Datalogue GmbH Logo

Datalogue 
GmbH
Bewertung

Tolles Team und abwechslungsreiche Projekte

4,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Arbeitsatmosphäre, Aufgabenvielfalt

Verbesserungsvorschläge

Punktuell fehlen Mitarbeiter mit besserer Qualifikation.

Arbeitsatmosphäre

Es ist grundsätzlich ein Miteinander und kein Kampf um die nächste Beförderung. Es wird pragmatisch und lösungsorientiert gearbeitet. Es wird so gut wie immer ein freundlicher Ton gepfelgt. Die Arbeit mit den Kollegen macht Spaß und es gibt hier keine Gründe zur Beschwerde. Einsatz wird wertgeschätzt und bei Problemen vernünftig darüber gesprochen.

Kommunikation

Hat sich in den letzten Jahren/Monaten stetig verbessert.

Kollegenzusammenhalt

Insgesamt ein sehr gutes Team. Alle helfen einander aus und auch über die Abteilungen gibt es eine gute Zusammenarbeit.

Work-Life-Balance

Bis auf Spitzen vor Projektdeadlines überarbeitet sich hier niemand. Es gibt zwar einige, die generell deutlich länger arbeiten, gezwungen wird dazu aber niemand und der Großteil fährt die normale 40 Stundenwoche. Zudem gibt es regelmäßig gemeinsame Events mit Verpflegung während der Arbeitszeit (im Büro oder auch außerhalb). Auch ist immer Zeit sich bei einem der kostenlosen Getränke oder einen leckeren Kaffee in der Küche/Lounge zu unterhalten. Seit neustem gibt es auch einen Spielraum mit z.B. Kicker und Dart. Auch ist die Lage der Büros am Gänsemarkt super. Optimal erreichbar mit dem Nahverkehr und es gibt unendlich viele Essensmöglichkeiten für die Mittagspause, Fitnesscenter genau gegenüber und einen großen Park um die Ecke. Auch gibt es kein Problem die Arbeitszeiten anzupassen, wenn mal ein Arzttermin oder ähnliches ansteht.

Vorgesetztenverhalten

Hängt vom Vorgesetzten ab. Insgesamt aber ein professionelles und lösungsorientiertes Miteinander.

Interessante Aufgaben

Gegeben die Unternehmensgröße (mittlerer 2 stelliger Bereich) sind die Aufgaben insgesamt relativ Breit, da es keine zu starke Spezialisierung gibt. Es wird versucht auf Interessen der Mitarbeiter einzugehen, soweit möglich und sinnvoll.

Gleichberechtigung

Keine Negativbeispiele bekannt.

Umgang mit älteren Kollegen

Keine Negativbeispiele bekannt.

Arbeitsbedingungen

Die Büros sind super und die Arbeitsgeräte insbesondere im Vergleich zu vielen anderen Firmen sehr aktuell. Auch gibt es ausreichend Konferenzräume, so dass niemand die Kollegen mit Telefonaten und anderen Gesprächen nerven muss.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es wird jährlich gespendet und oft sind Kaffee/Getränke mit Fairtrade Siegel oder ähnlichem.

Gehalt/Sozialleistungen

Ist fair. Man kann sicher wo anders noch mehr verdienen bei eventuell weniger Arbeit, insbesondere in größeren Firmen. Hat dafür aber sicherlich keine so gute Arbeitsatmosphäre und abwechslungsreichen Aufgaben. Es gibt kleine Zuschüsse zum HVV Ticket und Fitnessstudio gegenüber. Eine gute kostenlose Getränkeauswahl (mit leckerem Kaffee) und 1-2 Mal monatlich Events mit Verpflegung.
Dinge wie Diensthandy etc. sind Verhandlungssache.

Image

Gutes Image bei den bestehenden Kunden, insgesamt jedoch ein eher unbekanntes Unternehmen bedingt die Größe.

Karriere/Weiterbildung

Gegeben die Unternehmensgröße und eher geringes "Wechseln" der Mitarbeiter (an sich kein schlechtes Zeichen), nichts für Karriereleiterhopper. Leistung wird aber durchaus belohnt. Auch gibt es Zeit und Ressourcen für Weiterbildung zusätzlich zum natürlichen Lernen auf den Projekten und bei neuen Aufgaben.