Navigation überspringen?
  

Die Jugendherbergen in Rheinland-Pfalz und im Saarlandals Arbeitgeber

Deutschland Branche Tourismus / Hotel / Gastronomie
Subnavigation überspringen?

Die Jugendherbergen in Rheinland-Pfalz und im Saarland Erfahrungsberichte

Bewertungsfaktoren
Die Ausbilder
2,00
Spaßfaktor
3,00
Aufgaben/Tätigkeiten
3,00
Abwechslung
2,00
Respekt
3,00
Karrierechancen
1,00
Betriebsklima
2,00
Ausbildungsvergütung
1,00
Arbeitszeiten
3,00
Azubi Benefits

Folgende Azubi-Benefits werden geboten

Keine Ausbildungsmaterialien kein bezahlten Fahrtkosten bezahlte Arbeitskleidung bei 1 von 1 Bewertern keine flex. Arbeitszeiten keine Essenszulagen keine Kantine keine betr. Altersvorsorge keine gute Verkehrsanbindung Mitarbeiterrabatte bei 1 von 1 Bewertern Mitarbeiterevents bei 1 von 1 Bewertern keine Internetnutzung keine Gesundheitsmaßnahmen kein Betriebsarzt Barrierefreiheit bei 1 von 1 Bewertern Parkplatz bei 1 von 1 Bewertern kein Mitarbeiterhandy keine Hunde geduldet
Bewertungen filtern

Filter

Bewertungen

  • 06.Dez. 2018
  • Azubi

Die Ausbilder

Die Ausbilder haben ziemlich viel Ahnung im Kopf, keine Frage. Aber jeden als Konkurrenz anzusehen, statt ordentliche Fähigkeiten und Fertigkeiten zu vermitteln, hat wenig Vorbildfunktion.

Spaßfaktor

Der Spaßfaktor ist das einzig schöne an den Arbeitstagen. Das Team unter sich, auch unter den einzelnen Bereichen versteht sich. Klar gibt es immer ein paar schwarze Schafe aber auch das trübt den Spaß nicht. Mit den Kollegen kann man sehr viel Lachen und eine schöne Zeit haben.

Aufgaben/Tätigkeiten

Auch die Aufgaben machen viel Spaß. Gerade wenn man gerne mit und für Menschen jeder Altersklasse arbeitet. Man bekommt so viel zurück. Läuft alles gut, ist auch alles gut. Nur wenn es mal nicht so gut läuft, bekommt man das sofort von oben aufs Brot geschmiert.

Abwechslung

Ab einem gewissen Zeitpunkt hat sich alles eingespielt und man macht auf die Woche gesehen immer wieder das selbe. Die einzige Variation die geboten wird, sind natürlich die Gäste die regelmäßig wechseln.

Respekt

Der Respekt unter den Arbeitskollegen würde ich als hoch einstufen. Zwischen Vorgesetzen und Mitarbeitern ist es leider ganz unterschiedlich. Teilweise wird man sehr vorbildlich behandelt, aber wenn die Betriebleitung jemanden nicht mag, kann er tun was er möchte.

Karrierechancen

Meiner Meinung nach nicht sehr hoch. Natürlich kann man Betriebsleiter oder Bereichsleiter werden mit den nötigen Weiterbildungen. Für mich persönlich ist nach der Ausbildung Schluss.

Betriebsklima

2 Sterne jedoch nur für das Kollegenteam. Sobald die obere Etage mitwirkt, fällt die Atmosphäre in eine überwachende und immer nach Fehler suchende Stimmung.

Ausbildungsvergütung

Hier hätte ich gerne keinen Stern gegeben.
Staffelung Brutto: 1. Jahr: ca. 560,-
2. Jahr: ca. 650,- 3. Jahr: 735,-
(Ca. Da ich im Moment den genauen Betrag nicht kenne)
Keine Feiertagszuschläge (nur Azubis sind davon ausgeschlossen)
Kein Weihnachts-, Urlaubsgeld

Arbeitszeiten

Man weiß worauf man sich in der Branche Gastronomie und Hotellerie einlässt.
Teilweise ist es jedoch pure Ausbeutung.
Manche arbeiten in 2 Bereichen, weil es hinten und vorne nicht reicht und arbeiten verteilt morgens 7 und abends nochmal 2-7 Stunden.

Verbesserungsvorschläge

  • Von den alten Mustern wegkommen. Und „Never change a Running System“ ist kein Argument, denn es läuft nicht. Bei denken, moderner denken. Ansprechende Arbeitszeitmodelle, nicht von oben dirigieren. Kommunikation ernst nehmen, an einem Strang ziehen und nicht so tun und dann von hinten hinterhältig angreifen

Pro

Teilweise erkennt man die Menschen in ihnen

Contra

Nehmen alles persönlich, entscheiden zu schnell, erkennen erst wenn es zu spät ist, was eigentlich falsch lief, leider alles nur Schein (Betriebsfeiern, etc.), es wird alles gegen dich benutzt,

Die Ausbilder
2,00
Spaßfaktor
3,00
Aufgaben/Tätigkeiten
3,00
Abwechslung
2,00
Respekt
3,00
Karrierechancen
1,00
Betriebsklima
2,00
Ausbildungsvergütung
1,00
Arbeitszeiten
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Barrierefreiheit wird geboten bezahlte Arbeitskleidung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Parkplatz wird geboten
  • Firma
    Die Jugendherbergen in Rheinland-Pfalz und im Saarland
  • Stadt
    Mainz
  • Jobstatus
    Gerade in Ausbildung
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung
Du hast Fragen zu Die Jugendherbergen in Rheinland-Pfalz und im Saarland? Stell sie hier und erhalte Antworten von Unternehmenskennern!