Navigation überspringen?
  

CROSSBLUE MEDIA GROUPals Arbeitgeber

Deutschland Branche Internet / Multimedia
Subnavigation überspringen?

CROSSBLUE MEDIA GROUP Erfahrungsberichte

Bewertungsfaktoren

Wohlfühlfaktor

Arbeitsatmosphäre
4,33
Vorgesetztenverhalten
3,67
Kollegenzusammenhalt
4,67
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
3,67
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,50
Work-Life-Balance
3,67

Karrierefaktor

Gleichberechtigung
3,67
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
3,67
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Image
3,67
Benefits

Folgende Benefits werden geboten

keine flex. Arbeitszeit kein Homeoffice keine Kantine keine Essenszulagen keine Kinderbetreuung keine Betr. Altersvorsorge keine Barrierefreiheit keine Gesundheitsmaßnahmen kein Betriebsarzt kein Coaching kein Parkplatz gute Verkehrsanbindung bei 1 von 3 Bewertern keine Mitarbeiterrabatte kein Firmenwagen kein Mitarbeiterhandy keine Mitarbeiterbeteiligung Mitarbeiterevents bei 1 von 3 Bewertern Internetnutzung bei 2 von 3 Bewertern keine Hunde geduldet
Bewertungen filtern

Filter

Bewertungen

  • 11.Jan. 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre war aufgrund der Kollegen sehr angenehm. Ich habe mich schnell mit ihnen verstanden und auch privat nach der Arbeit getroffen.

An den Tagen, an denen Präsenz durch die Obrigkeit gewährt war, war die Atmosphäre allerdings von Unsicherheit bis Angst geprägt.

Vorgesetztenverhalten

Diesen Punkt möchte ich nicht weiter ausführen, da ich es nicht kann ohne persönlich zu werden.

Es ist mit der Hauptgrund, wieso ich diese Agentur so schnell wie möglich verlassen wollte.

Kollegenzusammenhalt

Wie oben bereits erwähnt, war es mit den Kollegen immer sehr unterhaltsam. Dies änderte sich gegen Ende meiner Anstellung bei einzelnen Kollegen.

Interessante Aufgaben

Den halben Tag war ich im Auftrag eines langfristigen Kunden tätig. Dies war zwar eintönig nach eines gewissen Zeit, da es immer die selben To Dos waren, jedoch hatte ich Chance auf Abwechslung.

Meine Aufgaben in der Agentur selbst waren langweilig und stumpf. Excellisten pflegen und Recherche waren meine primären Beschäftigungen. Diese waren definitiv unter meinem Niveau.
In meiner Anfangszeit durfte ich allerdings auch andere und interessante Aufgaben übernehmen. Deswegen vergebe ich zwei Sterne.

Kommunikation

Obwohl es sich um eine sehr kleine Agentur handelt, gab es nie Treffen mit allen Mitarbeitern gleichzeitig. Es gab agenturübliche Jour Fixes, die meistens unter 4 Augen abgehalten wurden. Allerdings wurden diese Termine irgendwann nicht mehr eingehalten und man hat sich mit seiner Arbeit verloren gefühlt, da sie niemand abgenommen hat.

Für eine so kleine Agentur war die Kommunikation unterirdisch.

Gleichberechtigung

Es gab dort nach meinem Empfinden ein Zwei-Klassen-System, das ich selbst zu Spüren bekommen habe.

Karriere / Weiterbildung

Gibt keine Weiterbildungen und Karriere ist eine Utopie.
Man kann sich fachlich nicht weiterentwickeln und bei einer Agentur mit zwei Ebenen in der Hierarchie, kann man sich auch nicht weiter nach oben arbeiten, da es nur eine Spitze gibt.

Eine Anstellung dort ist bestens geeignet, wenn man ohne Ansprüche an sich selbst Zeit absitzen und Geld verdienen möchte.

Gehalt / Sozialleistungen

Das Gehalt ist für meine Berufserfahrung und Ausbildung ok gewesen für eine Agentur.
Sozialleistungen oder Boni gab es jedoch nicht. Allgemein wird sich bei diesem Aspekt nicht bemüht und gelogen bis sich die Balken biegen.

Arbeitsbedingungen

In der Regel konnte man seine Aufgaben eigenständig erledigen und hatte dabei seine Ruhe. Allerdings musste ich Monate an einem zu kleinen Schreibtisch arbeiten oder fast täglich mit dem schlechten Internet oder dem Drucker kämpfen.

Work-Life-Balance

Am Anfang wurde mir gesagt, dass ich mich fokussieren sollte. Jeden Tag blieb ich aufgrund meiner Zugabfahrtszeiten mindestens eine halbe Stunde länger. Dies wurde nicht honoriert - im Gegenteil. Es wurden aufdringliche Witze gemacht, wenn ich dann doch mal pünktlich gegangen bin. Auch die Arbeitszeit von 9 - 18 Uhr ist nicht gerade einer gesunden Work-Life-Balance förderlich. Auch die Urlaubstage waren gerade so über dem gesetzlichen Minimum.

Auch Arbeit am Wochenende wurde zwar nicht explizit verlangt, jedoch wurde meiner Meinung nach deutlich suggeriert, dass man gefälligst arbeiten soll, wenn man eine Zukunft haben möchte.

Image

Außendarstellung und Realität sind Lichtjahre voneinander entfernt. Ich bereue es auf die falsche Außendarstellung reingefallen zu sein und rate jedem kritisch mit allen kommunizierten Informationen umzugehen.
Die Mitarbeiter auf der Website sind zu großen Teilen nicht mehr im Unternehmen tätig.

Verbesserungsvorschläge

  • Man sollte aufhören sich selbst größer darzustellen, als man ist
  • keine Lügen mehr über Karriere und Möglichkeiten
  • Faire Behandlung und Respekt zeigen
  • Arbeitsbedingungen an den Markt anpassen - Stichwort Arbeitszeit und Urlaubstage
  • Außendarstellung komplett überarbeiten
  • Bewerbern mehr Respekt zeigen (Man muss 3-5 mal zum Gespräch reinkommen, bevor man eventuell eingestellt wird)

Pro

Meine Einstellung ging recht schnell und formlos. Ebenso konnte ich früh mit einem großen Kunden in Kontakt treten.

Contra

- Ich wurde nicht ansatzweise mit Respekt behandelt
- Mir wurden Sachen versprochen, die nicht der Wahrheit entsprachen
- Es wurde sich lustig über mich gemacht - und das nicht von den Kollegen...
- Anspruch steht nicht im entferntesten in Relation zu den Möglichkeiten oder Benefits
- Planlosigkeit
-...
Ich kann jedem, der noch was reißen will in seinem Leben abraten dort anzufangen. Man macht dort keinen Schritt vorwärts und muss sich mit psychischem Druck und Mindgames auseinandersetzen.

Ich hoffe, dass meine Worte gelesen werden.

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    CROSSBLUE MEDIA GROUP
  • Stadt
    Nürnberg/Hamburg
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Marketing / Produktmanagement
Du hast Fragen zu CROSSBLUE MEDIA GROUP? Stell sie hier und erhalte Antworten von Unternehmenskennern!
  • 22.Feb. 2018
  • Mitarbeiter
Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
5,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    CROSSBLUE MEDIA GROUP
  • Stadt
    Nürnberg/Hamburg
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Marketing / Produktmanagement
  • 26.Juni 2013
  • Mitarbeiter
  • Express

:-)

5,00
Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
5,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
5,00
  • Firma
    CROSSBLUE MEDIA GROUP
  • Stadt
    Nürnberg/Hamburg
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    keine Angabe