DER Touristik als Arbeitgeber

DER Touristik

26 von 350 Bewertungen von Mitarbeitern (gefiltert)

Auszubildende/r

kununu Score: 3,8Weiterempfehlung: 92%
Score-Details

26 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,8 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

23 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 2 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Mehr schlecht als recht


2,7
Nicht empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Vertrieb / Verkauf bei DER Deutsches Reisebüro GmbH & Co. OHG in Stuttgart absolviert.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Inforeisen für die Auszubildenden sind super. Genauso die Elearnings (falls man mal Zeit dazu findet).

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Mehrfacher Bürowechsel, Bezahlung.

Ständige Neuerungen, wir sollen immer mehr Servicepakete verkaufen (Pakete für Zusatzleistungen), welche absolut nicht ausgereift sind. Das Geld, was ursprünglich für neue Tischplatten geplant war (mehr Ergonomie, finde ich super!!), wurde jetzt doch für neue, digitale Schaufensterdeko eingeplant, was meiner Meinung nach nichts bringt, wenn es den Mitarbeitern aufgrund fehlender Ergonomie körperlich nicht gut geht.

Verbesserungsvorschläge

Die Auszubildenden mehr fördern. Ich fühle mich von meinem/meiner Vorgesetzten im Stich gelassen mit ein paar Themen die ich eigentlich können muss.

Die Bezahlung sollte besser werden, denn so kann man keine Auszubildenden halten.
Alternativ wäre es schön, wenn zumindest ein Teil der Fahrtkosten gezahlt werden würden.

Die Ausbilder

Die Ausbilder sind in jedem Büro anders. Teilweise starke Stimmungsschwankungen. Im ersten Jahr wurde mir sehr viel gezeigt, nachdem ich die Filiale gewechselt habe, bekam ich nichts mehr gezeigt und war für die neue Auszubildende verantwortlich.

Ich wechsel mehrmals wöchentlich das Büro und kann mich nicht auf die Kunden, Kollegen, etc. einstellen und muss Aufgaben oder Buchungen an Kollegen übergeben...bei einem Gespräch mit der/der Vorgesetzten hieß es, dass das normal ist, da man in der Ausbildung auch mal das Büro wechseln muss.

Spaßfaktor

Die Ausbildung an sich macht Spaß.

Aufgaben/Tätigkeiten

Aufgaben sind halt immer das selbe. Wird irgendwann langweilig. Neues bekomme ich nicht mehr gezeigt.

Variation

So gut wie nicht vorhanden. Jeden Tag das selbe.

Respekt

Ich werde immer respektvoll behandelt. Allerdings werde ich in meinen Augen schon als billige Vollzeitkraft behandelt und nicht mehr als Azubi.

Karrierechancen

Sowohl in unserem Markt, als auch in den umliegenden Märkten sind die Aufstiegschancen sehr schlecht. Alle höheren Positionen sind mit jungen Mitarbeitern besetzt. Wenn ich "Karriere" machen möchte, muss ich zu einem Veranstalter und nicht mal da hat man große Chancen

Arbeitsatmosphäre

Je nachdem in welchem Büro man arbeitet und mit welchen Kollegen. Versteht man sich gut ist es top, sonst eher nicht gut.

Ausbildungsvergütung

Für die Reisebranche im Vergleich zu anderen Reisebüros gut. Im Vergleich z.B. zur Industrie ist es nichts. Dass der Tourismus nicht so zahlen kann wie die Industrie ist mir sehr wohl bewusst, aber wenn ich nach meiner Ausbildung nicht mal selbstständig ausziehen kann ohne auf andere angewiesen zu sein (vom Geld), braucht man sich nicht wundern, dass die Azubis nicht bleiben.

Arbeitszeiten

Sind halt normale Arbeitszeiten für Dienstleistungsunternehmen.
Für mich leider nicht passend, deshalb werde ich mich nach einer Alternative nach der Ausbildung umschauen.


Arbeitgeber-Kommentar

Birgit Leyens-Wiedau

Liebe Kollegin, lieber Kollege, vielen Dank für Ihre offene Bewertung. Es tut uns sehr leid, dass Sie mit uns als Arbeitgeber und Ausbildungsbetrieb nicht zufrieden sind, da wir gerade besonderen Wert auf eine gute Ausbildung legen. Dafür sind wir in der ganzen Branche bekannt! Gerade aus dem Reisebürobereich haben wir bisher hauptsächlich positive Rückmeldungen bekommen. Ich würde mich daher freuen, mich mit Ihnen über die Kritikpunkte auszutauschen.
Freundliche Grüße und hoffentlich bis bald
Birgit Leyens-Wiedau
Head of Department Personnel Development & Talent Management

DER Touristik Deutschland GmbH
t: +49 69 9588-1449
birgit.leyens-wiedau@dertouristik.com

ich mache meinen Job gerne


3,2
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Vertrieb / Verkauf bei DER Touristik in Stuttgart absolviert.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das es eine große Familie ist. Ich habe schon viele Kollegen aus anderen Büros und der Zentrale kennengelernt und hab mich immer mit jedem Verstanden. Als wären wir alle eine große Familie.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Ich bräuchte mehr Inforeisen oder Seminare über Reiseziele. Vor allem bei Fernreisen kenne ich mich als Azubi teilweise zu wenig aus. Wenn man jedoch schon irgendwo war und weiß was man erzählt, brennt man auch dafür und kann es viel besser verkaufen. Ich weiß, dass das natürlich kosten für das Unternehmen wären aber es würde sich aus lohnen weil Kunden lieber bei jemand buchen, der sich auch wirklich auskennt. Und alleine weiterbilden fällt mir mit dem Azubigehalt leider schwer. Ich würde gerne mit meiner Mama nächstes Jahr auf die Malediven fliegen, aber das muss man sich als Azubi erst mal leisen können.

Verbesserungsvorschläge

Wir sind zu viele Mitarbeiter für die Anzahl an Countern. Manchmal habe ich dann keinen eigenen PC.

mehr Inforeisen für Azubis. Die Inforeise nach Bulgarien hat mir wirklich geholfen. Seit dem verkaufe ich so viel Bulgarien, weil ich weiß was ich da erzähl und es ganz anders rüberbringen kann.

Gerade bei Fernzielen habe ich teilweise echt schwierigkeiten zu beraten.

Arbeitszeiten

Da ich in eine Center arbeite, arbeite ich unter der Woche bis 20:00 Uhr und Samstags ebenfalls. Andere Büros haben eben das Glück nur bis 14 Uhr arbeiten zu müssen.


Die Ausbilder

Spaßfaktor

Aufgaben/Tätigkeiten

Variation

Respekt

Karrierechancen

Arbeitsatmosphäre

Ausbildungsvergütung


Arbeitgeber-Kommentar

Rolf GeppertPersonalbereich

Liebe Auszubildende,
lieber Auszubildender,

vielen Dank für Ihre Bewertung. Eher schlecht bewerten Sie die Arbeitszeiten. Aber die Situation hinsichtlich der Öffnungszeiten in einem Center, auf die Sie ja auch hinweisen, sind in der Regel von der Centerverwaltung fest vorgegeben. Inforeisen und Seminare zu Zielgebieten (z.B. Campus) sind natürlich immer sehr förderlich für den Verkauf und die Kundenberatung. Allerdings gilt es dabei gerade in der Ausbildung das richtige Maß zwischen Berufsschul-, Bürozeiten, Seminaren/Inforeisen und eigenen Urlauben zu finden. Bei letzteren ergibt sich natürlich auch die Möglichkeit Zielgebietskenntnisse auszubauen und das in unserer Branche ja auch oft zu Schnäppchenpreisen.

Nochmals herzlichen Dank für Ihre Beurteilung!

Freundliche Grüße
DER Touristik Deutschland GmbH

Rolf Geppert
Director Health & Employer Branding
069/9588-1445
Rolf.geppert@dertouristik.com

Ausbildung bei DER Touristik im VErtrieb


2,9
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Vertrieb / Verkauf bei REWE Touristik in Köln absolviert.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Man bekommt die Chance zu Reisen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Man sagt die Azubis sind die Zukunft, aber man tut nichts, um diese nach der Ausbildung zu halten.

Verbesserungsvorschläge

Ausbildungsvergütung anpassen oder Fahrtkosten teilw. übernehmen... sehr sehr Schade!
Im Blockunterricht kommt man so sehr in Minusstunden, dass man teilweise 6 tage die Woche arbeiten muss... Monatelang!!!!!

Die Ausbilder

Jeder Charakter ist anders.

Aufgaben/Tätigkeiten

im 1. LJ nichts spannendes und viel Bimbo-Arbeit

Ausbildungsvergütung

Fahrtkosten usw. sehr hoch, deswegen sollte die Vergütung höher sein. Oder man sollte Fahrkostenzuschuss bekommen!!

Arbeitszeiten

teils bis 20:00 ...


Spaßfaktor

Variation

Respekt

Karrierechancen

Arbeitsatmosphäre


Arbeitgeber-Kommentar

Rolf GeppertPersonalbereich

Liebe Auszubildende,
lieber Auszubildende,

vielen Dank für Ihre offene und kritische Bewertung. Die von Ihnen genannten Punkte wie die Verteilung der Berufsschul- und Arbeitszeiten sowie Öffnungszeiten sind natürlich von Region zu Region verschieden und abhängig von der Bürolage (z.B. in einem Einkaufscenter) unterschiedlich. Die von Ihnen beschriebene Situation wird offensichtlich gleich von mehreren dieser Punkte verursacht. Allerdings ist die Gehaltshöhe einheitlich, tarifvertraglich geregelt und in der Regel besser als bei vielen anderen Reisebüros.

Lassen Sie mich bitte noch anmerken, dass die Begrifflichkeit "Bimbo-Arbeit" nicht zu unserem Verständnis von Diversity passt.

Nochmals herzlichen Dank für Ihre Beurteilung!

Freundliche Grüße
DER Touristik Deutschland GmbH

Rolf Geppert
Director Health & Employer Branding
069/9588-1445
Rolf.geppert@dertouristik.com

Sehr zufrieden!!!


4,3
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Vertrieb / Verkauf bei DER Deutsches Reisebüro GmbH in Frankfurt am Main absolviert.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Hausinterne Schulungen für Azubis
Inforeisen für Azubis
Mitunter eine der höchsten Vergütungen

Spaßfaktor

Viele Infoveranstaltungen und Inforeisen

Karrierechancen

Nach der Ausbildung stehen einem fast alle Jobs in der Touristik offen. Ob als Tour Guide auf einem Kreuzfahrtschiff, als Reiseleiter in verschiedenen Ländern oder in der Zentrale des Veranstalters DER Touristik. Das Reisebüro ist nur eine von unglaublich vielen Möglichkeiten nach der Ausbildung.

Arbeitsatmosphäre

Durch die Firmeninternen Schulungen und Seminarreisen lernt man Azubis aus ganz Deutschland kennen und man freut sich richtig auf Seminare, da man dort die anderen Azubis wieder sieht, mit denen man nicht in die Berufsschule geht.

Arbeitszeiten

Ich arbeite Mo-Fr 09:00 Uhr-18:00 Uhr, wovon eine Stunde als Überstunde gezählt wird. Alle vier Wochen arbeite ich Samstags 3h.


Die Ausbilder

Aufgaben/Tätigkeiten

Variation

Respekt

Ausbildungsvergütung


Arbeitgeber-Kommentar

Rolf GeppertPersonalbereich

Liebe Auszubildende,
lieber Auszubildender,

vielen Dank für Ihre positive Beurteilung. Besonders weisen Sie auf Schulungen und Info-/Seminarreisen hin. Das zeigt wie verschieden die Situationen und Empfindungen hierzu sein können (sehen Sie bitte die Bewertung vom 4.07.18).
Dass ein Ausbildungsgehalt generell niedrig ist, ist bekannt, aber Sie weisen darauf hin, dass wir im Vergleich meist über dem branchentypischen Durchschnitt liegen. Vielen Dank dafür!
Weiter beschreiben Sie die vielfältigen Perspektiven nach der Ausbildung. Das ist für interessierte Schulabgänger ein sehr wichtiger Hinweis, da man sich zu diesem Zeitpunkt darüber noch gar nicht klar ist. Damit helfen Sie "Unentschlossenen" mit Sicherheit ein Stück weiter.

Nochmals herzlichen Dank für Ihre Beurteilung!

Freundliche Grüße
DER Touristik Deutschland GmbH

Rolf Geppert
Director Health & Employer Branding
069/9588-1445
Rolf.geppert@dertouristik.com

Verbesserungsbedarf im Vergleich zur Konkurrenz


3,3
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Vertrieb / Verkauf bei DER Deutsches Reisebüro GmbH in Frankfurt am Main absolviert.

Verbesserungsvorschläge

Mehr Transparenz und weniger Druckabwälzung


Die Ausbilder

Spaßfaktor

Aufgaben/Tätigkeiten

Variation

Respekt

Karrierechancen

Arbeitsatmosphäre

Ausbildungsvergütung

Arbeitszeiten


Arbeitgeber-Kommentar

Rolf GeppertPersonalbereich

Liebe Auszubildende,
lieber Auszubildender,

vielen Dank für Ihre kritische Beurteilung, in der Sie die Faktoren Abwechslung, interessante Aufgaben und Spaß bei der Arbeit am besten bewerten. Das sind auch sehr wichtige Aspekte im Arbeitsalltag.
Das Thema "Respekt" wird von Ihnen leider nur mit zwei Punkten bewertet. Das sollte nicht so sein! Das respektvolle Miteinander ist wichtiger Bestandteil unserer Leitsätze.
Gerne habe ich ein offenes Ohr für Sie, falls Sie mich dazu anrufen möchten, - selbstverständlich vertraulich!

Nochmals vielen Dank für Ihre Beurteilung!

Freundliche Grüße
DER Touristik Deutschland GmbH

Rolf Geppert
Director Health & Employer Branding
069/9588-1445
Rolf.geppert@dertouristik.com

Ein abwechslungsreicher Job mit Höhen und Tiefen


3,0
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Vertrieb / Verkauf bei DER Deutsches Reisebüro GmbH in Frankfurt am Main absolviert.

Gut am Arbeitgeber finde ich

man versucht den Job so attraktiv wie möglich zu machen, z.B. mit Veranstaltungen, Inforeisen, Seminaren etc

Verbesserungsvorschläge

Mehr Gehalt oder weniger Arbeitsstunden

Die Ausbilder

Jemand kümmert sich auf jeden Fall um dich.
Aber nach dem das erste halbe Jahr vergangen ist wird man ,,ins kalte Wasser geschmissen'' und es heißt learning by doing.

Spaßfaktor

Wenn man das Organisieren und Planen liebt, sowie seine Erfahrungen miteinbringen kann bzw man was neues dazulernen will, hat man auf jeden Fall Spaß.

Aufgaben/Tätigkeiten

Wenn die Hochzeiten sind hat man auf jeden Fall genügend Aufgaben, sei es Kunden beraten, Angenbote raussuchen, mit den Veranstaltern telefonieren, Hintergrundaufgaben etc.
Aber wenn nichts zu tun ist, sitzt man nur im Büro rum und sucht sich regelrecht die Aufgaben.

Variation

Unterschiedliche Kunden, unterschiedliche Aufgaben!
Die Variation ist hier definitiv gegeben.

Respekt

Hier wird man teilweise gar nicht als ,,Azubi'' runtergestuft sondern packt direkt mit an.

Karrierechancen

Besonders viele Aufstiegschancen gibt es hier nicht...

Arbeitsatmosphäre

Ich bin die einzige Azubine in meinem Büro.
Aber ich komme mit meinen Kollegen gut klar.

Ausbildungsvergütung

Meiner Meinung nach viel zu wenig, dafür dass man schon eine Vollzeitkraft ist.

Arbeitszeiten

9.30 - 18.00 hauptsächlich. Der ganze Tag ist hier weg.


Arbeitgeber-Kommentar

Rolf GeppertPersonalbereich

Liebe Auszubildende,
lieber Auszubildende,

vielen Dank für Ihre offene Beurteilung und Ihre Kommentare bei den einzelnen Faktoren. Wichtig ist, dass man Ihnen Respekt entgegen bringt, das Miteinander der Kollegen offensichtlich gut ist und Sie Freude bei der Arbeit haben. Saisonale Schwankungen sind in unserer Branche natürlich üblich. Aber die Zeiten, in denen weniger Kunden im Büro sind, bieten sich ja auch für Info- oder private Reisen an und zum Abbau von Gleitzeit. Hier bietet die Branche schöne Möglichkeiten...........

Nochmals vielen Dank für Ihre Beurteilung!

Freundliche Grüße
DER Touristik Deutschland GmbH

Rolf Geppert
Director Health & Employer Branding
069/9588-1445
Rolf.geppert@dertouristik.com

Super Ausbildung! Als Azubi wird man super ausgebildet. Viele Seminare und Weiterbildungen.


4,3
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Vertrieb / Verkauf bei DER Deutsches Reisebüro GmbH & Co. OHG in Frankfurt am Main absolviert.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Dass ich nicht wie ein Azubi behandelt werde im Büro, sondern wie eine ganz normale Kollegin

Die Ausbilder

Tolle Kollegen!!

Spaßfaktor

Jeden Tag etwas neues


Aufgaben/Tätigkeiten

Variation

Respekt

Karrierechancen

Arbeitsatmosphäre

Ausbildungsvergütung

Arbeitszeiten


Arbeitgeber-Kommentar

Rolf GeppertPersonalbereich

Liebe Auszubildende,
lieber Auszubildender,

Vielen Dank für Ihre sehr gute Beurteilung.

Wenn die Themen "Abwechslung", "tolle Kollegen/Ausbilder" und "Betriebsklima" jeweils 5 Punkte erhalten, scheint Ihnen der Weg in´s Büro sicherlich leicht zu fallen.
Und die restlichen Themen alle mit 4 Punkten bewertet, bedeutet, dass auch hier keine größeren Probleme herrschen. So sollte es in der Ausbildung sein, - und danach natürlich auch!

Nochmals vielen Dank für Ihre Beurteilung!

Freundliche Grüße
DER Touristik GmbH

Rolf Geppert
Director Healthmanagement & Employer Branding 069/9588-1445
rolf.geppert@dertouristik.com

Man verkauft die schönste Zeit des Jahres!


3,9
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Vertrieb / Verkauf bei DER Deutsches Reisebüro GmbH & Co. OHG in Stuttgart absolviert.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Nicht nur der Ausbilder, sondern auch alle anderen Mitarbeiter sind bemüht, die Azubis mit ein zu beziehen und bringen ihnen viel bei. Die Arbeitsatmosphäre ist schön und der Umgang unter den Kollegen sehr angenehm. Außerdem ist man bei der DER Touristik allgemein sehr gut aufgehoben, da so ein großer Konzern sehr viele Vorteile mit sich bringt. (vermögenswirksame Leistungen, Informationsreisen, Seminare, souveräner Auftritt in namhaften Unternehmen, deutschlandweit einheitliche Regelungen z.B. Pauschalreiserecht -> erleichtert die alltägliche Arbeit)

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Obwohl man mit Fachabitur oder Abitur die Ausbildung in zwei Jahren machen kann, dürfen das Azubis beim DER nicht.

Verbesserungsvorschläge

Bei der Arbeit mit Katalogen, Vorgängen etc. passiert es, das man teilweise längere Zeit keinen Fortschritt macht, da man sich mit Nebentätigkeiten beschäftigen muss.


Die Ausbilder

Spaßfaktor

Aufgaben/Tätigkeiten

Variation

Respekt

Karrierechancen

Arbeitsatmosphäre

Ausbildungsvergütung

Arbeitszeiten


Arbeitgeber-Kommentar

Rolf GeppertPersonalbereich

Liebe Auszubildende,
lieber Auszubildender,

vielen Dank für Ihre Bewertung und die ausführlichen Kommentierungen unter "Pro".

Die Themen "Betriebsklima", "Abwechslung" und "Respekt" erhalten jeweils 5 Sterne von Ihnen. Die Punkte "Aufgaben/Tätigkeiten", "Karrierechancen", "Vergütung" und "Arbeitszeit" erhalten allerdings nur jeweils drei. Eine Ausbildungsvergütung ist natürlich immer niedrig, aber im Vergleich innerhalb der Branche stehen wir nicht schlecht. Und die Arbeitszeiten sind im Verkauf nun mal an Geschäfts-/Öffnungszeiten gebunden. Aber hinsichtlich der Karrierechancen sind die Perspektiven vielleicht besser, als Sie sie derzeit beurteilen: Schauen Sie mal in die Bewertung vom 25. Juni 2018 ;-)

Nochmals vielen Dank für Ihre Beurteilung!

Freundliche Grüße
DER Touristik GmbH

Rolf Geppert
Director Healthmanagement & Employer Branding 069/9588-1445
rolf.geppert@dertouristik.com

Pflichtbewusstes Unternehmen mit Drang zu guten Aus- und Weiterbildungen


3,8
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Vertrieb / Verkauf bei DER Deutsches Reisebüro GmbH & Co. OHG in Köln absolviert.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Ich persönlich finde sehr lobenswert, dass das Unternehmen viel in Fort- und Weiterbildung setzt und dort auch keine Kosten und Mühen scheut. Auch in Form von Inforeisen hat man hier viele Möglichkeiten.

Spaßfaktor

Besonders in der Gruppenabteilung macht es mir besonders Spaß.

Aufgaben/Tätigkeiten

Vielfältige Aufgaben mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden.

Variation

Ab und an sind die Aufgaben immer die gleichen, aber es kommen auch oft unterschiedliche Aufgaben dazu, die einen auch mal herausfordern.

Karrierechancen

Man hat im gesamten Unternehmen die Chance aufzusteigen, da die DER Touristik einem viele Weiterbildungsmöglichkeiten gibt.

Ausbildungsvergütung

Im Vergleich zu meinen Klassenkameraden habe ich eine sehr zufriedenstellende Ausbildungsvergütung.

Arbeitszeiten

Generell fallen kaum Überstunden an, jedoch hat man immer die Möglichkeit, die Stunden zeitnah wieder abzubauen. Das Wochenende bleibt größtenteils frei.


Die Ausbilder

Respekt

Arbeitsatmosphäre


Arbeitgeber-Kommentar

Rolf GeppertPersonalbereich

Liebe Auszubildende,
lieber Auszubildender,

vielen Dank für Ihre positive Beurteilung und Ihre umfangreichen Statements zu den Beurteilungskriterien. Das ist selten und hilft uns natürlich sehr weiter!

Vielen Dank auch für Ihr offenes Wort zum Thema Gehalt. Auch wenn Auszubildende generell keine hohen Gehälter erhalten ist es doch gut, wenn unsere im Vergleich zu den Auszubildenden mancher unserer Mitbewerber besser gestellt sind.

Nochmals vielen Dank für Ihre Beurteilung und die dazu gemachten Ausführungen!

Freundliche Grüße
DER Touristik GmbH

Rolf Geppert
Director Healthmanagement & Employer Branding
069/9588-1445
rolf.geppert@dertouristik.com

Abwechslungsreiche Ausbildung mit unterstützenden Kollegen im großen Konzern


3,6
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Vertrieb / Verkauf bei DER Deutsches Reisebüro GmbH in Frankfurt am Main absolviert.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Jederzeit ein verständnisvoller Ansprechpartner, nicht nur im eigenen Büro, sondern auch bei der Regionalleitung oder beim Veranstalter

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Unterschiedliche Regelungen in den einzelnen Regionen, Beteiligungen, Büros

Verbesserungsvorschläge

Einheitliche Ausbildungsvergütung zwischen DER eigenen Büros und Beteiligungen. Wir machen die selbe Arbeit, haben die selben Schulungen und werden in allen Bereichen miteinander verglichen, warum sollten wir nicht das selbe Gehalt bekommen?
Einheitliche Regelungen bezüglich Fahrkosten, Übernahme von Monatskarten, etc.

Die Ausbilder

Fair, geduldig, immer ein offenes Ohr für Sorgen, gibt mir das Gefühl immer nachfragen zu können, hohes fachliches Know-How

Spaßfaktor

Die Kollegen tragen zu einem spaßigen, entspannten Arbeitsklima bei, die Kunden haben überwiegend gute Laune, freuen sich auf die schönste Zeit des Jahres und immer neue Zielgebiete rauszusuchen und Kundenwünsche zu Erfüllen macht Spaß

Aufgaben/Tätigkeiten

Azubi Inforeise, moderne Büros

Variation

Die Aufgaben sind abwechslungsreich, es kommt immer wieder etwas neues und unerwartetes, die Branche ändert sich dauernd.

Respekt

von Anfang an respektvoller und freundlicher Umgang

Karrierechancen

Hohe Übernahmewahrscheinlichkeit im Reisebüro, Möglichkeit beim Veranstalter zu arbeiten nach der Ausbildung

Arbeitsatmosphäre

Freundliches, helles Büro, gute technische Ausstattung

Ausbildungsvergütung

Beteiligungen erhalten eine niedrigere Vergütung als die DER Büros, obwohl die gleichen Maßstäbe für den Verkauf, Deko, Beratungsgespräch, etc. gesetzt werden

Arbeitszeiten

Büro ist in einem Einkaufszentrum, Öffnungszeiten Mo-Sa 10-20 Uhr, dadurch Schichten (früh oder spät) und häufige Samstagsarbeit. Es wird darauf geachtet, dass ich nur im Notfall Überstunden mache und diese bei nächster Gelegenheit sofort wieder abbauen kann.


Arbeitgeber-Kommentar

Rolf GeppertPersonalbereich

Liebe Auszubildende,
lieber Auszubildender,

vielen Dank für Ihre sehr ausführliche Bewertung und Kommentierung. Das liest sich - mit Ausnahme der Punkte "Vergütung" und "Arbeitszeit" - doch sehr, sehr gut. Bei dieser Kommentierung finde ich eine Gesamtpunktzahl von 3,56 eigentlich als zu niedrig ausgefallen. Aber Sie sind sicher ein kritischer Beurteiler wenn es um die Punktvergabe geht ;-)

Also auch wenn die durchschnittliche Punktzahl nicht über vier liegt, doch herzlichen Dank für Ihre sehr positiven und ausführlichen Kommentare!

Freundliche Grüße
DER Touristik Deutschland GmbH

Rolf Geppert
Director Healthmanagement & Employer Branding 069/9588-1445
rolf.geppert@dertouristik.com

Mehr Bewertungen lesen