Workplace insights that matter.

Login
Feser-Graf Gruppe Logo

Feser-Graf 
Gruppe
Bewertungen

175 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,5Weiterempfehlung: 64%
Score-Details

175 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,5 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

108 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 61 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Feser-Graf Gruppe über den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

Tolles Autohaus

4,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Volkswagen Zentrum Nürnberg-Marienberg GmbH in Nürnberg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Es wird vieles direkt angesprochen, Probleme werden probiert schnell zu lösen

Work-Life-Balance

Immer ein offenes Ohr, bei diesem Thema

Kommunikation

Sehr offen und ehrlich


Arbeitsatmosphäre

Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Super Arbeitgeber in der Automobilbranche

4,2
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Administration / Verwaltung bei Auto Zentrum Nürnberg-Feser GmbH in Nürnberg absolviert.

Arbeitsatmosphäre

Man ist nicht der einzige Azubi im Unternehmen.

Karrierechancen

Übernahmechancen sind vorhanden

Arbeitszeiten

36Std. Woche

Ausbildungsvergütung

Top

Die Ausbilder

Der Ausbilder ist immer freundlich und hilfsbereit.
Leider ist er in manchen Punkten sehr altmodisch.
Auf den Ausbildungsplan hat man sehr wenig Einfluss.

Spaßfaktor

Die Ausbildung ist im großen und ganzen Inordnung

Aufgaben/Tätigkeiten

Die Technische Ausstattung ist besser als die in den Staatlichen Schulen aber noch nicht ganz ausgereift.

Variation

Es gibt Abteilungen in denen es sehr monoton ist. Dann gibt es aber auch Abteilungen die sehr viel Spaß machen.


Respekt

Teilen

Ausbildung empfehlenswert

4,1
Empfohlen
Auszubildende/rHat eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r bei Auto Zentrum Nürnberg-Feser GmbH in Nürnberg gemacht.

Gut am Arbeitgeber finde ich

- abwechslungsreiche Abteilungen, gutes Gehalt

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

- keine Verkürzung der Ausbildung möglich, Parkplatzsituation

Verbesserungsvorschläge

- altmodisch -> mehr auf Digitalisierung setzen

Karrierechancen

Die meisten Auszubildenden werden nach der Ausbildung übernommen

Arbeitszeiten

36 Stunden Woche

Ausbildungsvergütung

Im Vergleich zu anderen Autohäusern verdient man überschnittlich gut inkl. Urlaubs- und Weihnachtsgeld

Die Ausbilder

teilweise noch altmodisch (z.B beim Führen des Berichtshefts sowie strenge Einhaltung des Versetzungsplans)

Aufgaben/Tätigkeiten

In einzelnen Abteilungen wird wenig Wissen übermittelt bzw. man erhält monotone Aufgaben. Die meisten Abteilungen sind jedoch abwechslungsreich

Variation

Man durchläuft viele verschiede Abteilungen


Arbeitsatmosphäre

Spaßfaktor

Respekt

Teilen

Man sollte schauen schnell was besseres zu finden

1,6
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei Auto Zentrum Nürnberg-Feser GmbH in Nürnberg gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Man denkt man ist etwas besseres, und die Mitarbeiter werden teilweise schlecht behandelt. Es gibt sicher Ausnahmen, aber der einzelne spielt hier keine Rolle. Normale Kunden sind lästig, gerade was zb Parkplätze angeht, die sind immer knapp aber normale Kunden müssen schauen wo sie parken, aber größere Kunden dürfen fast im Autohaus parken.

Verbesserungsvorschläge

Man sollte mal in den mittleren Ebenen aufräumen, und vielleicht auch mal den Mitarbeitern zuhören. Die ständigen Lügen sollten aufhören, und vor allem sollte man auch mal Respekt gegenüber den Kunden haben, unterirdisch wie einige über Kollegen und Kunden sprechen. Man versucht nach außen ein tolles Bild darzustellen, aber hinter den Kulissen zählt nur wer kennt wem und wer sagt zu allem Ja.

Arbeitsatmosphäre

Im Grunde heißt es ducken und leise sein. In den unteren Bereichen ist alles okay, und wer immer brav Ja sagt wird befördert.

Image

Man denkt man ist was besseres

Work-Life-Balance

Interessiert nicht, Überstunden sind an der Tagesordnung, diese werden nicht bezahlt aber man kann sie abfeiern. Vorgesetzte entscheidet und man hat Ja zu sagen.

Karriere/Weiterbildung

Kaum Möglichkeiten, und wenn man befördert wurde kann es auch sehr schnell wieder runter gehen.

Gehalt/Sozialleistungen

Ist okay

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Uninteressant, gerade Benzin und Co spielt keine Rolle. Warum kratzen wenn man auch den Motor laufen lassen kann. Und je größer das Auto umso besser. Hier wird massiv die Umwelt belastet, da jeder kleine Weg selbst auf dem Gelände mit dem Auto gefahren wird.

Kollegenzusammenhalt

Kleine Gruppen halten zusammen, aber Vorsicht sollte oberstes Gebot sein.

Umgang mit älteren Kollegen

Alter spielt keine Rolle, egal ob jung oder alt jeder hat eine Chance

Vorgesetztenverhalten

Ihre eigenen Vorteile zählen, der Rest ist egal und eine Krähe hackt der anderen kein Auge aus.

Arbeitsbedingungen

Unterschiedlich, es gibt einzelne Büros und einzelne Arbeitsplätze. Manche gut, andere schlecht

Kommunikation

Geht schneller über den Flurfunk. Kommunikation ist nicht erwünscht.

Gleichberechtigung

Spielt keine Rolle, egal welches Geschlecht jeder hat eine Chance, mit Ausnahme Führungsebene.

Interessante Aufgaben

Es geht um Autos

Junges Team, Wertschätzende Leitung, Flexibel und Top Klima!

4,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei Feser-Graf Dienstleistungsgesellschaft mbH in Nürnberg gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

hilfsbereit, unterstützend, viel Kommunikation, junges Team

Work-Life-Balance

Flexible Arbeitszeiten und Home Office

Karriere/Weiterbildung

Übernahme Kosten bei Weiterbildungen

Kollegenzusammenhalt

Jeder Hilft Jedem!

Vorgesetztenverhalten

Die Leitung ist sehr unterstützend im Arbeitsalltag, sich für nichts zu schade

Kommunikation

kurze Entscheidungswege, schnelle Umsetzungen

Interessante Aufgaben

Sonderprojekte werden jedes Jahr neu auf Tantiemen Basis verhandelt, Wechsel innerhalb UN für neue Aufgabenbereiche sind gegeben


Image

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Jasmin Friedlein, Personalreferentin | Personalrecruiting
Jasmin FriedleinPersonalreferentin | Personalrecruiting

Sehr geehrte/r Kollege/in,

wir freuen uns und über die positive Bewertung sowie die genannten Stichpunkte zu den einzelnen Bewertungskriterien!

Wir freuen uns, dass Sie gerne für die Feser-Graf Gruppe arbeiten und hoffen, dass dies auch noch lange der Fall sein wird.

Ihr Team der Personalabteilung

Super Arbeitsklima und eine Humane Firma

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Finanzen / Controlling bei Feser-Joachim GmbH in Roth gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Trotz der größe der gesamten Gruppe wirkt es auf mich sehr Familiär

Arbeitsatmosphäre

Bin nun 1.Jahr beim Feser, habe einen super Vergleich da ich vorher auch in einem Autohaus war. Fühle mich total wohl und gehe frühs gerne auf Arbeit.

Work-Life-Balance

Arbeit sollte man nicht unterschätzen, es hängt ja doch viel dran. Überstunden kommen selten zustande.. over all alles super.

Karriere/Weiterbildung

Wünsche sind jederzeit zu äußern und es wird sich bemüht diese umzusetzen.

Gehalt/Sozialleistungen

Völlig in Ordnung, bei der Gehaltsverhandlung kommt es eben auch einfach darauf an wie man auf den Gegenüber zugeht und welche Ansprüche man hat.

Kollegenzusammenhalt

In meiner Abteilung herrscht ein sehr freundschaftliches Miteinander, nach dem Motto zusammen schafft man alles.

Umgang mit älteren Kollegen

was man so sieht sind gerade die ältern Kollegen meistens schon Jahrzehnte im Betrieb und wirkt auf mich als würden sie zur Familie gehören.. :)

Vorgesetztenverhalten

Sehr human und offen für Vorschläge soweit es umsetzbar ist. Nähe zu direkten Geschäftsführern da und auch ein respektvolles miteinander.

Arbeitsbedingungen

Alles super, gibts nicht zum aussetzen.

Kommunikation

Kommunikation ist für die Größe von Betrieb total in Ordnung.

Gleichberechtigung

Es wird keiner extra hervor gehoben, zu jedem ist mal zumindest freundlich... das man nicht für jeden die selbe sympathie aufbringt ist nun mal menschlisch...

Interessante Aufgaben

Es ist der Beruf den ich mit ausgesucht habe da er mir einfach Spaß macht, von daher sind es für mich jeden Tag aufs neue Interssante Aufgaben.


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Jasmin Friedlein, Personalreferentin | Personalrecruiting
Jasmin FriedleinPersonalreferentin | Personalrecruiting

Sehr geehrte/r Kollege/in,

danke, dass Sie sich die Zeit genommen haben die einzelnen Punkte ausführlich zu bewerten.

Wir hoffen, dass Sie sich auch bereits nach einem Jahr als Teil der Familie fühlen!

Sollte es dennoch mal Anlass zur Kritik geben, zögern Sie nicht Ihren Ausbildungsleiter zu kontaktieren - ihre Türen stehen Ihnen immer offen!

Ihr Team der Personalabteilung

Solider Arbeitgeber, bei dem Leistung verlangt und honoriert wird!

4,1
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Feser-Biemann GmbH in Erlangen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Sehr solider Arbeitgeber, auch in Krisenzeiten (Corona)
Leistungsgerechte Bezahlung
Fairer Umgang miteinander

Verbesserungsvorschläge

Nicht andauernd das Provisionssystem zum Nachteil der Verkäufer*innen nachjustieren
Für Mitarbeiterparkplätze sorgen.

Arbeitsatmosphäre

Ziele sind ambitioniert, aber erreichbar. Das Team arbeitet super zusammen. Führungskraft ist bestimmt und fordert Leistung.

Image

Eine der größten deutschen Autohausgruppen.

Work-Life-Balance

Kommt manchmal zu kurz. 6-Tage-Woche ist Öfters der Fall. Wir können aber auch mal unterm Tag kurze Erledigungen machen und für Samstage kommen wir in der Folgewoche auch mal später oder gehen früher, trotzdem kommt man regelmäßig auf gut 45 Wochenstunden - früher auch mehr, aber nun gibt es eine 45-Stunden-Regelung mit Zeiterfassung.

Karriere/Weiterbildung

Es wird Wert auf regelmässige Finanzdienstleistungsschulungen gelegt. Selbst im GW-Verkauf werden Verkäuferzertifizierungen angeboten und gewünscht, obwohl dies nicht grundsätzlich verpflichtend wäre.

Gehalt/Sozialleistungen

Passen die Stückzahlen und vor allen Dingen die Quoten (Finanzierung, Reifen, Wartung etc.) kann man gutes Geld verdienen - mehr als in vielen anderen Branchen. Selbst Junior-Verkäufer können so schon prima verdienen. Leider gab es coronabedingt, trotz verhältnismäßig guter Zahlen, zuletzt kein Weihnachts- und Urlaubsgeld, aber immerhin eine überschaubare Coronaprämie. Durch eine faire Kurzarbeitsregelung mit Provisionsausgleich und Aufstockung konnte man auch in der absatzschwächeren Zeit gut über die Runden kommen. Unschön: Provisionssystem wird immer mal wieder überarbeitet.

Kollegenzusammenhalt

Im Vertrieb steht man zwar auch in Konkurrenz zueinander, aber wir unterstützen uns bei Bedarf gegenseitig und haben (fast immer) ein super Verhältnis untereinander.

Umgang mit älteren Kollegen

Bei den Zielen und den Anforderungen wird ein Stück weit Rücksicht auf ältere oder mal gesundheitlich angeschlagene Kollegen genommen, wobei dennoch eine weitestgehend fehlerfreie Arbeit erwartet wird.

Vorgesetztenverhalten

Führungskraft hat früher, auch wenn schon lange her, selbst erfolgreich verkauft, daher kann man der nichts groß vormachen und er hat für fast jedes Problem schnell eine Lösung parat, nur oft zu wenig Zeit. Kennt sich zudem rechtlich super aus. Bestimmter, aber fairer Umgang. Manchmal würde man sich etwas mehr Nachsicht bei Fehlern wünschen, da kann es dann auch schon mal etwas rauer werden. Führungskraft nimmt sich aufgrund eigener Arbeit und durch Zusatzaufgaben für die Gruppe nicht immer genug Zeit für uns. Insgesamt reicht es aber für 4 von 5 Sternen.

Arbeitsbedingungen

Die Hard- und Software macht uns manchmal das Leben schwer, hängende Computerprogramme und eine immer wieder aussetzende angeblich ach so tolle neue Telefonanlage frusten schon mal, ansonsten steht einem alles zur Verfügung was man so braucht.

Kommunikation

Regelmäßige Besprechungen, situationsbedingt aktuell als Videobesprechungen. Informationsgehalt abhängig von der Führungskraft, bei uns sehr gut. Mitarbeiterjahresgespräch. Mitarbeiterzeitung (Print & Digital).

Gleichberechtigung

Bei uns im Vertrieb gibt‘s Männlein und Weiblein, sehr junge und auch schon ältere und sehr erfahrene Kollegen. Weder bei den Ansprüchen an uns, den Möglichkeiten, noch dem Umgang kann ich große Unterschiede erkennen.

Interessante Aufgaben

Abwechslungsreicher und herausfordernder Job mit vielen Facetten. Auch wenn die Kunden nicht einfacher werden, ist es immer wieder schön mit individueller Ansprache und Eingehen auf die nicht immer leichten Fragen und Wünsche zum Abschluss zu kommen.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Jasmin Friedlein, Personalreferentin | Personalrecruiting
Jasmin FriedleinPersonalreferentin | Personalrecruiting

Sehr geehrte/r Kollege/in,

Wow! Vielen Dank für das ausführliche und tolle Feedback!

Es freut uns, dass Sie z.B. die Einführung des Verkäufer-Zeitmodells positiv hervorheben! Nach der Mitarbeiterbefragung im Oktober 2019 war es der Geschäftsleitung sehr wichtig dieses Thema umzusetzen.

Wir freuen uns auf eine weiterhin sehr gute und erfolgreiche Zusammenarbeit mit Ihnen!

Ihr Team der Personalabteilung

Unterirdisch & ausbeuten von Mitarbeitern

1,3
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Feser-Joachim GmbH in Roth gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gehalt wird pünktlich überwiesen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Den Rest

Verbesserungsvorschläge

Hm... unnötig da er das oft genug gesagt bekommen und nicht darauf reagiert.
Weshalb ist auch die Fluktuation so hoch?

Image

Nach Aussen -> Hui
Intern -> Pfui

Work-Life-Balance

Nicht vorhanden - immer mehr mehr mehr ... Freizeit wird überbewertet

Karriere/Weiterbildung

Wird versprochen, nur nicht gehalten

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt ist unterirdisch schlecht (in allen Abteilungen - nur Abteilungsleiter & GF profitieren)

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Was ist das?

Kollegenzusammenhalt

Mit wenigen ja - der Rest tut vorne auf nett und rammt einem das Messer in den Rücken

Umgang mit älteren Kollegen

Sobald Sie nicht mehr benötigt werden schnellstens „Wegbefördern“

Vorgesetztenverhalten

Abteilungsleiter würden teilweise gerne - werden von GF aber unter Druck gesetzt

Arbeitsbedingungen

Das nötigste wird erneuert, wenn es der Hersteller verlangt

Kommunikation

Gibt es nicht

Gleichberechtigung

Wie in allen AH‘s

Interessante Aufgaben

Ja, aber da gibt es (erfahrungsgemäß) bessere AG-Optionen


Arbeitsatmosphäre

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Jasmin Friedlein, Personalreferentin | Personalrecruiting
Jasmin FriedleinPersonalreferentin | Personalrecruiting

Sehr geehrte/r ehemalige/r Mitarbeiter/in,

Schade, dass Sie - rückblickend auf die gemeinsame Zusammenarbeit - mit nahezu allem unzufrieden sind.

Haben Sie, während Ihrer Beschäftigung bei Feser-Joachim GmbH einmal ein offenes Gespräch mit Ihrer Führungskraft oder der Geschäftsleitung gesucht? Möglicherweise hätten so einige Punkt während Ihrer Beschäftigung bereits verbessert werden können.

Wir wünschen ihnen für Ihre berufliche Zukunft alles Gute,

Ihr Team der Personalabteilung

Ein(e) Arbeitgeber / Gruppe mit ganz viel Potenzial nach oben

2,7
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Feser-Graf Gruppe in Nürnberg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das Gehalt wird pünktlich bezahlt

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Das Unternehmen ist wie ein Dinosaurier. Alt und nicht mehr zeitgemäß. Das Management ist teilweise noch nicht im 21. Jahrhundert angekommen.

Verbesserungsvorschläge

Das Unternehmen sollte im 21. Jahrhundert ankommen und auch dementsprechend seine Mitarbeiter behandeln. Hier ist Luft ganz viel Luft nach oben.

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre ist stark abhängig von Vorgesetzten

Image

Das Image war schon mal besser, merkt man auch an den Kollegen. Sehr wenige mit Lust und Laune an der Arbeit.

Work-Life-Balance

Willkommen im 19. Jahrhundert , Work-Life-Balance ist im Vertrieb ein Fremdwort. Es gibt keinen Ausgleich für Samstagsdienste, Brückentage zu nehmen. Wird garnicht gerne gesehen etc. An seinem Geburtstag eher gehen ? Uiuiui

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildung, welche der Hersteller vorgibt. Intern gibt es keine.

Gehalt/Sozialleistungen

Man kann gutes Geld verdienen hierfür 5 Sterne. 2 Sterne Abzug, seit letztem Jahr kein Urlaubs und Weihnachtsgeld obwohl die Zahlen passen, besser als die Jahre zuvor.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Natürlich wird hier auch auf die Umwelt geachtet. Öl-abscheider, Mülltrennung etc.

Kollegenzusammenhalt

Ja, gibts noch jedoch schaut auch hier jeder wo er bleibt.

Umgang mit älteren Kollegen

Live miterlebt, ältere Kollegen haben leider auch mal das ein oder andere weh wehchen, entweder du funktionierst oder du wirst halt mal an einen anderen Standort versetzt. Oder , ein anderer Fall. Ein Kollege möchte weniger Stunden arbeiten, da wurde gleich mit einem
Aufhebungsvertrag gedroht.

Vorgesetztenverhalten

Hier kommt es darauf an wer der Vorgesetzte ist. Je nach Standort ein unterscheid wie Tag und Nacht geografisch gesehen, je südlicher desto schlimmer.

Arbeitsbedingungen

Bis auf die Ausstattung, Büromöbel und hier ganz stark die Bestuhlung. Diese ist alt und teilweise nicht mehr sicher.

Kommunikation

Kommunikation, ist keine vorhanden. Es werden lediglich Mails weitergeleitet, besprochen wurde hier schon lange nichts mehr. Außer das Stempelzeiten eingehalten werden sollen und es gerne gesehen wird wenn man länger bleibt :-)

Gleichberechtigung

Ich kann nur vom Vertrieb sprechen, hier werden Frauen eingestellt weil es für die Frauenquote und die außen Darstellung dient. Gefördert werden sie nicht, also ich kenne keine.

Interessante Aufgaben

Es wird sehr viel Verkaufsunterstützende Software benützt wo natürlich auch messbar bzw. kontrolliert wird. Unterstützt wird eher nicht im Gegenteil , es gibt entscheider die von den einzelnen Abteilungen keine Ahnung bzw. sehr wenig haben.

Ungesund gewachsen

1,6
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Feser-Graf Gruppe in Nürnberg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das Markenportfolio.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Veraltete Strukturen, respektloser Umgang mit Mitarbeitern, keinerlei Wertschätzung.

Verbesserungsvorschläge

Die Firmenphilosophie ernst nehmen und leben, Mitarbeiter statt Fassade pflegen.

Arbeitsatmosphäre

Druck und Einschüchterung. Für Probleme wird ein Schuldiger gesucht.

Image

Dafür wird viel investiert, es ginge aber einfacher und nachhaltiger.

Work-Life-Balance

Überstunden sind auf Grund personeller Unterbesetzung völlig normal.

Karriere/Weiterbildung

Verpflichtende Schulungen ja, darüber hinaus gibt es kein Angebot. Über die Karriere wird für die Mitarbeiter entschieden.

Gehalt/Sozialleistungen

Die Bezahlung ist bei Häusern mit Tarifvertrag auf einem vernünftigen Niveau.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Im Bezug auf Umweltbewusstsein wird alles im Rahmen der Möglichkeiten getan. Soziales Bewusstsein ist vorhanden, dies sollte sich aber im daily business und nicht nur über Kommunikation einer eigenen Kinderstiftung äußern.

Kollegenzusammenhalt

Wird nicht gerne gesehen, kommt aber teilweise noch vor.

Umgang mit älteren Kollegen

Durch hohe Fluktuation eine eher jüngere Altersstruktur.

Vorgesetztenverhalten

Kontrolle und Druck statt Vertrauen und Wertschätzung.

Arbeitsbedingungen

Es muss jeder selbst einen Weg und Lösungen finden. Die Einrichtung wird recht modern gehalten.

Kommunikation

Man erfährt was und wie man es erfahren soll, angepriesene Jahresgespräche für Mitarbeiter finden nicht statt.

Gleichberechtigung

Definitiv nicht vorhanden, Nasenprinzip.

Interessante Aufgaben

Breiter Bereich in dem man sich viel Wissen aneignen und sich austoben kann.

MEHR BEWERTUNGEN LESEN