Detektei Lentz & Co. GmbH als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

7 von 46 Bewertungen von Mitarbeitern (gefiltert)

Auszubildende/r
kununu Score: 4,6Weiterempfehlung: 100%
Score-Details

7 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 4,6 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

Ein Mitarbeiter hat den Arbeitgeber in seiner Bewertung weiterempfohlen.

Wer als Detektiv in einem festen Arbeitsverhältnis arbeiten will, ist hier am Ziel

4,8
Empfohlen
Ex-Auszubildende/rHat eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r bei Detektei Lentz & Co. GmbH abgeschlossen.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Es wird hohe Leistung und kompromissloser Einsatz gefordert. Dafür wird man aber auch gefördert und ständige Aus- und Weiterbildung wird bezahlt. (z.B. Motorradführerscheine etc.)

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Von durchschnittlich fünf Bewerbern jährlich bleiben zwei. Der Rest geht in der Probezeit, weil er nicht ins Team passt, oder der Job nichts für ihn ist. Hier sollte schon im Vorfeld noch strenger ausgesiebt werden. Lieber weniger Bewerber, als ständig irgendwelche Träumer, die sowieso nicht bleiben.

Verbesserungsvorschläge

Ich bin echt zufrieden. Es ist nicht immer alles spitze. Aber, wo ist es das schon...

Arbeitsatmosphäre

Das Team hält wie Pech und Schwefel zusammen. Wenn neue kommen, empfinden die das oftmals als schwierig, da ihren Platz zu finden. Aber wer die ersten sechs Monate übersteht und Leistung zeigt, wird sofort aktzeptiert und hat es geschafft.

Karrierechancen

Bessere findest du in keiner Detektei in Deutschland, wenn du als Festangestellter Detektiv arbeiten möchtest. Selbständigkeit kam für mich niemals in Frage.

Arbeitszeiten

Im Durchschnitt 50,00 Std. die Woche. Im Einzelfall auch mal 60. Mehr hatte ich nie. Dafür gibt es dann aber Freizeitausgleich. So kommst du monatlich auf 8-12 freie Tage. Der Job ist nichts für Leute die an ihrer Familie kleben, oder jeden Abend auf der eigenen Couch sitzen wollen, oder einen (eifersüchtigen) Partner zu Hause haben.

Ausbildungsvergütung

Die ersten beiden Monate gibt es 2.000 EUR, ab dem dritten Monat 3.000 EUR zzgl. Spesen und Zulagen bei Auslandsverwendung. Wo verdient man das bitte???

Die Ausbilder

Es wird kompromisslose Leistung gefordert. Aber die Ausbildung ist zweifelsfrei branchenweit die Beste.

Spaßfaktor

Manchmal schon sehr stressig; dann wieder tagelang sehr langweilig. Es sind halt Beobachtungen und die können sich manchmal auch extrem ziehen, wenn nix passiert.

Aufgaben/Tätigkeiten

Große Abwechslung. Von Woche zu Woche neue Herausforderungen. Observationen, Ermittlungen, Einschleusungen.

Variation

Große Abwechslung. Von Woche zu Woche neue Herausforderungen. Observationen, Ermittlungen, Einschleusungen.

Respekt

Ich bin jetzt seit dreieinhalb Jahren dabei; seit einem halben Jahr mit der Ausbildung fertig und bin niemals respektlos behandelt worden.

Ich habe meine Ausbildung zum Detektiv hier gemacht und bin echt zufrieden!

4,8
Ex-Auszubildende/rHat 2013 eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Recht / Steuern bei Detektei Lentz GmbH & Co. KG abgeschlossen.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Für Detektive die eine Festanstellung möchten, gibt es nach meiner Meinung keine bessere Alternative. Die Ausbildung bei der ZAD ist sehr anspruchsvoll. Zusätzlich zur Arbeit muss man wöchentlich 5-10 Stunden zum lernen einplanen. Das kann ab und zu schon stressig sein.

Arbeitsatmosphäre

Note 1++ Sehr familiär. Und wie in jeder guten Familie, gibts auch manchmal Stress. Aber alle halten fest Zusammen, inkl. der beiden Geschäftsführer

Karrierechancen

Soweit ich im Team weiss, bekommt fast jeder ein Übernahmeangebot. Die meisten bleiben auch nach der Ausbildung da, weil es nicht soviele Detekteien gibt, die mit Festangestellten überhaupt arbeiten.

Arbeitszeiten

Sehr, sehr viel. Regelmäßig 40-45 Wochenstunden; teils auch mal mehr.

Ausbildungsvergütung

Mehr als angemessen. Nach einjähriger Betriebszugehörigkeit wird auch eine betriebl. Altersvorsorge voll bezahlt.

Die Ausbilder

Manchmal streng, aber immer ehrlich und fair.

Spaßfaktor

Die Arbeit macht Spaß. Vor allen Dingen das Team ist sehr familiär und hält wie Pech und Schwefel zusammen.

Aufgaben/Tätigkeiten

Sehr abwechslungsreiche Tätigkeit; häufige Auslandseinsätze sind die Regel.

Variation

siehe Aufgaben/Tätigkeiten.

Respekt

Ich wurde - auch während der Ausbildung - respektvoll behandelt und habe mich immer integriert gefühlt.

Als Ausbildungs-Detektei zur ZAD geprüften Privatermittlerin (IHK-zertifiziert) sehr zu empfehlen!

4,4
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r bei Detektei Lentz GmbH & Co. KG absolviert.

Arbeitsatmosphäre

Note 1+

Karrierechancen

Mäßig. Als Festangestellter toll. Aber um in die "Führungsetage" zu kommen, braucht man sicherlich ettliche Jahre.

Arbeitszeiten

Wie in diesem Beruf üblich: heftig. Aber dank des wirklich super guten Betriebsklimas macht's trotzdem einen riesen Spaß und Überstunden werden am Jahresende ausgezahlt (Jahresarbeitszeitkonto).

Ausbildungsvergütung

Alles okay. Ich kriege während meiner Ausbildung die ZAD Kosten (Zentralstelle für die Ausbildung im Detektivgewerbe) zu 100% erstattet und monatlich zur Zeit 1800€ Ausbildungsvergütung und ab 01. September dann 2000€. Ich finde, dass kann sich sehen lassen.

Die Ausbilder

Es wird konsequent auf Leistung geachtet.

Spaßfaktor

Sehr gutes Teamgefühl. Fast schon familiär.

Aufgaben/Tätigkeiten

Enorm stressig - aber super Abwechslungsreich und meist auch sehr anspruchsvolle Tätigkeiten.

Variation

Regelmäßig in ganz Deutschland unterwegs. Mindestens einmal im Quartal geht es auch in's Ausland. Ich bin jetzt erst seit 01. Januar 2013 dabei und war schon in Malaga, im Großraum Athen und zweimal in London auf mehrtägigen Einsätzen.

Respekt

Freundlich, Hilfsbereit. Was ich gut finde: Es wird auch Leistung und nicht auf Geschlecht, oder Alter geachtet. Wir haben bei uns im Team einen Einsatzleiter, der ist jetzt fünf Jahre dabei, und jünger als ich.

Kameradschaft, Kollegialität und Fairness werden groß geschrieben

3,8
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r bei Detektei Lentz GmbH & Co. KG absolviert.

Arbeitsatmosphäre

Wirklich sehr gut. Zu 99% arbeite ich ganz, ganz ehrlich sehr gerne hier und das restliche 1% ist völlig normal, dass es auch mal Situationen gibt, die nicht so prickelnd sind.

Karrierechancen

Eher bescheiden. Dafür sind im Büro mit knapp 10 Mitarbeitern zu wenige. Die meisten sind halt Detektive im Außendienst.

Arbeitszeiten

Arbeitszeit von Mo.-Do. von 09-19 Uhr und Freitag von 09-13 Uhr. Nach den beiden Berufsschultagen müssen die Azubis an beiden Tagen noch ins Büro.

Ausbildungsvergütung

Jeweils 150€ brutto über der IHK-Empfehlung. Also gut.

Die Ausbilder

Ich fühle mich fair und offen behandelt und kann mich nicht beklagen. Auch bei Problemen, haben die beiden Ausbilder immer ein offenes Ohr für uns Azubi's

Spaßfaktor

Schon sehr stressig. Abends kanns auch mal 30min. später werden, wenn etwas fertig werden muss. Aber dafür sagt auch keiner was, wenn wir mal etwas später aus der Pause wieder kommen.

Aufgaben/Tätigkeiten

Sehr abwechlsungsreich. Man erhält nach erfolgter Einarbeitung sein eigenes Aufgabengebiet, für das man dann - auch als Azubi - selbst verantwortlich ist. Dafür gibt's dann aber auch Ärger, wenn zu viele Fehler in diesem Aufgabengebiet passieren.

Variation

Ich mache meine Ausbildung zur "Kauffrau für Bürokommunikation", d.h. bin im Innendienst. Da ist nicht soooo viel Abwechslung.

Respekt

kameradschaftlicher, kollegialer Umgangston. Alle sind per du miteinander und behandeln sich fair. Auch wenns mal stressig wird, bleibt der Ton freundlich. Gegenseitiger Respekt ist absolut vorhanden.

Mache hier meine Ausbildung im Büro (Kauffrau für Bürokommunikation) + find's gut.

4,9
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Recht / Steuern bei Detektei Lentz GmbH & Co. KG absolviert.

Arbeitsatmosphäre

Echt Top!!

Karrierechancen

Eher bescheiden. Im Büro sind nur acht Leute; davon zwei Azubis. Ich glaube nicht, dass wir alle beide übernommen werden.

Arbeitszeiten

40Std./Woche von Mo.-Fr. Also normal.

Ausbildungsvergütung

im ersten Ausbildungsjahr 100€ mehr monatlich als die Empfehlung der IHK. Im zweiten und dritten Jahr jeweils 200€ mehr als die monatliche IHK-Empfehlung. Außerdem Weihnachtsgeld und Firmenmitgliedschaft (kostenlos) im Fitnesstudio.

Die Ausbilder

Mein Ausbilder bemüht sich und ist immer für mich da. Er erkundigt sich regelmäßig bei mir über die Berufsschule und will auch Berichtshefte 1x im Monat sehen.

Spaßfaktor

Man wird nicht als AZUBI behandelt, sondern als Teammitglied. Nach der Einarbeitung kriegte ich erste, kleine, Verantwortungsbereiche. Jetzt bin ich im dritten Ausbildungsjahr und habe eigene Bereiche für die ich eigentständig die Verantwortung trage. Die Azubis werden voll mit ins Tagesgeschäft eingebunden und müssen nicht nur unsinnige Arbeiten machen.

Aufgaben/Tätigkeiten

Kundenbetreuung (nach Einarbeitung), Mithilfe in der Buchhaltung etc. Die technische Ausstattung ist kpl. von Apple, inkl. Servern etc. Alles modern.

Variation

Früher oder später wiederholt sich die Arbeit natürlich; aber das ist ja wohl normal.

Respekt

Die Chef's und das Team sind alle per "Du" miteinander, das Verhalten ist eher familiär. Alle sprechen auch viel über privates Miteinander. Man fühlt sich als Azubi echt wohl hier.

Als Ausbildungsbetrieb (Kauffrau für Bürokommunikation) große Klasse!

4,8
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r bei Detektei Lentz GmbH & Co. KG absolviert.

Arbeitsatmosphäre

Besser geht nicht! Ehrlich nicht.

Karrierechancen

Im Büro arbeiten nur acht Personen. Daher würde ich die "Karrierechancen" mal erher als Bescheiden betrachten.

Arbeitszeiten

Es wird etwas mehr gezahlt. Dafür wird auch erwartet, dass man als Azubi mal etwas länger im Büro bleibt, wenn etwas fertig zu machen ist und zwar ohne zu murren. Finde ich aber gerecht. Außerdem gibt's ein 13. Monatsgehalt als Weihnachtsgeld.

Ausbildungsvergütung

200€ brutto/Monat über der IHK-Empfehlung im ersten und 300€/brutto/Monat über der IHK-Empfehlung im zweiten und dritten Ausbildungsjahr.

Die Ausbilder

Das Verhalten der beiden Ausbilder ist von gegenseitigem Respekt geprägt; dennoch sind wir alle per "Du" und der Umgangston ist kameradschaftlich.

Spaßfaktor

Die Ausbildung macht viel Spaß. Vor allen Dingen weil man nach der Probezeit auch sofort eigene, mit der Zeit größer werdende, Verantwortungsbereiche übertragen bekommt und nicht nur typische Azubi-Arbeiten machen muss.

Aufgaben/Tätigkeiten

Mithilfe in der Buchhaltung, Beratung von Mandanten (nach Einarbeitung), Schreiben von Briefen, Rechnungen, Buchung von Flügen, Organisation von Reisen etc.

Respekt

Der Umgangston ist von gegenseitigem Respekt und Wertschätzung geprägt; dennoch eher kameradschaftlich. Alle sind offen und ehrlich zueinander - auch die beiden Chef's.


Variation

Ausbildungskosten werden voll bezahlt. Ausbildungsvergütung sehr gut. Betriebsklima meistens spitze.

4,6
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r bei Detektei Lentz GmbH & Co. KG absolviert.

Arbeitsatmosphäre

Karrierechancen

Arbeitszeiten

Ausbildungsvergütung

Die Ausbilder

Spaßfaktor

Aufgaben/Tätigkeiten

Variation

Respekt