Gayko Fenster-Türenwerk GmbH als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

Das Arbeitsklima ist gut, jedoch menschlich hat es sehr nachgelassen

4,1
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Schutzmasken,Desinfektionsmittel an fast allen Türen und Toiletten.

Was macht dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation nicht gut?

Fällt mir so nichts ein. Der Schichtbetrieb um sich aus dem Weg zu gehen ist nicht konstant jedoch liegt das auch an fehlenden Mitarbeitern.

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Private Unterstützung weiterhin anbieten besonders jetzt in der Zeit. Aufträge gibt es genug. Junge Familien werden leider hängengelassen, aber das momentan leider von allen Seiten.

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre ist echt gut wenn man sich auch etwas anpassen kann kommt man sehr schnell mit jedem zurecht. Klar Ausnahmen gibt es immer und überall.

Kommunikation

Die Kommunikation läuft für normale angestellte ganz gut da die Vorarbeiter sich gut kümmern. Jedoch haben die es wohl etwas schwieriger mit dem Büro schnell Dinge zu klären,doch daran wird schon stark gearbeitet und mehrere Büros werden in die Produktion gelegt.

Kollegenzusammenhalt

Ich habe jetzt in ca 7 Jahren nur sehr gute Erfahrungen gemacht. Klar gelästert wird Immer doch im Endeffekt funktionieren alle nur gemeinsam Hand in Hand

Work-Life-Balance

Urlaubsanträge werden so gut wie immer genehmigt und wenn man mal früher gehen möchte ist es kein Problem

Vorgesetztenverhalten

In jeder Abteilung unterschiedliche umgehensweisen und raue Töne jedoch liegt dad an den jeweiligen methalitäten der Personen,Jedoch nicht herablassend, da manch ein Vorgesegzter weniger praxisches können und Erfahrung hat als ein Angestellter in der Produktion.

Interessante Aufgaben

Alles wird in der Produktion mal langweilig bzw Alltag man ist halt nicht auf einer Baustelle wo immer was neues ist.

Gleichberechtigung

Lieblingsmitarbeiter werden oft von den Vorgesetzten vorgezogen und in Schutz genommen. Leider Menschlich gesehen setzt die Firma bzw die Geschäftsleitung sich nicht mehr so toll für seine Mitarbeiter ein wie vor ein paar Jahren. Wert wird nurnoch auf Werbung und das immage nach außen gelegt. Private Probleme der Mitarbeiter werden vertröstet und man bekommt immer mehr das Gefühl nichts wert zu sein und man kann schnell ersetzt werden.

Arbeitsbedingungen

Die Arbeitsumgebung ist gut man bekommt immer sofort das Werkzeug was man braucht. Das Lager ist gut ausgestattet. Ebenfalls die Arbeitskleidung bekommt man sofort ersetzt wenn was kaputt ist oder einfach alt.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Man dürfte im heutigen Fensterbau kein Umweltschützer sein wenn man sieht wie viel Kunstoffmüll anfällt. :D sozialbewusstein für die Außenwelt ist sehr gut jedoch Die soziale Unterstützung für Mitarbeiter fehlt.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt ist immer pünktlich und Überstunden werden ausgezahlt. Arbeitszeiten sind gut. In der coronazeit wurde ein 2 Schichtbetrieb eingeführt der ganz gut funktioniert und am Ende des Monats auch noch ein paar Euro mehr einbringt.

Image

Das immage ist gut viele Patente gibt es hier jedoch auch sehr teuer im Vergleich.

Karriere/Weiterbildung

Leider werden Mitarbeiter der Partnerbetriebe mehr geschult als die eigenen Mitarbeiter. Hier werden auch nur ausgelesene Lieblinge von Vorarbeitern über stattfindende Schulungen informiert was ich sehr schade finde da man sich gern weiter bilden möchte.


Umgang mit älteren Kollegen