Navigation überspringen?
  

FEL GmbHals Arbeitgeber

Deutschland Branche Sonstige Branchen
Subnavigation überspringen?

FEL GmbH Erfahrungsbericht

  • 21.März 2018 (Geändert am 23.März 2018)
  • Mitarbeiter

Auch als Werkstudent ist man ein vollwertiges Teammitglied - ich gehe gern zur Arbeit!

4,60

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre ist aufgrund des (noch) relativ übersichtlichen Teams sehr, sehr angenehm. Es gibt viel zutun, aber trotzdem wird es nie zu stressig. Auch als Werkstudent wird man hier sehr geschätzt und wenn man möchte, werden einem viele Aufstiegs- und Weiterbildungsmöglichkeiten geboten.

Vorgesetztenverhalten

Ein toller, engagierter Chef und sehr liebe Vorgesetzte, die immer ein offenes Ohr für berufliche und auch private Anliegen haben. An der Kommunikation über die einzelnen Hierarchien hinweg könnte man noch arbeiten - manchmal sind die Ziele und Deadlines nicht ganz klar. Allerdings wächst das Unternehmen auch stetig und damit gibt es auch in diesem Bereich selbstverständlich neue Herausforderungen. An sich bin ich aber sehr zufrieden.

Kollegenzusammenhalt

Der Umgang unter Kollegen ist auf positive Weise stets ehrlich, aufrichtig und transparent. Das Team ist alterstechnisch gemischt (insgesamt aber doch eher jung). Insgesamt ist der Zusammenhalt sehr vorbildlich und so, wie man es sich von einem Arbeitsplatz wünscht. :)

Interessante Aufgaben

Das Aufgabengebiet ist grob umsteckt, man kann es aber auch als Werkstudent eigenständig mitgestalten und Einfluss darauf nehmen, was man so den lieben langen Tag macht. Das Aufgabenspektrum reicht von "spannend" bis hin zu "Routine" - eine gute Mischung. Engagement und Out-of-the-box-Denken wird gewünscht, geschätzt und unterstützt. Gerne darf man sich hier eigene Projekte oder Baustellen suchen und daran herumtüfteln.

Arbeitsbedingungen

Eine angenehme Mischung aus Großraumbüro und Mehrpersonenbüros. Da es einige personelle Ergänzungen in letzter Zeit gab, werden mit der Zeit auch die tatsächlichen Arbeitsplätze knapp. Es wird aber daran gearbeitet, dass jeder jederzeit einen Platz zum Arbeiten im Büro hat. Man hat immer ein offenes Ohr für technische Verbesserungen :-)

Work-Life-Balance

Urlaub kann beinahe jederzeit eingereicht werden, solange man selbst für eine adäquate Vertretung sorgt. Als Werkstudent ist man natürlich freier in der Arbeitszeiteneinteilung, die Vollzeitkräfte dagegen arbeiten (aus freien Stücken, nicht gezwungen) schon mal etwas länger. Dafür werden Überstunden auf jeden Fall anerkannt. Auch Uni- und Familientechnisch wird sehr viel Rücksicht genommen. Ein großes Plus ist die Möglichkeit zum gelegentlichen Home Office nach entsprechender Einarbeitung.

Verbesserungsvorschläge

  • • Die Arbeitsplatzsituation: Dafür sorgen, dass jederzeit genügend PCs, Laptops mit neuer Software, Telefone und Schreibtische zur Verfügung stehen

Pro

• Flexible Arbeitszeiten und Möglichkeit zum Home Office
• Tolles, liebes Team, das den Unterschied macht
• Abwechslungsreiche Aufgaben
• Stetiges Wachstum des Unternehmens (bzgl. Kundenportfolio und Unternehmensgröße)
• Zentraler Standort an der Holtenauer in Reichweite von diversen Läden, Restaurants und Imbissen :)

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
5,00
Gleichberechtigung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten Hunde geduldet wird geboten
  • Firma
    FEL GmbH
  • Stadt
    Kiel
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Werkstudent