elobau GmbH & Co. KG als Arbeitgeber

elobau GmbH & Co. KG

Elobau- Der Mensch im Mittelpunkt

4,3
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei elobau GmbH & Co. KG gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Kommunikationsmethoden, Strategien zur Unterstützung von sozialschwachen Kollegen und Vorsichtsmaßnahmen um so viele Mitarbeiter/ Familien zu schützen

Was macht dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation nicht gut?

Fällt mir nichts ein

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Meiner Meinung nach reagiert elobau hier sehr gut, daher ist könnt ich mir keine bessere Unterstützung vorstellen.


Arbeitsatmosphäre

Kommunikation

Kollegenzusammenhalt

Work-Life-Balance

Vorgesetztenverhalten

Interessante Aufgaben

Gleichberechtigung

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gehalt/Sozialleistungen

Image

Karriere/Weiterbildung

Arbeitgeber-Kommentar

Norbert ChristlbauerLeitung Personal

Hallo, zunächst einmal ganz herzliches Dankeschön, dass Du Dir Zeit nimmst ein Feedback abzugeben.
Die Corona-Pandemie hat für uns alle teilweise gravierende Veränderungen quasi über Nacht gebracht. Wir haben in den vergangenen Monaten viel gelernt.
Wie heißt ein alter Fußballer-Spruch: "Bei schönem Wetter kann's jeder, aber man muss es auch bei Regen können." (mit einem Augenzwinkern.) Und so ist es auch in der Krise. Unserer Auffassung zeigen solche Situationen ganz viel über die wahren Werte von sozialen Systemen. Uns war von Anfang an klar, dass wir diese herausfordernden Zeiten nur mit dem Beitrag aller elobauer*innen meistern können. Es geht und ging uns darum uns und unsere Mitmenschen, aber auch unser Unternehmen zu schützen. Ganz nach dem Leitsatz "Mensch im Mittelpunkt". Das ist uns gemeinsam bisher gut gelungen und macht uns zuversichtlich für die Zukunft. Vielen Dank an alle, die dazu ihren Beitrag geleistet haben.

Herzliche Grüße
Norbert Christlbauer
HR-Leiter