Navigation überspringen?
  

ENE'T GmbHals Arbeitgeber

Deutschland Branche Sonstige Branchen
Subnavigation überspringen?

ENE'T GmbH Erfahrungsbericht

  • 18.Mai 2018
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Anderes Wort für Karriereende? ene't!

1,62

Arbeitsatmosphäre

Die allgemeine Stimmung ist extrem schlecht, auch wenn das "oben" nicht ankommt oder ignoriert wird. Zwischen den Fachabteilungen werden nur Aufgaben hin und her geschoben, weil niemand für irgendwas verantwortlich sein will, nicht mal für sein eigenes Aufgabengebiet.

Vorgesetztenverhalten

Oft nicht zu verstehen. Entscheidungen werden wohl nur aus Symphatie getroffen, nicht aus sachlichen Gründen. Kein Vertrauen vorhanden.

Kollegenzusammenhalt

Innerhalb der Fachabteilung gut, man leidet ja gemeinsam. Zu anderen Abteilungen kaum hilfreicher Kontakt, schlechte Zusammenarbeit. Nach oben jede Verbindung verloren.

Interessante Aufgaben

Die Aufgaben sind immer die gleichen. Langweilig.

Kommunikation

Es wird zwar immer Transparenz behauptet und Mitarbeiter mit OKR gequält, aber die wichtigen Entscheidungen kommen unten gar nicht an. Das wichtige erfährt man nur über den Flurfunk.

Gleichberechtigung

Es gibt Frauen in Führungspositionen, aber nicht viele.

Umgang mit älteren Kollegen

Ältere Kollegen werden auch schon mal entlassen, aber wenn sie ein Team leiten ist ihr Job sicher.

Karriere / Weiterbildung

Karrierechancen=0. Man betont gern die üblichen "flachen Hierarchien" aber in der Praxis ist ene't ein Karrieregrab. Keine Aufstiegschancen, und bis auf wenige Ausnahmen können Angestellte nicht mal mehr Gehalt bekommen. Einige gute Leute haben schon gekündigt, weitere werden folgen...

Gehalt / Sozialleistungen

Weit unter-durchschnittliche Bezahlung. Erhöhungen auf Nachfrage reichen nicht mal für Inflantion, Motto "friß oder stirb". Außer man gehört zum Vertrieb, da bekommen selbst die unfähigsten Blender Gehaltserhöhungen, Tankkarten, Autokredite, Handies, WLAN-Zugang und wer weiß was noch irgendwo reingeschoben. Und während das einfache Volk seit Jahren auf volles Weihnachtsgeld verzichten muss, werden für gewisse Leute die fettesten Dienstwagen angeschafft.

Arbeitsbedingungen

Keine Klimaanlagen, im Sommer unerträglich. Kein WLAN für "normale" Mitarbeiter. Keine Kantine.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Es gibt eine Solaranlage und Ladesäulen für die, die sich ein Elektroauto leisten können.

Work-Life-Balance

Es gibt Gleitzeit. Manche dürfen auch zuhause arbeiten.

Image

ene't gibt sich gern als tolles Familienunternehmen, doch hinter der Fassade ist nur Hauen und Stechen.

Verbesserungsvorschläge

  • Management komplett überdenken. Bezahlung nach Leistung und Einsatz, nicht "nach Nase"!!

Pro

Muss keine Überstunden machen.

Contra

siehe oben!!!

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten
  • Firma
    ENE'T GmbH
  • Stadt
    Hückelhoven
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe Kollegin, lieber Kollege, wir bedauern, dass Du mit Deiner Aufgabe derzeit unzufrieden bist. Wie Du weißt, investieren wir aktuell viel Energie in Transformationsprozesse hin zu noch agileren Unternehmensstrukturen. Dies bringt Veränderungen mit sich und stellt alle Kolleginnen und Kollegen vor neue Herausforderungen. Das machen wir, um schneller auf die Anforderungen des Marktes reagieren zu können und damit auch Deinen Arbeitsplatz für die Zukunft zu sichern. Nicht immer funktioniert so etwas vollkommen reibungslos, aber es eröffnet auch neue Chancen. Wir leben flache Hierarchien, natürlich begrenzt das die Zahl formaler „Positionen“. Doch alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben die Möglichkeit, ihr Fachwissen in neuen Aufgaben oder interdisziplinären Teams einzubringen, wie beispielsweise unsere Tarifspezialisten, die eng in der Anwendungsentwicklung eingebunden sind, oder die Mitarbeiter, die sich im Datenschutz und in der Arbeitssicherheit engagieren. Wir schätzen eine offene und ehrliche Kommunikation und pflegen im Umgang miteinander größtmögliche Transparenz. Wir möchten Dich deshalb ermutigen, das direkte und vertrauliche Gespräch mit uns aufzunehmen. Setz Dich mit Deinem Teamleiter, Scrum-Master oder Koordinator zusammen und sprich über die Themen, die Dich beschäftigen. Auch die Geschäftsführung hat jederzeit ein offenes Ohr für konstruktive Verbesserungsvorschläge und neue Ideen. Nur im kontinuierlichen Dialog schaffen wir es, alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf unserem gemeinsamen Weg mitzunehmen.

Roland Hambach
Geschäftsführer