Navigation überspringen?
  

European Bank for Financial Services GmbH (ebase®)als Arbeitgeber

Deutschland Branche Banken
Subnavigation überspringen?

European Bank for Financial Services GmbH (ebase®) Erfahrungsbericht

  • 14.Feb. 2019
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Die Arbeitsatmosphäre nimmt leider ab

3,08

Arbeitsatmosphäre

Durch die Nichtnachbesetzung von Stellen wird eine immer weiter wachsende Arbeitsflut auf immer weniger Mitarbeiter verteilt. Dadurch sind diese dann gestresster und genervter. Dies spiegelt sich leider auch bereits in der Gesundheit von vielen wieder.

Vorgesetztenverhalten

Unterschiedlich... Direkter Vorsetzter super... Leider hat man das Gefühl, von den Vorgesetzten - je höher diese in der Hierachie stehen - als nicht allzu wichtig für die Firma angesehen zu werden. Es werden wage Versprechungen zur Besänftigung gemacht, von denen man irgendwann einfach nichts mehr hört...

Kollegenzusammenhalt

Im Großen und Ganzen funktioniert dieser ganz gut. Nur leider gibt es immer Einzelne, die durch ihren Egoismus die schon angespannte Arbeitsatmophäre noch verschlechtern.

Interessante Aufgaben

Die Aufgaben sind interessant und teilweise auch vielfältig.

Umgang mit älteren Kollegen

Diese geniesen nach meinem Gefühl oft mehr Achtung als die jüngeren Kollegen.

Karriere / Weiterbildung

Um gehaltsmäßig aufzusteigen und in den Genuss von Home Office zu kommen, muss man in Bereiche wie Projekte oder IT gehen. Eine Verbesserung im eigenen Bereich ist nicht möglich.

Gehalt / Sozialleistungen

Sozialleistungen sind in Ordnung.

Es gibt füt tarifliche Mitarbieter 13 Gehälter - Bonuszahlungen als Anerkennung erbrachter Leistungen gibt es jedoch nur für AT-Mitarbeiter.

Im Servicebereich - ohne den die ganze Bank nicht funktionieren würde - ist die Bezahlung eher ungenügend. Es wird nicht honoriert, wenn einzelne Kollegen ein umfangreicheres Aufgabengebiet abdecken als andere.

Arbeitsbedingungen

Gut ausgestattete Arbeitsplätze, die leider in Großraumbüros stehen, welche auch langweilig eingerichtet sind und bei vielen Kollegen der Gesundheit nicht förderlich sind. Diesbezügliche Bemühungen zur Verbessung sind in den vergangenen Jahren nicht umgesetzt worden. Auch das extreme Arbeitspensum ist belastend.

Das von vielen Kollegen gelobte Home-office ist leider nicht für alle Mitarbeiter möglich.

Work-Life-Balance

Mittlerweile nehmen viele die Probleme mit nach Hause in den Feierabend... Ein Abschalten wird immer schwieriger. 50 und mehr Überstunden sind teilweise fast normal.

Verbesserungsvorschläge

  • Bessere Stellenplanung. Umgestaltung der Großraumbüros. Wertschätzung aller Mitarbeiter.

Pro

Standort mit guter Verkehrsanbindung (S-Bahn-Haltestelle und Autobahnabfahrt).

Contra

Hohes Arbeitspensum für dafür unbefriedigendes Gehalt. Zu wenig Personal in vielen Abteilungen.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
4,00
  • Firma
    ebase
  • Stadt
    Aschheim
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige

Kommentar des Arbeitgebers

Lieber Kollege / Liebe Kollegin, vielen Dank für Ihre offene Bewertung. Wir sehen Ihre Kritik als wichtige Hinwiese, um uns mit den angesprochenen Themen auseinanderzusetzen. Bei der Gestaltung der Büroräume zeigt die Erfahrung, dass jede Gestaltungsvariante ihre positiven Effekte hat, aber auch punktuelle Risiken mit sich bringen kann von einzelnen Kolleginnen und Kollegen manche Begleiterscheinungen aber auch punktuell kritischer wahrgenommen werden. Wir haben uns bewusst für ein offenes Büroraum-Konzept in verschieden Bereichen entschieden, weil dies die Zusammenarbeit und Teamstruktur festigen soll. Zudem sehen wir diese Konzept als gute Möglichkeit, kurze Kommunikationswege einzuhalten. Gerne würden wir die Arbeitsatmosphäre positiv verbessern, daher würden wir uns freuen, wenn Sie uns Veränderungsanregungen zukommen lassen. Wir würden uns freuen, wenn wir Sie dabei unterstützen können, dass auch Sie sich beruflich und persönlich weiterentwickeln können. Dafür würden wir Sie bitten, im ersten Schritt den Kontakt zu Ihrer Führungskraft aufzunehmen. Bei aufkommenden Fragen oder Problemen können Sie sich gerne an uns wenden. Uns liegt es besonders am Herzen, dass unsere Mitarbeiter das Gefühl haben, ein/e anerkannte/r und geschätzte/r Mitarbeiter/in in unserem Unternehmen zu sein. Daher würden wir uns sehr freuen, wenn Sie einen Termin in der Personalabteilung vereinbaren, um die angesprochenen Themen noch einmal genauer erörtern können und gute Verbesserungswege finden. Viele Grüße, Jana Henckel Personalreferentin

Jana Henckel