Navigation überspringen?
  

H. J. Lichtenberger Verpackungen GmbHals Arbeitgeber

Deutschland Branche Druck / Papier / Verpackung
Subnavigation überspringen?

H. J. Lichtenberger Verpackungen GmbH Erfahrungsberichte

Bewertungsfaktoren
Die Ausbilder
4
Spaßfaktor
2
Aufgaben/Tätigkeiten
4
Abwechslung
4
Respekt
2
Karrierechancen
1
Betriebsklima
3
Ausbildungsvergütung
4
Arbeitszeiten
3
Azubi Benefits

Folgende Azubi-Benefits werden geboten

Ausbildungsmaterialien bei 1 von 1 Bewertern kein bezahlten Fahrtkosten keine bezahlte Arbeitskleidung keine flex. Arbeitszeiten keine Essenszulagen keine Kantine keine betr. Altersvorsorge keine gute Verkehrsanbindung keine Mitarbeiterrabatte keine Mitarbeiterevents Internetnutzung bei 1 von 1 Bewertern keine Gesundheitsmaßnahmen kein Betriebsarzt keine Barrierefreiheit Parkplatz bei 1 von 1 Bewertern kein Mitarbeiterhandy keine Hunde geduldet
Bewertungen filtern

Filter

Bewertungen

  • 22.Mai 2012
  • Azubi

Die Ausbilder

Engagiert und hilfsbereit, gut organisiert und informiert.

Spaßfaktor

Manchmal war es sehr schwer sich nicht krank zu melden.

Aufgaben/Tätigkeiten

Nicht nur "Kopierjobs". Man wird schnell als Mitarbeiter gesehen und muss auch entsprechend ackern !
Man lernt im Vergleich zu größeren Unternehmen schnell die Gesamtzusammenhänge.
Gelernt wurde hauptsächlich nach Dienstschluss, die Ausstattung ist eher älter gehalten. Investitionen werden im Bezug auf Mitarbeiter nicht gerne getätigt bspw. in Schulungen oder modernere Arbeitsutensilien.
Kein Auslandsaufenthalt möglich.

Abwechslung

Man erhält einen intensiven Einblick in alle Abteilungen und ist nach der Ausbildung im Verleich zu anderen Azubis aus anderen Betrieben recht fit.
Es fallen nicht ausschließlich "Azubijobs" an.

Respekt

Je nach Abteilung ... manchmal hatte man das Gefühl, dass die Kollegen unfreudlich und respektlos sein wollten um ihren eigenen Frust abzubauen.
Dies zieht sich durch die Firmenhierarchie von oben nach unten durch.

Karrierechancen

Kaum Aufstiegchancen.
Übernahmechancen sind jedoch da, weil genug Fluktuation herrscht.

Betriebsklima

Es werden meist 2 Azubis pro Lehrjahr eingestellt.
Gelegentlich gibt's Betriebsfeiern wie z.B. Jubiläum, Weihnachtsfeier o.ä.
Die Mitarbeiter sind jedoch angespannt, verängstigt und grßtenteils frustriert.

Ausbildungsvergütung

Hatte nicht das Gefühl schlechter als andere zu verdienen.

Arbeitszeiten

Wochenenden sind frei, Überstunden fallen gelegentlich - aber eher selten an.
Keine Zeiterfassung, kein Zeitausgleich.
Sonstiges:
In der Mittagspause kann man sich in der Kantine selbst etwas zu essen machen.

Verbesserungsvorschläge

  • Die Einstellung der Vorgesetzten und Mitarbeiter müsste sich ändern: Ein respektvoller und angstfreier Arbeitsplatz müsste geschaffen werden. Lösungs- und nicht problemorientiertes Denken ! Wertschätzung der Mitarbeiter und Ihrer Arbeitsleistung um das Klima zu verbessern.

Pro

Man wird auf's Berufsleben wirklich gut vorbereitet bzw. abgehärtet.
Man lernt womöglich die kaufmännischen Zusammenhänge besser als andere.

Contra

Man muss sich durchbeißen und bekommt wenig Unterstützung durch Kollegen.
Manchmal bekommt man auch absichtlich ein Bein gestellt.

Die Ausbilder
4
Spaßfaktor
2
Aufgaben/Tätigkeiten
4
Abwechslung
4
Respekt
2
Karrierechancen
1
Betriebsklima
3
Ausbildungsvergütung
4
Arbeitszeiten
3

Folgende Benefits wurden mir geboten

Ausbildungsmaterialien wird geboten Internetnutzung wird geboten Parkplatz wird geboten
  • Firma
    H. J. Lichtenberger Verpackungen GmbH
  • Stadt
    Mannheim
  • Jobstatus
    Ausbildung abgeschlossen in 2012
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung
Du hast Fragen zu H. J. Lichtenberger Verpackungen GmbH? Stell sie hier und erhalte Antworten von Unternehmenskennern!