Navigation überspringen?
  

dfv Mediengruppe - Deutscher Fachverlag GmbHals Arbeitgeber

Deutschland Branche Medien
Subnavigation überspringen?
dfv Mediengruppe - Deutscher Fachverlag GmbH: Business-Kompass für Entscheider: Menschen in ihrem Beruf und ihrem Geschäft erfolgreicher zu machen - das sieht die dfv Mediengruppe als ihre zentrale Aufgabe.dfv Mediengruppe - Deutscher Fachverlag GmbH: Über 100 Medienmarken zählen zu unserem Portfolio. Sie bedienen alle Wege moderner Kommunikation: Print und Digital …dfv Mediengruppe - Deutscher Fachverlag GmbHVideo anschauen

Bewertungsdurchschnitte

  • 75 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (24)
    32%
    Gut (28)
    37.333333333333%
    Befriedigend (20)
    26.666666666667%
    Genügend (3)
    4%
    3,41
  • 13 Bewerber sagen

    Sehr gut (6)
    46.153846153846%
    Gut (2)
    15.384615384615%
    Befriedigend (3)
    23.076923076923%
    Genügend (2)
    15.384615384615%
    3,41
  • 5 Azubis sagen

    Sehr gut (3)
    60%
    Gut (2)
    40%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,22

Firmenübersicht

Menschen in ihrem Beruf und ihrem Geschäft erfolgreicher zu machen – das sieht die dfv Mediengruppe als ihre zentrale Aufgabe. Wer unsere Medien liest, unsere Veranstaltungen besucht und unsere Angebote nutzt, hat den Kompass zum eigenen Erfolg in der Hand. Unser Claim bringt es auf den Punkt:

Mehr wissen, richtig entscheiden.

Im Jahr 1946 gegründet, zählt die dfv Mediengruppe heute in Deutschland und Europa zu den erfolgreichsten Unternehmen ihrer Branche. Spezialisiert ist sie auf die Business-to-Business-Kommunikation.

Qualität zahlt sich aus – für unsere Leser und Kunden ebenso wie für uns als Unternehmen: Im jährlichen Ranking der 150 werbeumsatzstärksten Fachzeitschriften Deutschlands ist kein anderes Medienunternehmen mit mehr Titeln vertreten als die dfv Mediengruppe (Quelle: HORIZONT Nr. 19/2018, Basis sind Verlagsangaben): Auf Platz 2 steht die Lebensmittel Zeitung, die Plätze drei und vier belegen die TextilWirtschaft und HORIZONT. Unter den Top 25 finden sich aus dem dfv Portfolio außerdem die AHGZ – Allgemeine Hotel- und Gastronomie-Zeitung (Rang 11), die fvw, das Magazin für Touristik und Business Travel (Rang 13), und die Immobilien Zeitung (Rang 25).

Neue Features!

Wie ist es wirklich, hier zu arbeiten? Bewerte die Unternehmenskultur und hilf anderen, einen besseren Einblick zu bekommen.

UNTERNEHMENSKULTUR BEWERTEN

Kennzahlen

Umsatz

143,8 Millionen Euro (2018)

Mitarbeiter

950

Unternehmensinfo

Wer wir sind

Produkte, Services, Leistungen

Für elf bedeutende Wirtschaftsbereiche bieten wir aktuell über 100 Fachpublikationen. Alles starke Medienmarken, die sämtliche Kanäle moderner Fachinformation bedienen: von der gedruckten Zeitschrift über digitale Angebote wie Newsletter, E-Paper und Apps bis hin zu hoch spezialisierten Veranstaltungen.

Abgerundet wird das dfv Portfolio von rund 400 Fachbuchtiteln, die als praxisnahe Ratgeber dienen, sowie zahlreichen Service-Angeboten wie beispielsweise Marktforschung und Leistungen im Bereich Corporate Publishing.

Unser Portfolio

Hier finden Sie alle dfv Medien im Überblick

Perspektiven für die Zukunft

Wir bieten „necessary to have“-Inhalte: wichtige Informationen, mit denen unsere Leser und Kunden ihre berufliche Zukunft gestalten können. Unsere Zielgruppen – in erster Linie berufliche Top-Entscheidungsträger – sind klar umrissen und finden sich in spezialisierten, wirtschaftlich hochinteressanten Nischen-Märkten. Das sind die besten Voraussetzungen dafür, dass wir unser Geschäft auch zukünftig so erfolgreich entwickeln wie in den vergangenen 70 Jahren.

Unsere Unternehmensstrategie basiert auf zwei Säulen: Zum einen pflegen wir das Kerngeschäft mit unseren erfolgreichen Medienmarken. Zum anderen investieren wir in die Entwicklung neuer Angebote und Geschäftsmodelle – insbesondere im digitalen Bereich.

Benefits

  • Flexible Arbeitszeiten
    Nach Absprache ermöglichen wir individuelle Teilzeitregelungen. Zudem haben kaufmännische Mitarbeiter im Rahmen der Gleitzeitvereinbarungen die Möglichkeit, ihre Arbeitszeiten flexibel zu regeln.

  • Homeoffice
    Abhängig vom Tätigkeitsbereich können unsere Mitarbeiter nach Absprache einen Teil Ihrer Arbeit von zu Hause aus erledigen – insbesondere für Beschäftigte in und nach der Elternzeit ist dies eine Option.
     
  • Betriebsrestaurant
    Frühstück, Mittagessen, Snacks – unsere Kantine bietet Ihnen eine große Auswahl. Bei Live-Cooking-Aktionen wird das Essen direkt vor Ihren Augen zubereitet – und auch sonst sind Frische und Abwechslung natürlich immer angesagt.
    Die Kosten für Speisen und Getränke werden von der dfv Mediengruppe bezuschusst, sodass Sie sich für kleines Geld gesund und ausgewogen verpflegen können.
     
  • Betriebskindergarten 
    Für Kinder bis zu drei Jahren bieten wir eine Betreuung direkt in den dfv Räumlichkeiten in Frankfurt an. Wer Interesse hat, sollte sich gleich anmelden – die Plätze sind knapp. 

  • Betriebliche Altersvorsorge
    Um dfv Mitarbeiter auch im Alter oder bei einer eventuellen Berufsunfähigkeit abgesichert zu wissen, bieten wir Ihnen eine kostenfreie Beratung sowie eine betriebliche Altersvorsorge gemeinsam mit dem Presseversorgungswerk an.
     
  • Barrierefreiheit
    Die meisten Bereiche sind bei uns barrierefrei zu erreichen.
     
  • Gesundheitsmaßnahmen
    Bleiben oder werden Sie fit durch den dfv Betriebssport. Wir bieten Ihnen von Volleyball über Fußball bis hin zu Yoga die verschiedensten Angebote.

  • Betriebsarzt
    Unser Betriebsarzt kommt regelmäßig ins Haus und bietet Ihnen Beratung, Check-Ups etc. an. Darüber hinaus prüft er im Rahmen von Arbeitsplatzbegehungen, ob Ihr Arbeitsumfeld den gesundheitlichen Richtlinien entspricht. 

  • gute Verkehrsanbindung
    Unser Stammsitz in Frankfurt ist sowohl mit dem Pkw also auch mit dem öffentlichen Nahverkehr gut zu erreichen. Eine S- und eine Straßenbahnstation sind fast direkt vor der Tür, der Hauptbahnhof nur eine S-Bahn-Station entfernt.

  • Mitarbeiterrabatte
    Unser Haussortiment können Sie kostenfrei abonnieren – und auf dfv fremde Bücher oder andere Medien erhalten Sie attraktive Rabatte.

Je nach Position und Tätigkeit bieten wir Ihnen noch zahlreiche weitere Vorteile. 

Wir sind ein tarifgebundenes Unternehmen und bieten ggf. zusätzliche finanzielle Leistungen (freiwilliges Urlaubs- und Weihnachtsgeld, vermögenswirksame Leistungen, freiwilliger Zuschuss zum Tarifgehalt, …)

Impressum
Deutscher Fachverlag GmbH
Mainzer Landstraße 251
60326 Frankfurt am Main
Telefon +49 69 7595-01
Telefax +49 69 7595-2999
info@dfv.de 

Für Bewerber

Videos

dfv Mediengruppe
dfv Mediengruppe
dfv Mediengruppe
dfv Mediengruppe
dfv Mediengruppe
dfv Mediengruppe

Wen wir suchen

Aufgabengebiete

www.dfv.de/Jobangebote

Wir suchen Exzellenz und bieten berufliche Perspektive

Sie können bei uns ein Praktikum oder Volontariat machen, ein Traineeprogramm absolvieren, eine Ausbildung durchlaufen oder den Direkteinstieg wählen – wir bieten Ihnen ein breites Spektrum an Einstiegs- und Karrieremöglichkeiten.

Unser Angebot für den Direkteinstieg als Professional

Sie verfügen über eine abgeschlossene Ausbildung und Berufserfahrung und planen Ihren Einstieg in die Medienwelt? Unter www.dfv.de/karriere finden Sie unsere offenen Stellen und Hinweise auf das Bewerbungsverfahren.
 

Unsere Angebote für Hochschulabsolventen

  • Traineeprogramm
    Sie haben Ihr Studium erfolgreich beendet und möchten Ihre theoretischen Kenntnisse in die Praxis umsetzen?

    Diese Möglichkeit bieten wir Ihnen mit einem 20-monatigen Trainee-Programm in einem unserer Verlagsbereiche. Während des gesamten Trainee-Programms sind Sie dort eingesetzt und lernen die verschiedene Aspekte des Berufsalltags kennen. Wir setzen unsere Schwerpunkte auf Sales und Marketing. Bei Bedarf schreiben wir auch Trainee-Programme für andere Schwerpunkte aus.

    Sie passen gut zu uns, wenn Sie ein Hochschulstudium mit fachlicher Ausrichtung gemäß der Ausschreibung abgeschlosssen haben. Zudem sollten Sie sich für Print- und Online-Medien begeistern, verkäuferisches Talent besitzen und kompetent sowie selbstsicher auftreten. Wir wollen gemeinsam mit Ihnen etwas bewegen und die Zukunft unserer Titel gestalten.

                
         Weitere Infos finden Sie hier.

  • Volontariat
    Eine wichtige Voraussetzung für den publizistischen und wirtschaftlichen Erfolg unserer Fachzeitschriften sind gut ausgebildete Redakteure.

    Unser 24-monatiges Volontariat deckt den klassischen Ausbildungsweg zum Journalisten ab: Praktische Arbeiten in verschiedenen Redaktionen oder Ressorts innerhalb der dfv Mediengruppe, ergänzt durch externe und interne Weiterbildungsmaßnahmen, bilden den Rahmen des Volontariats.

    Sie passen gut zu uns, wenn Sie ein Hochschulstudium mit fachlicher Ausrichtung gemäß der Ausschreibung abgeschlosssen haben. Weiterhin sollten Sie kommunikationsstark sein und über erste einschlägige Erfahrungen im Journalismus (Praktika / freie Mitarbeit) verfügen.

    Weitere Infos finden Sie hier.
     

Unsere Angebote für Studenten

  • Abschlussarbeit
    Sie haben Ihr Studium fast beendet und möchten den Übergang von der Theorie zur Praxis optimal meistern? Dann haben Sie die Möglichkeit, Ihre Abschlussarbeit (Diplomarbeit/Thesis) in Zusammenarbeit mit der dfv Mediengruppe zu schreiben. So können Sie Ihre theoretischen Kenntnisse in der Unternehmenspraxis umsetzen und werden während der gesamten Zeit von einem festen Ansprechpartner aus der jeweiligen Fachabteilung unterstützt.

    Gerne können Sie uns ansprechen und uns Ihren Themenvorschlag inklusive Ihrer Bewerbungsunterlagen zusenden. Bei Absprache ist auch eine gemeinsame Themenfindung möglich.


  • Praktikum
    Verknüpfen Sie Theorie mit Praxis bereits während Ihres Studiums!

    Sie haben viele Möglichkeiten – entscheiden Sie selbst, welchen Weg Sie einschlagen: Gewinnen Sie Einblicke in eine unserer vielen Redaktionen oder in den kaufmännischen Bereich.

    Sie übernehmen selbstständig kleinere Projekte und werden dabei von erfahrenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern betreut. Ein erfolgreich abgeschlossenes Praktikum kann auch ein erster Schritt zu einer praxisbezogenen Abschlussarbeit oder einer künftigen Karriere in der
    dfv Mediengruppe sein.

    Wenn Sie Interesse haben, informieren Sie sich hier über unsere aktuellen Praktikumsangebote oder geben Sie in Ihrer Initiativbewerbung einen von Ihnen gewünschten Bereich an.

    Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) als PDF-Datei an bewerbungen@dfv.de.

    Weitere Infos finden Sie hier

  • Rechtsreferendariat
    In der dfv Mediengruppe haben Sie die Möglichkeit, im Rahmen Ihres Rechtsreferendariats Ihre Wahlstation bei uns zu absolvieren. Mögliche Einsatzgebiete sind neben der Rechtsabteilung der Mediengruppe auch die Redaktionen der juristischen Fachmedien.

    Weitere Infos finden Sie hier.
     

Unsere Angebote für Schüler und Abiturienten

  •  Ausbildung
    Um auch in Zukunft mit den Anforderungen der sich ständig wandelnden Medienwelt Schritt halten zu können, sind wir daran interessiert, jungen und engagierten Menschen den Berufseinstieg in diese Branche zu ermöglichen.

    Unser Ziel ist es, Sie dabei auf die vielfältigen Aufgaben und Tätigkeiten in einem Fachverlag vorzubereiten und Ihre Talente aktiv zu fördern. Dies erfolgt neben den praktischen Erfahrungen in den Ausbildungsstationen vor allem durch ein umfangreiches Weiterbildungsangebot und durch die individuelle und persönliche Betreuung durch unsere Ausbildungsleiterin.

         Informieren Sie sich über unsere Ausbildungsberufe.

         Weitere Infos finden Sie hier.

Übrigens: Für ihr Engagement als Ausbilder hat die dfv Mediengruppe auch 2017/2018 eine Urkunde der IHK Frankfurt am Main erhalten. 
      

  • Schülerpraktikum
    Ein Blick hinter die Kulissen – erfahren Sie, was in einem Verlag passiert! Besteht ein Verlag nur aus Mitarbeitern, die Artikel schreiben? Was macht eigentlich ein Anzeigenverkäufer den ganzen Tag? Und wie arbeiten Redaktion und Kaufleute zusammen?

    Bei der dfv Mediengruppe haben Sie viele Möglichkeiten: Gewinnen Sie Einblicke in unsere verschiedenen Redaktionen oder entscheiden Sie sich für ein Praktikum im kaufmännischen Bereich wie z. B. im Marketing, Anzeigenverkauf oder Vertrieb.

    Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) als PDF-Datei an bewerbungen@dfv.de

    Weitere Infos finden Sie hier.

Was wir bieten

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

Es macht Freude, bei uns zu arbeiten, denn …

… wir geben Freiraum.

Leistungsträger im journalistischen oder kaufmännischen Bereich können bei aller notwendigen internen Absprache schnell eigenverantwortlich agieren, um Ideen, Themen und Projekte zu initiieren und umzusetzen, die sie für sinnvoll halten.

Mit der Vielfalt unserer Marken bieten wir exzellente Entwicklungsmöglichkeiten und flexible Arbeitszeiten im Rahmen der betrieblichen Möglichkeiten. Eigeninitiative wird bei uns gefördert mit Offenheit und Durchlässigkeit für Karrieren.

… wir leben Nähe.

Auf Menschlichkeit, persönliche Wertschätzung und einen fairen Umgang miteinander wird bei uns viel Wert gelegt. Das Wir-Gefühl wird groß geschrieben. Die dfv Mediengruppe ist eine starke Gemeinschaft. Außerdem kommen unsere Mitarbeiter über ihre Tätigkeit in Kontakt mit den führenden Köpfen wichtiger Branchen und Unternehmen.

… wir bieten Substanz.

Als einer der führenden europäischen Anbieter von Fachinformation stehen wir für exzellenten Journalismus. Unsere Tätigkeit dient der Information und Weiterbildung von Menschen, die in ihren Berufen und in ihrem Geschäft erfolgreich sein wollen. Das ist gesellschaftlich sinnvolle Arbeit. Unabhängigkeit und wirtschaftliche Stärke sind die Konsequenz.

Ein zuverlässiger Indikator für die hohe Arbeitgeberqualität der dfv Mediengruppe ist die außergewöhnlich lange Betriebszugehörigkeit der Mitarbeiter: Diese liegt im Schnitt bei 14 Jahren.

Work-Life-Balance bei der dfv Mediengruppe
Unsere Werte 

Was sollten Bewerber noch über uns wissen?

Die dfv Mediengruppe ist wirtschaftlich sehr erfolgreich und ein finanziell solide geführtes, mittelständisches Unternehmen.

Ganz wichtig sind uns unsere Mitarbeiter. Sie sollen sich an ihrem Arbeitsplatz wohlfühlen und Berufs- und Privatleben gut miteinander verbinden können. Zahlreiche unserer Benefits sind genau darauf ausgerichtet. 

Bewerbungstipps

Unser Rat an Bewerber

Bewerbungsfristen

  • Schüler-/Studentenpraktikum: Unsere Praktikumsplätze bieten wir das ganze Jahr an. Hierzu können Sie uns gerne jederzeit Ihre Bewerbungsunterlagen zukommen lassen.
  • Ausbildung: Unsere Ausbildung startet immer zum 1. September. Bewerbungen auf die aktuelle Ausbildungsstelle nehmen wir bis Frühjahr desselben Jahres an.
  • Traineeprogramm und Volontariat: Sobald und solange eine Stelle auf www.dfv.de/karriere ausgeschrieben ist, können Sie sich bewerben. 
  • Solange eine offene Stelle in der Jobsuche auf unserer Homepage www.dfv.de veröffentlicht ist, können Sie davon ausgehen, dass diese noch frei ist.

Welche Unterlagen werden benötigt?

  • Abschlussarbeit, Praktikum und Schülerpraktikum: Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse; ggfs. Themenvorschlag für Ihre Abschlussarbeit bzw. Nennung Ihres Wunschtätigkeitsbereichs für ein Praktikum.
  • Ausbildung, Traineeprogramm, Volontariat: Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, Arbeitsproben (für Volontariat), Praktikumsbescheinigungen, Sprachnachweise, Bescheinigungen über Auslandsaufenthalte und geleisteten Wehr- oder Zivildienst etc.
  • Direkteinstieg für Professionals: Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse; Arbeitsproben (für Redakteursstellen)

Bevorzugte Bewerbungsform

Senden Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen per E-Mail an bewerbungen@dfv.de. Nach Prüfung Ihrer Unterlagen erhalten Sie eine Rückmeldung, ob Sie zu einem Auswahlverfahren oder Vorstellungsgespräch eingeladen sind.

Auswahlverfahren

Wie kann ich mich auf die Auswahlverfahren vorbereiten?

Bitte überlegen Sie sich, was Sie an der ausgeschriebenen Stelle reizt und warum wir Sie einstellen sollten. Was sind Ihre Stärken, die es Ihnen leicht machen, die Stelle zu besetzen und auszufüllen. Gibt es persönliche Herausforderungen, an denen Sie zukünftig arbeiten möchten? Warum möchten Sie bei der dfv Mediengruppe arbeiten?

Unsere Auswahlverfahren bestehen aus Interviews und Rollenspielen.

Bei den Auswahlverfahren der Auszubildenden gibt es zusätzlich Tests zur Allgemeinbildung sowie einen Konzentrationstest.

Wenn Sie sich auf das Gespräch vorbereitet haben und Ihnen bewusst ist, wieso Sie genau diese Ausbildung/dieses Programm/diese Stelle möchten, dann sind Sie bestens vorbereitet.
 

Was ist das nächstmögliche Startdatum?

In der Regel steht das nächstmögliche Startdatum in der Stellenausschreibung. Bei der Ausbildung ist es immer der 1. September, alle anderen Stellen sind terminunabhängig. „Schnellstmöglich“ oder „ab sofort“ bedeutet für uns frühestens der erste Tag des Folgemonats. Der tatsächliche Beginn wird dann individuell zwischen dem ausschreibenden Bereich und dem ausgewählten Bewerber vereinbart.

dfv Mediengruppe - Deutscher Fachverlag GmbH Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,41 Mitarbeiter
3,41 Bewerber
4,22 Azubis
  • 08.Jan. 2020
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Gerade zum aktuellen angespannten Zeitraum ist die Arbeitsatmosphäre nicht immer gut. Einige bangen um ihren Arbeitsplatz, an jeder Ecke wird über die Führungskraft und/oder Geschäftsführung gelästert

Vorgesetztenverhalten

Das Vorgesetzenverhalten ist im Haus auch komplett unterschiedlich. Bei uns im Bereich war es OK. Platz für neue Ideen ist meistens nicht, es wird alles so gemacht „wie es schon immer war“. Was ziemlich Schade ist. Gerade als junger Mensch möchte man neue Ideen mitreinbringen, das war bei uns leider nicht so oft möglich- denn nur weil man es schon immer so gemacht hat, heißt es nicht, dass es immer gut ist. Daher sind einige Entscheidungen der GF für die meisten Mitarbeiter auch nicht nachvollziehbar.

Kollegenzusammenhalt

Eines der Gründe die mich noch solange beim dfv gehalten haben. Der Zusammenhalt, gerade bei uns im Team, war einfach nur toll. Man musste sich nie Sorgen machen, dass Sachen ewig liegen bleiben, wenn man Krank oder im Urlaub war. Auch für „private“ Sorgen oder Probleme war immer ein offenes für.

Kommunikation

Das Wort Kommunikation wird im Haus sehr klein geschrieben. Viele Sachen erfährt man über den Flurfunk. Die GF informiert immer erst Wochen später, so entstehen immer viele Gerüchte.

Gleichberechtigung

Auch Frauen sind in einigen Führungspositionen. Für wiederkehrende Mütter wird meist ein guter Platz gefunden.

Umgang mit älteren Kollegen

Teilweise werden alten Kollegen, die schon über 25 Jahre im Unternehmen sind, Auflösungsverträge in den schlechten Zeiten angeboten - Dank sieht anders aus

Karriere / Weiterbildung

Eines der Gründe warum ich gegangen bin. Ich habe in meiner Abteilung einfach keine Weiterentwicklungsmöglichkeit gesehen, dies hat sogar meine Chefin lächelnd bestätigt. Man kommt einfach nur schwierig weiter.
Interne Weiterbildung gibt es jedoch sehr viele, da bemüht die Perso sich immer.

Gehalt / Sozialleistungen

Tarifvertrag halt... Sprünge in den Gruppen bekommt man nur schlecht bis gar nicht. um 100€ mehr Zulage muss ewig gebettelt werden, nebenbei bekommt man allerdings mit, dass die Führungskraft xy mal eben 1.000€ mehr im Monat bekommt.. Nicht gerade motivierend.

Weihnachtsgeld, Urlaubsgeld und Fahrtgeld gibt es NOCH. Mal sehen wie lange. Die Tariferhöhung wurde in 2019 nach langer Zeit mit der freiwilligen Zulage verrechnet - enttäuschend für viele Mitarbeiter.

Arbeitsbedingungen

Einige Büros bräuchten dringend mal eine Renovierung, Die Teppiche sind teilweise Uralt und mehr als nur dreckig. Aktuell wird aber nach und nach dies ausgetauscht. Die Wasserleitungen sind teilweise so verkalkt, dass man daraus lieber kein Wasser für den Tee nehmen möchte.

Work-Life-Balance

Bei uns im Bereich wurde die Arbeitszeit immer gut beachtet. Nur in stressigen Zeiten gab es Überstunden. Auch wenn z.B. Kinder der Kollegen krank waren, gab es von den Führungskraft Verständnis. Ist aber in jedem Bereich im Haus völlig unterschiedlich.

Image

Das Image des dfv’s fällt immer mehr. Kaum ein Arbeitnehmer redet noch gut über den dfv. Viele Junge Leute, wie auch ich, verlassen das Unternehmen. Gehandelt wird jedoch nicht.
Es wird immer gesagt, dass der dfv mehr junge Leute braucht, dafür gemacht wird aber nichts, außer tolle Imagevideos, die nicht die Realität des Hauses darstellt.. Schade eigentlich.

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kantine wird geboten Kinderbetreuung wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Betriebsarzt wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten
  • Firma
    Deutscher Fachverlag GmbH
  • Stadt
    Frankfurt am Main
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf
  • 26.Juli 2019 (Geändert am 06.Aug. 2019)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Im Team ist die Arbeitsatmosphäre sehr gut. In Zusammenarbeit mit der Geschäftsführung ist sie sehr unterschiedlich, je nachdem für welchen der immerhin 6! Mitglieder der Geschäftsführung man gerade arbeiten darf. Hier wird auch mal heftig nach unten getreten, damit man selbst keinen Fleck auf die (in eigener Wahrnehmung noch vorhandene) weiße Weste bekommt. Nicht jeder GF ist auch als solcher geeignet, oder sollte mal eine Fortbildung in modernen Führungs- und Kommunikationsmethoden besuchen. Zudem ist die geschäftsfeldübergreifende Kommunikation noch in den Kinderschuhen. Aber immerhin beginnt man hier langsam, Synergien auch zu nutzen.

Vorgesetztenverhalten

Hier gilt das Motto: je höher man auf der Karriereleiter steigt, umso dünner wird die Luft. Die klassische mittlere Führungsebene ist in der Regel in Ordnung. An der ein oder anderen Stelle wurde der "beste Verkäufer" zur Führungskraft gemacht. Der Schuss geht dann natürlich manchmal nach hinten los. High-Performer ist = gute Führungskraft. Auf der Ebene "Verlagsleiter" wird es dann schon interessanter. Hier gibt es vom Choleriker bis zum penetranten Speichellecker der GF eine komplette Bandbreite an Führungskräften. "Schwierig" sind sie in meinen Augen alle. Habe ich selten in einem Unternehmen so erlebt. Die GF ist überbesetzt. Würden die GF "loslassen" (moderne Führung!) und nicht jeden kleinsten Mist selbst bestimmen wollen, könnte man die GF um die Hälfte eindampfen. Agile Leadership ist im dfv ein absolutes Fremdwort!

Kollegenzusammenhalt

Innerhalb des Teams: sehr gut!

Interessante Aufgaben

Vertrieb ist Vertrieb. Interessant ist da ein dehnbarer Begriff. Sofern man in einem Bereich arbeitet, wo man sich auch in die Produktentwicklung einbringen darf (was eher selten der Fall ist), können die Aufgaben wirklich interessant sein.

Kommunikation

Innerhalb der Teams gut. Von Seiten der Geschäftsführung verbesserungswürdig. Das ein oder andere Mitglied der Geschäftsführung trägt zwar sein Herz auf der Zunge - bedeutet aber hauptsächlich, dass man sich auch mal den einen oder anderen (teils völlig unangebrachten) Spruch fängt. Wertschätzend wird eher selten kommuniziert.

Gleichberechtigung

Tja ... auch wenn man es gerne anderes propagiert, aber der dfv hat tatsächlich ein Thema mit Müttern. Man wird das Gefühl nicht los, als wäre man froh, würde man diese unbeliebte Spezies gerne vor Rückkehr aus der Elternzeit loswerden wollen. Ausnahme: man ist Chefs "Liebling". Dann kann es sogar sein, dass man einen Kita-Platz im Unternehmen ergattert und dann darf man auch idealerweise direkt nach dem Mutterschutz wiederkommen. Man ist dann ja unersetzbar. Eine dfv-Führungskraft sagte mal in diesem Zusammenhang: "Elternzeit ist EDEKA = Ende der Karriere". Das sagt doch eigentlich schon alles!

Umgang mit älteren Kollegen

Wirklich toll: der dfv beschäftigt auch gerne ältere Mitarbeiter. Es gibt sogar Kollegen, die noch über das Renteneintrittsalter hinaus eingesetzt werden.

Karriere / Weiterbildung

Karriere ist nur möglich, wenn Du Chefs Liebling bist! In der Regel werden Führungspositionen daher intern besetzt. Nicht immer ist das dann auch die beste Wahl für das Unternehmen oder das Team. Manche Entscheidungen der Verlagsleiter oder GF erwecken den Eindruck, man wolle niemanden einstellen, der am eigenen Stuhl sägt, oder die eigene Unfähigkeit aufdeckt. Ab und an werden Führungskräfte extern gesucht, diese überleben aber meist nicht lange, oder ergreifen die Flucht. Weiterbildungsmöglichkeiten gibt es. Ob man sie auch nutzen kann, hängt vom Budget der Abteilung ab. Ist das Budget schon aufgebraucht, oder benötigt man es für etwas anderes, wir die gewünschte Weiterbildung ausgeredet.

Gehalt / Sozialleistungen

Das Gehalt ist der Branche entsprechend gut. Gerade im Kontext "Work-Life-Balance". Jedoch sollte man als "Profi" einsteigen. "Interne Gewächse" werden schlechter bezahlt und haben auch kaum Chance auf große Gehaltssprünge mit den Jahren.

Arbeitsbedingungen

Relativ moderne Ausstattung, aber hier wird viel getan. Leider sind nicht alle Räume klimatisiert. Moderne, tolle Kantine. Kaffee-Lounges. Es arbeitet sich sehr angenehm im Fachverlag. Leider ist das Thema Home-Office noch ein heißes Eisen. Es gibt Bereiche, da darf man das Wort nicht einmal in den Munde nehmen. Gerade im Vertrieb wäre es teilweise sogar sinnvoll (Gebiete), teilweise im Home-Office zu arbeiten.

Work-Life-Balance

Es gibt nur wenige Bereiche im Verlag, mit akuter "Burn-Out-Gefährdung". Wer hier angibt "überarbeitet" zu sein, hat noch nicht in einer "Schrubbelbude" im Vertrieb gearbeitet. Überstunden sind nur selten notwendig und können dann auch ausgeglichen werden. Die Arbeitszeit wird per Stechkarte dokumentiert.

Image

Der dfv ist eines der wenigen Verlagshäuser, was finanziell noch gut aufgestellt ist. Man hat hier frühzeitig auf Bezahlinhalte und moderne Vermarktungsformen gesetzt. Auch ist das Image des dfv beim Kunden sehr gut. Jedoch sollte auch der Aufsichtsrat langsam verstehen, dass Print zwar weiterhin eine Berechtigung hat, Mondpreise von 1960 sich aber nicht mehr durchsetzen lassen. So ist das eben - im digitalen Zeitalter!

Verbesserungsvorschläge

  • Geschäftsführung ausdünnen
  • Agile Leadership einführen und auch leben
  • anonyme! 360 Grad Führungskräftebewertung 2x im Jahr. Dafür gibt es heute auch schon elektronische Tools
  • Home-Office nicht nur für Mütter in Elternzeit per Betriebsvereinbarung regeln

Pro

- man überarbeitet sich nicht
- angenehme Ausstattung
- Image kundenseitig gut
- Tarifvertrag
- Betriebsrat

Contra

- kein agile Leadership. Teils sehr verkrustete, streng hierarchische Strukturen.
- wenig Mitbestimmung seitens der Mitarbeiter (Produktentwicklung)
- Zielvereinbarung (Provision!) ist eigentlich eine Zielvorgabe
- utopische Zielplanung (nein, die guten alten Zeiten kommen nicht wieder!)
- es ist und bleibt ein Verlag. Man sollte sich überlegen, ob man in dieser Branche arbeiten will. Dem dfv geht es zwar noch einigermaßen gut, aber auch hier wird es in den nächsten Jahren schwieriger werden.

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten Kinderbetreuung wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    dfv Mediengruppe
  • Stadt
    Frankfurt am Main
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • 12.Feb. 2019
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Vorgesetztenverhalten

Schlechte Kommunikation, Hinhalten bzw. leere Versprechungen.

Interessante Aufgaben

Der Job an sich macht Spaß, als Redakteurin hat man die dem Beruf gebotene Meinungsfreiheit.

Kommunikation

Von oben nach unten kein wirklicher Diskurs, eher eine Monarchie. Leider sind viele Führungskräfte im Haus schon so lange hier bzw. Eigengewächse, dass sie diese Mentalität nicht kritisieren und eine Erneuerung nach moderneren Personalführungsstandards anstreben, sondern mitleben.

Gleichberechtigung

Leider nicht vorhanden, wenn es vllt. auch anders propagiert wird. Als Frau, vor allem aber als Mutter, wird man nicht mehr als vollwertige Mitarbeiterin gesehen, sondern eben als "Mutter". Dementsprechend fallen Karrieresprünge aus, ebenso die Betreuung mit Projekten oder anderen spannenden Zusatzaufgaben. Man kann froh sein, wenn man noch in denselben Job zurückkehren darf aus der Elternzeit.

Pro

Sozialleistungen für Branche gut, Home Office wird möglich gemacht

Contra

starre Hierarchien, starres Denken,

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Deutscher Fachverlag GmbH
  • Stadt
    Frankfurt am Main
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe Kollegin, „Gleichberechtigung leider nicht vorhanden“, das ist ein enttäuschendes Fazit unserer Bemühungen, Frauen die Berufstätigkeit in der dfv Mediengruppe zu erleichtern – besonders, wenn das eine Redakteurin schreibt. Denn für qualitativ hochwertige, kompetente, meinungsstarke Leitmedien können wir auf erfahrene Journalistinnen nicht verzichten und geben uns große Mühe, diese nach der Elternzeit schnell wieder in die Redaktionen zurückzuholen. Deshalb praktizieren wir mehr als 100 individuell zugeschnittene Arbeitszeitmodelle und ermöglichen mit einer hauseigenen Betriebsvereinbarung schon lange, was der Gesetzgeber erst schaffen will: den Anspruch auf die Rückkehr aus der Teilzeit- in die Vollzeitbeschäftigung. Außerdem bewirkt modernes digitales Arbeiten - Sie schreiben es selbst - die zunehmende Flexibilisierung auch des Arbeitsortes. Zusätzlich investieren wir mit einer eigenen Kleinkindbetreuung in die frühzeitige Rückkehr der Mütter ins Arbeitsleben. Die exzellente Verkehrsanbindung und eigene Parkplätze tun ein Übriges. Wenn Frauen mit oder ohne Kind keine Karriere machen, hat das viele Gründe ganz unterschiedlicher Natur. Allerdings arbeiten in der dfv Mediengruppe Frauen, auch Mütter und sogar alleinerziehende Mütter in Spitzenpositionen, angefangen in den Redaktionen, über Positionen in Sales und Marketing bis in die Geschäftsführung des dfv und diverser Tochtergesellschaften. Als Medienunternehmen mit journalistischem Anspruch sind wir stolz darauf, dass von den Chefredakteuren/innen und leitenden Redakteuren/innen unserer Zeitungen und Zeitschriften mehr als die Hälfte Frauen sind. Frauen sind bei uns nicht nur gleichberechtigt, ihre Bedürfnisse werden gezielt gefördert. Das ist kein leeres Versprechen.

Christoph Murmann
Leiter Marketing und Unternehmenskommunikation


Bewertungsdurchschnitte

  • 75 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (24)
    32%
    Gut (28)
    37.333333333333%
    Befriedigend (20)
    26.666666666667%
    Genügend (3)
    4%
    3,41
  • 13 Bewerber sagen

    Sehr gut (6)
    46.153846153846%
    Gut (2)
    15.384615384615%
    Befriedigend (3)
    23.076923076923%
    Genügend (2)
    15.384615384615%
    3,41
  • 5 Azubis sagen

    Sehr gut (3)
    60%
    Gut (2)
    40%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,22

kununu Scores im Vergleich

dfv Mediengruppe - Deutscher Fachverlag GmbH
3,46
93 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Medien)
3,37
34.457 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,39
3.934.000 Bewertungen