Navigation überspringen?
  

GTSE mbHals Arbeitgeber

Deutschland Branche IT
Subnavigation überspringen?

GTSE mbH Erfahrungsberichte

Bewertungsfaktoren

Wohlfühlfaktor

Arbeitsatmosphäre
2,58
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
3,67
Interessante Aufgaben
3,25
Kommunikation
2,42
Arbeitsbedingungen
3,08
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,46
Work-Life-Balance
2,25

Karrierefaktor

Gleichberechtigung
2,69
Umgang mit älteren Kollegen
2,92
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,33
Image
2,08
Benefits

Folgende Benefits werden geboten

flex. Arbeitszeit bei 2 von 13 Bewertern kein Homeoffice keine Kantine keine Essenszulagen keine Kinderbetreuung Betr. Altersvorsorge bei 1 von 13 Bewertern Barrierefreiheit bei 1 von 13 Bewertern keine Gesundheitsmaßnahmen kein Betriebsarzt Coaching bei 1 von 13 Bewertern Parkplatz bei 5 von 13 Bewertern gute Verkehrsanbindung bei 5 von 13 Bewertern keine Mitarbeiterrabatte Firmenwagen bei 3 von 13 Bewertern Mitarbeiterhandy bei 3 von 13 Bewertern Mitarbeiterbeteiligung bei 1 von 13 Bewertern Mitarbeiterevents bei 3 von 13 Bewertern keine Internetnutzung keine Hunde geduldet
Bewertungen filtern

Filter

Bewertungen

  • 24.Juli 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Durch das große Büro hat man direkten Kontakt zu allen Mitarbeitern (bis auf Lager). Das macht die Kommunikation einfach. Das Büro ist zeitgemäß eingerichtet, die Arbeitsplätze sind top aktuell. In der Regel ist es ziemlich leise im Büro, die Kollegen arbeiten konzentriert. Da das komplette Büro und auch der Besprechungsraum klimatisiert sind, macht das Arbeiten auch im Sommer Spaß.
Ich hatte bei meinem vorherigen Arbeitgeber ein Mini-Büro mit einem Schreibtisch, der mindestens 50 Jahre alt war.

Vorgesetztenverhalten

Es gibt 2 Chefs, einer davon ist meistens auf Dienstreise. Der Andere kümmert sich um das Geschäft. Ich denke, dass ich den Chef als fair einstufen kann. Bei schlechten Arbeitsleistungen kann der auch schon mal sauer werden. Ich persönlich wurde bis jetzt immer fair und auf Augenhöhe behandelt.
Ich habe einige der vorherigen Bewertungen gelesen und kann ich denen in keiner Weise Anschließen. Ich habe bei der einen oder Anderen Bewertung den Verdacht, dass es sich um gekündigte Mitarbeiter handelt. Im Team Büro hatten wir zum Teil katastrophale Leite sitzen, die meiner Meinung nach viel zu spät gekündigt wurden.

Kollegenzusammenhalt

Top Mannschaft, die auch in der Freizeit etwas gemeinsam unternimmt.
Natürlich gibt es auch den einen oder anderen Nörgler.

Interessante Aufgaben

Die Firma ist als Softwarehersteller für die Industrie tätig. Es gibt so gut wie keine Aufgabe, die nicht interessant ist.

Kommunikation

Auf Kommunikation wird hoher Wert gelegt. Fast jeden Tag ist ein Briefing angesetzt. Teilweise ist die Zeit hierfür etwas knapp. Die Briefings könnten etwas ausführlicher sein.

Gleichberechtigung

In der Regel finden Gespräche zwischen Vorgesetze und Mitarbeitern auf Augenhöhe statt. In unsere Branche ist leider so, dass, außer im Büro-Team wenige Frauen tätig sind. Soweit ich das beurteilen kann, bemüht man sich Frauen einzustellen, wenn die Möglichkeit da ist.
In so einem kleinen Betrieb kann man schlecht von Aufstiegschancen reden, ich weiß allerdings, dass die Frauen für die gleiche Tätigkeit das gleiche Geld bekommen wie männliche Kollegen.

Umgang mit älteren Kollegen

Die Chefs sind selbst über fünfzig. Es gibt Mitarbeiter, die noch älter sind als die Chefs. Hier wird mit älteren Kollegen in gleicher Weise wie mit den jungen Kollegen umgegangen.

Karriere / Weiterbildung

Karriere ist leider so gut wie nicht Möglich, da die Teams relativ klein sind. Ist Schulungsbedarf da, so kann jeder Mitarbeiter diesen anmelden. Dann wird eine externe oder interne Schulung organisiert auch wenn es Geld kostet.

Gehalt / Sozialleistungen

Das Gehalt ist absolut OK, einmal ist der Chef sogar zu mir gekommen um mit mir über eine Gehaltserhöhung zu reden.
Neben dem festen monatlichen Gehalt wird jeweils ein halbes Gehalt im Sommer und ein weiteres halbes Gehalt im November ausgezahlt.
Kaffee und Mineralwasser gibt es gratis. Den Kaffee sogar aus einem super Vollautomaten.

Arbeitsbedingungen

Wie schon erwähnt, sind die Arbeitsplätze in einem klimatisierten Großraumbüro untergebracht. Die Schreibtische sind zu Inseln für jeweils drei Mitarbeiter zusammengestellt. Im Büro gibt es viele Pflanzen, die den Raum teilen und angenehm gestalten. Das Büroteam ist im vorderen Bereich untergebracht und durch eine offene Glaswand vom Rest des Teams getrennt. So stären Telefonate und Kopierer nicht. Die Computer und Arbeitsmittel entsprechen dem aktuellen Stand der Technik. Alle Arbeitsplätze haben zwei Bildschirme. Es herrscht eine leise Arbeitsatmosphäre. Das arbeiten ist angenehm.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Für die Umwelt könnte etwas mehr gemacht werden. die Firmenwagen sind alles Mercedes der oberen Klasse, Papiere werden meines Erachtens zu häufig ausgedruckt.
Na ja, und die Klimaanlage ist ja eigentlich auch nicht sehr Umweltbewusst.
Das Sozialbewusstsein ist OK, die Mitarbeiter untereinander achten gegenseitig auf einander. Ellenbogen werden hier nicht eingesetzt.
Mobbing von der Geschäftsleitung nicht geduldet. Jüngst ist eine Dame aus dem Büroteam deswegen gekündigt worden

Work-Life-Balance

Es gibt flexible Arbeitszeiten, dass ist auf jeden Fall wichtig für mich. Es muss lediglich ein Mitarbeiter pro Team, während der offiziellen Öffnungszeit (8:30 - 17:00) greifbar sein, das kann aber im Team arrangiert werden. Der Urlaub sollte etwa sechs Wochen vorher eingereicht werden, das finde ich OK. Bei meinem vorherigen Arbeitgeber musste der Urlaub schon am Ende des Jahres für das folgende Jahr abgegeben werden. Ich habe in wichtigen Fällen oder wenn ich einen Termin vergessen hatte aber keine Probleme damit gehabt, dass ich Urlaub auch kurzfristig bekommen habe.
Auf die Familie wird immer Rücksicht genommen. Meine Frau ist auch Berufstätig, wenn wichtige Sachen anliegen, habe ich immer frei bekommen, auch ohne Stundenausgleich.
Überstunden muss ich so gut wie keine machen. Es ist genügend Personal da.
Natürlich fallen auch schon mal Dienstreisen an, die ausschließlich mit Firmenfahrzeugen gemacht werden.

Image

Ja, ich glaube, dass die Mitarbeiter gut bis neutral über die Firma reden. Ich glaube auch, dass die Kollegen recht zufrieden sind, da der Krankenstand ziemlich gering ist.

Verbesserungsvorschläge

  • Ich finde, dass etwas mehr für den Umweltschutz getan werden kann. Sind diese Firmenwagen tatsächlich nötig. Vielleicht ginge es ja auch mal mit der Bahn einen Kunden zu besuchen. In der vergangenen Zeit hat es massive Probleme im Büro-Team gegeben. In solchen Situationen sollten die GS doch schneller entscheiden sich von einem Mitarbeiter zu trennen. Manchmal habe ich keine Worte dafür, wie inkompetent sich einige Mitarbeiter verhalten und wie spät darauf reagiert wird.

Pro

Das Arbeitsklima und die Kommunikation sind sehr gut (siehe oben). Die Lage der Firma ist zentral, die Arbeit ist vielschichtig und abwechslungsreich. Die Kollegen sind Super.

Contra

Manchmal ist die Erwartungshaltung der GS höher als gut ist.

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Coaching wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    GTSE mbH
  • Stadt
    Castrop-Rauxel
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung
Wie ist die Unternehmenskultur von GTSE mbH? Mit deinen Einblicken in das Unternehmen hilfst du anderen, die richtigen Entscheidungen zu treffen.
  • 22.Mai 2019 (Geändert am 28.Mai 2019)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

- Schlecht wenn die Führung im Haus ist
- Angenehm wenn die Führung nicht im Haus

Vorgesetztenverhalten

- Totalitär

Interessante Aufgaben

Die Aufgaben in diesem Betrieb ( dies bezieht sich ausschließlich auf die Entwicklung ) sind sehr interessant

Karriere / Weiterbildung

- Gibt es nicht
- Weiterbildung erfolgt im Haus durch Angestellte bzw. die Geschäftsführung - kann mal gut oder auch mal schlecht sein.

Gehalt / Sozialleistungen

- Das Gehalt ist unterdurchschnittlich
- Es gibt zusätzlich jeweils ein halbes Gehalt im Sommer und ein weiteres im Winter als Bonus dazu.

Arbeitsbedingungen

- Moderne Hardware
- Großraum Büro
- Negativ: Geschäftsführung sitzt im selben Büro

Umwelt- / Sozialbewusstsein

- Alles wird / muss 10x ausgedruckt werden

Work-Life-Balance

- Überstunden
- Keine flexiblen Arbeitszeiten ( so wie man es von einem IT Unternehmen erwarten würde )
- Homeoffice gibt es gar nicht

Verbesserungsvorschläge

  • Austausch der Geschäftsführung, Abschaffung des totalitären Führungsstils!

Pro

-Die Kollegen und zu einem Großteil auch die Aufgaben - Das Gebiet in der die Firma operiert ist interessant.
- Klimaanlage

Contra

- Sehr schlechte Bezahlung - selbst für einen Betrieb dieser Größe
- Geschäftsführung behandelt die Arbeitnehmer respektlos.
- Gleitzeit, die keine ist!
- Überstunden gehören zum guten Ton - unbezahlt, versteht sich ja von selber
- Regelmäßige Besprechungen, die ausschließlich dazu dienen den/die Arbeitnehmer/in zu denunzieren und kontrollieren.
- Den ausgesprochen respektlosen Ton der Geschäftsführung gegenüber der Arbeitnehmer.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00
  • Firma
    GTSE mbH
  • Stadt
    Castrop-Rauxel
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2018
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    IT
  • 27.Jan. 2019
  • Mitarbeiter

Verbesserungsvorschläge

  • Geschäftsführung auswechseln!

Pro

... schwierig.. Dass sein Rentenalter naht und es nur besser werden kann???

Contra

Ich denke es wurde hier wirklich schon alles gesagt und das kann ich zu 100% nur bestätigen! Die positiven Bewertungen sind natürlich von der Geschäftsführung zur Schadensbegrenzung, dies ist glaube ich nicht schwer zu erkennen^^ Die Mitarbeiterfluktuation ist unglaublich, wird aber einfach so hingenommen, null Selbstreflexion! Sehr traurig!

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00
  • Firma
    GTSE mbH
  • Stadt
    Castrop-Rauxel
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung
  • 10.Sep. 2018 (Geändert am 06.Dez. 2018)
  • Mitarbeiter

Verbesserungsvorschläge

  • Darüber nachdenken was Respekt bedeutet. Die Fähigkeiten der Mitarbeiter mal objektiv beurteilen und sich selber nicht als unfehlbar Einschätzen

Pro

Das ich da nicht mehr arbeite.

Contra

Alles,
Die Negativbewertungstexte meiner Vorredner kann ich uneingeschränkt bestätigen,
deshalb spare ich es mir auch hier selber Romane zu schreiben.

Den Punkt flexible Arbeitszeit habe ich nicht angekreuzt.
Es gibt zwar eine Gleitzeit unter folgenden Konditionen :

Man kann länger Arbeiten und die Zeit Freitags früher gehen.
Start zwischen 7 und 9 ist möglich.

Aber : Jeden Tag wird von der Arbeitszeit am Anfang und am Ende 10 Minuten
Rüstzeit abgezogen, weil man ja noch die Jacke ausziehen muss und ca 30 Sekunden zum Arbeitsplatz braucht ! Auch das Hochfahren der Computer zählt natürlich nicht zur Arbeitszeit.
D.h. Will man Freitags 2 Stunden früher gehen muss man schon jeden Tag 50 Minuten länger Arbeiten (30 + 2 x 10) ! Jetzt habe ich die 20 Minuten Rüstzeit für den Freitag schon gar nicht mitgerechnet.

Ruf Freitags Mittags ein Kunde an und man kann wegen Problemen nicht früher gehen
ist die Mehrarbeit für die Tonne !! Weil in die nächste Woche kann man sie nicht mitnehmen !
Meint man am Wochenende arbeiten zu wollen ist die Zeit freiwillig. Die Woche ist
ja am Sonntag zu Ende und damit die Stunden verfallen !
Überstunden werden und Reisezeiten werden NIE bezahlt ! (egal wie viel).

(Das Thema Rüstzeit ist übrigens vom Gesetzgeber genau definiert ... und Rüstzeit
muss bezahlt werden)

Beide Chefs sind der Meinung sind der Meinung das Arbeit keinen Spaß machen
darf, für Spaß bezahlen die schließlich nicht.

Immer wieder werden Dinge nach Gutdünken geändert.
In einem Jahr braucht man für Heiligabend und Silvester 1/2 Tag Urlaub. Im
Nächsten dann wieder einen ganzen. Da wird auch schon mal ohne Mitteilung
wieder ein Tag Urlaub aus dem Vor-Vor Jahr wieder zurückgenommen und vom
Jahresurlaub gestrichen !

Ich habe vorher in viel größeren Firmen gearbeitet aber so viel Leute in so kurzer
Zeit habe ich noch nie kennengelernt. Gerade im Büro sind die Leute schneller gegangen und gegangen Worden als man sich an sie gewöhnen konnte.

Viele habe ich wieder getroffen und alle sind froh jetzt einen guten respektvollen
Arbeitsplatz mit guter Entlohnung zu haben.

Rein fachlich : Einige Parsec hinter dem Mond.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Parkplatz wird geboten
  • Firma
    GTSE mbH
  • Stadt
    Castrop-Rauxel
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Forschung / Entwicklung
  • 02.Jan. 2018
  • Mitarbeiter

Verbesserungsvorschläge

  • Vorgesetzte austauschen

Pro

Klimaanlage

Contra

Fast alles

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00
  • Firma
    GTSE mbH
  • Stadt
    Castrop-Rauxel
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    IT
  • 15.März 2017
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Durch die netten Kollegen, die Büro- und IT-Ausstattung sowie durch die an sich verständnisvollen Chefs ist die Arbeitsatmosphäre super. Dazu kommen kostenloser Kaffee, Wasser und auch schon mal Kuchen und Plätzchen.

Vorgesetztenverhalten

Ansich sind die Vorgesetzten verständnisvoll und können sich in die Angestellten hineinversetzen. Es kommt jedoch auch schon mal vor, dass sich die Chefs durchsetzen.

Kollegenzusammenhalt

Da kann ich nur "Super" sagen

Interessante Aufgaben

Da wir ein IT-Haus für Softwareentwicklung sind, welches im industriellen Bereich tätig ist, sind die Aufgaben sehr interessant und immer wieder neu.

Kommunikation

Kommunikation wird groß geschrieben. 4 mal in der Woche gibt es Briefings und Meetings mit den Mitarbeitern.

Gleichberechtigung

Gehaltsmäßig werden alle Mitarbeiter gleich behandelt. Leider ist es in unserer Branke so, dass diese von Männern dominiert wird.

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitnehmer werden nach Erfahrung und Kompetenz eingestellt. Einige Kollegen unseres kleinen Teams sind über 45

Karriere / Weiterbildung

Weiterbildung wird immer bewilligt wenn die Notwendigkeit dargestellt werden kann. Für große Karrieresprünge ist der Laden zu klein.

Gehalt / Sozialleistungen

Ich bin voll zufrieden. Es gibt VWL komplett, dazu je ein halbes Gehalt Urlaubs- und Weihnachtsgeld.

Arbeitsbedingungen

Ich kann selbstständig arbeiten und eigenständige Entscheidungen treffen. Mit Kunden bin ich direkt in Kontakt. Das Vertrauen, dass mir mein Arbeitgeber entgegenbringt ist schon über dem, was man normalerweise erwarten kann. Jeder Mitarbeiter hat seinen eigenen, gut ausgestatteten, Arbeitsplatz.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Jeder Mitarbeiter wird regelmäßig darüber informiert, wie mit Rohstoffen wie Strom, Wasser, Papier und was man sonst so braucht umgegangen werden soll. Das das Büro voll klimatisiert ist, spricht nicht so für ein Umweltbewusstsein. Auch die Autos könnten etwas kleiner sein. Sozial gesehen würde ich die Firma über den normalen Durchschnitt einstufen.

Work-Life-Balance

Ich konnte meinen Urlaub immer so nehmen, wie ich ihn haben wollte. Überstunden werden kaum notwendig und die Arbeitszeiten können variabel gestaltet werden.
Auf Familie und Einzelschicksale wurde meines Wissens nach immer Rücksicht genommen.

Image

Ich denke ja.

Verbesserungsvorschläge

  • Ich fände es gut, wenn häufiger eine Betriebsversammlung mit allen Mitarbeitern stattfinden würde.

Pro

Die Kollegen und das Arbeitsklima sind super. Die Arbeitsaufgaben kann ich selbstständig und nach eigenem ermessen erledigen. Das Betriebsklima ist sehr gut. Überstunden werden nicht verlangt. Die Chefs (2) haben eine hohe Kompetenz und sind den Mitarbeitern gegenüber immer offen.

Contra

Die Chefs (2) sind schon etwas in die Jahre gekommen. Jüngere Chefs fändi ich besser. Ab und zu gibt es Kompetenzgerangel. Manchmal stehen relativ viele Dienstreisen an.

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
5,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    GTSE mbH
  • Stadt
    Castrop-Rauxel
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    IT
  • 16.Nov. 2016 (Geändert am 08.Dez. 2016)
  • Mitarbeiter

Vorsicht!

1,23

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre ist nicht zumutbar. Man steht unter ständiger Beobachtung und es herrscht eine Stille wie auf dem Friedhof.

Vorgesetztenverhalten

Die täglichen "Mitarbeiter Besprechungen" dienen lediglich zur Diskriminierung einzelner Mitarbeiter. Man wird auch gerne mal von der Geschäftsführung vor versammelter Mannschaft bloß gestellt.

Kollegenzusammenhalt

Bis auf wirklich wenige Ausnahmen unproblematisch.

Interessante Aufgaben

Das Aufgabengebiet umfasst keine Arbeit, wofür wirklich eine Ausbildung nötig ist. Aufgaben sollen auf Zuruf SOFORT (am besten innerhalb von Sekunden) erledigt werden, ansonsten klingelt das Telefon ununterbrochen und man wird, mal wieder, vor versammelter Mannschaft (Großraumbüro) zur Schnecke gemacht.

Kommunikation

Die Kommunikation zwischen Mitarbeitern und Führungsebene ist eine Katastrophe. Meinungen bzw. Arbeitsanweisungen der Geschäftsleitung werden täglich (!) geändert. Am Besten soll man dies vorhersehen können.

Gleichberechtigung

Gleichberechtigung ist nicht vorhanden. Diverse Mitarbeiter sind einfach für ALLES zuständig (z.B. Müll entsorgen, Kaffeeflecken anderer Mitarbeiter wegputzen, Küche sauber halten etc.).

Karriere / Weiterbildung

Aufstiegs- und Weiterbildungsmöglichkeiten sind gleich null.

Wenn man nach der Probezeit etwas mehr Gehalt haben möchte, muss man dafür förmlich betteln und jeder kleinste Fehler wird als Ablehnungsgrund aufgeführt.

Gehalt / Sozialleistungen

Gehalt wurde immer sehr pünktlich überwiesen.

Allerdings lässt die Bezahlung für ausgelernte Fachkräfte zu Wünschen übrig.

Arbeitsbedingungen

Arbeitsplätze sind technisch in Ordnung.

Klimaanlage ist vorhanden, darf aber nur sehr selten benutzt werden. Fenster dürfen aufgrund des "Lärmpegels" der Hauptstraße und des anliegenden Kindergartens nicht geöffnet werden, wodurch oft eine sehr schlechte Luft vorhanden ist. Kopfschmerzen? Garantiert!

Work-Life-Balance

Urlaub muss 6 Wochen vor Urlaubsantritt eingereicht werden. Bei besonderen Ausnahmen wird auch mal kurzfristig Urlaub gewährt. Das Projekt "Gleitzeit" sehe ich als gescheitert, da es nur Vorteile für den Arbeitgeber gibt (z.B. täglich 10 Minuten Rüstzeit, welche man nacharbeiten muss etc.)

Image

Die Fassade hält alles aufrecht.

Verbesserungsvorschläge

  • Mitarbeiter schätzen und respektvoll behandeln
  • Verbesserungsvorschläge annehmen
  • Führungsebene/Geschäftsleitung komplett austauschen

Pro

Zusammenhalt der Kollegen (meistens!) gut. Ausnahmen bestätigen die Regel.

Contra

- Sämtliche Neuerungen wirken sich negativ auf Arbeitnehmer aus
- Man wird ständig beobachtet
- Drohungen mit Abmahnung bzw. Kündigung liegen an der Tagesordnung
- Führungsposition völlig unprofessionell und ungeeignet

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

gute Verkehrsanbindung wird geboten
  • Firma
    GTSE mbH
  • Stadt
    Castrop-Rauxel
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2016
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • 21.Sep. 2016
  • Mitarbeiter

Vorgesetztenverhalten

Die Führung kritisiert permanent ihre Mitarbeiter. Die morgendliche Teamsitzung wird in der Regel dazu genutzt, die Mitarbeiter vor versammelter Mannschaft zu kritisieren. Jedes Fehlverhalten und sei es noch so maginal wird thematisiert. Positiver Einfluss auf die Belegschaft findet nicht statt. Erwarten Sie niemals Lob, auch wenn Sie herausragendes Engagement zeigen.

Kollegenzusammenhalt

Ohne die guten Kollegen wäre die Arbeit, an den meisten Tagen, unzumutbar gewesen.

Interessante Aufgaben

Praxisorientiert mit Raum zur Entfaltung.

Kommunikation

Meetings dienten der Diskreditierung eigenen Mitarbeiter.

Gleichberechtigung

Kein Unterschied zwischen den Geschlechtern. Alle werden gleich(schlecht) behandelt.

Umgang mit älteren Kollegen

Siehe Gleichberechtigung.

Karriere / Weiterbildung

Keine Möglichkeit. Der Work Load lässt es nicht zu. In der Regel bringt man nicht mal betriebsinterne Weiterbildungen zu Ende.

Gehalt / Sozialleistungen

Besser als Zeitarbeit. Es werden höchsten Einstiegsgehälter gezahlt.

Arbeitsbedingungen

Großraumbüro.
-Man wird ständig beobachtet.
-Der Lärmpegel ist Tages abhängig.
-Im Sommer ist es häufig sehr warm, trotz Klimaanlage.

Insgesamt: Durchschnitt

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Nein. Es werden die "dicksten" Firmenwagen, der Marke Mercedes Benz, gefahren und der Kraftstoffverbrauch ist eher zweitrangig.

Work-Life-Balance

Urlaub muss sechs Wochen vorher angemeldet werden. Überstunden sind Standard, da permanent zu wenig Personal vorhanden ist. Hohe Fluktuation der Belegschaft.

Image

Von einem "Global Player" auf vier Kontinenten kann man hier nicht sprechen. Es handelt sich um ein kleines mittelständisches Unternehmen welches eine Marktnische bedient.

Verbesserungsvorschläge

  • Austausch der Unternehmensleitung.

Pro

Die Kollegen.

Contra

Keine adäquate Personalführung.

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    GTSE mbH
  • Stadt
    Castrop-Rauxel
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2014
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    IT
  • 27.Dez. 2015
  • Mitarbeiter

Image

Äußerliche Rahmenbedingungen

Hochtechnisierte Arbeitsperipherie
Moderne, freundliche Abeitsplätze
Dienstwagen, Diensthandy
Parkplätze, gute Verkehrsanbindung

Innerbetriebliche Situation

Das Sozialverhalten der Kollegen und Kolleginnen in der derzeitigen Konstellation empfinde ich als sehr ausgewogen und angenehm. Prinzip „wir sitzen alle in einem Boot und nehmen gegenseitig Rücksicht“. Aufkommende Turbulenzen werden von der Geschäftsführung in sachlichen und vor allem klärenden Mitarbeiter-Meetings bereinigt.

Die Arbeitsdichte ist saisonal unterschiedlich, wobei in Spitzenzeiten einiges abverlangt wird. Außerordentlicher Arbeitseinsatz wird von der Geschäftsführung relativ schnell erkannt und entsprechend gewürdigt. Allerdings werden unterdurchschnittliche Leistungen von den Chefs ebenso schnell erkannt und in sachlicher, ruhiger Atmosphäre mit dem Hinweis auf Erwartung besserer Ergebnisse geführt. Erfordert der Workflow in Zeiten erhöhter Arbeitsdichte eine über den Feierabend hinausgehende Präsenz, wird diese von den Chefs unter Hinweis auf die Marktpositionierung des Unternehmens und die damit verbundene Stabilität eingefordert. Dies geschieht allerdings nie ohne Augenmaß.

Zu der Sozialkompetenz der Geschäftsführung bleibt zu sagen, dass sich hier eine klare, sachliche und im Allgemeinen gerechte Führungsstruktur abzeichnet. Kumpelhafte Schulterschlüsse von den Angestellten zur Führungsebene werden nicht gerne gesehen. Das heißt allerdings nicht, dass die Chefs bei privaten Ausnahmetatbeständen kein Ohr für ihre Mitarbeiter hätten. Im Gegenteil, bei familiären Schwierigkeiten z.B. wird nach Lösungen gesucht, um eine tragbare Work-Life-Balance Situation zu schaffen.

Kurz gesagt, es wird einiges gefordert in dieser Firma, die ein gutes internationales Standing hat und sich als global Player auf 4 Kontinenten ein gutes Image aufgebaut hat. Wer sich hier sehr engagiert zeigt, wird es nicht bereuen.

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
5,00
  • Firma
    GTSE mbH
  • Stadt
    Castrop-Rauxel
  • Jobstatus
    k.A.
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    IT
  • 27.Nov. 2014 (Geändert am 02.Dez. 2014)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre ist ertragbar durch die Kollegen. Der Rest ist unzumutbar. Es wird am laufenden Band Kritik geäußert und das nicht einmal ohne beleidigend zu werden.

Vorgesetztenverhalten

Die reinste Katastrophe. Alles was man sagt ist falsch, die Meinungen ändern sich jeden Tag.

Kollegenzusammenhalt

Der Zusammenhalt ist einfach spitze !

Interessante Aufgaben

Für die Arbeit dort brauch man keine Ausbildung. Man hat überhaupt keine Verantwortung und bekommt diese auch nicht. Man sollte einen Führerschein besitzen den Aufgaben wie das Auto putzen und Tanken, bzw Einkaufen fahren gehören hier zur täglichen Routine.

Gleichberechtigung

Wenn man nicht gerade gebraucht wird, ist man ganz unten in der Nahrungskette.

Karriere / Weiterbildung

Absolut keine Chance.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Man soll zwar auf die Umwelt achten, muss aber jede Bestellung, jedes Formular oder sonstiges 3x drucken um es vorzulegen. Man kann ja sowieso nix.

Work-Life-Balance

Es werden in einigen Bereichen Überstunden ohne Ende gemacht, da sitzt man gut mal bis 19:00 Uhr im Büro ohne Bezahlung versteht sich !!

Image

Außen hui - innen pfui.

Contra

Das die Arbeit nicht gewürdigt wird.

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
1,00
  • Firma
    GTSE mbH
  • Stadt
    Castrop-Rauxel
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2014
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in