Navigation überspringen?
  

DEKRA (Automotive+Industrial+Akademie)als Arbeitgeber

Deutschland Branche Dienstleistung
Subnavigation überspringen?

DEKRA (Automotive+Industrial+Akademie) Erfahrungsbericht

  • 21.Nov. 2018 (Geändert am 22.Nov. 2018)
  • Mitarbeiter

Eher nicht zu empfehlen

2,69

Arbeitsatmosphäre

Sehr unterschiedlich. Kommt ganz drauf an, wo man eingesetzt wird.
Im Hallendienst vom jeweiligen Fahrzeug und Kunden abhängig, im Außendienst von der jeweiligen Werkstatt.

Vorgesetztenverhalten

Sowohl FAL als auch NLL treten professionell und freundlich auf. Jedoch wäre etwas mehr Kommunikation bzgl. fachlichen Themen dringend angebracht. Dies liegt jedoch wohl weniger am NLL oder FAL persönlich, sondern so läuft eben der Hase bei DEKRA.

Kollegenzusammenhalt

Mit den Kollegen hat man im Beruf des PI wenig zu tun. Wenn man mal zusammenarbeiten muss, ist der Zusammenhalt sehr gut. Im kaufmännischen Bereich sieht es da schon anders aus, da wird auch mal gemobbt.

Interessante Aufgaben

Die Aufgaben sind abwechslungsreich und interessant.

Kommunikation

Ist bei DEKRA so gut wie nicht vorhanden. Selbst absolut essentielle Informationen (Z.B wo bekomme ich all meine benötigten Arbeitsmittel her) bekommt man nur durch Zufall mit.

Gleichberechtigung

Scheint OK zu sein.

Umgang mit älteren Kollegen

Nichts negatives gehört.

Karriere / Weiterbildung

Kaum Weiterbildungsmöglichkeiten.

Gehalt / Sozialleistungen

Für Ingenieure am unteren Ende der Stange.

Arbeitsbedingungen

In den Prüfhallen soweit gut.
Die Arbeitsbedingungen in manchen Werkstätten/Autohäusern sind jedoch katastrophal. Ein qualitativ hochwertiges Prüfen ist dort nicht möglich. Vom Zeitaufwand her ganz zu schweigen.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Gibts nicht viel zu sagen.

Work-Life-Balance

Dadurch dass man im Außendienst morgens nicht weiß, wann heute Feierabend ist, kann man relativ wenig Privates planen. Postitiv zu bewerten ist, dass man im Bedienen der Werkstätten meist einen großen zeitlichen Freiraum hat, sofern man dies abspricht.

Image

Das Image ist besser als verdient.

Verbesserungsvorschläge

  • Mitarbeiter besser ausbilden.
  • Grundgehalt deutlich erhöhen.
  • Umsatzbeteiligung abschaffen (Ist kriminell bei diesem Job).
  • Deutlich mehr Kommunikation.

Pro

- Hohe Selbständigkeit, niemand der einem ständig über die Schultern schaut.
- Körperliche Bewegung bei der Arbeit, ohne anstrengend zu sein.
- Hohe Abwechslung.

Contra

- Null Unterstützung durch den Arbeitgeber, egal bei welchem Thema.
- Keine Ansprechpartner bei Problemen (jeder schiebt das Problem weiter).
- Fehlende Kommunikation.
- Schlechte Bezahlung

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Betr. Altersvorsorge wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    DEKRA Automobil GmbH
  • Stadt
    Singen
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2017
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in