Navigation überspringen?
  

CSCP – Competence & Service Center Personal AGals Arbeitgeber

Deutschland Branche Beratung / Consulting
Subnavigation überspringen?

CSCP – Competence & Service Center Personal AG Erfahrungsberichte

Bewertungsfaktoren

Wohlfühlfaktor

Arbeitsatmosphäre
3,92
Vorgesetztenverhalten
3,45
Kollegenzusammenhalt
4,24
Interessante Aufgaben
3,60
Kommunikation
3,37
Arbeitsbedingungen
3,41
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,64
Work-Life-Balance
3,69

Karrierefaktor

Gleichberechtigung
3,84
Umgang mit älteren Kollegen
4,04
Karriere / Weiterbildung
3,04
Gehalt / Sozialleistungen
3,03
Image
3,26
Benefits

Folgende Benefits werden geboten

flex. Arbeitszeit bei 19 von 29 Bewertern Homeoffice bei 19 von 29 Bewertern keine Kantine Essenszulagen bei 1 von 29 Bewertern keine Kinderbetreuung Betr. Altersvorsorge bei 12 von 29 Bewertern Barrierefreiheit bei 3 von 29 Bewertern Gesundheitsmaßnahmen bei 4 von 29 Bewertern kein Betriebsarzt Coaching bei 13 von 29 Bewertern Parkplatz bei 1 von 29 Bewertern gute Verkehrsanbindung bei 20 von 29 Bewertern Mitarbeiterrabatte bei 5 von 29 Bewertern Firmenwagen bei 9 von 29 Bewertern Mitarbeiterhandy bei 12 von 29 Bewertern Mitarbeiterbeteiligung bei 8 von 29 Bewertern Mitarbeiterevents bei 16 von 29 Bewertern Internetnutzung bei 17 von 29 Bewertern Hunde geduldet bei 4 von 29 Bewertern
Bewertungen filtern

Filter

Bewertungen

  • 31.Mai 2018
  • Mitarbeiter

Gleichberechtigung

Die Führungsriege achtet darauf bei Geschlecht, Alter, Herkunft etc. gleich zu behandeln. Wenn Mitarbeiter sich ungleich oder ungerecht behandelt fühlen, sollte man hinterfragen ob die Behandlung aufgrund von Leistung oder der Rolle unterschiedlich ist.

Gehalt / Sozialleistungen

Die Mitarbeiter werden hier nicht gleich behandelt, sondern gerecht. Wer mehr Leistung erbringt, dem wird es mit Gehaltserhöhungen, diversen Benefits oder Genehmigung eines 4-wöchigen Urlaubs gedankt.

Verbesserungsvorschläge

  • Die Kaffeemaschine hat ihre besten Jahre hinter sich und könnte mal ersetzt werden.

Pro

Das Arbeitsklima im Hamburger Büro ist angenehm, der Kollegenzusammenhalt sehr gut. Regelmäßig backen Kollegen füreinander Kuchen, es wird zusammen gearbeitet, nicht gegeneinander.

Die Vorgesetzten haben Verständnis für berufstätige Mütter. Nach meiner ersten Elternzeit bin ich in Teilzeit zurück gekommen und konnte meine Arbeitszeiten frei wählen. Nach meinem zweiten Kind war die Elternzeit für ein Jahr vereinbart, da ich jedoch nach dem Jahr keine Betreuung für mein Kind hatte, konnte ich meine Elternzeit problemlos um einige Monate verlängern. Mein Arbeitgeber unterstützt mich auch mit Homeoffice und flexiblen Arbeitstagen, Job und Familie unter einen Hut zu bekommen.

Meetings und Firmenfeiern finden auch beim Vorstand zu Hause statt, weshalb die Grenze zwischen Beruflichem und Privatem fließend ist. Mir gefällt die gastfreundliche Art des Vorstands, dass Kinder und Partner bei Firmenevents und spontanen Weizenabenden willkommen sind. Wer allerdings eine klare Trennung zwischen Privatem und Geschäftlichem bevorzugt, wird hier vermutlich nicht glücklich.

Contra

Es sollte mehr daran gearbeitet werden gute Mitarbeiter zu halten.
Schön wäre es auch, wenn Studenten mehr Anreize bekämen nach dem Studium direkt in eine Festanstellung zu wechseln.

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    CSCP - Competence und Service Center Personal AG
  • Stadt
    Hamburg
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Personal / Aus- und Weiterbildung
Du hast Fragen zu CSCP – Competence & Service Center Personal AG? Stell sie hier und erhalte Antworten von Unternehmenskennern!
  • 21.Mai 2018 (Geändert am 23.Mai 2018)
  • Mitarbeiter

Verbesserungsvorschläge

  • Professioneller führen

Pro

-offen gegenüber Quereinsteigern und Berufseinsteigern
-flexible Aufgabenfelder
-flache Hierarchien
-familiäre Atmosphäre (falls man es denn so nah mag)
-zentrale Lage in der Altstadt
-interessante Projekte

Contra

-unterdurchschnittliche Bezahlung
-vereinbarte Boni werden teilweise gar nicht oder nicht in der vereinbarten Höhe/ Form bezahlt
-sexistisches Arbeitsklima (kein Meeting/ keine Veranstaltung vergeht ohne chauvinistische Kommentare; Prämie für High Heels; Mitarbeiterinnen werden Kunden mit Kommentaren über ihr Aussehen vorgestellt; wenn Mitarbeiterinnen sich für ihre Projekte einsetzen gelten sie als "zickig", bei männlichen Kollegen wird das gleiche Verhalten als "durchsetzungsstark" honoriert)
-teilweise unprofessioneller Ton der Führung (fachliche Konflikte werden persönlich/ beleidigend ausgetragen)
-teilweise unprofessioneller Umgang mit Zuständigkeiten (Projekte werden über Nacht neu besetzt; die Arbeit von Monaten wird zunichte gemacht)
-zu Veranstaltungen, die als Mitarbeiterfest angekündigt werden, werden Kunden eingeladen und die Mitarbeiter zu Kellnerschichten eingeteilt
-von Mitarbeitern aus anderen Niederlassungen wird erwartet, dass sie regelmäßig an Meetings in Hamburg teilnehmen, obwohl sie dafür nicht in Hotels übernachten dürfen, sondern bspw. im Keller eines Privathauses auf dem Fußboden schlafen sollen

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Work-Life-Balance
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Coaching wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten Hunde geduldet wird geboten
  • Firma
    CSCP - Competence und Service Center Personal AG
  • Stadt
    Hamburg
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • 07.Apr. 2014
  • Mitarbeiter

Gleichberechtigung

Als Teilzeitkandidat ist man "unflexibel" und raus, Qualifikation hin oder her. Sehr schade!

Umgang mit älteren Kollegen

Kann ich nicht beurteilen.

Gehalt / Sozialleistungen

Eher schlechtes Gehalt.

Arbeitsbedingungen

Die Räume sind ok, eher klein und eng, aber in Ordnung.

Work-Life-Balance

Ich glaube die Kollegen sind alle ziemlich entspannt und kommen und gehen wann sie wollen. Hauptsache, die Arbeit wird geschafft.

Pro

nette Kollegen, guter Standort, entspannte Atmosphäre

Contra

seltsame Gehaltsvorstellungen, keine Verwendung für Teilzeitkräfte bzw. arbeitende Eltern

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Work-Life-Balance
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

gute Verkehrsanbindung wird geboten
  • Firma
    CSCP - Competence und Service Center Personal AG
  • Stadt
    Hamburg
  • Jobstatus
    k.A.
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Personal / Aus- und Weiterbildung
  • 24.Juli 2013
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Man duzt sich. Ich finds cool, wer sich lieber siezen lässt und darauf aus ist, Arbeit und Privates strikt zu trennen wird hier wohl nicht glücklich.

Vorgesetztenverhalten

Super Typ, mit dem kann man auch mal ein Paar Bierchen trinken.

Kollegenzusammenhalt

Man haut sich gegenseitig nicht in die Pfanne

Interessante Aufgaben

Kommt darauf an, was zu tun ist. Wenn es brennt muss man löschen. Ganz gleich ob einem die Farbe des Feuers nun gefällt oder nicht

Umgang mit älteren Kollegen

Macht keinen Unterschied

Work-Life-Balance

Life@Work......

Verbesserungsvorschläge

  • -Vllt. Events keinen verpflichtenden Charakter zumessen, besonders wenn Sie am Wochenende stattfinden

Pro

-Sehr familiär
-junges Team, die älteren sind im Kopfe aber jung geblieben

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
5,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    CSCP - Competence und Service Center Personal AG
  • Stadt
    Hamburg
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    keine Angabe
  • 25.Juni 2013 (Geändert am 26.Apr. 2014)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Ich gehe gerne zur Arbeit, aber das Betriebsklima ist leider schlecht. Es herrscht totale Demotivation. Es wird oft von alten Zeiten gesprochen, aber nie an diese angeknüpft sondern nur daran festgehalten. Die meisten Kollegen, haben Wechselinteresse.

Vorgesetztenverhalten

Verbesserungsvorschlag: es wird zu emotional und nach Symphatie gehandelt, fehlende Kommunikation, zu wenig Qualitätsbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

pro:es wird viel für ein gemeinsames Wir-Gefühl getan, viele Veranstaltungen, offene Kommunikation, Wohlfühlatmosphäre,

Verbesserungsvorschläge: wenn man mal nicht an einer VA teilnimmt, sollte dies nicht als ausgrenzen o.ä. verstanden werden, die Events vielleicht mal in die Arbeitszeit integrieren und mehr Teambuilding-Events durchführen wo alle mitmachen können (finanziell, körperlich, Entfernung etc.)

Interessante Aufgaben

Verbesserungsvorschläge: Aufgabenverteilung immer wieder auf Status quo der Mitarbeiterwünsche- und/oder Weiterentwicklung abstimmen, sehr monotone Arbeit, es fehlt oft der nötige Ehrgeiz und Anspruch sowie Blick über den Tellerrand, es ähnelt eher einem komm ich heut nicht komm ich morgen Gefühl, wenig Antrieb

Gleichberechtigung

Es wird leider nach Sympathie entschieden.

Umgang mit älteren Kollegen

Wir haben nur sehr wenige Kollegen 45+, die meisten Kollegen sind Studenten, weiblich, und zw. 20-30.

Karriere / Weiterbildung

nicht vorhanden!nur intern, sprich man tritt auf der Stelle

Gehalt / Sozialleistungen

Viel zu geringes Gehalt, minimaler Bonus, und den Mindestzuschuss bei der BAV. Im Vergleich zu Mitbewerbern ist das Gehalt und die Sozialleistung(BAV) sehr schlecht und die Urlaubstage ebenso.

Arbeitsbedingungen

Die Büroräume sind hell, modern, freundlich und mit moderner Technik ausgestattet.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Es wird auf Nachhaltigkeit geachtet und keine Resourcen verschwendet.

Work-Life-Balance

Die Arbeitszeiten kann man sich flexibel gestalten und somit top!

Image

Nein, ich würde die CSCP nicht weiter empfehlen. Nur wenn es um einen Studentenjob geht.

Verbesserungsvorschläge

  • mehr Teambulidingmaßnahmen, innerhalb der Arbeitszeit und nicht kostenpflichtig, offener und ehrlicher miteinander umgehen, Potential der Mitarbeiter sehen, greifen und ausbauen um die Fluktuation zu drosseln und Qualität- und Professionalität zu steigern

Pro

flexible Arbeitszeiten

Contra

zu wenig Qualiätsbewusstsein, es wird nach Symapthie entschieden etc. , es herrscht schlechte Stimmung und absolute Demotivation

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten
  • Firma
    CSCP - Competence und Service Center Personal AG
  • Stadt
    Hamburg
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • 30.Mai 2013
  • Mitarbeiter

Gleichberechtigung

Ich konnte keine Differenzierung feststellen.

Umgang mit älteren Kollegen

Das Alter ist unproblematisch, allerdings sollte man Microsoft Office beherrschen, was manchen scheinbar leichter fällt als anderen.

Karriere / Weiterbildung

Wer will der kann - vor allem wenn man spontan bereit ist eine neue Aufgabe zu übernehmen. Wer allerdings keinen eigenen Antrieb mitbringt oder nicht weiß was er will, bleibt wo er ist.

Gehalt / Sozialleistungen

Viele Benefits und nicht zu vernachlässigende aber ergebnisabhängige Prämien, dafür ein eher bescheidenes Fixgehalt.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Wie in jeder Gruppe, gibt es ein paar wenige die sich für diese Themen stark machen und viele denen es egal ist, immerhin gibt es hier keine "Blockierer".

Work-Life-Balance

Die Work-Life-Balance ist für eine Personal-/Unternehmensberatung hervorragend, aber selbstverständlich kein 9-to-5-Job.

Image

Ich kann CSCP als Dienstleister und als Arbeitgeber guten Gewissens empfehlen, auch wenn an manchen Ecken noch Potential schlummert.

Verbesserungsvorschläge

  • * weniger Basisdemokratie = weniger Rücksicht auf interne Sonderwünsche * modernere Internetpräsenz (statt Diskussionen über Flyerformate)

Pro

+ Teamspirit, Arbeitsklima, Offenheit
+ spannende Aufgaben für Praktikanten/Werkstudenten
+ freie Zeiteinteilung, HomeOffice, Entscheidungsspielräume
+ klar leistungsorientierte Behandlung durch die Führungskräfte

Contra

- manches wird anders gelebt als gepredigt = Themen zu denen Kunden beraten werden, sind intern oft auch nicht perfekt
- Unternehmen ist noch nicht etabliert und noch stark abhängig von wenigen Leistungsträgern
- viele Mitarbeiter beschäftigten sich mit internen Themen und nicht mit Aufträgen oder Akquise (vielleicht nur eine Phase?)
- Freiberufler müssen kaum Konsequenzen fürchten, wenn sie sich an zusagen zu internen Themen nicht halten

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Coaching wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten Hunde geduldet wird geboten
  • Firma
    CSCP - Competence und Service Center Personal AG
  • Stadt
    Hamburg
  • Jobstatus
    Praktikum in 2012
  • Position/Hierarchie
    Werkstudent
  • Unternehmensbereich
    Personal / Aus- und Weiterbildung
  • 28.Mai 2013
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

es wird jeden Tag gemeinsam gegessen, wenn man möchte
es wird füreinander gebacken und gekocht
es wird viel gelacht

Interessante Aufgaben

absolute Handlungsfreiheit

Kommunikation

das ist so eine Sache bei einem hohen Grad an Gestaltungsspielraum und der Abkehr vom festen Büroarbeitsplatz
da können wir besser werden und zu kompliziert zu sein

Arbeitsbedingungen

Homeoffice und Büroarbeit es ist alles möglich
im Büro gerade etwas eng

Work-Life-Balance

hier müsste jeder Mitarbeiter eine Eigenbewertung abgeben, denn der Arbeitgeber ermöglicht alles, wenn man nur einen genauen Plan hat was man möcht'

Verbesserungsvorschläge

  • Verbesserung der Zielvereinbarungsgespräche Verbesserte Kommunikation über Zuständigkeiten

Pro

Handlungsfreiräume in alle Richtungen:
eigene Arbeitsorganisation (Homeoffice, flexible Arbeitszeiten) hauptsache das Ergebnis stimmt, verwirklichen eigener Projektwünsche (für welches Unternehmen wolltest du schon immer mal beratend tätig sein?)

Contra

mit Handlungsfreiräumen muss man umzugehen wissen:
Austausch zwischen Kollegen
Mitarbeitergespräche/ Zielvereinbarungsgespräche
eigene Projektwünsche = eigene Akquise
"Wer das eine will, muss das andere mögen"

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    CSCP - Competence und Service Center Personal AG
  • Stadt
    Hamburg
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Personal / Aus- und Weiterbildung
  • 06.Dez. 2012
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre war sehr angenehm, trotz stark leistungsorientierter Vergütung. Gelegentlich ein Feierabendbier mit den Kollegen oder auch mal ein Abendessen beim Chef zu Hause mit anschließender Strategiedebatte.

Vorgesetztenverhalten

Der Vorstand selbst war nur selten im Büro anzutreffen, aber per Email und Telefon gut erreichbar. An Emails im Telegrammstil und den Fokus auf kurzfristig messbare Ergebnisse musste ich mich erst gewöhnen. Positiv überrascht hat mich die Offenheit für Kritik und Optimierungsansätze.

Kollegenzusammenhalt

Trotz der seinerzeit recht sterilen Atmosphäre mit Designermöbeln und Glaswänden, fühlte ich mich von Anfang an Willkommen und fand Unterstützung im gesamten Team. Selbst unter den freiberuflichen Beratern und stark erfolgsorientiert bezahlten Identern gab es keine Ellenbogen sondern gegenseitige Hilfestellungen. Allerdings war es rückblickend fast schon zu "gemütlich" und zu wenig "erfolgshungrig"; der ein oder andere Schnack hätte sicher auch bis zur Mittagspause warten können.

Interessante Aufgaben

In diesem Punkt sind die 5 Sterne wirklich verdient!

Als Praktikant hatte ich einerseits von Beginn an ein eigenes klar definiertes Projekt, in dem mir weitestgehend (CI-Spielregeln, etc galten natürlich auch hier, durften aber weiterentwickelt werden) freie Hand gelassen wurde, sowie nebenbei die Möglichkeit in alle Bereiche hineinzuschnuppern.

Rückblickend eine sehr lehrreiche Erfahrung.

Wünschenswert wäre eine stringentere Einarbeitung gewesen. So war es zwar nie langweilig, aber mancher "Fehler" hätte vielleicht vermieden werden können.

Kommunikation

Insgesamt alles noch im grünen Bereich aber sowohl zwischenmenschlich als auch technologisch, war in Sachen Kommunikation noch Luft nach oben.

Es gab keine Teamkalender und kein Controlling, kommuniziert wurden nur die Abschlüsse/Besetzungen und kaum Zwischenstände.

Auf dem Weg vom Kunden über den akquirierenden Chef und den projektleitenden Berater zum Identer ging wohl manche Information verschütt. Auch Informationen aus bereits abgeschlossenen Projekten wurden häufig als bekannt vorausgesetzt waren aber nicht systematisch abgelegt/auffindbar.

Die seinerzeit offen geübte Kritik scheint aber angekommen zu sein, wie ich gehört habe, gibt es inzwischen eine zentrale Datenbank und einen Exchangeserver etc.

Gleichberechtigung

Das einzige was zählte war Leistung im Sinne von Ergebnissen/Abschlüssen/Aufträgen/Besetzungen sowie Engagement für die Unternehmensentwicklung jenseits der einzelnen Aufträge.

Umgang mit älteren Kollegen

Die zeitliche Flexibilität und die Möglichkeit als Berater von zu Hause zu arbeiten, schien für die damaligen Berater (alle 40+) ausschlaggebend gewesen zu sein. Allerdings wurde auch niemand nur wegen des (Dienst-)Alters bevorzugt behandelt, es galten die gleichen Erfolgskriterien.

Karriere / Weiterbildung

Karriereperspektiven sind sicherlich gut damals war gerade ein ehemaliger Praktikant zum Berater geworden und das scheint sich auch noch wiederholt zu haben.

Die Weiterbildung ist unzureichend. Es wird zwar das Eigenengagement durch flexible Arbeitszeiten gefördert und hin und wieder gab es eine interne Schulung durch die jeweils erfahreneren Kollegen, aber was fehlt waren externe Dozenten oder eine ernsthafte Freistellung und finanzielle Förderung für externe Weiterbildungsangebote - einige Kollegen damals hätten dringend MS Office Schulungen gebraucht und auch Vertriebs- und Ident-Coachings mit externen Dozenten hätten sicherlich frischen Wind gebracht.

Gehalt / Sozialleistungen

Das Gehaltskonzept ist stark ergebnisorientiert und verkennt vielleicht den ein oder anderen darüber hinausgehenden wertschöpfenden oder wertsichernden Beitrag. Nettolohnoptimierung wird gerne angeboten, viele arbeiten daher auch als freie Mitarbeiter.

Meine Praktikantenvergütung war fair.

Arbeitsbedingungen

Die Räume waren damals frisch bezogen, sehr repräsentativ mit viel Glas und Holz und Blick auf die Speicherstadt. Die Beleuchtung war ausreichend aber ausbaufähig, der Lärmpegel im Ident leider recht hoch, der verstärkte Einsatz von Headsets wäre wünschenswert gewesen, wurde aber von einigen Kollegen vehement verweigert. Eine Klimaanlage wäre an manchen Tagen im Sommer wünschenswert gewesen, dank Eis-Spende vom Chef waren aber auch diese Tage erträglich. Die IT war damals noch in den Kinderschuhen, vieles improvisiert und nicht zeitgemäß (kleine Monitore, alte PCs, kein Teamkalender,...) - bei meinem letzten Besuch standen überall neue Monitore etc. so dass ich davon ausgehe, dass hier nachgebessert wurde.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Regelmäßige Appelle wenig zu drucken und Geräte nach Feierabend abzuschalten. Mülltrennung und keine Klimaanlage. Weihnachtskarten hatten damals irgendeinen CO2-Bonus.

Für ein Unternehmen dieser größe ein guter Ansatz, gewiss auch noch ausbaufähig.

Work-Life-Balance

"Wir reden hier nicht über Arbeitszeit sondern Arbeitsergebnisse!" war einer der häufigsten Sätze des Vorstands. Das bedeutet einerseits, dass auf fast alle Wünsche (später Dienstbeginn wg. CC-Ticket; Urlaub; Behördengang; Familienfeier; Homeoffice wg. Schnee auf den Straßen; behindertes Kind; Prüfungsvorbereitung;...) auch sehr spontan eingegangen wurde, andererseits blieb man dan gerne auch mal länger, wenn der Kunde drängelte.

Für mich persönlich als Praktikant war das perfekt, wer aber unter Work-Life-Balance einen 9to5-Job erwartet, wird hier nicht fündig.

Image

Am Markt leider nicht sonderlich bekannt, was die Akquise nicht leicht macht. Allerdings überzeugende Referenzen sowohl hinsichtlich der Kunden als auch der Projekte. Als Auftragnehmer und Arbeitgeber empfehlenswert.

Verbesserungsvorschläge

  • professionelle, externe Weiterbildung finanziell und zeitlich fördern [DATEV-Schulung von DATEV nicht vom Anwender; Microsoft Schulung vom Profi nicht vom Chef;...]

Pro

familiärer Flair - klare Ergebnisorientierung - flache Hierarchie - tolles Praktikumskonzept mit eigenständiger Projektverantwortung

Contra

zu wenig professionelle Weiterbildung - zu wenig Controlling - zu unstrukturierte
Einarbeitung

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Coaching wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten Hunde geduldet wird geboten
  • Firma
    CSCP - Competence und Service Center Personal AG
  • Stadt
    Hamburg
  • Jobstatus
    Praktikum in 2008
  • Position/Hierarchie
    Werkstudent
  • Unternehmensbereich
    Personal / Aus- und Weiterbildung
  • 04.Dez. 2012 (Geändert am 06.Dez. 2012)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Der tägliche Umgang miteinander trägt zu einer guten Arbeitsatmosphäre bei.

Vorgesetztenverhalten

integrativer Führungsstil

Karriere / Weiterbildung

Die Karriereaussichten sind abhängig vom Einsatz wie überall. Allerdings wird hier nach Symphatie, nicht nach Kompetenz entschieden.
Nebenbei kann man davon ausgehen, dass die hier herausrragenden guten Bewertung vom Arbeitgeber selbst veranlasst worden sind.

Verbesserungsvorschläge

  • Zusätzliche Vergütung realistisch ansetzen und Vergütungsversprechen einhalten. Dabei bitte bedenken, dass durch Zusammenarbeit mehrerer Ebenen, die zusätzliche Vergütung auch von Vorgesetzten abhängt. Eine mittel- bis langfristige Mitarbeiterbindung sollte mehr in Betracht gezogen werden.

Pro

Der Umgang mit den Kollegen ist hervorzuheben. Die Größe der Firma lässt neuen Kollegen mit Vertriebswillen die Chance schnell neue Aufgaben zu übernehmen und sich damit neue Qualifikationen anzueignen.

Contra

Der Arbeitgeber ist nicht bereit entsprechenden Einsatz fair zu entlohnen. Man muss für dafür meist erfolglos kämpfen und das ist demotivierend. Ausserdem werden entlohnungsfreie Überstunden vorausgesetzt, die schwer wieder abzubauen sind, ohne den Arbeitsfluss zu behindern. Man wird im Übrigen als falsch eingestellt hingestellt, wenn man das Recht von Abbau der Überstunden in Anspruch nehmen möchte.

Arbeitsatmosphäre
3,67
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
2,67
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    CSCP - Competence und Service Center Personal AG
  • Stadt
    Hamburg
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2011
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Personal / Aus- und Weiterbildung
  • 30.Nov. 2012
  • Mitarbeiter

Vorgesetztenverhalten

Keine Kommunikation, keine Motivation, nichts dergleichen

Kommunikation

Kein Kommentar

Arbeitsbedingungen

Viel zu kleine Räume, viel zu laut

Work-Life-Balance

Nur Überstunden und es wird nichts dagegen getan. Schön wäre es, mehr MA einzustellen, damit man nicht auch noch am Wochenende arbeiten muss.

Pro

Ich habe lange überlegt aber mir fällt wirklich nichts ein

Contra

So viel Zeit habe ich nicht.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00
  • Firma
    CSCP - Competence und Service Center Personal AG
  • Stadt
    Hamburg
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2010
  • Position/Hierarchie
    keine Angabe