Das Diakonische Werk der Evangelischen Landeskirche in Baden e.V. Logo

Das Diakonische Werk der Evangelischen Landeskirche in Baden 
e.V.
als Arbeitgeber

Wie ist es, hier zu arbeiten?

4,6
kununu Score107 Bewertungen
93%93
WeiterempfehlungLetzte 2 Jahre
Details anzeigen

Mitarbeiterzufriedenheit

    • 4,1Gehalt/Sozialleistungen
    • 4,3Image
    • 4,2Karriere/Weiterbildung
    • 4,4Arbeitsatmosphäre
    • 4,1Kommunikation
    • 4,6Kollegenzusammenhalt
    • 4,5Work-Life-Balance
    • 4,5Vorgesetztenverhalten
    • 4,6Interessante Aufgaben
    • 4,5Arbeitsbedingungen
    • 4,5Umwelt-/Sozialbewusstsein
    • 4,6Gleichberechtigung
    • 4,7Umgang mit älteren Kollegen

Gehälter

75%bewerten ihr Gehalt als gut oder sehr gut (basierend auf 36 Bewertungen)


Wieviel kann ich verdienen?

Mittelwert Bruttojahresgehalt Vollzeit
Abteilungsleiter:in2 Gehaltsangaben
Ø73.400 €
Praktikant:in2 Gehaltsangaben
Ø13.900 €
Social Media Manager:in2 Gehaltsangaben
Ø54.300 €
Gehälter für 3 Jobs entdecken

Unternehmenskultur

Traditionelle
Kultur
Moderne
Kultur
Das Diakonische Werk der Evangelischen Landeskirche in Baden e.V
Branchendurchschnitt: Gesundheit/Soziales/Pflege

Mitarbeiter nehmen bei diesem Arbeitgeber vor allem diese Faktoren wahr: Sich kollegial verhalten und Kollegen helfen.


Die vier Dimensionen von Unternehmenskultur

JobFür mich
Das Diakonische Werk der Evangelischen Landeskirche in Baden e.V
Branchendurchschnitt: Gesundheit/Soziales/Pflege
Unternehmenskultur entdecken

Unternehmensinfo

Produkte, Services, Leistungen

Familienfreundlichkeit

Unsere Teilnahme am Prädikat "Familienbewusstes Unternehmen"
Das Prädikat setzt ein Zeichen für Familienfreundlichkeit. Wir sind dabei, denn es hilft uns, neue Angebote für eine familienfreundliche Arbeitswelt einzuführen.

Das flexibles Arbeitszeitmodell
Unsere Mitarbeiter*innen profitieren von Arbeitszeitmodellen, die sie individuell flexibel gestalten können. So zum Beispiel eine Gleitzeitspanne mit Kernarbeitszeit oder einer Kombination von Arbeitszeitausgleichtagen mit Urlaub.
Wir finden individuelle Lösungen in schwierigen familiären Situationen
Wenn unsere Mitarbeiter*innen Angehörige pflegen, Kinder betreuen oder andere Bedingungen das Arbeiten einschränken, unterstützen wir sie mit Teilzeit-Angeboten oder der Möglichkeit, mobil zu arbeiten. Wir finden für jede familiäre Situation die passende Lösung.

Kinder dürfen mitkommen
Wenn unsere Mitarbeiter*innen ihre Kinder einmal nicht betreuen können, ist es ausnahmsweise möglich, sie mit zum Arbeitsplatz zu bringen. Hierfür stellen wir eine Spielebox zur Verfügung.

Eine Sabbatzeit im Rahmen eines Zeitwertkontos
Über unseren Rahmenvertrag für individuelle Zeitwertkonten können unsere Mitarbeiter*innen Arbeitsentgelt (beispielsweise monatliches Regelarbeitsentgelt oder Jahressonderzahlung) einbringen, um damit eine bezahlte Freistellung im Laufe Ihres Arbeitslebens oder vor Eintritt in die Rente zu erhalten.

Die flexible Altersteilzeitregelung
Wir bieten unseren Mitarbeiter*innen einen sanften Übergang in die Rente. Die Altersteilzeit kann im Block oder als gleichmäßig reduzierte Arbeitszeit genommen werden - wie es für jede und jeden am besten passt.

Der Vereinbarkeitskaffee
Zwei Mal im Jahr veranstaltet unsere Vorständin für alle Mitarbeiter*innen einen Vereinbarkeitskaffee. Dabei sprechen wir über Wünsche und Herausforderungen bei der Vereinbarung von Familie und Beruf - offen, aufmerksam und auf Augenhöhe. Viele Angebote für unsere Mitarbeiter*innen haben den Ursprung in diesen Treffen.

Gesundheitsförderung

Das betriebliche Gesundheitsmanagement
Durch zahlreiche Angebote wie Bewegungspausen und Gesundheitsimpulse oder Material wie Faszienrollen und Fitnessbänder trägt unser betriebliches Gesundheitsmanagement zur Förderung und Erhaltung der Gesundheit unserer Mitarbeiter*innen bei. Gesundes Arbeiten = gesunde Mitarbeiter*innen: Das ist uns wichtig!

Die Achtsamkeitsimpulse
Wir stellen unseren Mitarbeiter*innen regelmäßig Übungen zur Achtsamkeit vor. Diese Impulse können sie jederzeit durchführen, wie beispielsweise Übungen zur Augenentspannung.

Die Bewegungspausen
Oft vergisst man bei der Arbeit am Schreibtisch die körperliche Bewegung. Deswegen finden mittags in regelmäßigen Abständen Bewegungspausen statt. 15 Minuten bekommen unsere Mitarbeiter*innen Impulse und angeleitete Bespielübungen, die Körper und Geist gut tun, beispielsweise Übungen mit dem Hula Hoop Reifen.

Impulse für die Gesundheit
Mehrmals im Jahr veranstalten wir einen Gesundheitsimpuls zu aktuellen Themen, beispielsweise gab es einen Vortrag des ADFC zum Thema Fahrrad oder einen Workshop zu Detox-Food. Unsere Mitarbeiter*innen tauschen sich dabei zu den aktuellen Themen aus und bekommen neue Ideen für ein gesundes Arbeiten.

Gesundheitsgerechte Arbeitsplatzgestaltung
Unsere Mitarbeiter*innen arbeiten an gesundheitsgerecht gestalteten Arbeitsplätzen. Ergonomische Mäuse oder höhenverstellbare Tische können bei Bedarf gestellt werden.

Gesunde Ernährung bei der Arbeit
Wir bieten in der Cafeteria immer frisches Obst an. Wir unterstützen Initiativen der Mitarbeiter*innen, wenn es um gemeinsames Kochen oder den Austausch von Rezepten geht.

Hilfe durch die Betriebsärztin
Die Betriebsärztin ist jederzeit für unsere Mitarbeiter*innen da - für ärztliche Versorgung aber auch für Fragen und Probleme. Sie bietet auch verschiedene Informationsveranstaltungen an, beispielsweise zum Thema "Impfen".

Die kostenfreie Grippeschutzimpfung
Unsere Betriebsärztin führt jedes Jahr eine Grippeimpfung durch - kostenfrei für alle Mitarbeiter*innen und begleitet von einer Informationsveranstaltung.

Die Brille für die Arbeit am Bildschirm
Wir geben für den Kauf einer Bildschirmarbeitsplatzbrille einen großzügigen Zuschuss.

Massagen zu günstigen Konditionen
Unsere Mitarbeiter*innen können sich zu günstigen Preisen massieren lassen. Das stärkt das Immunsystem, lockert Verspannungen und bringt Körper und Seele in Einklang.

Unternehmenskultur

Unser Leitbild und unsere strategischen Ziele
Wir wollen uns gemeinsam weiterentwickeln. Deshalb handeln wir zusammen mit allen Mitarbeiter*innen nach unserem Leitbild, entwickeln partizipativ die Jahresziele der Abteilungen und verfolgen diese engagiert und motiviert, unterstützt durch agile Methoden.

Die partizipative Zielentwicklung
Gemeinsam mit allen Mitarbeiter*innen formulieren wir unsere betrieblichen Ziele und die Wege dorthin. Jede und jeder kann sich einbringen und Ideen und Wünsche beitragen.

Vielfalt leben
Wir setzen uns für Vielfalt ein, sei sie ethnisch, sozial, geschlechtlich oder körperlich. Unsere Mitarbeiter*innen sollen sich als Individuen mit ihren Besonderheiten gesehen und wertgeschätzt fühlen. Wo es nötig ist, passen wir Arbeitsplätze auf Besonderheiten an. Barrierefreiheit ist für uns eine wichtige Voraussetzung.

Die Open Door Talks
Bei den Open Door Talks laden wir alle Mitarbeiter*innen zu einem gemeinsamen Austausch über beispielsweise Angebote, Projekte oder Ziele ein. Gemeinsam mit dem Vorstand werden aktuelle Themen auf Augenhöhe besprochen und alle Mitarbeiter*innen können sich partizipativ an Veränderungsprozessen zu beteiligen. Die offene und vertrauensvolle Kommunikation ist ein wichtiger Wert, der sich durch alle Ebenen zieht.

Unsere Cafeteria
Hier gibt es für unsere Mitarbeiter*innen nicht nur gesundes Essen und Trinken, sondern hier ist auch ein Ort der Begegnung in angenehm entspannter Atmosphäre. Unsere Mitarbeiter*innen bekommen kostenloses (Sprudel-)Wasser, es gibt Kaffee oder Tee, Brötchen oder Brenzeln und andere Kleinigkeiten. Da bekannt ist, dass Essen die Gedächtnisleistung und Konzentration fördert, können unsere Mitarbeiter*innen eine kurze Frühstückspause während der Arbeitszeit machen. Diese soll auch den Austausch mit anderen Kolleg*innen und die abteilungsübergreifende Zusammenarbeit fördern.

Der Betriebsausflug
Er findet einmal im Jahr statt und ist für alle Mitarbeiter*innen eine gute Gelegenheit, sich in einer anderen Umgebung neu kennen zu lernen, von Stadtführungen über gemeinsame interaktive Aktionen ist alles dabei.

Die Weihnachtsfeier
Weihnachten ist das wichtigste Fest für uns. Wir gestalten es für und mit allen Mitarbeiter*innen gemeinsam so, dass es für alle ein schönes, nachhaltiges Ereignis wird.

Die Mitarbeitendenvertretung
Wir haben eine engagierte Mitarbeitendenvertretung (MAV), mit denen wir auf Augenhöhe aktuelle Themen und Rahmenbedingungen diskutieren und stets konstruktive Lösungen finden. Im Bedarfsfall stehen die Kolleg*innen der MAV den Mitarbeiter*innen vertrauensvoll zur Seite.

Christliche Werte

Die Andachten
Jeden Montag gibt es um 8:30 eine Andacht und alle Mitarbeiter*innen können während der Arbeitszeit an ihr teilnehmen - können, nicht müssen! Die Andachten werden von unseren Mitarbeiter*innen liebevoll gestaltet.

Die Gebetsanliegen
Alle Mitarbeiter*innen können jederzeit ein Thema, das ihnen am Herzen liegt, für ein Gebet vorschlagen. Gemeinsam mit anderen Menschen dafür zu beten, kann Trost und Hoffnung schenken.

Die Gottesdienste
Vor allem an Feiertagen treffen wir uns, um zusammen Gottesdienste zu feiern. Die Teilnahme ist natürlich freiwillig. Ein besonderes Highlight ist dabei der Gottesdienst vor unserer Weihnachtsfeier mit der Predigt unseres Vorstandsvorsitzenden Herrn Oberkirchenrat Urs Keller und unseres MAV-Vorsitzenden Volker Erbacher.

Personalentwicklung

Eine umfassende Einarbeitung
Neuen Mitarbeiter*innen erleichtern wir den Einstieg durch eine umfassende Einarbeitung. Neben der ausführlichen fachlichen Einarbeitung in individuelle und unternehmensweite Themen gibt es für alle eine Willkommensmappe mit Informationen sowie einen Einführungstag. So werden aus Neulingen schnell wertvolle Teammitglieder. Auch die Probezeit wird strukturiert begleitet. Das Ziel: Neue Mitarbeiter*innen sollen sich fachlich schnell sicher und persönlich gut aufgenommen fühlen.

Das Mitarbeitendengespräch
In regelmäßigen Mitarbeitendengesprächen planen wir gemeinsam mit unseren Mitarbeiter*innen ihre nächsten Entwicklungsschritte und Perspektiven, um sie bestmöglich und nach ihren Wünschen zu fördern. Dies gibt ihnen und uns einen guten Überblick des gemeinsamen Weges und bietet die Möglichkeit, langfristige Entwicklungspläne zu verfolgen.

Die Fort- und Weiterbildungen
Wir möchten, dass sich alle Mitarbeiter*innen fachlich und persönlich weiter entwickeln können. Dafür bieten wir zahlreiche Fortbildungen sowohl im professionellen, als auch im persönlichen Bereich an. Um ein passgenaues Fort- und Weiterbildungsangebot anbieten zu können fragen wir unsere Mitarbeiter*innen regelmäßig, welche Themen für sie wichtig sind.

Das Schulungsangebot
Wir bieten ein umfassendes Schulungsangebot an, welches auf vielen einzelnen Bausteinen besteht:
- Individuelle Schulungen: Wir fördern unsere Mitarbeiter*innen individuell und organisieren für sie Schulungen, die sie interessieren oder benötigen.
- IT-Schulungen: Um unsere Mitarbeiter*innen auch in der Digitalisierung auf dem neuesten Stand zu halten, bieten wir regelmäßig umfangreiche IT-Schulungen an und haben zahlreiche IT-Koordinator*innen, die sie abteilungsintern bei Fragestellungen unterstützen.
- Kurzvorträge von Mitarbeiter*innen: Das Wissen im Unternehmen ist ein großer Schatz. Darum halten Mitarbeiter*innen für ihre Kolleg*innen Kurzvorträge, um ihr Wissen zu teilen und den Blick über den Tellerrand zu ermöglichen.
- Führungskräfteschulung: Wir unterstützen unsere Führungskräfte mit gezielten Schulungen. So entdecken sie neue Möglichkeiten und Perspektiven, um ihr Führungsverständnis zu reflektieren und stets zu optimieren.
- Supervision, Coaching, Teamentwicklung, Mediation: Wir arbeiten mit Techniken, die die Reflexion des eigenen Handelns anregen sowie die Qualität professioneller Arbeit sichern und verbessern. Zudem stärken sie das „Wir-Gefühl“ und helfen, Konflikte gemeinsam aus dem Weg zu räumen.

Unsere Arbeit

Die Arbeitsplatzsicherheit
Bei uns erwarten unsere Mitarbeiter*innen die Stabilität eines großen Verbands mit insgesamt 850 Mitgliedseinrichtungen und einer engagierten Mitarbeitendenvertretung. Wir bieten eine sichere Tätigkeit in einem offenen, familiären Arbeitsumfeld und wünschen uns eine langfristige Zusammenarbeit mit allen unseren Mitarbeiter*innen.

Die finanzielle Absicherung
Die Expertise und das Engagement unserer Mitarbeiter*innen begeistert uns! Unter Anwendung des kirchlichen Arbeitsrechts in Anlehnung an den TVöD Bund zahlen wir ein faires Gehalt und bieten viele zusätzliche Sozialleistungen, wie beispielsweise eine Jahressonderzahlung, vermögenswirksame Leistungen, Krankengeldzuschuss, Zuschuss zur betrieblichen Altersvorsorge oder verschiedene Maßnahmen zu Jubiläen und privaten Anlässen.

Die flexiblen Arbeitszeiten
Unsere Arbeitszeiten sind flexibel und damit familienfreundlich. Unsere Gleitzeit ermöglicht eine gute Balance zwischen Privaten und Beruf. Sollten dennoch Überstunden entstehen können unsere Mitarbeiter*innen diese als Arbeitszeitausgleich, auch in Kombination mit Urlaub, nehmen.

Das mobile Arbeiten
Mobiles Arbeiten ist bei uns möglich, der überwiegende Teil der Arbeit sollte jedoch im Büro stattfinden, damit auch Zeit für den persönlichen Austausch bleibt.

30 Tage Urlaub
Wir bieten 30 Tage Urlaub im Jahr an. Dieser lässt sich auch mit dem Arbeitszeitausgleich vereinbaren. Ergänzend gibt es für unsere Mitarbeiter*innen zusätzlich freie Tage an Heiligabend, Silvester, Gründonnerstag ab 12:00 Uhr oder Sonderurlaub für private Anlässe.

Gute Arbeitsplätze
Unsere Mitarbeiter*innen sollen sich rundum wohl und sicher fühlen – egal, in welcher Funktion sie bei uns tätig sind. Von ergonomisch eingerichteten Büros bis hin zu zeitgemäßer Arbeits- und Dokumentationstechnik bieten wir daher überall eine moderne Arbeitsumgebung.

Die betriebliche Altersvorsorge
Für unsere Mitarbeiter*innen wird eine Betriebsrente finanziert. Partnerin ist dabei die Evangelische Zusatzversorgungskasse (EZVK), eine leistungsstarke Trägerin exklusiv für Kirche und Diakonie.

Sonstige Benefits

Die Mitarbeitendenvergünstigungen
In Zusammenarbeit mit WGKD, der Einkaufsplattform für Kirchen, stellen wir ein umfangreiches Programm mit vielfältigen Preisnachlässen zur Verfügung. Dadurch erhalten unsere Mitarbeiter*innen deutliche Nachlässe auf qualitativ hochwertige Produkte und Dienstleistungen.

Die Firmenkarte
Die Firmenkarte ist eine persönliche, rabattierte Jahreskarte der Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK), die alle unsere Mitarbeiter*innen erwerben können.

Das Stadtmobil
Unsere Mitarbeiter*innen können für privaten Fahrten Stadtmobilautos ausleihen.

Die kostenfreie Nutzung der Kegelbahn
Unsere Mitarbeiter*innen können unsere Kegelbahn kostenfrei für private Feiern nutzen.

Die private Nutzung von Telefon, Smartphone und Internet
Neben der gängigen IT-Ausstattung wie Laptops, etc. erhalten alle Mitarbeiter*innen bei Bedarf ein Smartphone. Im Gebäude der Diakonie Baden können sich alle mit ihrem eigenen Smartphone mit dem WLAN verbinden.

Kennzahlen

Mitarbeiterüber 200 Mitarbeiter*innen

Social Media

Was wir bieten

Benefits

Die folgenden Benefits wurden am häufigsten in den Bewertungen von 36 Mitarbeitern bestätigt.

  • BetriebsarztBetriebsarzt
    78%78
  • Mitarbeiter-EventsMitarbeiter-Events
    75%75
  • Flexible ArbeitszeitenFlexible Arbeitszeiten
    75%75
  • Betriebliche AltersvorsorgeBetriebliche Altersvorsorge
    75%75
  • HomeofficeHomeoffice
    69%69
  • Gesundheits-MaßnahmenGesundheits-Maßnahmen
    67%67
  • InternetnutzungInternetnutzung
    61%61
  • Gute VerkehrsanbindungGute Verkehrsanbindung
    61%61
  • CoachingCoaching
    58%58
  • DiensthandyDiensthandy
    56%56
  • KantineKantine
    53%53
  • BarrierefreiBarrierefrei
    47%47
  • RabatteRabatte
    42%42
  • Mitarbeiter-BeteiligungMitarbeiter-Beteiligung
    28%28
  • ParkplatzParkplatz
    19%19
  • Hund erlaubtHund erlaubt
    17%17
  • FirmenwagenFirmenwagen
    6%6
  • EssenszulageEssenszulage
    6%6

Was Das Diakonische Werk der Evangelischen Landeskirche in Baden e.V. über Benefits sagt

Das macht uns besonders

Wir sind eine innovative Arbeitgeber*in mit flexiblen Arbeitszeiten, fairer Bezahlung, Chancengleichheit und Gendergerechtigkeit. Change-Management, New Work und digitale Formate sind Arbeitstools, die wir nutzen, um nachhaltig und effizient zu handeln. Doch so zukunftsorientiert wir sind, so haben wir immer auch die zeitlosen Werte im Blick, die das Arbeiten bei der Diakonie zu einem Beruf und nicht zu einem Job machen: Sinnstiftung durch den Dienst am Menschen, praktizierte Nächstenliebe, gemeinschaftliches Miteinander und persönliche Weiterentwicklung.

Nicht zuletzt die sozialpolitische Einflussnahme, die wir als Spitzenverband der freien Wohlfahrtspflege haben.

Für Bewerber

Hilfreiche Informationen zum Bewerbungsprozess bei Das Diakonische Werk der Evangelischen Landeskirche in Baden e.V..

  • Jasmin Kraetz jkraetz[at]diakonie-baden.de

    Silke Schindel sschindel[at]diakonie-baden.de

  • Die Diakonie als Arbeitgeberin

    Wir haben agile Prozesse und feste Grundsätze. Wir sind ganz nah am Menschen und beschäftigen uns mit künstlicher Intelligenz. Wir glauben an Werte, die 2000 Jahre alt sind und haben die modernsten Arbeitstools. Wir entwickeln uns ständig weiter und bleiben uns treu. Wir sind eine Arbeitgeber*in, die spannende Aufgaben bietet, Weiterbildung fördert, familienfreundlich und nachhaltig handelt. Und wir sind neugierig auf Sie!

  • Ablauf Bewerbungsprozess

    Eingangsbestätigung

    Sie haben Ihre Bewerbung über das Bewerbungsformular versendet? Sobald Ihre Bewerbung bei uns eingegangen, erhalten Sie von uns eine Eingangsbestätigung per E-Mail. Sie haben keine E-Mail erhalten? Bitte schauen Sie auch in Ihrem Spam-Ordner nach oder kontaktieren Sie uns untere Personalabteilung.

    Rückmeldung

    Zunächst sichten unser Recruiting-Team und der Fachbereich Ihre Bewerbung. In seltenen Fällen wenden wir uns mit Rückfragen zu Ihren Unterlagen an Sie. Ist in der Stellenausschreibung eine Bewerbungsfrist angegeben, melden wir uns erst nach deren Ablauf. Wenn Ihre Bewerbung zu uns passt, laden wir Sie zu einem Kennenlernen ein.

    Gemeinsames Kennenlernen

    Bei einem Bewerbungsgespräch (vor Ort oder auch online) lernen wir uns gegenseitig kennen und Sie können gerne all Ihre Fragen über Ihren zukünftigen Arbeitsplatz stellen. Gegebenenfalls finden danach noch weitere Gespräche statt oder Sie können in Ihren zukünftigen Arbeitsplatz „reinschnuppern“ und weitere Eindrücke sammeln.

    Falls Sie sich nach den Gesprächen für uns und wir uns für Sie entscheiden, heißt es…

    Herzlich Willkommen

    Wir freuen uns sehr, dass Sie uns mit Ihrem Fachwissen und Ihrer Persönlichkeit bereichern und nehmen Sie herzlich in unser Team auf. Ihre Vertragsunterlagen senden wir Ihnen zeitnah zu. Im Rahmen unseres professionellen Onboardings arbeiten

Standort

Awards

Was Mitarbeiter sagen

Was Mitarbeiter gut finden

Alle aufgeführten Benefits entsprechen der Wahrheit. Egal in welcher Position man ist, man wird mit Respekt behandelt. Ich wurde super von allen aufgenommen und miteinbezogen, obwohl ich nur eine Praktikantin war. Alles in allem ein wirklich toller und moderner Arbeitgeber, der sich wirklich Mühe gibt und für jeden da ist. Es wird immer eine Lösung gefunden, auch in schwierigen Situationen.
Wertschätzender Umgang, Offene Kommunikation, Familienfreundlichkeit.
Es ist immer ein Geben und Nehmen, wenn man nicht nur fordert, hat man viele Möglichkeiten sich zu entfalten, man wird als Mensch gesehen und nicht nur als Arbeitskraft.
Bewertung lesen
Sehr moderne und progressive Unternehmensführung, trotz TVÖD weit weg von einer Verwaltung. Bzgl. Flexibilität und Umsetzungsgeschwindigkeit kann sich so mancher Konzern ein Beispiel nehmen.
Bewertung lesen
Umgang miteinander, Möglichkeit der Projektmitarbeit, Zusätzliche freiwillige Leistungen, sehr breites Spektrum an Themen, Familienfreundlichkeit
Bewertung lesen
Spannende Aufgaben, guter Austausch dynamischer und moderner als man denkt.
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch gut finden? 15 Bewertungen lesen

Was Mitarbeiter schlecht finden

viele kennen uns als Arbeitgeber gar nicht
der lohn könnte besser sein und mehr freizeit
Bewertung lesen
Wie Gesagt das Gehalt wenn das besser wäre könnte man da sein Leben lang arbeiten
Bewertung lesen
Arbeitszeiten sind sehr schlecht. Verlangt, unbezahlte Überstunden
Bewertung lesen
Personal mittragen/mitziehen, dass zur Belastung für Andere wird
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch schlecht finden? 9 Bewertungen lesen

Verbesserungsvorschläge

Gleichstellung von Frauen/ Männern/ div. sowie Nachhaltigkeit von Ressourcen werden bereits angestrebt.
Transparenz der Strukturen sowie Coaching bei der Einarbeitung sind jedoch noch verbesserungsfähig.
Ein Arbeitsplatz mit netten Kollegen, sozialem Umfeld und interessanten Aufgaben.
Die Einarbeitung könnte intensiver Erfolgen.
Fängt ganz oben an...
Bewertung lesen
Mehr Entwicklungsmöglichkeiten einplanen, die Führungserfahrung ermöglichen, Weiterarbeit am Thema Gleichberechtigung
Bewertung lesen
Bin Voll Zufrieden habe keine Ideen was da noch besser werden könnte
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch vorschlagen? 12 Bewertungen lesen

Bester und schlechtester Faktor

Am besten bewertet: Umgang mit älteren Kollegen

4,7

Der am besten bewertete Faktor von Das Diakonische Werk der Evangelischen Landeskirche in Baden e.V ist Umgang mit älteren Kollegen mit 4,7 Punkten (basierend auf 5 Bewertungen).


Sehr dynamisch, mit hoher Digitalisierung. Spannungsfeld ist alle gut mitzunehmen
4
Bewertung lesen
Kein Unterschied zwischen den Kolleg*innen - auch nicht durch das Alter
5
Bewertung lesen
Es wird sich aus meiner Sicht Mühe gegeben, Mitarbeitenden allen Alters eine passende Förderung zu bieten.
4
Bewertung lesen
Ich gehöre ja selbst schon zu den älteren Mitarbeitenden und fühle mich wohl.
5
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Umgang mit älteren Kollegen sagen? 5 Bewertungen lesen

Am schlechtesten bewertet: Gehalt/Sozialleistungen

4,1

Der am schlechtesten bewertete Faktor von Das Diakonische Werk der Evangelischen Landeskirche in Baden e.V ist Gehalt/Sozialleistungen mit 4,1 Punkten (basierend auf 6 Bewertungen).


Die Gehälter
3
Bewertung lesen
Das Gehalt orientiert sich am TVÖD.
3
Bewertung lesen
Gehaltsgefüge ist durch Tarif bestimmt
3
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Gehalt/Sozialleistungen sagen? 6 Bewertungen lesen

Karriere und Weiterbildung

Karriere/Weiterbildung

4,2

Karriere/Weiterbildung wird mit durchschnittlich 4,2 Punkten bewertet (basierend auf 5 Bewertungen).


Ja, gerade unsere Personalabteilung macht hier einen guten Job und unterstützt, gemeinsam mit der vorgesetzten Person, passende Weiterbildungschancen zu finden.
5
Bewertung lesen
Die Entwicklungsmöglichkeiten in Hirarchien oder der Teamführung sind leider aus meiner Sicht etwas eingeschränkt.
2
Bewertung lesen
Wird gefördert, ist aber zeitlich nicht ganz einfach umzusetzen
4
Bewertung lesen
Sekt gutes vielfältiges PE-Konzept
5
Bewertung lesen
Schulungen werden angeboten und auch gerne gesehen.
5
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Karriere/Weiterbildung sagen? 5 Bewertungen lesen