Let's make work better.

dfv Mediengruppe - Deutscher Fachverlag GmbH Logo

dfv 
Mediengruppe 
- 
Deutscher 
Fachverlag 
GmbH
Bewertungen

157 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,7Weiterempfehlung: 73%
Score-Details

157 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,7 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

101 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 38 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Authentische Bewertungen für eine bessere Arbeitswelt

Alle Bewertungen durchlaufen den gleichen Prüfprozess - egal, ob sie positiv oder negativ sind. Im Zweifel werden Bewertende gebeten, einen Nachweis über ihr Arbeitsverhältnis zu erbringen.

Positive Berufserfahrung in der Verlagslandschaft

3,9
Empfohlen
FührungskraftHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Deutscher Fachverlag GmbH in Frankfurt am Main gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Innerhalb meines Bereiches ist die Arbeitsatmosphäre sehr gut und wertschätzend. Die Bereichsleitung achtet darauf, dass es intern wenig Klatsch und Tratsch gibt und transparent und offen kommuniziert wird. Das schätze ich sehr.

Work-Life-Balance

Ich habe schon in einigen Verlagen und Medienhäusern gearbeitet und finde die Work-Life-Balance beim Deutschen Fachverlag ausgewogen. Es gibt eine Flexibilität in der Arbeitszeitgestaltung, der Urlaubsgestaltung und beim mobilen Arbeiten.

Kollegenzusammenhalt

Sehr guter Zusammenhalt zwischen den Kollegen und Kolleginnen. Große Hilfsbereitschaft und ehrlicher, konstruktiver und offener Austausch.

Umgang mit älteren Kollegen

Es gibt viele ältere und langjährige Kollegen und Kolleginnen und ich habe den Eindruck, dass auch dies geschätzt und auch weiterentwickelt werden.

Vorgesetztenverhalten

Mit meinen Bereichsleitungen bin ich sehr zufrieden. Es herrscht ein offener und ehrlicher Austausch. Ziele werden klar und realistisch abgestimmt. Kritik wird konstruktiv und sachlich geäußert. Ideen können eingebracht und umgesetzt werden.

Arbeitsbedingungen

Schönes Verlagsgebäude, ordentliche Büros, Technik auf neustem Stand

Kommunikation

Es finden regelmäßige Meetings statt, jedoch könnte mehr Kommunikation und frühzeitige Info nicht schaden. Und vor allem auch mehr Erklärung, warum Dinge wie entschieden und umgesetzt werden. Lieber einmal mehr kommuniziert als zu wenig.

Gleichberechtigung

Hier entwickelt sich der Verlag in eine gute Richtung, aber es ist noch immer ausbaufähig. Vor allem die Möglichkeiten, in Teilzeit eine Führungsposition auszuüben, sind noch zu wenig vorhanden.

Interessante Aufgaben

Im Vertrieb/ Verkauf kann man seine Arbeitsaufgaben auch selber interessant gestalten. Es gibt viele Möglichkeiten, eigene Ideen einzubringen und umzusetzen. Klar, am Ende zählen im Vertrieb/ Verkauf immer die Umsätze. Das ist auch beim Deutschen Fachverlag nicht anders.


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Guter Arbeitgeber - Tolles Team

4,2
Empfohlen
FührungskraftHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Deutscher Fachverlag in Frankfurt am Main gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre ist in unserem Verlagsbereich sehr wertschätzend

Work-Life-Balance

Durch die Restrukturierung in den letzten drei Jahren sportlich. Lässt sich aber über Gleitzeit ganz gut regeln.

Karriere/Weiterbildung

kommt auf den Einzelfall an, aber grundsätzlich hilft es immer mit dem Vorgesetzten zu sprechen.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt ist tariflich geregelt, Tariferhöhungen werden mit übertariflichen Zulagen verrechnet. Bisher gibt es noch freiwilliges Urlaubs- und Weihnachtsgeld.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Das Bewusstsein ist vorhanden und wird aus meiner Sicht schrittweise umgesetzt.

Kollegenzusammenhalt

Tolle Kollegen und schöner Zusammenhalt.

Umgang mit älteren Kollegen

aus meiner Perspektive völlig in Ordnung.

Vorgesetztenverhalten

immer fair, offen und wertschätzend

Arbeitsbedingungen

Das gesamte Verlagsgebäude strahlt den Charme der 90er Jahre aus, in einzelnen Bereichen werden die Büros modernisiert. Equipment ist in Ordnung.

Kommunikation

Die Kommunikation läuft gut, es ist wie überall ein Geben und Nehmen. Wird aber über regelmäßige Jour Fixe gut gestaltet.

Gleichberechtigung

Leider besteht die GF aus vier Männern, die Verlagsleiterpositionen sind ebenfalls mehrheitlich männlich besetzt, ich hoffe das ändert sich noch.

Interessante Aufgaben

Durch die Umstrukturierung super spannend.


Image

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Wer hier arbeiten möchte, dem ist besser alles egal.

2,3
Nicht empfohlen
Hat zum Zeitpunkt der Bewertung nicht mehr bei dfv Mediengruppe - Deutscher Fachverlag GmbH gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Viel Kritik und Vorwürfe, Lob ist selten. Sehr viel Frust, zeitverschwendende Meetings und keine Feedbackkultur

Work-Life-Balance

Überstunden gerne ohne Kommentar, aber wer zum Ausgleich früher Feierabend machen möchte muss betteln oder wird vorm Team zurecht gewiesen. Dafür sind lange Urlaube bis 3 Wochen am Stück möglich und gewünscht

Karriere/Weiterbildung

Es wird nicht in Mitarbeiter investiert

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt ist gut, aber individuell ausgehandelte Zuschläge werden bei Tariferhöhungen oder Aufstiegen einfach gestrichen

Kollegenzusammenhalt

Teilweise sehr inkompetente Kollegen, deren Aufgaben man mit erledigen oder deren Fehler man ausbügeln soll

Umgang mit älteren Kollegen

Werden vernachlässigt und irgendwie mitgezogen

Vorgesetztenverhalten

Lügen, Mobbing, Micromanaging und konstante Kontrolle, heute so und morgen anders, Dinge vom Team verlangen die für den Vorgesetzten aber nicht gelten, Kollegen gegeneinander ausspielen, Zurückhalten von Informationen, viel verlangen aber selbst kaum etwas beitragen - das war die Tagesordnung

Arbeitsbedingungen

IT ist bemüht, aber überfordert, gewisse Ausstattung (Diensthandys) gibt es nicht oder liegt bei einzelnen ungenutzt im Schrank. Büros sind teils vollgemüllt und dreckig.

Kommunikation

Nicht vorhanden, widersprüchlich

Gleichberechtigung

Vorgesetzte äußern sich offen sexistisch, bspw. über potenzielle Schwangerschaften von Kolleginnen


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Interessante Aufgaben

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Guter, solider Arbeitgeber

3,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei dfv Mediengruppe in Frankfurt am Main gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

30-Tage Urlaub, Gehalt nach Tarif, Urlaubs- und Weihnachtsgeld, Betriebsfest, Kantine, Home Office und Gleitzeit möglich, gute Lage und Anbindung zu öffentlichen Verkehrsmitteln

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Wenig Frauen in Führungspositionen, hierarchische Strukturen, in vielen Denkweisen veraltet und sehr konservativ.

Verbesserungsvorschläge

Der Verlag muss aufpassen, dass er nicht einstaubt. Es wird schon daran gearbeitet, trotzdem ist noch viel Luft nach oben. An der Kommunikation der Führungskräfte an ihre Mitarbeiter sollte gearbeitet werden, ebenso an New Work Konzepten

Arbeitsatmosphäre

Alles in allem gut. Der Verlag bemüht sich, eine gute Arbeitsatmosphäre zu schaffen. Dennoch zucken die meisten Mitarbeiter zusammen und die Stimmung wird angespannt, wenn mal einer der Geschäftsführer durch die Gänge läuft, "um nach dem Rechten zu sehen"...

Work-Life-Balance

Die Arbeitszeiten bewegen sich im normalen Rahmen und man kann nach Absprache Überstunden durch Gleittage abbauen.

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildungen gibt es so gut wie gar nicht. Zumindest nicht für "normale" Angestellte.

Kollegenzusammenhalt

In den meisten Abteilungen sehr gut!

Vorgesetztenverhalten

Meist positiv. Abhängig von der Abteilung.

Arbeitsbedingungen

Neue Handys und Laptops. Die Räume / Stockwerke könnten mal renoviert / umgebaut werden. Ein Konzept a la Open Workspace wäre sehr sinnvoll, da viele Mitarbeiter mehrere Tage in der Woche aus dem Home Office arbeiten. Davon scheint der Verlag ab noch weit weg zu sein.

Kommunikation

Okay, aber in den Abteilungen ausbaufähig. Der Verlag informiert regelmäßig per Mail oder über das Intranet / Mitarbeiterzeitung. Die Kommunikation in den Abteilungen durch den Zuständigen Vorgesetzten, ist sehr unterschiedlich. Oft bekommt man mehr durch den Flurfunk mit.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt nach Tarif + ggf. Zulagen. Arbeits- und Weihnachtsgeld.

Gleichberechtigung

Gefühlt kommen Frauen in Führungspositionen zu kurz. 4 männliche Geschäftsführer und etliche Verlags- / Objektleiter / Direktoren, von denen der Großteil auch männlich ist. Auch bei den Tochterfirnen sind fast nur männliche Führungskräfte zu finden. Wirklich Schade!

Interessante Aufgaben

Meist Abwechslungsreich. Interne Prozesse können sich aber ganz schön ziehen...


Image

Umgang mit älteren Kollegen

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Guter Arbeitgeber - nette Kollegen - tolles Team!

4,1
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Marketing / Produktmanagement bei Deutscher Fachverlag GmbH in Frankfurt am Main gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Prinzipiell ist die Atmosphäre gut. Insbesondere unter den Kollegen, auch Bereichsübergreifend.

Work-Life-Balance

hängt stark vom Vorgesetzen ab. Im Großen und Ganzen wird aber auf jeden eingegangen.

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildungen kommen etwas zu kurz

Kollegenzusammenhalt

Die Kollegen sind nett, hilfsbereit und halten zusammen

Umgang mit älteren Kollegen

auch ältere Kollegen werden neu eingestellt und akzeptiert.

Arbeitsbedingungen

Firmenlaptop und -handy vorhanden und von guter Qualität.

Kommunikation

hängt stark vom Vorgesetzen ab. Manche informieren mehr als andere.


Image

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Vorgesetztenverhalten

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Viel Licht, ein bisschen Schatten

4,3
Empfohlen
FührungskraftHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei dfv Mediengruppe - Deutscher Fachverlag GmbH in Frankfurt am Main gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Kolleginnen und Kollegen sind top, verlagsübergreifend interessante und nette Menschen

Work-Life-Balance

Flexible Arbeitszeiten, mobiles Arbeiten ... Wenn man Leistung bringt, kann man sehr gut Berufliches und Privates miteinander verbinden.

Kollegenzusammenhalt

Grundsätzlich haben alle schon das gleiche Ziel, zum Besten der Firma zu arbeiten. Natürlich muss man die ein oder andere Sache ausdiskutieren, aber in aller Regel baut das auf einer gesunden Gesprächskultur auf.

Vorgesetztenverhalten

Variiert

Kommunikation

Es gibt viele Formate, in deren Rahmen über das Unternehmen, die Pläne etc. informiert wird. Intranet wird rege bedient. Wie gut die direkte Kommunikation mit den Vorgesetzten ist, hängt natürlich letztlich am jew. Chef.

Interessante Aufgaben

Sehr abwechslungsreich. Auch abhängig davon, wie sehr man sich selbst einbringen will. Aber Chancen, sich weiterzuentwickeln, gibt es allemal.


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Solider Arbeitgeber

3,8
Empfohlen
Hat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei dfv Mediengruppe - Deutscher Fachverlag GmbH in Frankfurt am Main gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

gute Arbeitsbedingungen, Urlaubs- sowie Weihnachtsgeld, vielfältige Themen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

strenge Hierarchien, wenige Frauen in Führungspositionen, allgemein sehr konservatives Unternehmen

Verbesserungsvorschläge

Eine offenere Einstellung zum Thema Homeoffice wäre wünschenswert. Denn: Um langfristig auch junge Mitarbeitende halten zu können, sind die Themen Remote Work und New Work unausweichlich.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Positive Ersterfahrung

4,6
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r bei dfv Mediengruppe - Deutscher Fachverlag GmbH in Essen absolviert.

Arbeitsatmosphäre

die Arbeitsatmosphäre ist eiegntlich immer entspannt

Arbeitszeiten

Die Arbeitszeiten sind sehr fair man hat seinen normalen ,,8-Stunden Tag", bekommt aber auch die Möglichkeit Überstuden zu machen und diese Auszugleichen

Ausbildungsvergütung

Man bekommt Weihnachts und Urlaubsgeld, die Ausbildngsvergütung im Tarifvertrag ist auch sehr gut

Die Ausbilder

sehr freundlicher und lockerer Umgang

Spaßfaktor

meistens macht die Arbeit spaß und ist abwechslungsreich, natürlich gibt es Ausnahmen

Aufgaben/Tätigkeiten

Die Aufgaben machen meistens spaß werden gut erklärt und sind abwechslungsreich


Variation

Respekt

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Geht so …

2,7
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung nicht mehr im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Deutscher Fachverlag in Frankfurt am Main gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Lob bei gut geleisteter Arbeit wird meist nicht gegeben.

Image

Die Firma sieht sich anders, als die Mitarbeiter es sehen. (Eigen- und Fremdwahrnehmung)

Work-Life-Balance

Es wird erwartet, auch über die normalen Zeiten zu arbeiten. Dafür kann man (in den meisten Abteilungen) auch mal früher gehen, oder Mehrstunden abgleiten.

Karriere/Weiterbildung

Wenn man sich selbst um Weiterbildung kümmert, kann es klappen. Hängt vom Vorgesetzten ab. Einen offensichtlichen Plan hat auch die Personalabteilung nicht .

Gehalt/Sozialleistungen

Gehälter kommen meist pünktlich. Urlaubs-und Weihnachtsgeld wird gezahlt. Große monetäre Unterschiede bei verschiedenen Personen für die gleiche Arbeit.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Wird positiv kommuniziert. Da ist aber noch viel zu tun.

Kollegenzusammenhalt

Sehr unterschiedlich. Oft „klüngelt“ man.

Umgang mit älteren Kollegen

Ältere Kollegen sind teuer ist die herrschende Meinung .

Vorgesetztenverhalten

Ziele oft unrealistisch. Bei Konflikten wird dem Mitarbeiter oft in den Rücken gefallen. Entscheidung werden gerne ohne Mitarbeiter getroffen.

Arbeitsbedingungen

Räume inkl. Inventar sehr veraltet. Equipment (PC, Handy, Laptop) soweit ok

Kommunikation

Kommunikation oft eine Einbahnstraße zu den Vorgesetzten.

Gleichberechtigung

Leider oft nur „Quoten“

Interessante Aufgaben

Im Verkauf obliegt dem Mitarbeiter die Einteilung der Kundenbesuche selbst.

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Guter Arbeitgeber mit vielen langjährigen Mitarbeitern

3,8
Empfohlen
Hat zum Zeitpunkt der Bewertung bei dfv Mediengruppe - Deutscher Fachverlag GmbH in Frankfurt am Main gearbeitet.

Vorgesetztenverhalten

Das kommt sicher auf den Bereich an, bei mir sehr gut.

Kommunikation

Im Team gut, aber übergreifend erfährt man vieles oft sehr spät oder kurzfristig.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt ist tariflich geregelt, Tariferhöhungen werden mit übertariflichen Zulagen verrechnet. Bisher gibt es noch freiwilliges Urlaubs- und Weihnachtsgeld.

Interessante Aufgaben

Abwechslungsreich und vielseitig


Arbeitsatmosphäre

Kollegenzusammenhalt

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Wir setzen auf Transparenz

So verdient kununu Geld.

Fragen zu Bewertungen und Gehältern

  • Basierend auf 268 Erfahrungen von aktuellen und ehemaligen Mitarbeitenden wird dfv Mediengruppe - Deutscher Fachverlag durchschnittlich mit 4,1 von 5 Punkten bewertet. Dieser Wert liegt über dem Durchschnitt der Branche Medien (3,5 Punkte). 91% der Bewertenden würden dfv Mediengruppe - Deutscher Fachverlag als Arbeitgeber weiterempfehlen.
  • Ausgehend von 268 Bewertungen gefallen die Faktoren Kollegenzusammenhalt, Interessante Aufgaben und Umgang mit älteren Kollegen den Mitarbeitenden am besten an dem Unternehmen.
  • Neben positivem Feedback haben Mitarbeitende auch Verbesserungsvorschläge für den Arbeitgeber. Ausgehend von 268 Bewertungen sind Mitarbeitende der Meinung, dass sich dfv Mediengruppe - Deutscher Fachverlag als Arbeitgeber vor allem im Bereich Karriere/Weiterbildung noch verbessern kann.
Anmelden