein guter Test der Kommunikationsfähigkeiten. Wir arbeiten in großen Entwicklungsteams und in den Whiteboard Übungen geht es darum, dass der Entwickler seine Lösung und die Schritte den anderen Teilnehmern erklären kann. Dies ist für die spätere Aufgabe extrem wichtig und kann schlecht beurteilt werden, wenn der Kandidat nur via seines Laptop die Lösung programmiert. Die Frage, ob während eines Interviews die Whiteboard Methode genutzt werden soll, wurde auch schon in einigen Entwicklerforen gestellt und die Antworten haben uns bei der Entscheidung für diese Methode bestätigt. http://programmers.stackexchange.com/questions/119168/is-white-board-coding-inappropriate-during-interviews

Im weiteren Bewerbungsprozess folgt dann ein Interview, bei dem wir komplexere Aufgaben via "live computing" lösen lassen. Unsere bisherigen Erfahrungen haben uns gezeigt, dass wir mit dieser Herangehensweise eine sehr hohe Qualität der eingestellten Kandidaten erreichen. Dieser Prozess trägt auch zu einer hohen Akzeptanz bei unseren bestehenden Entwicklern bei, da sie wissen, dass die neuen Kolleginnen und Kollegen unseren hohen Anforderungen entsprechen.

Mit besten Grüßen,
Lumesse

Great experience

4,3
Zusage
Bewerber/inHat sich 2015 bei Cornerstone OnDemand in Düsseldorf als Consultant beworben und eine Zusage erhalten.

Verbesserungsvorschläge

Interesting process, good 4 steps interviews but very nice meeting a lot of people to make an educated decision.


Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

Mehr Bewertungen lesen