Navigation überspringen?
  

Fahrenheit GmbHals Arbeitgeber

Deutschland Branche EDV / IT
Subnavigation überspringen?

Fahrenheit GmbH Erfahrungsberichte

Bewertungsfaktoren

Wohlfühlfaktor

Arbeitsatmosphäre
1,69
Vorgesetztenverhalten
1,36
Kollegenzusammenhalt
3,50
Interessante Aufgaben
2,15
Kommunikation
1,36
Arbeitsbedingungen
2,83
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,67
Work-Life-Balance
2,38

Karrierefaktor

Gleichberechtigung
2,64
Umgang mit älteren Kollegen
1,88
Karriere / Weiterbildung
1,73
Gehalt / Sozialleistungen
2,08
Image
1,38
Benefits

Folgende Benefits werden geboten

flex. Arbeitszeit bei 2 von 14 Bewertern Homeoffice bei 3 von 14 Bewertern keine Kantine keine Essenszulagen keine Kinderbetreuung Betr. Altersvorsorge bei 7 von 14 Bewertern Barrierefreiheit bei 4 von 14 Bewertern keine Gesundheitsmaßnahmen kein Betriebsarzt Coaching bei 2 von 14 Bewertern Parkplatz bei 9 von 14 Bewertern gute Verkehrsanbindung bei 10 von 14 Bewertern keine Mitarbeiterrabatte kein Firmenwagen Mitarbeiterhandy bei 2 von 14 Bewertern keine Mitarbeiterbeteiligung Mitarbeiterevents bei 3 von 14 Bewertern Internetnutzung bei 10 von 14 Bewertern Hunde geduldet bei 11 von 14 Bewertern
Bewertungen filtern

Filter

Bewertungen

  • 18.Juli 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Sehr gut und locker, aber besser geht immer :)

Vorgesetztenverhalten

Meistens angemessen

Kollegenzusammenhalt

Ich mag unser Team

Interessante Aufgaben

Wir könnten mal ein paar coole und fetzige Kunden gebrauchen

Kommunikation

Gut, könnte manchmal etwas besser sein.

Umgang mit älteren Kollegen

Wirklich "ältere" Kollegen haben wir nicht.

Karriere / Weiterbildung

Weiterbildung ist immer gut. Wenn man einen Workshop oder ein Seminar besuchen will ist das kein Problem sondern willkommen!

Gehalt / Sozialleistungen

Kann immer und überall besser sein.

Arbeitsbedingungen

Ich kann so arbeiten wie ich möchte.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Das mit dem Müll trennen klappt hier nicht immer.

Work-Life-Balance

Flexible Arbeitszeiten? Check!

Image

Durch die negativen Bewertungen kommen wir nicht so rüber, wie wir eigentlich sind.

Verbesserungsvorschläge

  • Auf die Mitarbeiter eingehen
  • Termine einhalten
  • News und Infos klar und offen kommunizieren

Pro

Die „schwierige Zeit“ ist aber auch schon wieder eine Weile her und es hat sich wieder vieles zum Positiven geändert. Das Klima ist super, die Arbeit im Team macht Spaß, die GF ist für neue Ideen immer offen und wir haben viele Freiheiten, die es in anderen Firmen nicht gibt. Sei es die flexiblen Arbeitszeiten, die Hunde in der Agentur oder auch das Agenturfrühstück jede Woche. Sowas ist nicht selbstverständlich und ich bin dankbar, dass das alles hier möglich ist. Wenn ich Hilfe brauche haben alle, sei es die Kollegen oder die GF, immer ein offenes Ohr für mich.

Ich würde schon sagen, dass wir irgendwie eine kleine Familie sind. Und seien wir mal ehrlich: In jeder Familie wird mal gestritten, aber im Endeffekt haben sich doch alle lieb.

Ps.: Und nein, ich wurde nicht gezwungen diese Bewertung zu schreiben, ich mache das, weil ich kann.

Contra

Jeder hat seine Meinung, jeder darf sie äußern, aber jeder sollte sich auch sein eigenes Bild machen.

Es gab eine Zeit, in der viele Mitarbeiter unzufrieden waren – Das will ich auch gar nicht leugnen. Es sind einige Leute gegangen oder auch gegangen worden, das ist wahr. Die Zeit war für alle nicht einfach, aber das ist jetzt Vergangenheit.

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Coaching wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Internetnutzung wird geboten Hunde geduldet wird geboten
  • Firma
    Fahrenheit GmbH
  • Stadt
    Köln
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    IT
Du hast Fragen zu Fahrenheit GmbH? Stell sie hier und erhalte Antworten von Unternehmenskennern!
  • 21.März 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Vorne rum nett, hinten rum werden die Mitarbeiter schon sehr unter Druck gesetzt oder vor dem gesamten Team bloßgestellt. Daher ist die Arbeitsatmosphäre angespannt.

Vorgesetztenverhalten

Sehr schlechte Geschäftsleitung mit wenig Führungspotential oder Willen. Ich fühlte mich äußerst unwohl.

Kollegenzusammenhalt

Die Kollegen sind alle sehr nett.

Interessante Aufgaben

Kommt auf das Team an würde ich sagen.

Kommunikation

Findet kaum statt. Die Teams sitzen sehr weit auseinander, manchmal weiß man garnicht an was die anderen Teams arbeiten. Kein richtiges Teamwork.

Karriere / Weiterbildung

Hier muss man proaktiv sein.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Betr. Altersvorsorge wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Hunde geduldet wird geboten
  • Firma
    Fahrenheit GmbH
  • Stadt
    Köln
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • 20.Apr. 2017
  • Mitarbeiter

Gehalt / Sozialleistungen

unterirdisch schlecht

Arbeitsbedingungen

wie die Hühner auf der Stange

Work-Life-Balance

lange Arbeitszeiten, nicht gut. Keine Freizeit

Pro

der Bäcker um die Ecke

Contra

Zahlungsmoral, die GF

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Parkplatz wird geboten
  • Firma
    Fahrenheit GmbH
  • Stadt
    Köln
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2017
  • Position/Hierarchie
    keine Angabe
  • 19.März 2017
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Die Stimmung unter den Kollegen ist meistens locker. Oft werden Witze gemacht. Die Atmosphäre zu den Geschäftsführern ist unterkühlt.

Image

Der Webauftritt suggeriert viele Werte, die nicht mit der Realität übereinstimmen. Referenzen sind geschönt.

Verbesserungsvorschläge

  • Vorgänge offener kommunizieren; Mehr Fairplay;

Pro

Die Zusammenarbeit mit den Kollegen macht Spaß. Innerhalb der Teams gibt es einen guten Zusammenhalt. Über die Zeit haben sich schon einige Freundschaften gefunden. Dennoch ist die Stimmung eindeutig nicht mehr so familiär wie noch vor einem Jahr.

Die Firma zahlt bis zu zwei Weiterbildungen im Jahr.

Die Firma nimmt zudem selten an Pitches teil, dadurch halten sich die Überstunden (zumindest im Design) in Grenzen. Kurz vor einem Relaunch dürfen Programmierer auch mal gern ihren Urlaub verschieben...

Contra

Die Umstrukturierung, die nun seit einem halben Jahr im Gange ist, hat die Firma zum Schlechten gewendet. Zu lange im technischen Mittelstand unterwegs wird versucht renommierte Kunden an Land zu ziehen, ohne über die eigenen Stärken und Schwächen zu reflektieren. Dadurch verliert die Fahrenheit ihre Kernkompetenzen – und wichtige, treue und begabte Mitarbeiter. Die Methoden der Geschäftsführung gegenüber den eigenen Mitarbeiter ist unglaublich; es werden Mails mitgelesen, Abschiedsmails ans Team korrigiert und Ehemalige warten auch noch ein Jahr nach ihrem Austritt auf ihr Arbeitszeugnis. Nicht selten kommt es vor, dass Mitarbeiter in ihrer Probezeit gegangen werden, was zu einer ängstlichen Atmosphäre beiträgt. Interne Neuigkeiten verbreiten sich meist über den Flurfunk, da diese meistens gar nicht, oder recht verspätet per Mail kommuniziert werden.
Es ist wirklich schade zu sehen, was aus einem tollen Arbeitgeber geworden ist.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Homeoffice wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Internetnutzung wird geboten Hunde geduldet wird geboten
  • Firma
    Fahrenheit GmbH
  • Stadt
    Köln
  • Jobstatus
    k.A.
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
  • 08.März 2017
  • Mitarbeiter

Vorgesetztenverhalten

Die Vorgesetzten sind eher konfliktscheu. Sehr unprofessionell

Kollegenzusammenhalt

Eigentlich ist der Kollegenzusammenhalt bis zu einer gewisse Hirarchiestufe sehr gut, aber die ganzen Kündigungen gehen natürlich nicht spurlos vorbei.

Interessante Aufgaben

Die Aufgaben könnten interessanter sein,…

Kommunikation

Leider sehr schlecht geworden

Work-Life-Balance

Der Stress und die angespannte Situation lassen eine ausgewogene Balance nicht zu

Verbesserungsvorschläge

  • Das neue Konstrukt überdenken und ehrlich und offen mit den Mitarbeitern reden, niedrige Hierarchien, fairer werden

Pro

Die neuen Büroräume

Contra

alles andere

Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Parkplatz wird geboten Internetnutzung wird geboten Hunde geduldet wird geboten
  • Firma
    Fahrenheit GmbH
  • Stadt
    Köln
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2016
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • 03.Feb. 2017
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Was aktuell in diesem Unternehmen passiert ist kaum auszuhalten. Die Stimmung ist angespannt, es wird viel getuschelt, Kollegen kündigen. Seit geraumer Zeit weht in der Agentur ein neuer Wind. Wer nicht mitmacht oder gegen die neue Ausrichtung ist, bekommt ein Einzelgespräch welches meist unangenehm wird. Keine gute Arbeitsatmosphäre.

Vorgesetztenverhalten

Die Anspannungen aus der Chefetage sind deutlich spürbar und verursachen Unbehagen und Unsicherheit im Team. Es gibt eine personelle Veränderung, die seit geraumer Zeit alles auf links dreht und Strukturen aufbaut, die man sonst nur in großen und internationalen Netzwerkagenturen findet. Das Verhalten den Vorgesetzen ist aktuell schlichtweg und durchgehend unprofessionell.

Kollegenzusammenhalt

Der Kollegenzusammenhalt ist das einzige, was noch bleibt - wenn auch nicht vergleichbar zu früheren Zeiten. Die Zusammenarbeit macht Spaß, es gibt kaum private Freundschaften. Mittags wird meist zusammen gegessen.

Interessante Aufgaben

Die Planung könnte besser gesteuert werden. Zeitweise hat man gar nichts zu tun und langweilt sich, tags drauf viel zu viel. Die Aufgaben an sich wiederholen sind Gewerkübergreifend. Je nachdem mit welchem Geschäftsführer man zusammenarbeitet, kann man auch eigenen Input mit einbringen, wirklich gern gesehen ist es aber nicht (mehr).

Kommunikation

Ein Projektmeeting jagt das nächste, wobei alle Termine verspätet anfangen, meist überzogen werden oder ohne Absage nicht stattfinden. Informationen muss man sich selber beim Projektmanager einholen. Interne Themen werden seitens der Geschäftsführung nur noch per Mail kommuniziert. Ein direkter Austausch mit dem Team findet nicht mehr statt. Es wird deutlich gemacht, dass die Geschäftsführung und das Team keine Einheit sind.

Karriere / Weiterbildung

Um Weiterbildungen muss man sich selbst kümmern.

Image

Es wird zwanghaft probiert der Agentur einen internationalen Netzwerkmantel umzulegen was nicht funktioniert, wenn man eben eine kleine Agentur ist. Alles wird verdenglischt, Abläufe werden erschwert durch neue Strukturen und Vorgehensweisen die bei einem großen Unternehmen gut sind, bei unter 20 Mitarbeitern aber eher stören. Die Website spiegelt gut wieder, wo man sein möchte. Die Kündigungsrate spiegelt wieder, wo man wirklich ist. Leider werden Augen und Ohren vor der Realität verschlossen.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Betr. Altersvorsorge wird geboten Internetnutzung wird geboten Hunde geduldet wird geboten
  • Firma
    Fahrenheit GmbH
  • Stadt
    Köln
  • Jobstatus
    k.A.
  • Position/Hierarchie
    keine Angabe
  • 10.Okt. 2016 (Geändert am 16.Okt. 2016)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Es wird zwar vorgegeben, eine offene Unternehmenskultur und -kommunikation zu leben, die Realität ist jedoch eine andere.

Einige Beispiele:
- Mitarbeiter, die Fehler ansprechen, werden geschnitten bzw. wochenlang ignoriert.
- Aufgabenfelder werden ohne Erklärung entzogen, sobald man sich kritisch äußert.

Vorgesetztenverhalten

Man gibt sich familiär und ködert mit Freiheiten, die es so nicht gibt. Absolutes Top-down. In Sachen Empathie findet man vollkommene Leere vor, bei motivierenden Worten und Taten gilt dasselbe. Äußert sich mitunter so:
- Zuweilen herrscht ein sehr ruppiger Ton. Nicht selten floss bei Kollegen die ein oder andere Träne. An zart Besaitete: Vorsicht, Angstklima!
- Erklärungen sollte man nicht erwarten. Kreativität ist, was oben verordnet wird.
- Misstrauen ist überall spürbar. Motto: "Jeder (Angestellte) ist ersetzbar."

Kollegenzusammenhalt

Gut. Kennt man ja aus der Sozialpsychologie: Wo es einen gemeinsamen "Feind" gibt, tut man sich zusammen. Das stiftet Identität und macht es aushaltbar.

Interessante Aufgaben

Branchenüblich. Vor allem B2B, deutscher Mittelstand.

Kommunikation

Siehe Arbeitsatmosphäre. Das lässt sich in dem Fall nicht voneinander trennen.

Gleichberechtigung

Chancen sind wahrscheinlich gleich, aber Aufstieg bzw. Karriere aufgrund der Größe des Unternehmens ziemlich unwahrscheinlich.

Umgang mit älteren Kollegen

Zu wenig Erfahrung im Team. Sehr junge Mannschaft. Es gibt Gründe dafür, dass es an erfahrenen Persönlichkeiten/ Kollegen mangelt. Kein Arbeitnehmer älter als Anfang 30.

Karriere / Weiterbildung

Hat nicht stattgefunden.

Gehalt / Sozialleistungen

Betriebliche Altersversorgung und vermögenswirksame Leistungen gibt es. Mehrarbeit wird gefordert, die Gegenleistung des Arbeitgebers fehlt allerdings meist.

Arbeitsbedingungen

Gut ausgestattet und Arbeit auf modernen Geräten.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Keine Notwendigkeit.

Work-Life-Balance

Ist okay, wenngleich gilt: Unbezahlte Überstunden, Projektarbeit und Dienstleistungsbranche, dementsprechend kein Streichelzoo.

Image

Kein Aushängeschild.

Verbesserungsvorschläge

  • Im Tal der Ahnungslosen sollte jemand schleunigst mal das Licht anstellen. Menschen in einer kreativen Branche - also mit einem gewissen Gestaltungswillen ausgestattete Wesen - lassen sich nicht so führen wie Leute, die am Fließband stehen. Führung wird von solchen Mitarbeitern eher an Taten bemessen - leading by example!

Pro

Relativ wenig. Die Kollegen sind in der Mehrzahl super. Natürlich ist der Umgang untereinander wie in der Branche üblich recht locker.

Contra

So ziemlich alles. Keine einheitliche Führungslinie, hier wird mit Unsicherheit und Misstrauen geherrscht.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Internetnutzung wird geboten Hunde geduldet wird geboten
  • Firma
    Fahrenheit GmbH
  • Stadt
    Köln
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2016
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in

Arbeitsatmosphäre

Im Zuge eines übergeordneten Change Prozesses ist das Betriebsklima ganz erheblich unter die Räder geraten. Die Vorgesetzten pflegen ihre Lieblinge und tragen dieses Gebahren offen zur Schau. Die Atmosphäre ist überaus angespannt und von gegenseitigem Misstrauen geprägt. Insbesondere den Schlüsselpositionen zwischen Führung und Angestellten wird wegen ihrer Nähe zueinander sukzessive und merklich das Vertrauen entzogen.

Vorgesetztenverhalten

Im Augenblick fährt die Geschäftsführung einen offenen Konfrontationskurs gegen alles und jeden, der und was sich mit den Gepflogenheiten im Tagesgeschäft nicht zu hundert Prozent einverstanden zeigt. Wer nicht spurt, kuscht und der Führung nach dem Mund redet, wird wie unter Anklage vor ein Tribunal gezerrt, laut und barsch zur Loyalität ermahnt oder im Zweifel sofort gefeuert. Von der familiären Atmosphäre, die noch vor einem Jahr vorherrschte, ist nichts mehr übrig.

Kollegenzusammenhalt

Vor einem Jahr noch hervorragend und seit dem eingeleiteten Change mieserabel. Einige der fähigsten Mitarbeiter haben bereits gekündigt, verlassen das Unternehmen aktuell oder denken ernsthaft und offen darüber nach. Vom Mitarbeiterstamm von vor einem Jahr sind gerade noch fünf ausgebildete und qualifizierte Kräfte übrig.

Interessante Aufgaben

Bisher sehr B2B lastig, sollen in Zukunft die ganz großen Brands ins Haus geholt werden. Wer die dann zu erwartende Arbeit erledigen soll, wird bis dahin sicher noch geklärt werden.

Kommunikation

Die Mitarbeiter werden über neue Ideen der Führung informiert und dürfen sich auch gerne positiv dazu äußern bzw. Rückfragen stellen. Das Projektmanagement jedoch ist qua Kapazität vollkommen überfordert.

Gleichberechtigung

Ausgewogener Anteil Frauen und Männer – die Einstellung erfolgt strikt nach Qualifikation und danach, ob der Kollege ins Team passt.

Gehalt / Sozialleistungen

Das Gehalt ist leistungsgerecht und es gibt vermögenswirksame Leistungen oben drauf. Gahaltsverinbarungen werden eingehalten.

Arbeitsbedingungen

Die Fassade glänzt! Das neue Loft ist wirklich schön und modern eingerichtet, offen und geräumig. Die technische Ausstattung auf dem Stand der Zeit.

Work-Life-Balance

In aller Regel fällt um 1800 der berühmte Hammer. Damit liegt die Agentur im branchenüblichen Trend. Es kommt allerdings auf das Gewerk an. Entwickler haben insbesondere kurz vor Fertigstellung einzelner Projekte häufig das Nachsehen.

Verbesserungsvorschläge

  • Bei aller notwendigen Konzetration auf strategische Prozesse und den Blick nach vorne, tut sicher ein Rückbesinnen darauf, wer diese Prozesse tragen und gestalten soll — das Human Capital — zwingend Not. Ein respektvoller und wertschätzender Umgangston steht sicher nicht nur der ausführenden Mitarbeiterebene gut.

Pro

Es herrscht stets der Anspruch, zu wachsen und sich weiterzuentwickeln. Location und Equipment sind top. Auf Mitarbeiterebene versteht man sich weitestgehend prima.

Contra

Anspruch, Wunsch und Wirklichkeit klaffen im Augenblick zu weit auseinander. Die rechten Ziele im Blick, wird der Marsch dorthin auf wackeligen Pfaden und zu dünnem Schuhwerk befohlen.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Work-Life-Balance
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Betr. Altersvorsorge wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten Hunde geduldet wird geboten
  • Firma
    Fahrenheit GmbH
  • Stadt
    Köln
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2016
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Design / Gestaltung
  • 22.Juni 2018
  • Mitarbeiter
Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
1,00
  • Firma
    Fahrenheit GmbH
  • Stadt
    Köln
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    PR / Kommunikation
  • 07.Mai 2017 (Geändert am 15.Mai 2017)
  • Mitarbeiter
Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Fahrenheit GmbH
  • Stadt
    Köln
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2015
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in