Navigation überspringen?
  

Fernseh-Berlet GmbH & Co. KGals Arbeitgeber

Deutschland Branche Elektro / Elektronik
Subnavigation überspringen?

Fernseh-Berlet GmbH & Co. KG Erfahrungsbericht

  • 20.Dez. 2018
  • Mitarbeiter

Es wird immer schlimmer

2,08

Arbeitsatmosphäre

Jeder hat schlechte Laune und ist chronisch überarbeitet

Vorgesetztenverhalten

Ich selbst komme mit meinen direkten Vorgesetzten super klar. Liegt aber auch hauptsächlich daran, dass sie einen verstehen können und selbst nur Handlanger sind. Die Geschäftsführung selbst habe ich noch nie gesehen (sie wechselt aber auch stetig), da sie sich nicht für seine Mitarbeiter interessiert... Man ist nur eine Nummer

Kollegenzusammenhalt

Das Einzige, was in dem Schuppen läuft. Man hilft sich, wo man kann, man springt für den anderen ein und arbeitet gerne mehr, damit der andere seinen freien Tag genießen kann. Allerdings bleiben private Gespräche, die das Kollegium ja auch zusammenhalten, oft auf der Strecke, da man einfach zu überarbeitet ist und gar keine Zeit hat.

Interessante Aufgaben

keine Abwechslung... höchstens bekommt man nur noch mehr Arbeit aufgedrückt. Kollegen, die gekündigt haben/wurden, werden nicht ersetzt, sondern die Arbeit wird aufgefangen von den Kollegen, die noch da sind. Und allmählich wird dieses Fass zum Überlaufen gebracht.

Kommunikation

grenzwertig. Lob gibt es selten und wenn man zum Gespräch gerufen wird, dann wegen der Über- oder Minusstunden, Krankheitstage etc.

Gleichberechtigung

Die Frauen müssen sich oft durchbeißen.

Umgang mit älteren Kollegen

bisher keine Probleme

Karriere / Weiterbildung

muss man sich selbst extern erarbeiten, dafür hat man aber keine Zeit, weil man keine Freizeit hat und selbst wenn, man wird eh nicht besser entlohnt!

Gehalt / Sozialleistungen

unterdurchschnittlich. Es werden immer wieder zusagen gemacht, nur um die Leute zu halten. Weihnachtsgeld, Urlaubsgeld, Prämien? Ein Fremdwort !!!

Arbeitsbedingungen

Unfassbar. teilweise keine Heizung, keine Klimaanlage, hässliche Büros, unbequeme Stühle, schreckliche Lichtverhältnisse. Technik streikt gerne und oft

Work-Life-Balance

Man darf auf seine fest zugesagten freien Tage verzichten, tw auch auf seinen geplanten Urlaub. Mittlerweile fällt man nach Feierabend einfach nur noch übermüdet ins Bett und hat kaum noch Lust etwas zu unternehmen. Man nimmt die Überlastung mit nach Hause! Ein No-go

Image

Damals als Familienunternehmen war es bestimmt besser.

Verbesserungsvorschläge

  • bezahlt mehr Löhne! Haltet euch an Eure Versprechen! Seid menschlicher!

Pro

Kollegialität, tw Freiheiten, die einem aber immer mehr entzogen werden

Contra

zu viel

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Fernseh-Berlet GmbH & Co. KG
  • Stadt
    Hagen
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige