Welches Unternehmen suchst du?
elobau GmbH & Co. KG Logo

elobau GmbH & Co. 
KG
Bewertung

War schon mal besser

2,2
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei elobau gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Viele Sonderleistungen, Kantine, Gleitzeit

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Das man was die Ehrlichkeit und der Mensch im Mittelpunkt nicht wirklich lebt.

Verbesserungsvorschläge

Schulen, ausmisten, und auch mal Präsenz in der Produktion und Interesse an den Mitarbeitern zeigen. Nicht nur in der Führungsriege, denn die sind ohne uns gar nichts.

Arbeitsatmosphäre

Durch absichtliche Spaltung der Abteilung, lässt die Arbeitsatmosphäre zu wünschen übrig. Kollegen müssen Pinkelliste führen. Es wird mit zweierlei Maß gemessen.

Kommunikation

Kommunnikation könnte stattfinden, einige Führungskräfte praktizieren es auch, andere wiederum nicht.

Kollegenzusammenhalt

Siehe Arbeitsatmosphäre. Wenn man seine Abteilung spaltet ist auch der Kollegenzusammenhalt nicht gegeben

Work-Life-Balance

hier passt es im großen und ganzen

Vorgesetztenverhalten

es gehört mehr geschult, da manches Verhalten erschreckend ist. wenn man Kollegen absichtlich ausgrenzt und neue MA vor Kollegen warnt ist das nicht die feine englische Art. Ausserdem haben auch "keine" Führungskräfte wo man immer betont, auch Zugriff auf Daten wo sie nichts angehen. Wenn man es anspricht, ist man ganz auf den Abstellgleis. Man darf kurz zur Probe in anderer Abteilung arbeiten, dann wird ausgesessen. Auch die Ehrlichkeit lässt zu wünschen übrig.

Interessante Aufgaben

Wenn man die Chance bekommt, hat es durch die Produktionstiefe auch sehr interessante Aufgaben.

Gleichberechtigung

findet nicht statt.

Umgang mit älteren Kollegen

lässt zu wünschen übrig, nicht von allen aber von ungeschulten Personal die man auf die Menschheit loslässt.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

auch hier hat es noch viel Luft nach oben, vorallem was die Müllproduktion betrifft ( Papier, Plastiktüten)

Gehalt/Sozialleistungen

viele Sonderleistungen, aber geringes Einstiegsgehalt

Image

Nach aussen gut, aber intern wird viel geschimpft.


Arbeitsbedingungen

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Norbert ChristlbauerHead of Human Relations

Liebe Kollegin, Lieber Kollege,

zunächst einmal herzlichen Dank für Deine Rückmeldung.
Ich möchte ohne Umschweife auf Deine Themen eingehen.

Ich sehe es so, dass Deine Themen, dringend einen geschützten Raum brauchen, in dem sie besprochen werden können. Vor allem ein Punkt deiner Rückmeldung hinterlässt bei mir eine gewisse Sprachlosigkeit und wenn dem so ist, dann lass uns schnellstmöglich miteinander in Kontakt treten.

Ich finde es total irritierend, dass in der Abteilung anscheinend eine "Pinkelliste" geführt werden muss. Was soll das denn? Wir haben bei uns in der Firma eine weitestgehend freie Zeitgestaltung, die jeder/jede von Euch eigenverantwortlich im Interesse von Betrieb und MitarbeiterIn nutzen kann.

Anscheinend gibt es eine Unklarheit, wer in Deiner Abteilung Führungsaufgaben übernehmen darf und wer nicht. In diesem Fall möchte ich Dich an Andreas unseren Produktionsleiter verweisen. Er kann Dir ganz klar sagen, wem er Führungsaufgaben übertragen hat und wem nicht. Ich denke dieses Thema lässt sich mit einem Gespräch lösen. Gerne helfe ich Dir bei der Terminvereinbarung.

Beim Thema Chancen und Möglichkeiten, möchte ich Dich fragen, ob Du schon von unserem "job rotation2 Programm der eloAcademy gehört hast. Dies bietet Dir die Möglchkeit in fast jeden Bereich des Unternehmens reinzuschnuppern. Aktuell ist dies natürlich aufgrund von Corona stark eingeschänkt. Aber Jan, Steff, Rebecca und Annie aus dem Funktionskreis Personalentwicklung unterstützen Dich hier gerne bei Deinen Fragen und der Besprechung mit deiner Führungskraft.

Deinen Punkt, das Gleichberechtigung nicht stattfindet, teile ich aus meiner Sicht nicht. Ich lade Dich gerne in unser Diversity-Team ein. Dort kannst Du aktiv Deinen Beitrag zum Thema Gleichberechtigung leisten und Deine Themen platzieren und auch bearbeiten.

Durch Deine Rückmeldung entsteht der Eindruck, dass wir bei elobau keine Schulungen anbieten. Vielleicht müssen wir auch hier noch besser kommunizieren. Im vergangenen Jahr haben wir insgesamt 441 Schulungen mit über 3400 TNinnen durchgeführt. Deinen Vorschlag mehr im Bereich Führung zu schulen, greifen wir gerne auf. Hast Du dazu noch konkrete Vorschläge?

Ich hoffe ich konnte Dir mit meinen Informationen weiterhelfen. Sehr gerne können wir auch in einem persönlichen Austausch Deine Vorschläge und Ideen besprechen. Bitte scheue Dich nicht bei mir vorbeizukommen.
Liebe Grüße
Norbert
Head of Human Relations