Navigation überspringen?
  

DÖRKENGROUP / Ewald Dörken AGals Arbeitgeber

Deutschland,  7 Standorte Branche Chemie
Subnavigation überspringen?

DÖRKENGROUP / Ewald Dörken AG Erfahrungsbericht

  • 04.Mai 2018 (Geändert am 13.Mai 2018)
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

In der Produktion ist es anders......

2,62

Arbeitsatmosphäre

Das 125 jährige Unternehmen ist dem Alter entsprechend z.T. in die Jahre gekommen.

Vorgesetztenverhalten

Aufgrund langer Betriebszugehörigkeit sind Personen Vorgesetzte die eigentlich nicht der jeweiligen Position gewachsen sind. Fachlich ja. Als Führungskraft mangelhaft.

Kollegenzusammenhalt

Der Altersdurchschnitt ist hoch der Zusammenarbeit ist in Ordnung.

Interessante Aufgaben

Ja und Nein. Man muss sich weiterentwickeln um nicht zu eintönige Aufgaben fortlaufend zu bewältigen.

Kommunikation

Die Arbeit funktioniert Hand in Hand scheitert aber häufig durch mangelnde Kommunikation und Organisation.

Umgang mit älteren Kollegen

Es wird nicht immer auf ältere Rücksicht genommen bei körperlicher Arbeit.

Karriere / Weiterbildung

Mit viel Eigeninitiative ist alles möglich.

Gehalt / Sozialleistungen

Höher als Durchschnitt. Guter Tarifvertrag.

Arbeitsbedingungen

Die Maschinen sind z.T. Sehr alt wurden aber auch modernisiert. Die Arbeitsbedingungen müssen weiter verbessert werden.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Wird im Unternehmen gelebt und umgesetzt. Da stimmt es.

Work-Life-Balance

Verschiedene Schichtmodelle. Worklife ist gegeben aber nicht immer am Wochenende.

Image

Das Image ist besser als....

Verbesserungsvorschläge

  • Auf die Mitarbeiter zu gehen( keep moving), - auf die Mitarbeiter eingehen, -die befristeten Mitarbeiter nicht bis zum Schluß zappeln lassen (Vertrag wird am letzten Arbeitstag beim Pförtner hinterlegt :( ) Keep moving nicht nur in den oberen Etagen. Mehr auf Motivation setzen.

Pro

Gehalt und Angebote wie Rückenschule. Der hohe Umgang beim Thema Arbeitssicherheit.

Contra

Verhalten einiger Führungskräfte Umgang generell mit dem Produktionsmitarbeiter z.T. nicht Wertschätzend.

Wer einen langfristigen Arbeitsvertrag mit einem festen Arbeitsverhältnis sucht ist hier falsch aufgehoben. Viele Kollegen sind 2 oder auch z.T. 4 Jahre ohne festen Vertrag im Unternehmen. Es werden viele befristete Verträge mit Sachgrund abgeschlossen. Das sollte man Wissen, wenn man(n) sich für die Mitarbeit im Familienunternehmen entscheidet.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten
  • Firma
    Dörken Group
  • Stadt
    Herdecke
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe*r Kolleg*in, vielen Dank für Ihre Kununu-Bewertung. Wir sind stolz darauf, dass wir als mittelständisches Unternehmen auch heute noch unseren Hauptstandort in Herdecke haben und hier in Deutschland produzieren können. Die Arbeit in einem teil- oder vollkontinuierlichen Produktionsbetrieb erfordert Schichtarbeit in einer oder in mehreren Schichten. Wir investieren kontinuierlich in Innovationen sowie in unseren Standort, um auch unsere Produktion zu modernisieren. Um Produktionsspitzen abzudecken sind befristete Arbeitsverträge notwendig. Dennoch freuen wir uns über sehr langjährige Betriebszugehörigkeiten von über 10 Jahren – insbesondere in den verschiedenen Produktionsbereichen. Das Unternehmen entwickelt sich genauso wie die Mitarbeiter und Führungskräfte weiter. So können wir jeden Tag dazu lernen und besser werden. Dafür ist auch Ihr Feedback sehr wichtig. Wir laden Sie daher gerne zu einem persönlichen Gespräch mit einem Gesprächspartner Ihrer Wahl (Herr Thorsten Koch – Vorstand, Frau Dr. Heike Sanden – Personalleitung, eine*r Ansprechpartner*in aus dem Personalbereich oder einer Führungskraft Ihrer Wahl) ein, um mit Ihnen gemeinsam über die verschiedenen Aspekte Ihrer Bewertung zu sprechen. Wir freuen uns auf ein Gespräch und den gemeinsamen Austausch mit Ihnen! Vielen Dank dafür im Voraus und freundliche Grüße Franziska Wenzel, Personalreferentin

Franziska Wenzel
Personalreferentin Personalbetreuung und Projekte