Hahne Holding GmbH als Arbeitgeber

Hahne Holding GmbH

In einige Sachen top aber auch in vielen ein flop

2,6
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Haus der Ruhe in Garbsen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Ausstattung, die fort und Weiterbildung und CareCloud

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die Erreichbarkeit, die immerwiederkehrende gefühl von Missachtung bei einige der hauptfamiele, die starke Unterschiede der leitungskräften, die extreme strukturen die sich kaum bewegen lassen

Verbesserungsvorschläge

Bei der Größe und die maßen an Mitarbeitern jemanden einstellen der für die sorgen und Ängste da ist oder gedanken zu machen evtl. Doch einen betriebsrat zu gründen.
Das Bonus System evtl. Anzupassen....

Arbeitsatmosphäre

Als ein deutscher der nur deutsch und englisch spricht, fühlt man sich haufig fremd im eigenen Land.
Die meisten sprechen kroatisch,serbich oder rumänische oder andere asiatischen Sprachen.
Leider fühle ich mich häufig einsam auf meine Station da meine Kollegen/Kolleginnen sich lieber in ihre Muttersprache sich unterhalten als in Deutsch

Kommunikation

Siehe dazu oben,
Desweiteren wenn dies angesprochen wird bei den vorgesetzen, wird dies wenn nicht ernst genommen (gefühl)oder so ein rund um Schlag gemacht das dannach wenn die weg sind es noch schlimmer ist

Kollegenzusammenhalt

Leider muss ich sagen, es komt darauf an aus welchem Land man stammt

Work-Life-Balance

schwierig, aber weder super noch schlecht.
Ist in der Arbeitszeit model halt so...
6 Tage Woche/40 Std.
Bei 24/28 Tage Urlaub mit evtl. Bonustage(Krankheitstage abhängig)

Vorgesetztenverhalten

Viele sind stark ich bezogen, einige denken mehr an die Mitarbeitern...

Interessante Aufgaben

Viel Platz um die Kreativität zu verbessern gibt es leider nicht, leider gibt es viele alte Strukturen die nicht zeitgemäß sind, die aber eingehalten werden muss.
Leider wird da die Pflege immer wieder an letzte Stelle gedacht

Gleichberechtigung

Gibt es kaum, einige Mitarbeiter haben viele sonderdienste und die andere würde den das nie ermöglicht(zum Beispiel jeden Samstag frei bei eine 6 tage Woche/40 Stunden)
Oder nur frühdienste usw. usw.
Desweiteren muss einige mehr leisten um Bonus zu bekommen oder auch nicht...
Dies ist leider bei jede Leitungskraft unterschiedlich

Umgang mit älteren Kollegen

selten werden ältere eingestellt, die die aber da sind, sind aber Leistungs Träger und als die jüngeren

Arbeitsbedingungen

schone Ambiente, viele Hilfsmittel....
Leider durch die direkte Schule nebenbei ist die Pause häufig sehr laut ob draußen oder drinnen und im Winter sind häufig die Lampen für das Gelände ausgeschaltet so das man kaum was sieht.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

mülltrennung gibt es in der pflege nicht, alles kommt in einem blauen Sack ausser Glas

Gehalt/Sozialleistungen

Gutes lohn, solange nix passiert, ist einer krank verliert er anteilig eine Prämie sowie auch bonustagen.
Dies entspricht die Gesundheitsprämien/ fortbildungsprämien und sogar das Kleidergeld.
Dies sollte man immer in Hinterkopf bleiben.(zum Beispiel habe ich bei meine letzt Erkältung/grippalen Infekt, mich lieber hingequält als zu Hause zu bleiben)da ich das Gehalt leider brauch und so kalkuliert ist...

Image

Naja es wird nicht wirklich gut geredet über die firma, viele sind unzufrieden haben aber angst wegen deren wohnung(da diese zu unternehmen gehören) oder wegen ihren Visum oder ihre Ausbildung.
Dies wird auch nie öffentlich gemacht bei den leitungskräfte und einen betriebsrat gibt es auch nicht.
Man fühlt sich da häufig allein gelassen...

Karriere/Weiterbildung

haben ihre eigene Ausbildungsschule und forg und Weiterbildung Institut...
Solange man sich mit den leitungskräfte auskommt bekommt man dies recht gut und einfach.