Workplace insights that matter.

Login
Euroweb Internet GmbH Logo

Euroweb Internet 
GmbH
Bewertungen

3 von 105 Bewertungen von Mitarbeitern (gefiltert)

Coronavirus
kununu Score: 3,6Weiterempfehlung: 67%
Score-Details

3 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,6 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

2 dieser Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihrer Bewertung weiterempfohlen.

Ein Arbeitsplatz mit guter Arbeitsatmosphäre, aber kleinen Mängeln.

3,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Design / Gestaltung bei Euroweb Internet GmbH in Düsseldorf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Gleitzeit und Home Office Möglichkeiten.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Oft einfach viel Druck ein Projekt fertigzustellen. Man hat kaum kreativen Freiraum (in Zeit), um besondere Sachen zu erschaffen.

Verbesserungsvorschläge

Mehr Zeit für Projekte und Kreative Prozesse. Eventuell etwas drucksenkende Vergütungen für Projekte. Förderung seitens der Firma, wenn man z.B. erkennt das jemand sehr gute Layouts macht. Das man dem eventuell in Richtung Art Director vorbereitet oder Hilft in diese Richtung zu gehen und ihn fördert.

Arbeitsatmosphäre

Innerhalb des Teams ist es sehr angenehm, je nachdem in welches Team man kommt. Habe auch schon andere Ansichten gehört die eher unangenehm waren. Lob hört man von "oben" eher weniger, jedoch Fehler werden jedoch direkt angemerkt. Das kratzt etwas sehr and er Motivation.

Image

Habe leider schon viel schlechtes gehört, von außerhalt. Ich hoffe durch die zukünftigen Pläne, dass sich das Image sowohl außerhalb als auch innerhalb der Firma verbessert.

Work-Life-Balance

Bisher gab es bei diesem Punkt keinerlei Probleme.

Karriere/Weiterbildung

Zum einen muss eine bestimmte Position frei werden, um diese einzunehmen. Zum anderen muss man Eigeninitiative zeigen, weil von der Firma aus nichts direkt angeboten wird. Es gab mal Workshops, die jedoch in letzter zeit seltener geworden sind.

Gehalt/Sozialleistungen

Bei dem Punkt bin ich aktuell sehr unzufrieden. ich weiß das die Corona-Situation die Sache schwerer macht, jedoch ist es frustrierend und nimmt Motivation.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Zum Umweltbewusstsein der Firma kann ich nicht viel sagen.

Kollegenzusammenhalt

Mit den Kollegen, mit denen ich viel zu tun habe macht es Spaß zu arbeiten. man bekommt immer Hilfe, man unterstützt sich und man kann voneinander lernen.

Umgang mit älteren Kollegen

Bisher habe ich ältere Kollegen immer respektvoll behandelt und wurde auch von jüngeren immer respektvoll behandelt.

Vorgesetztenverhalten

Mit meinen Vorgesetzten bin ich soweit zufrieden.

Arbeitsbedingungen

Hier gibt es nichts zu meckern. Man hat einen Angenehmen Arbeitsplatz, einen Ort um sich zurückzuziehen und auch eine Küche und Terasse.

Kommunikation

Empfinde ich manchmal als schwierig, wenn man nicht zu den, sagen wir, "höheren Tieren" gehört.

Gleichberechtigung

Ich habe bisher kein Fall mitbekommen, wo Frauen ungerecht behandelt worden sind.

Interessante Aufgaben

Die Aufgaben sind jetzt nicht super vielseitig, aber es variiert gelegentlich.

Arbeitgeber-Kommentar

Felix Reinicke, Standortleitung Berlin
Felix ReinickeStandortleitung Berlin

Liebe*r Mitarbeiter*in,

wir freuen uns sehr, dass du dir die Zeit genommen hast, Euroweb als deinen Arbeitgeber zu bewerten. Unser Ziel ist es, eine Arbeitsatmosphäre zu schaffen, in der sich alle unsere Mitarbeiter*innen wohlfühlen. Dein ehrliches Feedback ist deshalb sehr wichtig für uns und auch deine Kritikpunkte nehmen wir ernst.

Zunächst einmal freut es uns sehr, dass du unsere Gleitzeit und die Homeoffice-Möglichkeiten positiv bewertest. Toll finden wir auch, dass du uns bei den Themen Work-Life-Balance und Arbeitsbedingungen die volle Punktzahl gegeben hast. Dies zeigt uns, dass wir in diesen Bereichen schon vieles richtig machen.

Bedanken möchten wir uns auch für deine vorgebrachten Verbesserungsvorschläge. Gerne würden wir natürlich mehr kreative Freiräume einräumen, müssen als Unternehmen aber natürlich auch die Wirtschaftlichkeit im Auge behalten.

Uns ist auch die individuelle Förderung unserer Mitarbeiter*innen sehr wichtig. Gerne möchten wir, dass jeder sein Potenzial und seine Stärken voll ausschöpfen kann. Sprich uns doch gerne auch im persönlichen Gespräch noch einmal an und teile uns mit, wie wir dich persönlich noch besser unterstützen können.

Zum Punkt Karriere / Weiterbildung können wir sagen, dass wir natürlich leider keine unbegrenzte Zahl an höheren Positionen anbieten können. Aber auch hier uns es uns wichtig, unsere Mitarbeiter*innen zu fördern und auf neue Aufgaben vorzubereiten. Gerne möchten wir in Zukunft auch wieder mehr Workshops anbieten, wenn die Corona-Situation es zulässt.

Abschließend hoffen wir, dass du nicht auch in Zukunft weiterhin bei uns wohlfühlst!

Arbeitgeber mit toller Atmosphäre, aber man fühlt sich selten wertgeschätzt.

3,3
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Design / Gestaltung bei Euroweb Internet GmbH in Düsseldorf gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Man sollte an den richtigen Stellen ausbauen bzw Zeit und Geld investieren. Wir sind eine Firma die aktiv mit dem Internet zu tun hat und es gibt Aspekte wie die SEO die nur anscheinend belächelt wird. Wenn man darin investieren würde, könnte die Firma auch einen neuen Service aktiv anbieten, wenn sie dort mal ansetzen würde.

Image

Mitarbeiter beschweren sich allgemein über Entscheidungen der Firma und Abteilungen die uns die Arbeit schwerer machen und sogar das Image der Firma nach außen total in den Keller treiben.
Die Firma gibt auch während der Corona-Krise lieber Geld für die Gründung einer neuen Tochter- oder Mantelfirma, für Marketing und internes Merchandise aus. Anstatt das Geld in die Mitarbeiter die die Firma am Laufen halten zu investieren.

Work-Life-Balance

Für mich war das bisher kein Problem in den ganzen Jahren

Karriere/Weiterbildung

Wenn nicht gerade eine bestimmte Position frei ist, ist es eher unwahrscheinlich aufzusteigen. Und wenn man sich irgendwo weiterbilden wollte musste es man bisher in Eigeninitiative machen.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Verhältnis was man durchschnittlich hier in der Firma verdient ist absolut unterste Schublade und die Prämie die man bekommen kann wenn man ein bestimmtes soll im Monat geschafft hat wird oft als Ausrede genommen.
Ich für meinen Teil wäre gewillt mein soll auch ohne Prämie zu machen, wenn man dann auch anständig dafür entlohnt wird und das auch Chancen auf weitere Gehaltserhöhungen fördert.

Als Grund für keine Gehaltserhöhung wird auch mal gern genommen, dass die Firma ja frisches Obst, Firmenfeiern, Gleitzeit, einen Pausen-/Freizeitraum und eine frei nutzbare Küche hätte. Das ist heutzutage in fast jeder Webdesignfirma zu finden und ein lächerlicher Grund.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Zum Umweltbewusstsein der Firma kann man nicht viel sagen

Umgang mit älteren Kollegen

Da es generell ein junges Team ist und nicht viele "ältere" Kollegen da, aber die manche langdienenden Kollegen werden oft nicht wertgeschätzt bzw

Vorgesetztenverhalten

Ich bin mit meinem/meiner Vorgesetzten sehr zufrieden

Kommunikation

Solange man nicht zu den höheren Tieren gehört bekommt man meistens nur sehr spät etwas einige wichtige Informationen mitgeteilt

Interessante Aufgaben

Die Aufgaben sind jetzt nicht vielseitig, aber auch da kann es immer wieder anders sein


Arbeitsatmosphäre

Kollegenzusammenhalt

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Felix Reinicke, Standortleitung Berlin
Felix ReinickeStandortleitung Berlin

Liebe*r Mitarbeiter*in,

vielen Dank, dass du dir die Zeit genommen hast, Euroweb als deinen Arbeitgeber zu bewerten. Wir freuen uns sehr über dein ehrliches Feedback und nehmen deine Kritik ernst. Deshalb möchten wir gerne auf die von dir genannten Punkte etwas näher eingehen.

Wir freuen uns sehr über deine hohe Punktevergabe in den Bereichen Work-Life-Balance, Umwelt-/Sozialbewusstsein, Vorgesetztenverhalten, interessante Aufgaben, Kollegenzusammenhalt, Arbeitsbedingungen und Gleichberechtigung. Das zeigt uns, dass wir schon vieles richtig machen und unsere Bemühungen in die richtige Richtung gehen.

In der Kategorie „Gehalt / Sozialleistungen“ hast du uns mit nur einem Punkt am schlechtesten bewertet. Hier finden wir es sehr schade, dass unser faires Prämiensystem keine Zustimmung bei dir findet. Wir sind jedoch der Meinung, dass gute Arbeit belohnt werden sollte.

Schade finden wir auch, dass du unsere Benefits wie frisches Obst, Müsli, Kaffee, Wasser, Firmenfeiern, Sportangebote etc. nicht zu schätzen weißt. Mit diesen Angeboten möchten wir dich bei deiner Arbeit motivieren und glücklich machen. Keineswegs sollen diese Leistungen als Teil des Gehalts verstanden werden.

Zum Bereich „Karriere / Weiterbildung“ können wir sagen, dass wir versuchen, so viele Workshops und Weiterbildungsangebote wie möglich durchzuführen. Ob Wordpress-Workhops, Illustrator, InDesign, Tipps und Tricks im SEO-Bereich oder Trends in HTML, CSS und PHP – um nur einige Beispiele. Da die Branche jedoch so schnelllebig ist, ist es eine wichtige Voraussetzung, dass man sich im Bereich Webdesign auch stets aus eigenem Antrieb heraus auf dem Laufenden hält und den Anspruch an die eigene Weiterbildung nicht aus den Augen verliert. Für alle Mitarbeiter*innen bieten wir zudem verschiedene Aufstiegsmöglichkeiten an.

Kritik übst du an auch an der internen Kommunikation bei Euroweb. Auch diesen Punkt können wir nicht wirklich nachvollziehen, da wir mit unserem Intranet, Rundnachrichten über unseren Chat und sogar unserem eigenen Podcast viel dafür tun, dass alle Mitarbeiter*innen auf dem Laufenden bleiben. Wir würden uns freuen, wenn du dieses Angebot zusätzlich zu Abteilungsmeetings und Mitarbeitergesprächen aktiv nutzten würdest.

Zu deinem Verbesserungsvorschlag: Leider verstehen wir nicht ganz, wieso du denkst, dass das Thema SEO bei uns belächelt wird. Selbstverständlich ist die Suchmaschinenoptimierung ein wichtiger Teil unserer Leistung, in den wir viel Know-how stecken. Schade finden wir auch, dass dir unser Merchandise nicht zusagt. Aus unseren internen Umfragen wissen wir, dass eine große Mehrheit unserer Mitarbeiter*innen sehr begeistert davon ist.

Lass uns doch gerne, zum Beispiel im nächsten Mitarbeitergespräch wissen, wie wir dich bei deiner Arbeit im Büro oder Mobile Office noch besser unterstützen können.

Vorbild in Zeiten des Coronavirus

4,1
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Euroweb Internet GmbH in Oberhausen gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Die Entscheidung ins Homeoffice zu gehen kam schnell und war auch schon gut vorbereitet. Somit gab es dabei auch kaum Probleme. Auch die nötigen Hygienemaßnamen wurden getroffen und deutlich kommuniziert. Zusätzlich wurde das Gehalt trotz Kurzarbeit freiwillig aufgestockt, sodass niemand Einbußen hatte. Dies ist nicht selbstverständlich. Vielen Dank dafür!

Was macht dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation nicht gut?

Fällt mir aktuell nichts ein, da seitens der Firma alles berücksichtigt wurde und wird. Alles andere liegt auch in der Verantwortung der Mitarbeiter.

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Die Einführung von wechselnden Schichten im Büro und im Homeoffice erleichtern den Alltag ungemein und kann gerne so beibehalten werden.

Arbeitsatmosphäre

Ein sehr lockeres Miteinander allgemein und fast familiär innerhalb unserer Abteilung.

Image

Generell stehen hier die meisten Mitarbeiter hinter ihrer Arbeit und dies spiegelt sich auch in der Zufriedenheit vieler Kunden wieder. Ausnahmen gibt es immer und überall.

Work-Life-Balance

Ein großer Vorteil in unserer Abteilung. Es gibt generell eine Gleitzeit, was einem die Tagesplanung schon flexibler gestaltet. Wegen des Coronavirus wurden jedoch auch sehr schnell alle Mitarbeiter ins Homeoffice geschickt. Dies ging sehr schnell und ohne große Probleme. Danach wurde ein Wechsel eingeführt, dass immer nur ein Teil der Mitarbeiter im Büro sind und die andere Hälfte im Homeoffice tätig ist. Dies ist sehr angenehm, fördert eher noch die Produktivität und entlastet den Alltag.

Karriere/Weiterbildung

Generell gibt es viele Meeting, in denen Informationen und Verbesserungen in den Arbeitsabläufen vermittelt werden. Generell muss man kreativ auch immer mit der Zeit gehen. Dies passiert hier eigentlich stetig. Sollte man mal den Wunsch nach externen Lehrgängen haben, so kann man darüber auch immer reden. Wer mit seiner Arbeit dann auch überzeugen kann, der bleibt auch recht lange im Unternehmen und hat teilweise auch Chancen auf Beförderungen.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt ist immer pünktlich auf dem Konto! Auch während Corona und Kurzarbeit wurden die Gehälter freiwillig so aufgestockt, dass niemand auf einen Euro verzichten musste. Auch das war nicht selbstverständlich und sah in vielen anderen Firmen anders aus. Auch wenn die höhe des Gehalts nicht den Durchschnitt übersteigt, hat man eigentlich nie Probleme damit.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kann ich nichts zu sagen.

Kollegenzusammenhalt

Generell ist der Umgang sehr locker direkt und respektvoll. In der aktuellen Zeit sieht man sich aufgrund von Schichten im Büro und im Homeoffice eher selten, aber es gibt auch andere Kommunikationswege, auf denen man den Kontakt halten kann.

Umgang mit älteren Kollegen

Generell ist der Altersdurchschnitt in der Firma sehr jung. Jedoch findet man auch teilweise etwas ältere Mitarbeiter in manchen Abteilungen. Aber das Alter spielt hier keine Rolle.

Vorgesetztenverhalten

Auch mit Vorgesetzten ist das Miteinander sehr locker und fast auf Augenhöhe. Entscheidungen im Arbeitsablauf werden getroffen und aber auch den Mitarbeitern erklärt. Anschließend gibt es aber auch immer einen Austausch, wie die Auswirkungen der Entscheidungen waren, sodass immer schnell auch Verbesserungen besprochen werden können.

Arbeitsbedingungen

Aus technischer Sicht sind die Bedingungen sehr gut. Die Rechner passen zu den Aufgaben und generell wird versucht, die Bedingungen so angenehm wie möglich zu gestalten. Im Sommer wird das Gebäude nur oft sehr warm. Da muss man schon etwas kreativer werden für den Alltag im Großraumbüro.

Kommunikation

Es findet schon ein konstanter Austausch in Meetings, aktuell eher in Video- und Telefonkonferenzen statt. Zwischen den Abteilungen könnten teilweise etwas mehr Informationen ausgetauscht werden, aber das ist schon gut so.

Gleichberechtigung

Es gibt keinen spürbaren Unterschied, zwischen Männern und Frauen. Wir alle sitzen in einem Boot und arbeiten zusammen an unseren Projekten. So findet man auch in Führungspositionen sowohl Männer als auch Frauen.

Interessante Aufgaben

Im Allgemeinen werden die Produkte erstellt, die den Kunden angeboten werden. Dies kann jemandem auch mal monoton vorkommen, jedoch macht es auch schon Spaß. Hin und wieder gibt es auch mal Projekte neben dem täglichen Geschäft, bei denen man sich dann austoben kann. Generell ist jedoch der Austausch zwischen den Mitarbeitern sehr interessant, bei denen man sich selber auch immer noch weiterbilden kann.