elobau GmbH & Co. KG als Arbeitgeber

elobau GmbH & Co. KG

Elobau hat stark strukturelle Probleme in der IT

3,2
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei elobau GmbH & Co. KG gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Firmenpolitik, Ökologischer Einsatz und das Stiftungsmodell.
Mitarbeiter sollen im Vordergrund stehen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Das die Firmenpolitik nicht gelebt wird und Zusammenarbeit Teamintern an einigen Stellen zu kurz kommt.

Verbesserungsvorschläge

Stabstellen abschaffen, klare Strukturen schaffen. Zusammenarbeit fördern (zum Beispiel mit agilen Methoden). Festen onboardingplan für alle neuen Mitarbeiter egal welcher Abteilungen.

Arbeitsatmosphäre

Meist sehr nette Kollegen

Kommunikation

Dafür das Kommunikation überall propagiert wird, gibt es mehrere Stellen mit denen professionelle Kommunikation schwer möglich ist. Außerdem wird setzt Elobau nicht auf Teamwork im Sinne von Zusammenarbeit und Wissen verteilen, sondern Teamwork im Sinne von jeder kann das was er soll gut aber nichts anderes (Silos)

Kollegenzusammenhalt

Dem Schein nach gut, aber wenn es hart auf hart kommt ist kein verlass

Work-Life-Balance

Sehr starre Arbeitszeiten von 8.30 Uhr bis 16.00 Uhr, jedoch sind Ausnahmen geduldet. Das Gehalt ist gut und die Benefits die Elobau bietet weitreichend.

Vorgesetztenverhalten

Ebenfalls dem Schein nach gut, allerdings wird nicht versucht alternative Lösungen zu finden wenn es doch mal nicht so gut funktioniert wie geplant. Entscheidungen werden lieber weiter nach oben gegeben, obwohl die Entscheidungsmacht bei der Person liegen würde.

Interessante Aufgaben

Elobau ist als Firma spannend aufgestellt, da es sehr viele verschiedenen Bereiche gibt in denen Fachwissen besteht. Vom Kabelbau bis Sensorenbau über Spritzguss. Das liegt daran, dass Elobau eine große Fertigungstiefe anstrebt und Made in Germany ernst nimmt.

Gleichberechtigung

Es gibt ein paar "Stabstellen" und Personen mit besonderem Draht zur Geschäftsleitung die sich jeglicher professionellen und fachlichen Kontrolle entziehen und somit ihr Silo weiter aufbauen können und die Firma von diesen Personen abhängig machen. Zusammenarbeit und Wissenstransfer ist hier nicht gewünscht. Vorurteile gegenüber Minderheiten, geschlechterspezifisches Verhalten oder Fehlverhalten ist nicht festzustellen.

Umgang mit älteren Kollegen

Werden professionell bis zur Rente begleitet

Arbeitsbedingungen

Grundsätzlich gut, da das Arbeitmaterial nicht veraltet ist, wenn auch nicht immer das Neuste und nicht in jedem Fall das für die Arbeit idealste. Alles in allem eine ganz gute Mischung.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Sehr Umweltbewusst laut Firmenpolitik, das wird auch sehr weitreichend gelebt

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt und Benefits sind sehr gut

Image

Elobau hat ein sehr gutes Image und das wird auch intern von fast jedem so gesehen und gelebt

Karriere/Weiterbildung

In meinem Fall keine Einarbeitung oder Onboarding a la finde deinen Weg und deine Stelle selbst. Zusammenarbeit ist hier nicht gerade groß geschrieben, eher nebeneinander Arbeiten