Let's make work better.

dompatent von Kreisler Logo

dompatent 
von 
Kreisler
als Arbeitgeber

Wie ist es, hier zu arbeiten?

4,0
kununu Score15 Bewertungen
100%100
WeiterempfehlungLetzte 2 Jahre
Details anzeigen

Mitarbeiter:innen-Zufriedenheit

    • 4,1Gehalt/Sozialleistungen
    • 4,2Image
    • 4,2Karriere/Weiterbildung
    • 4,0Arbeitsatmosphäre
    • 3,6Kommunikation
    • 4,2Kollegenzusammenhalt
    • 4,3Work-Life-Balance
    • 4,4Vorgesetztenverhalten
    • 4,5Interessante Aufgaben
    • 4,2Arbeitsbedingungen
    • 3,8Umwelt-/Sozialbewusstsein
    • 4,4Gleichberechtigung
    • 4,5Umgang mit älteren Kollegen

Awards

Gehälter


Wieviel kann ich verdienen?

Mittelwert Bruttojahresgehalt Vollzeit
Patentanwaltsfachangestellte:r5 Gehaltsangaben
Ø41.600 €
Gehälter entdecken

Benefits

Die folgenden Benefits wurden am häufigsten in den Bewertungen von 15 Mitarbeitern bestätigt.

  • Gute VerkehrsanbindungGute Verkehrsanbindung
    87%87
  • Betriebliche AltersvorsorgeBetriebliche Altersvorsorge
    67%67
  • BetriebsarztBetriebsarzt
    60%60

Unternehmenskultur

Traditionelle
Kultur
Moderne
Kultur
dompatent von Kreisler
Branchendurchschnitt: Recht

Mitarbeiter nehmen bei diesem Arbeitgeber vor allem diese Faktoren wahr: Konstruktiv mit Fehlern umgehen und Verantwortung von Mitarbeitern einfordern.


Die vier Dimensionen von Unternehmenskultur

JobFür mich
dompatent von Kreisler
Branchendurchschnitt: Recht
Unternehmenskultur entdecken

Unternehmensinfo

Wer wir sind

Geistiges Eigentum national und international optimal zu schützen, die Rechte unserer Mandanten zu wahren und durchzusetzen ist seit über 75 Jahren die Leitlinie der Anwälte in der Kanzlei dompatent. Gemeinsam mit unseren Mandanten erarbeiten wir maßgeschneiderte Lösungen, um durch den Schutz innovativer Produkte und Verfahren zum wirtschaftlichen Erfolg unserer Mandanten beizutragen.

dompatent ist eine der führenden Kanzleien von Patentanwälten und Rechtsanwälten auf dem Gebiet des Gewerblichen Rechtsschutzes in Deutschland. Darüber hinaus können wir uns dank langjähriger vertrauensvoller Zusammenarbeit auf ein globales Netzwerk kompetenter Anwälte stützen.

Der erfolgreiche Schutz einer Innovation erfordert eine effiziente Zusammenarbeit mehrerer Experten: bei der Ausarbeitung und Einreichung von Schutzrechts-Anmeldungen, der Patent- oder Markenrecherche, oder der Überwachung und Verfolgung von Schutzrechts-Verletzungen – in der Kanzlei dompatent kommen alle diese Dienstleistungen aus einer Hand. Das bedeutet: Kurze Wege, professionelles Vorgehen, schnelle Ausführung.

dompatent verfügt über Experten in allen relevanten Gebieten der Technik und Naturwissenschaft: von Biotechnologie und Chemie über Elektronik, Elektrotechnik, Maschinenbau, Fahrzeugtechnik, Gentechnik, Pharmazie, Nanotechnologie, Medizintechnik, Verfahrenstechnik, Informatik und Physik bis hin zu Software und Verfahrenstechnik.

Selbstverständlich werden Mandanten auch in allen Angelegenheiten rund um Marken, Lizenzverträge, Gebrauchsmuster, Designs und patentbezogene Wettbewerbsfragen beraten und vertreten.

In Streitfällen unterstützen wir unsere Mandanten bei der Erzielung außergerichtlicher, wirtschaftlicher Einigungen. Andernfalls wirken wir bei gerichtlichen Auseinandersetzungen mit.

dompatent auf LinkedIn: https://www.linkedin.com/company/18006149/

https://www.dompatent.de/de/impressum/

Produkte, Services, Leistungen

Ihre Innovation trifft auf unsere Erfahrung

Innovation heißt Erfolg. Kreativität und Erfindergeist zahlen sich jedoch nur dann aus, wenn Ihre Idee optimal geschützt ist. Darum stehen Sie und Ihr geistiges Eigentum im Mittelpunkt unseres Handelns. Wir sind eine global operierende Kanzlei von Patentanwälten und Rechtsanwälten, die Ihnen auf dem Gebiet des Gewerblichen Rechtschutzes eine umfassende Betreuung bietet – alles aus einer Hand.

Ob Industrie 4.0, Elektromobilität, IoT, autonome Fortbewegungssysteme, künstliche Intelligenz, Nanotechnologien oder CRISPR-Verfahren, ob Patente, Designs, Marken, Wettbewerbs- und Urheberrecht – bei uns finden Sie immer den richtigen Ansprechpartner. Mit exzellentem Fachwissen, jahrzehntelanger Erfahrung und herausragendem Service entwickeln wir maßgeschneiderte Strategien, um Ihre Ideen zu schützen – in Deutschland, Europa und weltweit.

Was können wir für Sie tun?

  • Persönliche und auf Ihre Bedürfnisse abgestellte Beratung bereits in frühen Stadien der Entwicklung einer Innovation oder Kreation einer Marke.
  • Ausarbeitung, Einreichung, Erlangung, Überwachung und Verwaltung von Schutzrechten in enger Abstimmung mit Ihnen.
  • Vorbereitung und Begleitung der gerichtlichen Durchsetzung Ihrer Ansprüche (national und international) bei Verletzung Ihrer Schutzrechte.
  • Beratung zur kontinuierlichen Entwicklung und Sicherung Ihres Schutzrechts-Portfolios.
  • Beratung und Vertretung bei Aspekten des gewerblichen Rechtsschutzes in Lizenzverträgen.
  • Beratung und Vertretung bei Geheimpatenten in allen technischen Bereichen

Unsere Stärken für Sie

Aufgrund unserer Kenntnisse können wir Sie in allen technischen, ingenieur- und naturwissenschaftlichen Bereichen nicht nur patentrechtlich, sondern auch technisch beraten. Unsere Patentanwälte sind Ingenieure oder Naturwissenschaftler mit abgeschlossenem Studium und bringen ihr Fachwissen ein. Zur rechtlichen Beratung gehört natürlich auch der Bereich Marken und Design. Wir berücksichtigen Ihre wirtschaftlichen Rahmenbedingungen und bieten Ihnen damit eine erfolgversprechende Grundlage, um die richtige Lösung für den Schutz Ihrer Innovationen zu finden – und damit einen dauerhaften und nachhaltigen Erfolg zu sichern.

Social Media

Was wir bieten

Benefits

Die folgenden Benefits wurden am häufigsten in den Bewertungen von 15 Mitarbeitern bestätigt.

  • Gute VerkehrsanbindungGute Verkehrsanbindung
    87%87
  • Betriebliche AltersvorsorgeBetriebliche Altersvorsorge
    67%67
  • BetriebsarztBetriebsarzt
    60%60
  • Mitarbeiter-EventsMitarbeiter-Events
    60%60
  • Flexible ArbeitszeitenFlexible Arbeitszeiten
    60%60
  • Gesundheits-MaßnahmenGesundheits-Maßnahmen
    60%60
  • BarrierefreiBarrierefrei
    47%47
  • HomeofficeHomeoffice
    27%27
  • InternetnutzungInternetnutzung
    20%20
  • CoachingCoaching
    13%13
  • KantineKantine
    7%7
  • ParkplatzParkplatz
    7%7

Was dompatent von Kreisler über Benefits sagt

  • Flexible Arbeitszeiten/Gleitzeit
  • Flache Hierarchien
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Betriebliche Gesundheitsförderung (z. Bsp.: Rückenschule)
  • Jobticket
  • Mitarbeiterevents
  • kostenlose Heiß- und Kaltgetränke

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

  • Spannende und abwechslungsreiche Tätigkeitsfelder
  • Intensive Einarbeitung in die speziellen Arbeitsabläufe
  • Leistungsgerechte Vergütung
  • Unbefristetes Angestelltenverhältnis
  • Ein modernes und abwechslungsreiches Arbeitsumfeld
  • Internationale Mandanten
  • Büro im Herzen von Köln direkt am Dom

Standort

So finden Sie zu uns

Unsere Kanzlei ist bequem für Sie zu erreichen – wir befinden uns im Deichmannhaus im Herzen Kölns direkt am Hauptbahnhof.

Deichmannhaus am Dom

Bahnhofsvorplatz 1

50667 Köln/Germany

So erreichen Sie uns mit dem Zug:

  • Unsere Kanzlei liegt direkt am Kölner Hauptbahnhof (Ausgang: Reisecentrum, Dom, City)

So erreichen Sie uns mit dem Auto:

  • Folgen Sie den Hinweisen zum Kölner Dom/Hauptbahnhof
  • Parkhäuser finden Sie in der unmittelbaren Nähe (z.B. Parkhaus am Dom, Kurt-Hackenberg-Platz 2, 50667 Köln – Parkebene D, Ausgang Touristoffice, direkt gegenüber unserer Kanzlei)

So erreichen Sie uns mit dem Flugzeug:

  • Flughafen Köln-Bonn: ca. 20 Fahrminuten mit dem Taxi, ca. 15 Minuten mit öffentlichen Verkehrsmitteln
  • Flughafen Düsseldorf: ca. 45 Minuten mit dem Taxi, ca. 60 Minuten mit öffentlichen Verkehrsmitteln
  • Flughafen Frankfurt/Main: ca. 55 Minuten mit öffentlichen Verkehrsmitteln (ICE)

Kanzleistandort Köln

Was Mitarbeiter sagen

Was Mitarbeiter gut finden

Viele nette Leute.
Bewertung lesen
Freundlicher lösungsorientierter Umgang, viele Freiheiten in der Gestaltung der Arbeit, internationale Kolleg:innen.
Bewertung lesen
dompatent von Kreisler gibt es jetzt schon mehr als 70 Jahre. Leider ist die Digitalisierung noch nicht zu 100% angekommen. Seit dem ich hier bin habe ich aber einen stetigen Anstieg der Digitalisierung bemerk was ich sehr gut finde.
Bewertung lesen
Attraktive Tätigkeit mit abwechslungsreichen Aufgabengebieten und fundierter Wissensvermittlung bzw. -weitergabe. Umfangreiche Unterstützung der Ausbildung zeitlich und monetär.
Bewertung lesen
Die Organisation der grundlegenden Kanzleiabläufe war für Patentanwälte vorbildlich.
Was Mitarbeiter noch gut finden?

Was Mitarbeiter schlecht finden

Zu wenig klare Strukturen, etwas zu konservativ.
Bewertung lesen
Egozentrisches und überhebliches Gebaren vieler Partner. Unfähigkeit, die eigene Leistung und Qualität nach außen zu entsprechenden Honoraren zu verkaufen, statt mit Hilfe der Arbeit von Patentanwaltsbewerbern unrealistisch niedrig abzurechnen. Das massenhafte "Ausbilden" von Patentanwaltskandidaten und deren Ausnutzung als billige Arbeitskräfte ist sehr fragwürdig. Es verdirbt die Qualität, die Preise und erzeugt für die Kanzlei langfristig nur mehr Konkurrenz, ist also auch wirtschaftlich gesehen letztlich unklug.
Die Dauer der Entscheidungsprozesse.
Bewertung lesen
Flexibilität wie z.B. mögliche externe Arbeit.
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch schlecht finden?

Verbesserungsvorschläge

Weniger diskutieren und mehr handeln.
Bewertung lesen
Die ein oder anderen Themen die ich auf dem Tisch liegen hatte, hätten schneller abgearbeitet sein können, wenn die Dauer der Entscheidungsprozesse sich nicht so hinausgezogen worden wäre.
Bewertung lesen
Fast alles im Bereich des Zwischenmenschlichen wäre, teils erheblich, zu verbessern, was aber naturgemäß schwierig sein dürfte. Weniger Patentanwälte ausbilden, aber dafür mit mehr Engagement und Wertschätzung. Klare Karriereperspektiven bieten und hierarchische Zwischenebenen bis zur vollen Partnerschaft einführen.
Ob die Namensänderung in 'dompatent' viel bringen wird, ist fraglich. Wichtiger wäre es, wenn alle am selben Strang zögen. Hierzu wäre es erforderlich, die interne Atmosphäre sowie Wertschätzung und Perspektive der Mitarbeiter, vor allem der Patentanwaltskandidaten und jungen Patentanwälte zu verbessern, deren ...
Die Entscheidungsprozesse in der Partnerschaft sollten schneller ablaufen. Es sollte eine offenere Kommunikation zwischen Partnern und Angestellten gepflegt werden, welche durch einen Partner zentral gesteuert wird. Das soziale Engagement könnte ausgebaut werden.
Bewertung lesen
Optimierung von Arbeitsvorgängen, ist schon in Arbeit.
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch vorschlagen?

Bester und schlechtester Faktor

Am besten bewertet: Interessante Aufgaben

4,5

Der am besten bewertete Faktor von dompatent von Kreisler ist Interessante Aufgaben mit 4,5 Punkten (basierend auf 6 Bewertungen).


Die Aufgaben sind abwechslungsreich.
4
Bewertung lesen
Meine Aufgaben bzw. Tätigkeiten Spektrum ist sehr ausgeprägt. Ich habe jeden Tag eine neue Aufgabe und wachse auch an den mir gestellten Herausforderungen.
5
Bewertung lesen
Die Ausbilder bemühen sich möglichst interessante und aktuelle Fälle den Kandidaten zur Bearbeitung zu geben.
Der Alltag ist aber geprägt durch eine sehr ruhige Arbeit über den Akten (80- 90%), bei der man auch viele Stunden alleine im eigenen Büro über den Fällen und Schriftsätzen brütet.
Abwechslung bieten Mandantengespräche auf die man je nach Ausbilder eventuell mitgenommen wird und gegebenenfalls mündliche Verhandlungen vor den Patentämtern oder bei den Gerichten. Einige Ausbilder nehmen einen schon relativ früh nach etwa einem halben ...
5
Bewertung lesen
Als Patentanwaltsbewerber/-in hauptsächlich kostengünstiger Zuarbeiter statt eigenverantwortlicher Sachbearbeiter. Später bestand auch Angst, man könne sonst Mandanten "mitnehmen". Es kam letztlich darauf an, die Arbeit des ("ausbildenden") Partners durch möglichst gute und zutreffende Analysen und Aufarbeitungen des technisch-wissenschaftlichen Sachverhaltes, ergänzt durch Analysen und Kommentare zu den rechtlichen Aspekten, zu erleichtern. Viel auf hohen Durchsatz angelegte Arbeit im Patenterteilungsverfahren wie Kommentierungen und Beantwortung von Prüfungsbescheiden und Einleitung der europäischen Phase.
3
Bewertung lesen
Die gestellten Aufgaben erfordern zunächst einmal Kenntnisse vom bearbeiteten Gebiet und viel Sorgfalt.
5
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Interessante Aufgaben sagen?

Am schlechtesten bewertet: Kommunikation

3,6

Der am schlechtesten bewertete Faktor von dompatent von Kreisler ist Kommunikation mit 3,6 Punkten (basierend auf 4 Bewertungen).


Sehr schlecht. Es wurde viel gepokert, statt miteinander zu reden. Kein regelmäßiger Austausch betreffend Büroorganisation zwischen den Vorgesetzten und den Mitarbeitern/-innen. Ab und zu gab es E-Mails zu Änderungen der ansonsten etablierten und klaren Arbeitsabläufe, wie z.B. Fristenüberwachung und Software hierzu und zur Aktenverwaltung.
Keine Jahresgespräche mit jedem einzelnen Mitarbeiter. Lediglich die Partner hielten unter sich regelmäßige Sitzungen ab, zu denen aber sonst niemand Zugang hatte.
Üblich waren zwar ein jährlicher Betriebsausflug und eine Weihnachtsfeier, aber ein wöchentliches oder monatliches ...
1
Bewertung lesen
Auch die Kommunikation in der Kanzlei ist stark abhängig von dem jeweiligen Ausbilder. Die meisten Patentanwälte sind Partner und Entscheidungen werden in Partnerschaftssitzungen getroffen. An diesen nehmen natürlich nur die Partner teil und was von den Entscheidungen bzw. den vorgenannten Sitzungen an die Mitarbeiter gelangt hängt von dem jeweiligen Partner ab. Generell ist man jedoch bemüht eine offene Kommunikation zu pflegen, manchmal werden aber auch Informationen strategisch zurück gehalten. Die Kandidaten tauchen auf der Homepage auf, treten naturgemäß aber als ...
3
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Kommunikation sagen?

Karriere und Weiterbildung

Karriere/Weiterbildung

4,2

Karriere/Weiterbildung wird mit durchschnittlich 4,2 Punkten bewertet (basierend auf 6 Bewertungen).


Hier besteht Verbesserungsbedarf. Es gibt zwar interne Fortbildungen und Informationsveranstaltungen, jedoch wenig externe Schulungen.
3
Bewertung lesen
Eine Hierarchie in den verschiedenen Abteilungen mit Abteilungsleiter etc. gibt es nicht weshalb eine Aufstiegsmöglichkeit nicht gegeben ist. Die Weiterbildung wird aber unterstützt.
3
Bewertung lesen
Der Sprung vom Patentanwaltsbewerber zum Partner war, selbst abgesehen von den berufsqualifizierenden Prüfungen, extrem groß und schwierig. Es gab keine angemessenen und klar definierten Zwischenstufen (etwa als "Associate" etc.) in der Hierarchie, und es wurden viel zu viele Bewerber ausgebildet. Keine Leistungsbewertungen oder Personalentwicklungsgespräche. Als befristet angestellter Patentanwalt bemaßen sich die Karrierechancen wahrscheinlich nach dem erzielten Jahresumsatz. Keine offene Darlegung der beruflichen Entwicklungsmöglichkeiten und der Bedingungen einer Aufnahme in die Partnerschaft.
Wenig Engagement der Partner bei der Ausbildung. Die Rückmeldungen ...
2
Bewertung lesen
Die Karrieremöglichkeiten als Patentanwaltskandidat bestehen, wie in anderen Kanzleien auch, darin die Ausbildung abzuschließen. Je nachdem, wie man sich gegenüber den Partnern zeigen konnte, erhält man dann nach Abschluss der Ausbildung das Angebot als angestellter Patentanwalt (mit Fixgehalt) für die Kanzlei zu arbeiten. Nach einiger Zeit steht dann die Entscheidung an, ob man als Partner in die Partnerschaft eintreten darf und möchte.
Die Weiterbildungsmöglichkeiten sind während der Ausbildung stark durch die zu absolvierenden Prüfungen vorgegeben und werden alle durch die ...
4
Bewertung lesen
Wie überall, wenn man sich einbringt, wird man nicht übersehen. Man hat direkten Kontakt zum zuständigen Partneranwalt. Weiterbildung steht jedem offen, man muss sich nur mit Vorschlägen bemerkbar machen.
5
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Karriere/Weiterbildung sagen?

Fragen zu Bewertungen und Gehältern

  • dompatent von Kreisler wird als Arbeitgeber von Mitarbeitenden mit durchschnittlich 4 von 5 Punkten bewertet. In der Branche Recht schneidet dompatent von Kreisler besser ab als der Durchschnitt (3,6 Punkte). Basierend auf den Bewertungen der letzten 2 Jahre würden 100% der Mitarbeitenden dompatent von Kreisler als Arbeitgeber weiterempfehlen.
  • Anhand von insgesamt 15 Bewertungen schätzen 75% ihr Gehalt und die Sozialleistungen als gut oder sehr gut ein.
  • Basierend auf Daten aus 3 Kultur-Bewertungen betrachten die Mitarbeitenden die Unternehmenskultur bei dompatent von Kreisler als eher modern.
Anmelden