Navigation überspringen?
  

Fernseh-Berlet GmbH & Co. KGals Arbeitgeber

Deutschland Branche Elektro / Elektronik
Subnavigation überspringen?
Fernseh-Berlet GmbH & Co. KGFernseh-Berlet GmbH & Co. KGFernseh-Berlet GmbH & Co. KG
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 22 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (4)
    18.181818181818%
    Gut (3)
    13.636363636364%
    Befriedigend (7)
    31.818181818182%
    Genügend (8)
    36.363636363636%
    2,59
  • 5 Bewerber sagen

    Sehr gut (2)
    40%
    Gut (1)
    20%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (2)
    40%
    3,17
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Arbeitgeber stellen sich vor

Fernseh-Berlet GmbH & Co. KG Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

2,59 Mitarbeiter
3,17 Bewerber
0,00 Azubis
  • 22.Mai 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Leider ist vieles veraltert und renovierungsbedürftig / passt nicht mehr in die Zeit.
Nicht Schimpfen ist auch Lob lautet die Devise. Mitarbeiterführung ist, ich sage es mal vorsichtig, mit reichlich Potential behaftet.
Betriebsklima ist inzwischen angegriffen, da zu viele Köche den Brei verderben. Ich mag nicht sagen, wie viele fremde Unternehmsberater ich in den vergangen Jahren dort kennen gelernt habe. Alle hatten ihre Ideen, die eingeführt und nicht durch geführt wurden. Daher ist ein Targeting durch einen Mitarbeiter immer sher schwer gewesen. Was gilt heute ? Umsatz ? Rohertrag ? Diverse Quotierungen ?

Vorgesetztenverhalten

Ich durfte den charismatischen Firmengründer noch erleben. Das waren Zeiten.
Leider sind diese vorbei und die Nachfolger haben so gar nichts mit ihm in vielerlei Hinsicht gemeinsam.
Bitte hinterfragt eure Entscheidungen, prüft die Ergebnisse, steuert nach und hofft nicht, dass das Irgendjemand irgendwann irgendwie macht. Das ist einer der Gründe, weshalb die Lage im Moment so prekär ist.

Prüft auch die Qualifikationen und die Arbeitsbeschreibungen eurer Mitarbeiter. Passt das ? Ist der Mitarbeiter für den Job wirklich geeignet ? Oder hatte man das nur im Gefühl, das Er Sie das könnte ?

Kollegenzusammenhalt

Da es noch einige "Dinosaurier" innerhalb der Filiale gibt ist der Zusammenhalt relativ gut, gerade was die Älteren angeht.

Interessante Aufgaben

Aufgaben gibt es. Reichlich ! Und nahezu stetig mehr. Aber ineterssant ? Durch die Wegrationalisierung der Mitarbeiter wird die Arbeit für die verbliebenen Mitarbeiter immer mehr, was aber in der oberen Führungsebene keinen interssiert, solange die Bremsspuren nicht mehr als deutlich sichtbar sind.

Kommunikation

Horizontale Kommunikation ist ok, die vertikale Kommunikation muss dringend geprüft werden. Hier ist reichlich Potential vorhanden.
Frei nach dem Motto: Delegieren ist einfach, Kontrollieren ist schwierig.
Die Nachhaltigkeit und das Controlling von nahezu allen Ideen und Umsetzungen ist weit weg von optimal. Hier steht man sich oft selbst im Wege, da die Ideen oft da sind, oft auch schon längere Zeit und einfach nicht verfolgt und kontrolliert werden.

Karriere / Weiterbildung

Es gab mal eine interne "Akademie", die gelebt wurde. Leider auch eine der guten Ideen, die entwickelt, aber nicht nachhaltig verfolgt wurde. Ansonsten kann man hoffen, mit einem Vorgesetzten auf gleicher Wellenlänge zu sein, dann ist die Qualifikation auch nebensächlich.

Gehalt / Sozialleistungen

Gehalt unterdurchschnittlich, Sozialleistungen tendieren gen Null: Einzig der vergünstigte Einkauf der vertriebenen Ware war interessant, wird heute aber durch das Internet in vielen Fällen auch so geboten.

Arbeitsbedingungen

Alles ist uralt, riesiger Renovierungs- und Investitionsstau überall. Neue IT macht nach wie vor riesige Probleme. Dringend gesundheitlich benötigte Arbeitsstühle werden nicht angeschafft. Arbeitsplätze weit weg von "optimal" (Mobiliar, Sitzposition und Beleuchtung), wurden auch nie darauf hin überprüft, frei nach dem Motto "da vorne ist Platz, lass es uns "erstmal" dahin bauen, dies das und jenes finde ich dann aus unserem "Fundus" ... erstmal ...".

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Wird teilweise werbetechnisch nach aussen suggeriert, aber hinter den Kulissen tut sich nichts. Fast 400 Mitarbeiter, aber gibt es einen Umweltbeauftragten innerhalb des Betriebes ?

Sozialbewußtsein: leider nahezu nicht mehr vorhanden. Mitarbeiter sind keine Mitarbeiter mehr, es sind human resources und genauso wird mit ihnen auch umgegangen. Auch vor langjährigen Mitarbeitern wird nicht halt gemacht. 30 Jahr im Unternehmen ? Na und ? Wirst trotzdem, komplett schuldlos (!) entlassen, da die Abteilung aufgelöst wird. Änderungskündigung zu deutlich schlechteren Bedingungen sind dann auch nicht akzeptabel, auch nicht durch die Human Ressources itself !

Work-Life-Balance

Das wurde leider immer und zusehends schlechter. Eure Mitarbeiter sind Menschen, nicht nur "Human Ressources", dessen sollte man sich bewusst sein. Als Vorgesetzter sollte man als gutes Beispiel dienen und das Vorleben, was man einfordert. Mitarbeiter sind keine Roboter. Sie benötigen auch ihre Pausen (Stichwort "arbeite bitte mal durch, wir haben heute keinen Anderen in der Abteilung" oder "sorry, die nächsten drei Wochen kein Frei, sechs Tage Woche, Personal Unterplanung). Das geht einfach nicht ! Hinter euren "human ressources" sind Menschen, Menschenleben und Familien !

Image

Das Bild eines "verglühenden Sterns" trifft den Nagel auf den Kopf. Sehr sehr schade !

Das, was der Gründer aufgebaut hatte, ist in seinen Grundfesten erschüttert worden, Ich hoffe, man erhebt sich wie Phönix aus der Asche und wünsche meine Ex- Kollegen dafür nur das Allerbeste !

Verbesserungsvorschläge

  • Back to the roots. Was machte Berlet über Jahre stark ? Preis und Sortiment konnten die Mitbewerber in Blau und Rot schon vor Jahren besser. Trotzdem war Berlet ein Fels in der Brandung. Warum ? Denkt mal drüber nach und entwickelt diese Stärken wieder. Ich wünsche es euch !

Pro

Die guten alten Zeiten, die leider weg sind und nicht mehr zurück kommen.

Contra

Der POS sollte wieder POS werden, aktuell gestaltet, kundenorientiert, verbraucherfreundlich, interessant. Dazu gehören auch erträgliche Temperaturen, sowohl an Montagen im Winter wie auch durch eine Air Condition im Sommer.

Hier zeigt sich auf das Dilemma: die Büros der Herrschaften die in der Nahrungskette weiter oben sitzen, sind alle klimatisiert. Der Rest dümpelt in stickiger Luft einer gefühlt 100 Jahre alten Umweltsanlage, die lange Zeit nicht mehr gereinigt wurde.

Innovationen fehlen. Berlet war lange Zeit der Vorreiter in vielen Sachen. Neue Ideen, schnell umgesetzt (einer der damals größten Vorteile gegenüber dem Mitbewerb, die Berlet hat / hatte).

Leider fehlt bei nahezu allen Ideen das vernünftige und nachhaltige Controlling !

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Fernseh-Berlet GmbH & Co. KG
  • Stadt
    Hagen
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
  • 20.Dez. 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Jeder hat schlechte Laune und ist chronisch überarbeitet

Vorgesetztenverhalten

Ich selbst komme mit meinen direkten Vorgesetzten super klar. Liegt aber auch hauptsächlich daran, dass sie einen verstehen können und selbst nur Handlanger sind. Die Geschäftsführung selbst habe ich noch nie gesehen (sie wechselt aber auch stetig), da sie sich nicht für seine Mitarbeiter interessiert... Man ist nur eine Nummer

Kollegenzusammenhalt

Das Einzige, was in dem Schuppen läuft. Man hilft sich, wo man kann, man springt für den anderen ein und arbeitet gerne mehr, damit der andere seinen freien Tag genießen kann. Allerdings bleiben private Gespräche, die das Kollegium ja auch zusammenhalten, oft auf der Strecke, da man einfach zu überarbeitet ist und gar keine Zeit hat.

Interessante Aufgaben

keine Abwechslung... höchstens bekommt man nur noch mehr Arbeit aufgedrückt. Kollegen, die gekündigt haben/wurden, werden nicht ersetzt, sondern die Arbeit wird aufgefangen von den Kollegen, die noch da sind. Und allmählich wird dieses Fass zum Überlaufen gebracht.

Kommunikation

grenzwertig. Lob gibt es selten und wenn man zum Gespräch gerufen wird, dann wegen der Über- oder Minusstunden, Krankheitstage etc.

Gleichberechtigung

Die Frauen müssen sich oft durchbeißen.

Umgang mit älteren Kollegen

bisher keine Probleme

Karriere / Weiterbildung

muss man sich selbst extern erarbeiten, dafür hat man aber keine Zeit, weil man keine Freizeit hat und selbst wenn, man wird eh nicht besser entlohnt!

Gehalt / Sozialleistungen

unterdurchschnittlich. Es werden immer wieder zusagen gemacht, nur um die Leute zu halten. Weihnachtsgeld, Urlaubsgeld, Prämien? Ein Fremdwort !!!

Arbeitsbedingungen

Unfassbar. teilweise keine Heizung, keine Klimaanlage, hässliche Büros, unbequeme Stühle, schreckliche Lichtverhältnisse. Technik streikt gerne und oft

Work-Life-Balance

Man darf auf seine fest zugesagten freien Tage verzichten, tw auch auf seinen geplanten Urlaub. Mittlerweile fällt man nach Feierabend einfach nur noch übermüdet ins Bett und hat kaum noch Lust etwas zu unternehmen. Man nimmt die Überlastung mit nach Hause! Ein No-go

Image

Damals als Familienunternehmen war es bestimmt besser.

Verbesserungsvorschläge

  • bezahlt mehr Löhne! Haltet euch an Eure Versprechen! Seid menschlicher!

Pro

Kollegialität, tw Freiheiten, die einem aber immer mehr entzogen werden

Contra

zu viel

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Fernseh-Berlet GmbH & Co. KG
  • Stadt
    Hagen
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
  • 22.Juli 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Küche und Sanitär Anlagen für Personal zu alt.

Vorgesetztenverhalten

So wie es sein soll, zielgerichtet aber fair

Kollegenzusammenhalt

Viele sehen nur ihre Abteilung wird nicht immer übergreifend gearbeitet

Interessante Aufgaben

Muss sich auch mal anbieten

Kommunikation

Rechtzeitig per Mail und im Gespräch

Gleichberechtigung

Könnte mehr kommen

Karriere / Weiterbildung

Wer höher möchte, darf dafür nicht zu alt sein.

Gehalt / Sozialleistungen

Halt kein Tarif, keine freiwilligen Leistungen

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Regelmäßig wird gespendet.

Verbesserungsvorschläge

  • Mehr auf junge Kunden mit Aktionen werben.

Pro

Rechtzeitige Änderung im Managment und Führung.
Anschluss an großen Einkaufsverbund mit besserer It und Logistik

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
5,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
3,00
  • Firma
    Fernseh-Berlet GmbH & Co. KG
  • Stadt
    Hagen
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    keine Angabe
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf

Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 22 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (4)
    18.181818181818%
    Gut (3)
    13.636363636364%
    Befriedigend (7)
    31.818181818182%
    Genügend (8)
    36.363636363636%
    2,59
  • 5 Bewerber sagen

    Sehr gut (2)
    40%
    Gut (1)
    20%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (2)
    40%
    3,17
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

Fernseh-Berlet GmbH & Co. KG
2,70
27 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Elektro / Elektronik)
3,30
60.608 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,39
3.487.000 Bewertungen