Navigation überspringen?
  

ESSERT GmbHals Arbeitgeber

Deutschland Branche Elektro / Elektronik
Subnavigation überspringen?

ESSERT GmbH Erfahrungsberichte mit Antworten

Bewertungsfaktoren

Wohlfühlfaktor

Arbeitsatmosphäre
4,13
Vorgesetztenverhalten
3,53
Kollegenzusammenhalt
4,28
Interessante Aufgaben
4,23
Kommunikation
3,84
Arbeitsbedingungen
4,19
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,43
Work-Life-Balance
3,53

Karrierefaktor

Gleichberechtigung
4,44
Umgang mit älteren Kollegen
4,07
Karriere / Weiterbildung
3,37
Gehalt / Sozialleistungen
3,78
Image
3,92
Benefits

Folgende Benefits werden geboten

flex. Arbeitszeit bei 19 von 32 Bewertern Homeoffice bei 10 von 32 Bewertern keine Kantine keine Essenszulagen keine Kinderbetreuung Betr. Altersvorsorge bei 4 von 32 Bewertern Barrierefreiheit bei 12 von 32 Bewertern keine Gesundheitsmaßnahmen kein Betriebsarzt Coaching bei 1 von 32 Bewertern Parkplatz bei 16 von 32 Bewertern gute Verkehrsanbindung bei 5 von 32 Bewertern keine Mitarbeiterrabatte Firmenwagen bei 11 von 32 Bewertern Mitarbeiterhandy bei 11 von 32 Bewertern Mitarbeiterbeteiligung bei 2 von 32 Bewertern Mitarbeiterevents bei 15 von 32 Bewertern Internetnutzung bei 11 von 32 Bewertern Hunde geduldet bei 2 von 32 Bewertern
Bewertungen filtern

Filter

Mit Arbeitgeber-Kommentar Mit Arbeitgeber-Kommentar entfernen

Bewertungen

  • 19.Feb. 2018
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Verbesserungsvorschläge

  • Mehr auf eigene unternehmerische Verantwortung achten. Eigene Bewertungen nicht alle am gleichen Tag abgeben.

Pro

Die Außenkommunikation weckt viel Interesse und eröffnet persönlich neue Türen zu externen Kontakten.

Contra

Fluktuation extrem hoch und ein vernünftiges Arbeiten ist in diesem Unternehmen nicht möglich. Bei Einstellung angegebenes Leistungsangebot entspricht nicht der Realität.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Parkplatz wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    ESSERT GmbH
  • Stadt
    Ubstadt-Weiher
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in

Kommentar des Arbeitgebers

Lieber Ex-Kollege/liebe Ex-Kollegin, danke für dein Feedback zu deinem ehemaligen Job bei ESSERT. Gerne möchten wir uns zu deinen Themen äußern. Viele unserer Kollegen und Kolleginnen wussten nicht, dass es mit kununu eine Möglichkeit gibt, den eigenen Arbeitgeber zu bewerten und auch nicht, dass wir hier ein aktives Unternehmensprofil seit Anfang des Jahres haben. Daher haben wir unsere Kollegen/Kolleginnen darüber informiert und gebeten, ihre Bewertungen über uns abzugeben. Dass es daher Bewertungen aus den eigenen Reihen gibt, die alle am selben Tag abgegeben wurden, liegt an dem Aufruf dazu per Mail. Auch wenn neue Kolleginnen und Kollegen zu uns kommen, stellen wir kununu vor und bitten um ein ehrliches Feedback. Nur so können wir uns verbessern und schaffen einen offenen und vor allem transparenten Kommunikationsprozess. Das von dir angesprochene Thema Fluktuation kannst du in älteren Arbeitgeberkommentaren gerne noch einmal nachlesen. Übrigens: Unsere Fluktuation für Kollegen/Kolleginnen, die wir ab dem 01.04.2017 eingestellt haben, liegt bei 0%. Seitdem sorgt ein professioneller Bereich Human Resources und ein ausführlicher Bewerbungsprozess dafür, dass wir die richtigen Personen einstellen und die Erwartungshaltung beider Seiten klar im Bewerbungsgespräch darstellen. Das Feedback der seither eingestellten Kollegen/Kolleginnen zeigt uns deutlich, dass sich Vorstellungen und Arbeitsrealität fast immer vollständig deckt. Leider erläuterst du uns nicht, warum du bei uns nicht vernünftig arbeiten konntest und bei welchen Themen wir nicht auf unsere unternehmerische Verantwortung achten, daher können wir dazu keine Stellung nehmen. Wir wünschen dir alles Gute und viel Erfolg auf deinem weiteren beruflichen Weg! Viele Grüße dein Bereich Human Resources

Mitarbeiter von Essert GmbH

Du hast Fragen zu ESSERT GmbH? Stell sie hier und erhalte Antworten von Unternehmenskennern!
  • 19.Feb. 2018
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

junges und nettes tean

Vorgesetztenverhalten

es wird einem so viel Versprochen und nichts eingehalten

viele Vorgesetzte dank mangelnder Erfahrung überfordert. Da diese durch Firmenzugehorigkeit und nicht durch Kompetenz auserwählt wurden

Kollegenzusammenhalt

es traut sich niemand etwas gegen das unfaire Verhalten der Geschaftslaitung zu sagen

sehr hohe Fluktuation durch unzufriedene Mitarbeiter

Interessante Aufgaben

Aufgaben variieren teilweise

Kommunikation

dem Mitarbeiter wird viel vorbehalten und alles erst erzählt wenn es Schon zu spät ist

Umgang mit älteren Kollegen

es gibt keine 'älteren' Kollegen. Das Unternehmen sucht nach jungen Mitarbeitern die sich verbrauchen lassen und sich nicht dagegen wehren

Karriere / Weiterbildung

Es werden viel Möglichkeiten Versprochen aber ob diese auch eingehalten werden kann ich bezweifeln

Gehalt / Sozialleistungen

Gehalt ok
kein Weihnachts oder Urlaubsgeld
kein Finanzieller Ausgleich bei Reisetätigkeit (außer Gesetzliches Minimum)

Arbeitsbedingungen

neues Firmengebäude. allerdings wurde bei dem Bau die geplante Expansion nicht beachtet

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Papier wird getrennt entsorgt

Work-Life-Balance

Freizeit und Privatleben sind Fremdwörter für die Personen in Leitenden Positionen

Image

es wird versucht ein Schein zu wahren der nicht existiert.
Mitarbeiter und auch Kunden werden oft leere Versprechungen gemacht.

Pro

Das soziale klima unter den Kollegen

Contra

Der Umgang mit allen. Die Unehrlichkeit Mitarbeitern gegenüber. Das Ausnutzen der Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    ESSERT GmbH
  • Stadt
    Ubstadt-Weiher
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige

Kommentar des Arbeitgebers

Lieber Ex-Kollege/liebe Ex-Kollegin, danke für dein offenes Feedback. Gerne möchten wir zu deinen genannten Punkten Stellung nehmen. Wenn ein kleines Unternehmen in kürzerer Zeit schnell wächst, dann werden Positionen nicht alle mit externen Personen besetzt, sondern oftmals kommen die erfahrensten Kollegen in diese Position, die bereits im Unternehmen sind. Dass diejenigen dann nicht gleich die besten Führungskräfte sind, wissen wir. Daher finden aktuell für alle Teamleiter des Unternehmens Führungskräfte-Workshops statt. In diesen Workshops lernen vor allem unsere jungen Führungskräfte, Mitarbeiter zu motivieren, richtig kommunizieren und Ihrer Vorbildfunktion nachzukommen. Anscheinend musstest du die Erfahrung machen, dass dir etwas versprochen wurde, was nicht eingehalten wurde bzw. scheinst du dich unfair behandelt gefühlt zu haben. Da du nicht konkret geschrieben hast, um was es sich dabei handelt, können wir dazu leider keine Stellung nehmen. Da es innerhalb der Probezeit ein Gespräch und für alle anderen Kollegen/Kolleginnen 2x/Jahr Feedbackgespräche gibt, geben wir allen die Möglichkeit, unerfüllte Erwartungen und Wünsche anzusprechen. Da diese Gespräche dokumentiert werden und dem Bereich Human Resources vorgelegt werden, wird einer Umsetzung der besprochenen Maßnahmen und Ziele nachgehalten. Zur angesprochenen Fluktuation: Bei sehr vielen jungen Kolleginnen und Kollegen ist es völlig normal, dass diese bereits nach 1-2 Jahren das Unternehmen wieder verlassen: nach der Ausbildung/dem Studium ist für viele der erste Arbeitgeber eine Probephase, in der man schauen will, was einem liegt und was Spaß macht. Dass hier sich einige entscheiden, noch etwas Neues kennenlernen zu wollen oder sich in einem anderen Unternehmen weiterentwickeln wollen, verstehen wir und sehen dies als normale Enzwicklung. Die Themen Kommunikation und Infoweitergabe wurden bereits in einem anderen Arbeitgeberkommentar kommentiert: Hier haben wir wöchentlich für alle Abteilungen Regelkommunikationsmeetings, alle 2 Wochen für das gesamte Unternehmen das Monday-Standup-Meeting sowie für alle Teams alle 2-4 Wochen Teammeetings, bei denen alle rechtzeitig auf den aktuellen Stand gebracht werden. Auch unsere Altersstruktur wird immer heterogener: wir mischen gerade unsere jungen Teams mit erfahrenden Kollegen, um eine ideale Mischung aus viel Erfahrung und jungen Spirit zu erhalten. Da Reisetätigkeit mit 15% Zuschlägen und Freizeitausgleich ausgeglichen werden, entlohnen wir das Reisen über dem gesetzlichen Minimum. Das Wachstum war vorhersehbar, daher haben wir auch unseren Standort vom Grenzgraben in das neue Gebäude verlagert. Beim Bau am neuen Standort gab es die Auflagen der Gemeinde, maximal 2-stöckig bauen zu dürfen, daher war es uns nicht möglich höher zu bauen. Erst jetzt haben wir die Genehmigung der Gemeinde erhalten, auch höher bauen zu dürfen. Anscheinend warst du in einer Zeit bei ESSERT, in der es viele Prozesse und Strukturen noch nicht gab und diese erst noch etabliert werden mussten. Leider hast du daher auch nicht erfahren, dass sich die interne Organisation komplett verändert hat. Wir wünschen dir alles Gute für deine berufliche Zukunft. Viele Grüße dein Bereich Human Resources

Mitarbeiter von Essert GmbH

  • 07.Feb. 2018 (Geändert am 12.Feb. 2018)
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Stimmung ist eher schlecht. Fluktuation sehr hoch. Alle guten Leute bleiben kaum länger als 12 Monate.

Vorgesetztenverhalten

Es gibt ein Management- mehr Schein als sein.
Alle ohne Berufserfahrung bzw. werden Positionen willkürlich besetzt.

Kollegenzusammenhalt

Viele Junge Leute und zwischen den Angestellten freundschaftlicher Zusammenhalt. Aber das Unternehmen ist politisch!

Interessante Aufgaben

Leider gibt es keine Strategie und man ändert täglich seine Meinung. Man arbeitet zwar mit Robotern, aber auf einem niedrigen Niveau.

Kommunikation

Kommuniziert wird viel, leider auch viele unwahres. Mitarbeiter werden ausgenutzt.

Gleichberechtigung

Es gibt auch Frauen in allen Unternehmensbereichen.

Umgang mit älteren Kollegen

Langsam kommen erfahrenere Programmierer in die Firma. Leider sind sie selten lange da, da sie die Unternehmenskultur schnell durchschauen.

Karriere / Weiterbildung

Investiert wird nur in die Entwicklung der Datenbrille. Für normale Angestellte werden keine Weiterbildungen erlaubt.

Gehalt / Sozialleistungen

Gehalt ist für die Unternehmensgröße ok. Steigerung kaum möglich, da keine Möglichkeit zur Weiterbildung. Sozialleistungen gibt es nicht, auch wenn anders behauptet.

Arbeitsbedingungen

Bis auf die IT, eigentlich gut. Gebäude wurde erst neu gebaut.
Leider ist es so, dass Montagen und Inbetriebnahmen sich wenig lohnen, da keine Spesen gezahlt werden.
Mehrfache Lohnkürzungen aufgrund von individuellen Fehlern angedroht. Unklar ob sie umgesetzt wurden.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Keines vorhanden! Geht nur nach Umsatz. Keine Nachhaltigkeit.

Work-Life-Balance

Man stellt sich als moderner Arbeitgeber dar. Allerdings lassen sich mehrere 100 Überstunden nicht vermeiden. Man bekommt Vertrauensarbeitszeit. leider muss man seine Zeiten minutengenau in den Projekten erfassen. In der Regel wird alles zu Gunsten der Firma ausgelegt.

Image

Nach außen stellt sich die Firma immer innovativ dar. Ist leider alles nur Fassade und führt oft zu Problemen mit Mitarbeitern und Kunden.

Verbesserungsvorschläge

  • Mitarbeiter fördern und weiterbilden. Sozialleistungen einführen.

Pro

Das Gebäude.

Contra

Übertriebene Selbstdarstellung obwohl man qualitativ und technologisch auf unterstem Niveau arbeitet.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    ESSERT GmbH
  • Stadt
    Ubstadt-Weiher
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in

Kommentar des Arbeitgebers

Lieber Kollege/liebe Kollegin, danke für dein offenes Feedback. Gerne nehmen wir zu deinen einzelnen Punkten Stellung. Eine gesunde Fluktuation in einem Unternehmen ist vollkommen normal - insbesondere bei einem jungen Unternehmen, das dynamisch wächst. Wir haben unsere Mitarbeiterzahl trotzdem innerhalb eines Jahres verdoppelt. Dass daher viele noch nicht länger als 12 Monate dabei sind, ist die logische Konsequenz. Unsere Führungspositionen werden nach Leistung und Erfahrung besetzt. Nicht nach Alter oder Titel. Diese Positionen wurden größtenteils aufgrund von Stellenausschreibungen besetzt, daher ist Willkür ausgeschlossen. Unsere Unternehmensstrategie ist fest verankert und muss gegenüber unserem Mutterkonzern kontinuierlich reportet werden. Eine ständige Meinungsänderung wäre schlicht nicht möglich. Bei uns wird kein Mitarbeiter ausgenutzt: die Teamleiter geben ihr Bestes, die Kollegen gerecht in die Projekte zu verteilen und arbeiten alle operativ mit! Wir haben viele neue Kollegen eingestellt, sodass wir die Projekte auf mehreren Schultern verteilen können. Dass es zu Überstunden bei der Inbetriebnahme kommt, ist – unabhängig vom Arbeitgeber – vollkommen normal und branchenüblich in der Projektarbeit. Auch hier stehen alle Teamleiter hinter ihren Kollegen und ermöglichen diesen, die Stunden auszugleichen. Die Erfassung von Projektzeiten ist unsere Pflicht, um gegenüber unseren Kunden abrechnen zu können und um ein Kontrollinstrument zu haben, ob das Projekt gut projektiert wurde und was beim nächsten Mal bei der Stundenverteilung zu verbessern ist. Unser Investitionsvolumen ist über das gesamte Unternehmen hinweg sehr hoch und bezieht sich nicht auf einen einzelnen Geschäftsbereich. Jeder/Jede hat bei uns die Möglichkeit, sich weiterzubilden und sein Potenzial auszubauen. Wir führen 2x/Jahr Mitarbeitergespräche, bei denen eine Weiterbildung angesprochen werden kann. Zudem verfügt jeder Teamleiter über ein Budget, mit dem er Weiterbildungen seiner Mitarbeiter(innen) ermöglichen kann und soll. Die Ausbezahlung von Spesen ist rechtlich vorgeschrieben und wird über einen Steuerberater geprüft. Kollegen/Kolleginnen im Bereich der Montage erhalten zusätzlich Samstag- und Sonntagszuschläge sowie separate Montagezuschläge. Eine Kürzung des Gehaltes aufgrund individueller Fehler ist ebenfalls arbeitsrechtlich ausgeschlossen. Unsere Position am Markt, innerhalb des Konzerns, bei unseren Kunden und Partnern, aber auch unsere Umsatzzahlen zeigen uns sehr deutlich, dass wir sowohl qualitativ als auch technologisch auf höchstem Niveau arbeiten und im Bereich der Innovationen äußerst visionär handeln. Wir finden es sehr schade, dass du dich bei uns nicht wohl fühlst und unzufrieden bist. Wir würden uns freuen, wenn du die Möglichkeit nutzen würdest, in einem persönlichen Gespräch deine Unzufriedenheit zu besprechen und aus der Welt zu schaffen. Gerne kannst du dich hierfür bei dem Bereich Human Resources melden. Viele Grüße dein Bereich Human Resources

Mitarbeiter von Essert GmbH