Let's make work better.

Kein Logo hinterlegt

Enviro-Plan 
GmbH
Bewertungen

13 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 4,2Weiterempfehlung: 83%
Score-Details

13 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 4,2 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

10 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 2 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Authentische Bewertungen für eine bessere Arbeitswelt

Alle Bewertungen durchlaufen den gleichen Prüfprozess - egal, ob sie positiv oder negativ sind. Im Zweifel werden Bewertende gebeten, einen Nachweis über ihr Arbeitsverhältnis zu erbringen.

Top Arbeitgeber!

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Arbeitsatmosphäre

Sehr angenehm, jede/r Mitarbeiter/in wird gleichermaßen geschätzt und ernst genommen. Die Atmosphäre ist freundlich und familiär.

Image

Die Außendarstellung ist in den letzten Jahr sehr verbessert worden.

Work-Life-Balance

Verschiedene Teilzeitmodelle sind möglich, gute Vereinbarkeit zwischen Freizeit/Privatleben und Arbeiten ist gegeben.

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildung wird unterstützt, jeder kann dort arbeiten, wo seine Stärken liegen

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt ist normal, Beteiligung am Betriebserfolg

Umwelt-/Sozialbewusstsein

sehr umweltbewusst und sozial

Kollegenzusammenhalt

Gemeinsame Mittagspausen, Grillen, After Work Events etc. fördern das Kennenlernen und den Zusammenhalt.

Umgang mit älteren Kollegen

Sehr freundlicher und ungezwungener Umgang mit allen, es werden keine Unterschiede gemacht.

Vorgesetztenverhalten

Sehr angenehm und freundlich, auf Augenhöhe

Arbeitsbedingungen

optimal

Kommunikation

Regelmäßige Teambesprechungen, offener Umgang mit Firmenzahlen, Gespräche sind jederzeit möglich.

Interessante Aufgaben

Die Aufgaben sind im Großen und Ganzen interessant.


Gleichberechtigung

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Büro zum Wohlfühlen

4,7
Empfohlen
Werkstudent/in

Arbeitsatmosphäre

Die Atmosphäre ist familiär und gemütlich.

Work-Life-Balance

Als Werkstudentin kann ich mein Arbeitspensum frei wählen, sodass Uni, Arbeit und Privatleben gut harmonieren.

Karriere/Weiterbildung

Jeder Mitarbeiter kann Regelmäßig an Seminaren und Fortbildungen teilnehmen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Das Büro achtet auf nachhaltige Büromaterialien, Firmenfahrzeuge und vieles mehr.

Kollegenzusammenhalt

Alle sind hilfsbereit und unterstützen sich gegenseitig.

Umgang mit älteren Kollegen

Auch auf die körperlichen Bedürfnisse (z.B. Rückenschmerzen) wird eingegangen.

Vorgesetztenverhalten

Die Vorgesetzten haben alle ein offenes Ohr und versuchen jedem seine Wünsche zu erfüllen.

Arbeitsbedingungen

In den Gruppenbüros sitzen die einzelnen Teams beisammen und können sich über die einzelnen Projekte austauschen. Flexible Arbeitsplätze können jeder Zeit alleine genutzt werden.

Kommunikation

Es kann alles angesprochen werden, egal ob Probleme, Wünsche oder Kritik. Mitarbeiter im Homeoffice sind selten schwieriger zu erreichen.

Gleichberechtigung

Jede Meinung wird gleichwertig betrachtet.

Interessante Aufgaben

Die Aufgaben werden den eigenen Interessen und Stärken angepasst.


Image

Gehalt/Sozialleistungen

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Insgesamt sehr zufrieden

4,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Arbeitsatmosphäre

Es herrscht eine angenehme und familiäre Atmosphäre, die produktives Arbeiten ermöglicht.

Image

Bekanntes, vertrauenswürdiges Unternehmen

Work-Life-Balance

Durch Gleitzeit und Homeoffice optimal möglich.

Karriere/Weiterbildung

Nach Bedarf und Wunsch jederzeit möglich. Wird gefördert.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt akzeptabel. Viele Freiheiten, Qualitäten, die gegen Geld nicht aufzuwiegen sind.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Wird sehr groß geschrieben.

Kollegenzusammenhalt

Sehr gut, es wird sich gegenseitig geholfen und zugearbeitet wo nötig.

Umgang mit älteren Kollegen

Alle sind gleichberechtigt. Ältere erfahrene Mitarbeiter bereichern den Alltag und Erkenntnisgewinn der anderen.

Vorgesetztenverhalten

Nichts zu beanstanden. Gute Vorgesetzte.

Arbeitsbedingungen

Überwiegend sehr gute technische Ausstattung. Fuhrpark.

Kommunikation

Offen und ehrlich unter Mitarbeitern, aber auch der Führungskräfte.

Gleichberechtigung

Wird gelebt. Ist selbstverständlich. Unterschiedlichste Mitarbeitertypen.

Interessante Aufgaben

Manchmal etwas eintönige Auftragslage. Sonst fordernd und abwechslungsreich.

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Zusammenhalt und Team wird hier ganz groß geschrieben

4,6
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Arbeitsatmosphäre

Ich schätze den gegenseitigen, sehr respektvollen Umgang unter- und miteinander. Alle sind motiviert und geben ihr Bestes.

Image

Die Mitarbeiter sind sehr zufrieden.

Work-Life-Balance

Durch Home-Office und Gleizeit kann man sich seine Arbeitszeit sehr gut einteilen.

Karriere/Weiterbildung

Es ist jedem selbst überlassen ob er sich und in wieweit er sich fortbilden möchte. Das Unterhemen ist sehr interresiert an die Fort- und Weiterbildung seiner Mitarbeiter.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt könnte noch ein wenig angehoben werden. Genrell gilt aber, das gute Arbeit auch entlohnt wird und man die Chance hat auf eine Gehaltserhöhung. Die Mitarbeiter werden am Betriesbeserfolg beteiligt.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Ich empfinde das Bewusstsein für Umwelt sehr hoch in unserem Unternehmen. Es wird stets geprüft, wie Arbeitsmittel und Verbrauchsmaterialien eingespart werden können. Auch im Furhpark macht sich dies bemerkbar, durch die Anschaffung von E-Autos.

Kollegenzusammenhalt

Die Kollegen und Kolleginnen unterstützen sich gegenseitig tatkräftig. Es wird keiner allein gelassen. Man wird sehr herzlich aufgeommen und hat direkt ein gutes Gefühl als Neuankömmling.

Umgang mit älteren Kollegen

Im Unternehmen gibt es sowhol ältere als auch jüngere Kollegen es ist bunt gemischt. Einige Kollegen sind schon sehr lange im Unternehmen.

Vorgesetztenverhalten

Die Vorgesetzten haben immer ein offenes Ohr und kümmern sich um ihre Mitarbeiter.

Arbeitsbedingungen

Das Unternehmen ist sehr gut ausgestattet. Fast alle Arbistplätze sind mit 2 Monitoren ausgestattet. Die Arbeistplätze sind zum größten Teil sehr flexibel und man kann seinen Arbeistplatz frei wählen. Dennoch gibt es hier noch Luft nach oben.

Kommunikation

Da unser Firmenbelegschaft in kleinere Teams aufgeteilt ist, ist die Kommunikation unter einnander sehr gut. Die Hierarchien sind flach und man kann sich gut mit allen austauschen.

Gleichberechtigung

Generell gibt es eine große Vielfalt an Menschen im Unternehmen. Es wird keiner bevorugt. JKeder oder jede ist herzlich Willkomen und hat die Chance sich im Unternehmen einzufügen.

Interessante Aufgaben

Der Aufgabenbereich ist sehr Vielseitig bei gutschker-dongus. Je nach Fähigkeiten und Kompetenzen kann man viel in Eigenverantwortung arbeiten.

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

gutschker & dongus - eine starke Entwicklung über die letzten Jahre

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Änderungen über die letzten Jahre - weiter so.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Ich kann mich zurzeit nicht beklagen.

Verbesserungsvorschläge

-

Arbeitsatmosphäre

Vorgesetzte loben gute Leistungen, bei schlechten Leistungen wird versucht die Ursache zu finden und zu beheben. Projekte werden selbstständig bearbeitet, Vorgesetzte helfen dort, wo Hilfe benötigt wird und stehen hierfür zur Verfügung. Insgesamt eine sehr, sehr gute und vorbildliche Arbeitsatmosphäre.

Image

Der interne Zusammenhalt stimmt, die Außendarstellung ist soweit gut, die Wahrnehmung ist hier immer noch etwas stärker in Richtung der erneuerbaren Energien (historisch bedingt).

Work-Life-Balance

Hohe Flexibilität bei den Arbeitszeiten und dem Arbeitsort. Präsenz ist ebenso möglich wie Arbeiten im Büro. Überstunden kommen vor, jedoch in erster Linie nach eigenem Ermessen und im moderaten Rahmen. Aufgrund der vorhandenen Gleitzeitregelung können Stunden gesammelt und abgefeiert werden. Urlaub kann auch recht spontan genommen werden.

Karriere/Weiterbildung

Möglichkeiten für Weiterbildungen intern sowie extern, interne Aufstiegsmöglichkeiten sind durchaus vorhanden.

Gehalt/Sozialleistungen

Stark verbessert über die Jahre, angelehnt an die öffentliche Verwaltung - betriebliche Altersvorsorge wird angeboten. Gehälter werden pünktlich gezahlt.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Hierauf wird ein besonderes Augenmerk gelegt.

Kollegenzusammenhalt

Sehr offene Kommunikation unter den KollegInnen, kurze Wege.

Umgang mit älteren Kollegen

Es wird kein Unterschied zwischen Jüngeren und Älteren gemacht, es gibt gleichermaßen Mitarbeiter, die seit Firmengründung dabei sind, wie neue Mitarbeiter.

Vorgesetztenverhalten

Flache Hierarchien, man begegnet sich auf Augenhöhe.

Arbeitsbedingungen

Technik auf aktuellem Stand, ein eigener Arbeitsplatz für jede MitarbeiterIn, hohe Flexiblität bzgl. Homeoffice, Arbeitszeiten auf persönliche Verhältnisse angepasst,...

Kommunikation

Wöchentliches Meeting innerhalb der Abteilung, in dem offene Punkte angesprochen werden. Mit Zahlen wird sehr offen und transparent umgegangen, Gewinne werden zu großen Teilen an die Belegschaft ausgezahlt und in interne Verbesserungen (z.B. Technik) gesteckt.

Gleichberechtigung

Die Führungspositionen sind etwa 50:50 verteilt, ein Unterschied ist intern nicht ersichtlich.

Interessante Aufgaben

Es gibt durchaus Phasen mit großer Auslastung, es ist jedoch grds. nie unmöglich zu schaffen, Abgabefristen werden mehr als realistisch gesetzt.

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Gut für Berufsanfänger

2,5
Nicht empfohlen
Ex-Führungskraft

Gut am Arbeitgeber finde ich

Mitarbeiterkochen
Gleitzeit im Winter
Home Office
Firmenwagen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

keine Aufstiegsmöglichkeiten
hohe Fluktuation der Mitarbeiter
Gehalt verbesserungswürdig
Dumping Angebote zerstören den Marktwert

Verbesserungsvorschläge

Sich an Abmachungen halten wäre ein Fortschritt
Guten Mitarbeiter muss man was bieten damit sie bleiben

Arbeitsatmosphäre

Gut, regelmäßige Treffen mit Kochen etc.

Image

sehr gut

Work-Life-Balance

Ist ok, angesammelte Überstunden in der Freilandökologie werden an Regentagen oder im Winterabgearbeitet

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildung ja man wird auf Tagungen geschickt. Karriere nein, man bekommt zwar mehr Verantwortung aber nicht mehr Geld

Kollegenzusammenhalt

ganz gut es gibt einzelne Faulpelze wie überall

Umgang mit älteren Kollegen

Ältere Kollegen werden in der Nachtarbeit teils zu stark eingesetzt

Vorgesetztenverhalten

Ressortleiter sehr gut, Geschäftsleitung miserabel

Arbeitsbedingungen

Heizung fällt teils im Winter aus, Stühle sind nicht bürogerecht. Ausstattung verbesserungswürdig. GPS Geräte für Feldarbeit teils defekt. Tracks für Fledermausbegehungen werden am Bildschirm gemacht und sind nicht begehbar, sie werden auch nicht abgeändert. Mitarbeiter werden teils Kartierschweine genannt.

Kommunikation

sehr gut, jede Woche Teammeetings, allerdings Monologe seitens der Resortleitung

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt steigt kaum. Versprechungen für Erhöhungen werden nicht eingehalten.

Interessante Aufgaben

Naja man hat nur ein Aufgabenfeld und lernt wenig neues, gut für Anfänger


Gleichberechtigung

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Arbeitgeber-Kommentar

Personalmanagement
Personalmanagement

Hallo liebe/r Ex-Mitarbeiter/in,
wir finden es sehr schade, dass du zum Teil so ein schlechtes Bild von gutschker-dongus hast, aber diese von dir beschriebenen Szenarien spiegeln nicht die aktuelle Situation in unserem Unternehmen wider.

In der Vergangenheit hatten wir Führungskräfte, die leider nicht zu einem angenehmen Betriebsklima beigetragen haben. Diese sind jedoch seit mindestens einem Jahr nicht mehr im Unternehmen tätig.
Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht die Arbeitsbedingungen, zu verbessern und eine positive Unternehmenskultur aufzubauen. Laut einer Mitarbeiterbefragung zum Ende des Jahres 2019 ist uns dies bereits gelungen: 87% unserer Belegschaft sind mit gutschker-dongus als Arbeitgeber zufrieden.

Wir arbeiten dennoch weiterhin an uns und werden auch deine Kritikpunkte revidieren.

Wir danke dir für deine Bewertung und möchten uns auch auf diesem Weg für deine geleistete Arbeit bei gutschker-dongus bedanken.

Sehr gutes Arbeitsklima

4,5
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

In unserem Team hatten wir ein sehr gutes Arbeitsklima und ein freundschaftliches Verhältnis untereinander.

Work-Life-Balance

Es hat sich in den letzten Jahren sehr verbessert.

Gehalt/Sozialleistungen

Hier gibt es, meiner Meinung nach, noch Nachholbedarf, aber auch das hat sich verbessert.

Vorgesetztenverhalten

Auch dieser Punkt hat sich verbessert.

Kommunikation

In unserem Team war die Kommunikation sehr gut, zwischen den Abteilungen war sie nicht immer perfekt.


Arbeitsatmosphäre

Image

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Für Berufseinsteiger geeignet, teils sehr schwierige "Charakter" anzutreffen

2,8
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Lobenswert ist die Bereitschaft auch "fachfremde" Biologen und frische Uniabgänger einzuarbeiten. Auch dass Firmenwagen für die Feldarbeit zur Verfügung gestellt werden, ist super.

Arbeitsatmosphäre

Innerhalb des Ressorts unter den "einfachen" Kollegen wunderbar kollegial und hilfsbereit. Schöne Gebäude und Räumlichkeiten, nette Arbeitsplätze.

Image

Ein großes Büro, der Ruf einzelner Ressorts leidet aber schon länger. Nach meinen persönlichen Erfahrungen (Austausch mit anderen Planungsbüros bei Fachtagungen, etc.) scheint sich auch der Ruf inzwischen in weiteren Kreisen herumzusprechen.

Karriere/Weiterbildung

Interne Schulungen wurden häufig angekündigt, seltenst aber auch tatsächlich durchgeführt. Externe Teilnahme an Konferenzen, Symposien, Fachtagungen hingegen waren durchaus gut machbar.

Karrierefortschritte innerhalb des Ressorts wurden hin und wieder nominell durchgeführt (zB. bei den vielen Umstrukturierungen, die regelmäßig stattfanden), waren praktisch aber ohne wenig Bedeutung. Die durchgeführte Einteilung in "Arbeitsgruppen" innerhalb des Ressorts und damit verbundene Abtrennung und Isolierung der Sachbearbeiter bezüglich ihrere Aufgabengebiete sorgte für einen sehr einseitige Ausbildung. Was nützt es mir, wenn ich im Alltag keinerlei Erfahrung in Sachen Quartier oder Akkustik gewinnen kann, weil das nur andere Kollegen in ihrere jeweiligen Gruppe bearbeitet "dürfen", ich davon aber explizit ausgeschlossen werde?

Gehalt/Sozialleistungen

Keine Nachtzuschläge, keine Sonn-oder Feiertagszuschläge.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gemeinschaftliche Firmenläufe, Grillabende, GuDo-Cups, Mittagessen. Das Sozialbewusstsein ist stark und der Zusammenhalt der GuDos schön.
Ebenso wie Wert auf u.a. Ökopapier, Fair-Trade Kaffee und regionale Produkte (Fleisch, Milch, etc.) gelegt wird. Daumen hoch!

Kollegenzusammenhalt

Prinzipiell ist die große Kollegschaft freundlich, gemeinschaftliche Mittagsrunden waren immer gemütlich plaudernd in der schönen Küche zu verbringen.

Vorgesetztenverhalten

Schwierig (s. auch Punkt "Kommunikation"). Teils extrem impulsive und subjektive Vorgesetzte. Häufig wurde mir das Gefühl gegben, dass auf meine Probleme oder Aussagen nicht eingegangen und die Möglichkeit zur Meinungsäußerung schnell unterbunden wird. Mit der neuen Geschäftsleitung (bzw. insbesondere dem neuen Personaler) wird hier hoffentlich Besserung eintreten.

Arbeitsbedingungen

In der Freilandökologie während der Feldsaison fürchterlich. Gesetzlich vorgegeben Ruhepausen, die unterschritten wurden, regelmäßig Arbeitseinsätze von über 12-13 Stunden reiner Arbeitszeit, real entstanden Überstunden die von der Geschäftsleitung als "zu viel" empfunden und kommentarlos gestrichen wurden, keinerlei Planungssicherheit in der Feldsaison. Wochenpläne wurden extrem kurzfristig verschickt und nur in den geringsten Fällen auch beibehalten wie geplant. Mit Verschiebungen ins Wochenende, spontanen mehrtägigen Einsätzen in anderen Bundesländern musste jederzeit und ungefragt gerechnet wurden.

Im Bereich der Freilandbiologie ist es verständlich, dass Planungsunsicherheiten bezüglich Wetter auch ein gewisses Maß an Flexibilität mit sich bringen. Hier wurde der Bogen aber bei Weitem überspannt. Nicht überraschend gab und gibt es eine extrem hohe Fluktuation in der Belegschaft des Ressorts und immer wieder extreme Frustrationsspitzen bei vielen Mitarbeitern.

2 Sterne auch nur deshalb weil im Winter-/Bürohalbjahr alles etwas besser, inbesondere mit Möglichkeit zu Gleitzeit.

Kommunikation

Vom Vorgesetzten als "Spacko" (so passiert!) bezeichnet zu werden? Möchte ich nicht nochmal erleben müssen. Persönlich werdende Angriffe, Schuldzuweisungen, monologiesierende, abschweifende (unkonstruktive) Reden, das Gefühl zu bekommen weder verstanden, noch erst genommen zu werden. Natürlich alles sehr subjektive Eindrücke, sicherlich. Aber ein ungutes Gefühl bis hin zur Angst und extremen Frustration tritt sofort ein, wenn ich an viele der Gespräche zurück denke.


Work-Life-Balance

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

gute Einstiegsmöglichkeiten für Berufsanfänger

2,9
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Berufseinsteigern wird gerne die Möglichkeit gegeben in die Berufswelt zu finden. Auch werden Sie direkt mit Projekten betraut, so dass man schnell viel lernen kann.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die Differenz zwischen propagierten und gelebten Firmenphilosophie ist sehr groß. Arbeitnehmern ist ein Auto sehr zu empfehlen, da der Ort weder an den Bahnverkehr angeschlossen ist noch über eine zufriedenstellende Busanbindung zu umliegen Ortschaften verfügt.

Verbesserungsvorschläge

Es würde sich lohnen, wenn in die Ausstattung etwas mehr investiert werden würde. Schließlich werden die direkten Arbeitsmittel täglich 8 Stunden verwendet und das Unternehmen profitiert davon wenn es den Mitarbeitern gut geht.

Image

Das Büro ist in RLP und angrenzen Bundesländern eine bekannte Größe.

Karriere/Weiterbildung

Das Unternehmen bietet Berufsanfängern und -wiedereinsteigern gute Möglichkeiten einen Einstieg in die Branche zu bekommen. Weiterbildungen werden sehr sparsam durchgeführt. Genrell ist man bestrebt allen Mitarbeiter im gleichen Maß gerecht zu werden.
Ein interner Aufstieg ist aufgrund der Betriebsgröße nur im Ausbildungsbereich möglich. Das Aufgabenfeld ist dagegen aber erweiterbar.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt ist der Branche entsprechend mittelmäßig. Gehaltserhöhung werden sparsam verteilt.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umweltschutz ist ein großes Thema in der internen Kommunikation. Kaffee und andere Arbeitsmaterialien werden möglichst aus nachhaltiger Produktion eingekauft.

Kollegenzusammenhalt

Generell sind die Kollegen sehr nett zu einander. Es gibt einen guten Zusammenhalt, wenn man Engagement in der Freizeit zeigt. Die Beziehungen zwischen Einzelpersonen sind davon ausgeschlossen.

Vorgesetztenverhalten

Die Geschäftsleitung kann sehr impulsiv reagieren, was durchaus schon zu Tränen bei Angestellten geführt hat. Auch wird die Kompetenz des Angestellten nicht immer klar anerkannt. Es wird von jedem Angestellten persönliches Engagement erwartet, dies reicht vom regelmäßigen Toilettenhandtuch-Waschen außerhalb der Arbeitszeit über Zubereitung von gemeinsamen Mittagessen (das ist Freizeit, keine Arbeistzeit!) bis hin zu gemeinsamen abendlichen Zusammenkünften in der Freizeit. Sollte ein Angestellter nicht gelegentlich teilnehmen, trifft man auf Unverständnis. Genrell wird vom Angestellten eine selbstständige aber genaue Einschätzung erwartet, was als Arbeitszeit in die Stundenlisten eingetragen wird und was nicht. Das Kaffeeholen z.B. als Freizeit zu betrachten.

Arbeitsbedingungen

Das Büro ist in einem der ältesten Häuser des Dorfes untergebracht. Die Arbeitsbedingungen im Haus sind daher so unterschiedlich wie die Räume selbst. Die Ausstattung der Räumlichkeiten ist effizient und sparsam. Es gibt einen Pausenraummit einer Mikrowelle+ Wasserkocher. Eine Grundversorgung im Ort ist möglich.

Interessante Aufgaben

Die Tätigkeit kann sehr abwechlsungreich sein, da die Menschen mit denen man innerhalb eines Projektes zu tun hat sehr unterschiedliche sein können. Generell sind die Arbeitsabläufe aber in jedem Projekt ähnlich.


Arbeitsatmosphäre

Work-Life-Balance

Umgang mit älteren Kollegen

Kommunikation

Gleichberechtigung

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Beste Entscheidung

4,4
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Wir setzen auf Transparenz

So verdient kununu Geld.

Fragen zu Bewertungen und Gehältern

  • Basierend auf 14 Erfahrungen von aktuellen und ehemaligen Mitarbeitenden wird Enviro-Plan durchschnittlich mit 4,2 von 5 Punkten bewertet. Dieser Wert liegt über dem Durchschnitt der Branche Sonstige Branchen (3,5 Punkte). 100% der Bewertenden würden Enviro-Plan als Arbeitgeber weiterempfehlen.
  • Ausgehend von 14 Bewertungen gefallen die Faktoren Umwelt-/Sozialbewusstsein, Kollegenzusammenhalt und Gleichberechtigung den Mitarbeitenden am besten an dem Unternehmen.
  • Neben positivem Feedback haben Mitarbeitende auch Verbesserungsvorschläge für den Arbeitgeber. Ausgehend von 14 Bewertungen sind Mitarbeitende der Meinung, dass sich Enviro-Plan als Arbeitgeber vor allem im Bereich Gehalt/Sozialleistungen noch verbessern kann.
Anmelden