Workplace insights that matter.

Login
Coroplast Fritz Müller GmbH & Co. KG Logo

Coroplast Fritz Müller GmbH & Co. 
KG
Bewertungen

122 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,1Weiterempfehlung: 52%
Score-Details

122 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,1 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

59 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 55 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Coroplast Fritz Müller GmbH & Co. KG über den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

Ok, aber nicht top

2,8
Nicht empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei Coroplast Fritz Müller GmbH & Co. KG in Wuppertal gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Im eigenen Team Top, darüber hinaus eine Katastrophe

Image

Zumindest in der region

Work-Life-Balance

Schichtentrennung, andauernd Überstunden und Kurzarbeit im Wechsel. Eine gute Planung ist fast nicht möglich

Karriere/Weiterbildung

Wenig Unterstützung

Gehalt/Sozialleistungen

Passabel

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Ausbaufähig

Kollegenzusammenhalt

Mittelmäßig

Umgang mit älteren Kollegen

Altersfreizeit

Vorgesetztenverhalten

Seit Jahrzehnten falsch besetzt

Arbeitsbedingungen

Warm/trocken/sauber/kostenloses Wasser/Duschen/Arbeitskleidung wird gestellt

Kommunikation

Der Flurfunk ist meist 2-3 Wochen schneller als die offizielle Kanäle

Interessante Aufgaben

Ganz gut


Gleichberechtigung

Teilen

Solide

3,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Coroplast Fritz Müller GmbH & Co. KG in Ehingen (Donau) gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Gutes Team, an manchen Stellen kann es auch mal haken, aber dann arrangiert man sich.

Vorgesetztenverhalten

Mein persönlicher verdient derzeit 5 Sterne, aber ich habe vieles unschönes mitbekommen.

Kommunikation

Es könnte immer transparenter sein.


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Tolles Team und super Arbeitsatmosphäre

5,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Design / Gestaltung bei Coroplast Fritz Müller GmbH & Co. KG in Wuppertal gearbeitet.

Image

Das Familiäre wird hier noch sehr hoch gehalten.

Work-Life-Balance

Entscheidung liegt bei einem selbst ob man in der Firma oder zu Hause arbeitet.

Karriere/Weiterbildung

Die Möglichkeit zur Weiterbildung ist jederzeit gegeben durch viele interne Schulungsangebote.

Vorgesetztenverhalten

Immer ein offenes Ohr für den Mitarbeiter.

Arbeitsbedingungen

Arbeiten mit aktueller Technik wird groß geschrieben.

Interessante Aufgaben

Sehr interessantes und zukunftsträchtiges Aufgabenfeld. Viele Besuche beim Kunden um die eigene Arbeit in Real in Augenschein nehmen zu können (sehr positiv).


Arbeitsatmosphäre

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Teilen

Kann ich nur Weiterempfehlen

4,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Forschung / Entwicklung bei Coroplast Fritz Müller GmbH & Co. KG in Wuppertal gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Locker und Familiär

Ich wurde von Anfang an super in das Team integriert.

Work-Life-Balance

Durch das Vertrauensarbeitszeitmodell ist es Möglich sich seine Arbeit so einzuteilen, wie es für einen Persönlich passt.

Es gibt Tage an denen man länger im Büro ist, wenn viel Arbeit ansteht.
Allerdings kann man an anderen Tagen, an denen weniger los ist ohne Bürokratischen Aufwand ist früher gehen.

Kollegenzusammenhalt

Kollegen sind bei Fragen immer sehr Hilfsbereit.

Vorgesetztenverhalten

Immer ein Offenes Ohr

Bei Problembewältigungen in Projekten oder Verbesserungsvorschlägen, haben die Vorgesetzten immer ein Offenes Ohr.

Kommunikation

Kommunikation geht über den direkten Weg, somit keine langen
Wartezeiten auf Rückantworten.

- Sehr offene Kommunikation
- Probleme werden Sachlich und Professionell gelöst

Interessante Aufgaben

Abwechslungsreich und Fordernd


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Teilen

Show ist alles! Wertschätzung ist nichts!

2,1
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei Coroplast Fritz Müller GmbH & Co. KG in Wuppertal gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Nicht genug um zu bleiben....
Potenzial wäre vorhanden.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Alles oben erwähnt. Endlich alte Zöpfe abschneiden und geschäftsschädigendes Gebahren einzelner Personen ahnden.

Arbeitsatmosphäre

Mit wenigen Kollegen gut, die meisten wehren sich stetig um Arbeit oder Änderungen abzuwenden.

Image

Aussenwirkung: modern und toll gemacht.... Innen: siehe oben - stehengeblieben und teils mit normalem Menschenverstand nicht zu ergründen

Work-Life-Balance

Wenn die Psyche leidet hilft es auch nicht, wenn man nur seine vertraglich vereinbarte Arbeitszeit durchbohrt.

Karriere/Weiterbildung

Nur wer nicht muckt, darf noch was lernen. Fällt man mit Ideen und Verbesserungen auf, kann es sein, dass man ignoriert wird und in seinem Bereich versauern. Auch ein Form des Mobbings.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gesetzeskonform.... mehr aber auch nicht. Leiharbeiter für schlappe 3-4 Wochen abzumelden und dann rumzujammern, dass aktuell so viele fehlen und nicht zu bekommen sind...... das ist schon ein starkes Stück.

Kollegenzusammenhalt

Einige wenige halten zusammen, sonst haut man sich gerne gegenseitig in die Pfanne.

Umgang mit älteren Kollegen

Bisher keine negativen Erfahrungen, auch wenn man lieber junge Menschen einstellt, die wenig entgegen zu setzen haben.

Vorgesetztenverhalten

Einige wenige verhalten sich normal. Daher nur ein halber Stern

Arbeitsbedingungen

Ausstattung gut, Rest stark verbesserungswürdig.

Kommunikation

Sehr schlechter Informationsfluss, man bekommt den Eindruck, fast jeder wäre Geheimnisträger.

Gleichberechtigung

Geschlechtsspezifische Unterschiede sind wenig vorhanden, dafür aber Standesdünkel.

Interessante Aufgaben

Kann es geben, wenn man Fortschritt nicht überbewertet.


Gehalt/Sozialleistungen

Teilen

Vom tollen Image geblendet!!!

1,4
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Finanzen / Controlling bei Coroplast Fritz Müller GmbH & Co. KG in Wuppertal gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Welche Arbeitsatmosphäre? Ausgrenzung und Mobbing.

Image

Vom tollen Image wird man geblendet. Mehr Schein als Sein.

Work-Life-Balance

Hier ist selbst ein Stern zu viel! Es ist nicht ungewöhnlich das bis 21 Uhr oder noch länger gearbeitet wird. Ausbeutung pur. Ein Ausgleich findet nicht statt. Wer mal früher geht erhält dementsprechende Kommentare.

Karriere/Weiterbildung

Keine Chance

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt war ganz ok. Wenigstens etwas.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Hier wird noch ohne Ende in Papierform ausgedruckt. Die armen Bäume.

Kollegenzusammenhalt

Existiert ebenso wenig! Jeder kümmert sich um sich selbst.

Umgang mit älteren Kollegen

Es gibt zwischen den Abteilungen Unterschiede aber meiner Meinung nach besser als mit jüngeren Kollegen.

Vorgesetztenverhalten

Welches?

Arbeitsbedingungen

Schlecht. Höhenverstellbare Schreibtische erhält auch nicht jeder. Zweiklassengesellschaft.

Kommunikation

Findet definitiv nicht statt!

Gleichberechtigung

Ein Scherz

Interessante Aufgaben

Sucht man vergeblich

Arbeitgeber-Kommentar

Irini Rodoviti, Assistant Global HR Director
Irini RodovitiAssistant Global HR Director

Sehr geehrte/r Mitarbeiter/in,

vielen Dank für Ihr offenes und ehrliches Feedback.

Wir sind sehr bemüht eine angenehme und positive Unternehmenskultur zu fördern. Umso mehr bedauern wir, dass Sie trotz einiger positiven Ansätze unser Unternehmen größtenteils negativ bewerten. In Ihrer Bewertung äußern Sie konkrete Hinweise auf Mobbing und fehlende Gleichberechtigung. In anderen Anworten haben wir bereits dargelegt, dass dies ernste Themen sind, die es aufzuklären gilt. Auch bei Ihnen gilt, die Hintergründe hinter diesen Aussagen besser verstehen,
Als aktiver Mitarbeiten laden wir Sie herzlich zu einem persönlichen Gespräch ein. Gerne möchten wir Ihnen auch die Gesprächsoption mit dem Betriebsrat aufzeigen.

Kontinuierliche Verbesserung ist uns wichtig - und das in allen Bereichen, ob Führungskultur, Kommunikation oder im Miteinander unter Kollegen.

Melden Sie sich dazu gerne unter der unten angegebenen E-Mail.
Wir würden uns über ein persönliches Gespräch sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen
Irini Rodoviti
irini.rodoviti@coroplast-group.com

Top Arbeitgeber? Nicht in diesem Leben!

1,0
Nicht empfohlen
Ex-Führungskraft / ManagementHat bei Coroplast Fritz Müller GmbH & Co. KG in Wuppertal gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Mir fällt einfach nichts ein. Es gibt einfach keinen Alleinstellungsmerkmal was ich anführen könnte. Interessante Aufgaben sowie internationale Ausrichtung haben auch viele viele andere Unternehmen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Umgang mit Mitarbeitern und keine Wertschätzung. Das das Wort "Nachhaltigkeit" für Green Washing missbraucht wird.

Verbesserungsvorschläge

Guter Rat ist teuer.

Arbeitsatmosphäre

In meinem Einsatzbereich war die Arbeitsatmosphäre sehr gut, allerdings die zusammenarbeit mit anderen Abteilungen oder Arbeitsgruppen extrem schwierig.

Image

Darauf bin ich auch reingefallen....Und noch ein Mal: Außen ui, innen pfui... Aber mittlerweile, nachdem so viele in der Corona Krise gegangen worden sind, wird das Image deutlich schwächer. Nach dem heutigen Stand würde ich mir sogar die Bewerbung sparen.

Work-Life-Balance

So etwas gibt es bei Coroplast nicht. Selbst in Coronazeiten ist das Home Office ein totales Nogo.

Gehalt/Sozialleistungen

nichts besonderes.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Green Washing! Es werden nur die einfachsten Gesetze eingehalten. Wirklich tut aber das Unternehmen nichts für die Umwelt. Auf der Unternehmenswebsite wird etwas über Nachhaltigkeit geplappert, davon hat nichts Hand und Fuß. Nachhaltigkeit entspricht nicht dem Stand des Jahres 2021. Kein Bemühen, Keine nennenswerten Energieeinsparungen und so gar kein Umweltbewusstsein! Nachhaltiges Personalmanagement ist ein Fremdwort. In der Firma gilt die Politik "hire and fire"! Mitarbeiter in der Probezeit werden auch ganz gerne mal kurz vor Ablauf der Probezeit (4 Tage) an die Luft gesetzt.

Kollegenzusammenhalt

Wozu denn das? Jeder ist sich selbst der nächste. Kein Eigenvorteil- kein Zusammenhalt.

Umgang mit älteren Kollegen

Ü60 wird schwierig.

Vorgesetztenverhalten

Die Vorgesetzten sind auch Menschen und haben Angst um Ihren Arbeitsplatz, daher wird jeder Versuch nach Zusammenarbeit als Angriff angesehen.

Arbeitsbedingungen

Höhenverstellbare Tische sind nur für höhergestelltes Personal vorgesehen... Es sei denn man bringt eine ärztliche Bescheinigung, dass man Rückenprobleme hat... Also: erst den Rücken ruinieren, dann gibt es gescheite persönliche Ausstattung.

Kommunikation

Nur die schönen Dinge des Lebens werden kommuniziert um keine schlechte Stimmung zu verbreiten.

Gleichberechtigung

Absolut keine! Frauen werden definitiv benachteiligt. Es ist keine Seltenheit, dass eine Frau mit "Schätzchen" oder "Mädel" angesprochen wird.

Interessante Aufgaben

Was nützen interessante Aufgaben wenn man an diesen Aufgaben nicht gescheit arbeiten kann? Daher nur ein Stern.


Karriere/Weiterbildung

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Irini Rodoviti, Assistant Global HR Director
Irini RodovitiAssistant Global HR Director

Sehr geehrte/r Ex-Mitarbeiter/in,

vielen Dank für Ihr offenes und ehrliches Feedback.
Aus Ihrer Bewertung geht hervor, dass die Atmosphäre in Ihrem Bereich sehr gut war. Das freut uns, aber natürlich sollte im gesamten Unternehmen eine gute Arbeitsatmosphäre herrschen. Zudem weisen Sie auf fehlende Gleichberechtigung hin. Ein ernstes Thema, dem wir gerne nachgehen wollen. Können Sie uns hierzu weitere Informationen geben? Die Hintergründe hinter diesen Aussagen würden wir gerne besser verstehen, daher würden wir uns über ein persönliches Gespräch freuen, in dem Sie uns Ihre Beobachtungen detailliert schildern.

Melden Sie sich dazu gerne unter der unten angegebenen E-Mail.

Mit freundlichen Grüßen
Irini Rodoviti
irini.rodoviti@coroplast-group.com

| GB Coroplast Tape | Ein engagierter, moderner Arbeitgeber auf Augenhöhe

4,5
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Coroplast Fritz Müller GmbH & Co. KG in Wuppertal gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das Arbeitsklima, den Kollegenzusammenhalt und die Wertschätzung, die man als Mitarbeiter erfährt.

Verbesserungsvorschläge

Auch beim Home Office modern sein und mehr anbieten.

Arbeitsatmosphäre

Die Atmosphäre im recht jungen Team war immer geprägt von gegenseitigem Respekt und Hilfbereitschaft. Das Team agierte wirklich als Team.
Es herrschte ein sehr hohes Leistungsniveau, welches aber aus eigener Motivation heraus erreicht wurde und nicht aus Zwang. Besonders hervorzuheben ist das Selbstverständnis des Arbeitens. Diskussionen wurden wenn dann konstruktiv geführt.
Das alles gilt in gleichem Maße für die Zusammenarbeit mit den anderen Fachabteilungen.

Natürlich wird dem Mitarbeiter in intensiven Zeiten einiges abverlangt. Bemerkenswert ist jedoch, dass die erbrachte Leistung stets anerkannt und nicht als selbstverständlich abgetan wird.

Image

Coroplast Tape hat vor allem beim Kunden ein hervorragendes Image. Das wird einem auch regelmäßig ungefragt mitgeteilt. Das ist natürlich immer wieder ein tolles Gefühl und macht stolz.

Work-Life-Balance

Durch das coronabedingte Home Office deutlich verbessert, insbesondere für Kollegen mit weiter Anreise.

Hier sollte auch ohne Corona ein Schritt auf die Mitarbeiter zugegangen werden. Alle haben in der ereignisreichsten und arbeitsintensivsten Zeit bewiesen, dass sie mindestens genauso gut aus dem Home Office arbeiten können.

Misstrauen ist definitv unbegründet (siehe "Selbstverständnis des Arbeitens").
Und selbst wenn ein Mitarbeiter das Home Office anderweitig ausnutzen würde: Unbearbeitete Aufgaben/ Mails lassen sich nicht endlos (unbemerkt) stapeln.

Karriere/Weiterbildung

Hausinterne Akademie mit ausgesuchten Angeboten, viele Online-Schulungen. Generell sehr offen für Weiterbildung (auch Förderung vom Studium).

Interne Stellenbesetzungen und Beförderungen werden forciert, um das Know-How zu binden.

Kollegenzusammenhalt

Besser geht es eigentlich nicht.

Umgang mit älteren Kollegen

Eigentlich wird kein Unterschied gemacht, ob ein Mitarbeiter "alt" oder "jung" ist. Man ist ein Team.
Jedoch wird die Erfahrung der älteren Kollegen sehr geschätzt und auch eingefordert.

Vorgesetztenverhalten

Fair, erreichbar und auf Augenhöhe. Regelmäßige, konstruktive Mitarbeitergespräche sind selbstverständlich.
Der Mitarbeiter wird auch wirklich gehört, nicht nur angehört.

Kommunikation

War in meiner Abteilung immer sehr gut. Selbst wenn es mal zu kurzfrisitigen Entscheidungen kommen musste, wurden alle frühzeitig abgeholt.
Auch gegenüber dem Kunden war die Kommunikation stets proaktiv (auch bei negativen Infos), was alle Kunden sehr honoriert haben.

Gleichberechtigung

Viele Frauen in hohen und Führungspositionen.

Interessante Aufgaben

Den Kunden fällt immer etwas ein.
Und wenn nicht, hat die Entwicklung ein neues Ass im Ärmel.
Langweilig wird es durch die sehr aktive Marktbeobachtung und -analyse nie.

Einzig mehr aktive Entwicklungsprojekte mit dem Kunden wären wünschenswert. Dafür ist das Produktportfolio aber nicht ausgelegt.


Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Arbeitsbedingungen

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Irini Rodoviti, Assistant Global HR Director
Irini RodovitiAssistant Global HR Director

Sehr geehrte/r Ex-Mitarbeiter/in,

vielen Dank für das positive Feedback, aber auch für das aufgezeigte Optimierungspotential, welches wir gerne für zukünftige Verbesserungen aufnehmen.
Wenn Sie konkrete Vorschläge haben, freuen wir uns über eine Kontaktaufnahme.

Mit freundlichen Grüßen
Irini Rodoviti
irini.rodoviti@coroplast-group.com

Mehr Schein als sein

2,2
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Coroplast Fritz Müller GmbH & Co. KG in Wuppertal gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Kantine. Das Sportprogramm.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Habe ich oben alles näher beschrieben.

Verbesserungsvorschläge

Führungskräfteschulung wie geht man gut mit seinen Mitarbeitern um. Einarbeitungspläne sollten nicht von den neuen Mitarbeitern erstellt werden sondern von den Vorgesetzten.

Arbeitsatmosphäre

Wer viel Arbeitet und seine Freizeit für die Firma opfert wird sehr gut angesehen. Mehr Kritik als Lob.

Image

Mehr Schein als sein.

Work-Life-Balance

Soll es da geben. Aber garnicht umsetzbar.

Karriere/Weiterbildung

Wer sich für die Firma komplett aufopfert wird auch gefördert.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt wird pünktlich gezahlt. Die Vergütung ist auch gut.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kann ich nicht viel zu sagen

Kollegenzusammenhalt

Innerhalb des Teams schlecht. Außerhalb mit den Kollegen aus anderen Abteilungen sehr gut.

Umgang mit älteren Kollegen

Die älteren Kollegen sind sogar freundlicher als die jüngeren. Mit denen macht das Arbeiten Spaß!

Vorgesetztenverhalten

Mehr als schlecht. Es wird vor den Kollegen geprahlt was man besitzt. Es wird über andere Kollegen gelästert. Definitiv alles andere als professionell !

Arbeitsbedingungen

An der Technik wird nicht gespart. Da bekommt man sehr gutes Equipment. Ergonomisches Arbeiten ist auch möglich.

Kommunikation

Innerhalb des Teams findet keine Kommunikation statt. Privates hat auf der Arbeit erst recht nichts zu suchen. Antworten von Vorgesetzten lassen sehr lange auf sich warten. Man selber muss aber sofort abliefern.

Gleichberechtigung

Das könnte auch besser sein. Je mehr man arbeitet umso mehr wird man beachtet. Wer früh Feierabend macht hat direkt einen schlechten Ruf. Man sitzt da halt auch mal gerne bis 22 Uhr am Schreibtisch.

Interessante Aufgaben

Wer technisch Affin ist und sich für sowas Interessiert, dem wird auf jeden Fall nie Langweilig. Arbeit ist immer da. Nur zu wenig Mitarbeiter.

Arbeitgeber-Kommentar

Irini Rodoviti, Assistant Global HR Director
Irini RodovitiAssistant Global HR Director

Sehr geehrte/r Mitarbeiter/in,

vielen Dank für Ihr offenes und ehrliches Feedback.

Wir sind sehr bemüht eine angenehme und positive Unternehmenskultur zu fördern. Umso mehr bedauern wir, dass Sie unser Unternehmen größtenteils negativ bewerten. Haben Sie breits ein Gespräch mit Kollegen oder Ihrem Vorgesetzten geführt? Möglicherweise kann dies einige Dinge klären. Auch der Betriebsrat hat immer ein offenes Ohr für die Belange aller Mitarbeiter.
Was wir Ihnen sagen können: Kontinuierliche Verbesserung ist uns wichtig - und das in allen Bereichen, ob Führungskultur, Kommunikation oder im Miteinander unter Kollegen. Lassen Sie uns daher gemeinsam die Dinge angehen, die Sie akut bemängeln.
Um die Hintergründe hinter diesen Aussagen besser zu verstehen, würden wir uns über ein persönliches Gespräch freuen.

Melden Sie sich dazu gerne unter der unten angegebenen E-Mail.

Mit freundlichen Grüßen
Irini Rodoviti
irini.rodoviti@coroplast-group.com

Nicht zu empfehlen

1,9
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Produktion bei Coroplast Fritz Müller GmbH & Co. KG in Wuppertal gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Recht lockere Kollegen

Verbesserungsvorschläge

Mit offenen Karten spielen, gerade um Verträge und Verlängerungen

Kommunikation

Kaum Kontakt zum Abteilungsleiter oder Co.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Irini Rodoviti, Assistant Global HR Director
Irini RodovitiAssistant Global HR Director

Sehr geehrte/r Ex-Mitarbeiter/in,

vielen Dank für Ihre offenen Worte. Ihre Rückmeldung nehmen wir sehr ernst. Die geschilderten negativen Erfahrungen in unserem Unternehmen möchten wir verbessern - gerne mit Ihrer Hilfe, melden Sie sich gerne persönlich bei uns. In dem Kommentar stressen Sie besonders das Thema Kommunikation. Auch wenn wir schon einige Verbesserungsschritte gemacht haben - viele Kollegen freuen sich über das neue Intranet als zentrale Kommunikationsplattform - nehmen wir die Kritik mit auf, da Kommunikation für uns ein wichtiges Thema.

Mit freundlichen Grüßen
Irini Rodoviti
irini.rodoviti@coroplast-group.com

MEHR BEWERTUNGEN LESEN