Let's make work better.

Kein Logo hinterlegt

heinekingmedia 
GmbH
Bewertungen

71 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,2Weiterempfehlung: 56%
Score-Details

71 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,2 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

40 dieser Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihrer Bewertung weiterempfohlen.

Authentische Bewertungen für eine bessere Arbeitswelt

Alle Bewertungen durchlaufen den gleichen Prüfprozess - egal, ob sie positiv oder negativ sind. Im Zweifel werden Bewertende gebeten, einen Nachweis über ihr Arbeitsverhältnis zu erbringen.

Umbruch, Neuausrichtung & Hoffnungsschimmer

3,9
Empfohlen
Hat zum Zeitpunkt der Bewertung bei heinekingmedia GmbH in Hannover gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Den menschlichen, offenen Umgang miteinander. Tolle Menschen, tolle Aufgaben und wahnsinnig starkes Commitment auf Ebenen, auf denen man dieses gar nicht unbedingt erwartet. Dies gilt es sichtbarer zu machen!

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Wie zurzeit mit den Herausforderungen umgegangen wird, die bereits vor Monaten absehbar waren. Es braucht schnellere Entscheidungen, sonst wird die gerade gut anlaufende Transformation schnell ins Schleudern geraten, unnötige Kollateralschäden verursachen und im Worst-Case gänzlich scheitern. Außerdem kann man die teilweise fehlende Wertschätzung und das ausbleibende Honorieren besonderer Leistungen und Erfolge kritisieren.

Verbesserungsvorschläge

Die Geschäftsführung muss alle Führungskräfte gleich behandeln und Warnsignale aus der Belegschaft schneller und zuverlässiger einordnen. Teilweise wird mit zweierlei Maß gemessen und es dauert einfach viel zu lange, bis personelle Veränderungen, die teilweise seit Jahren bekannt sind, umgesetzt werden. Es braucht weiter externes Know-How und das Vertrauen der GF in die Personen, die den Umbruch maßgeblich mitgestalten, ständig die Extra-Meile gehen und jederzeit für die Ziele des Unternehmens einstehen.

Arbeitsatmosphäre

Das junge, dynamische und motivierte Team sorgt innerhalb der Abteilung für eine top Arbeitsatmosphäre. Abteilungsübergreifend ist hier noch Luft nach oben, welche man hoffentlich durch die bereits angestoßenen Veränderungen hinsichtlich der internen Kommunikation und des Zusammenhaltes verbessern wird. Dennoch denke ich, dass man sich von einigen KollegInnen trennen sollte, welche alles immer nur negativ sehen und den neusten positiven Entwicklungen keine Chance geben. Jede/r hatte zahlreiche Gelegenheiten, sich den neuen Umständen anzupassen - einige haben einfach zu lange in ihrer Komfort-Zone gepennt.

Image

Hat unter Cyber-Security-Case und Produkt/- Serviceschwierigkeiten massiv gelitten. Dennoch wird die Firma insbesondere im deutschen Bildungsmarkt sowohl bei Partnern als auch bei Kunden als professionell und innovativ empfunden.

Work-Life-Balance

Fairer Überstunden-Ausgleich, flexible Arbeitszeiten und die Möglichkeit, auch mal kurzfristig remote zu arbeiten sorgen für eine rund um positive Work-Life-Balance.

Karriere/Weiterbildung

Leider der negativste Kritikpunkt. Trotz Versprechungen und Zusagen werden Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen nach über einem Jahr nicht konkretisiert. Einsicht ist da, Veränderung leider bisher nicht.

Gehalt/Sozialleistungen

12 Monatsgehälter, die teilweise auch über dem Marktschnitt liegen. Gehalt kommt immer pünktlich und das Mittagessen wird subventioniert. Sonst gibt es keine nennenswerten Punkte zu diesem Thema.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es wird viel digital geregelt, dadurch entsteht aber natürlich auch ein enormer Energie- / Ressourcenverbrauch. Positiv hervorzuheben ist, dass es im letzten Jahr einen Tag gab, an dem man sich sozial engagieren konnte. Dies wurde vom Arbeitgeber organisiert und beworben - entsprechend wurde man für den Tag freigestellt.

Kollegenzusammenhalt

Innerhalb der Teams super - abteilungsübergreifend wird mehr übereinander als miteinander gesprochen.

Umgang mit älteren Kollegen

Hier sind mir aus über 6 Jahren Unternehmenszugehörigkeit keine negativen Ereignisse bekannt.

Vorgesetztenverhalten

Der Großteil der Führungskräfte ist trotz vielen bereits geleisteten Kraftakten, großen Enttäuschungen und Fehlern auf verschiedenen Ebenen nach wie vor engagiert und verbunden mit der Mission, den Werten und den Menschen im Unternehmen. Man kann sich nur noch wünschen, dass eine Zusammengehörigkeit vorgelebt und die Transparenz weiter geschärft wird.

Arbeitsbedingungen

Modernes Großraumbüro im Herzen von Hannover. Moderne Hardware, für die allerdings gekämpft werden musste. Durch den herausragenden Service der internen IT gibt es technisch kaum bis nie Einschränkungen, falls doch, wird einem schnell weitergeholfen. Das Büro ist lichtdurchflutet, es gibt eine moderne Küche und eine tolle Dachterrasse.

Kommunikation

An der Top-Down-Kommunikation wurde in den letzten Monaten viel gearbeitet, erste positive Auswirkungen davon sind beinahe täglich spürbar. Dennoch ist hier noch viel zu tun! Das Management muss geschlossen hinter Entscheidungen und der strategischen Neuausrichtung des Unternehmens stehen. Das ist definitiv nicht gegeben! Oftmals beherrschen - sicherlich auch aufgrund der Erfahrungen mit dem ehemaligen GF, die negativen und pessimistischen Meinungen den Flurfunk. Das führt bedauerlicherweise in Teilen dazu, dass die verbesserte Kommunikation seitens der Geschäftsführung in den Hintergrund gerät oder gar nicht in die Urteilsfindung mit einfließt. Nach meiner Wahrnehmung wäre eine Schulung der Führungskräfte, klassisches Team-Building und gemeinsame Strategie-Workshops im Management gute Ansätze, um wieder ein geschlossenes Bild in Richtung der Belegschaft abzugeben. So kann es dann auch mit dem Aufschwung und der positiven Weiterentwicklung gelingen, wieder nachhaltige Team-Erfolge zu erzielen.

Gleichberechtigung

Auf Diversität und Inklusion wird bewusst geachtet. Außerdem sorgt die Personalleitung in letzter Instanz mit einem stets offenen Ohr für Gleichberechtigung und Gerechtigkeit.

Interessante Aufgaben

Vielschichtige Aufgaben in spannenden Zielmärkten sorgen dafür, dass man jeden Tag neue und interessante Dinge tun und lernen kann.

1Hilfreichfindet das hilfreich1Zustimmenstimmt zuMeldenTeilen

Mit Schwung in eine potentielle Vollkatastrophe

2,2
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei heinekingmedia GmbH in Hannover gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Aktuell ist das einzig Gute, das wir in der Firma gerade ein Betriebsrat gegründet haben. Das gibt mir eine gewisse Hoffnung das das aktuelle Chaos und die gefühlte Willkür etwas eingedämmt wird.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die Leute die engagiert sind und Dinge kritisch hinterfragen und sich jetzt z.T. noch im Betriebsrat einbringen werden unter Druck gesetzt, Probleme nicht weiter anzusprechen oder gar nach aussen zu kommunizieren. Kandidaten der BR Wahl werden jetzt z.T. sogar aktiv benachteiligt, und dürfen an Veranstaltungen nicht teil nehmen, was zu weiteren Spaltung in der Firma beiträgt.

Verbesserungsvorschläge

Man hat manchmal das Gefühl das die die neue GF das Unternehmen an die Wand fahren fährt/fahren soll. Das Unternehmen war seit dem Verkauf durch die Gründer auf gutem Weg, vieles wurde zum Guten verändert. Das Meiste davon ist in den letzten 8-9 Monaten aber wieder komplett verpufft. Man sollte den Realitäten am Markt ins Auge sehen, aufhören auf Wolke 7 Wunder zu hoffen, hart am Kerngeschäft arbeiten und im Idealfall den alten GF fragen, ob er nochmal weiter machen würde oder zumindest helfen würde.

Arbeitsatmosphäre

Seitdem die neue Geschäftsleitung letztes Jahr übernommen hat ist die Arbeitsatmosphäre von Angst und Frustration gekennzeichnet. Es wird regelmässig Mitarbeiter gedroht sie raus zu schmeissen und Unzufriedenheit mit Mitarbeitern wird über den Flurfunk verbreitet indem behauptet wird der Mitarbeiter kann das nicht oder ist eine Pfeife.

Image

Das Image der Firma hat in den letzten Monaten sehr gelitten. Kunden und Partner beschweren sich oft im Vertrieb darüber, das sie nicht so richtig ernst genommen werden.

Work-Life-Balance

Ganz OK, wenn es nicht soviel sinnentleerte Arbeit gäbe, die durch fehlende Entscheidungen und Unkenntnis des Marktes erzeugt würde.

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildung gibt es nicht viel. Karriere ist eher Zufall bzw. wenn man gut Freund mit den Buddies ist.

Gehalt/Sozialleistungen

Nicht gerade überdurchschnittlich. Durch massive Reduktion der Provisionsmöglichkeiten seit letztem Jahr eher unattraktiv.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

OK im Durchschnitt.

Kollegenzusammenhalt

Seit Beginn des Jahres gibt es zwei Lager, ein paar wenige die die neu GF gut finden, da sie sich von ihr Vorteile versprechen und der Rest Mitarbeiter, der die Probleme realistisch sieht und Kunden und Markt versteht.

Umgang mit älteren Kollegen

Es gibt nicht vile ältere Kollegen, aber der Umgang mit diesen ist OK.

Vorgesetztenverhalten

Vollkatastrophe, seit die Buddy's der Investoren letztes Jahr die GF übernommen haben, gibt es kaum noch Entscheide, es wird lediglich kommuniziert was wir alles nicht mehr tun und was alles schlecht ist. Verbesserung - Fehlanzeige - im Gegenteil. Faktisch gibt es auch keine klare Organisation mehr und das Wolke 7 Denken und Reden der GF glaubt kaum noch einer in der Firma.

Arbeitsbedingungen

Ist OK aber auch nicht mehr.

Kommunikation

Es wird ständig kommuniziert wie bumpy alles ist und die Geschäftsführung fabuliert seit Monaten von Wolke-7 über eine KI-Akquisition eines Start-Ups und strategischen Partnerschaften mit grossen Firmen, verkennt aber vollkommen die Realität des aktuellen Geschäfts und glaubt das das dadurch alles schnell zum Guten verbessert würde.

Gleichberechtigung

Wird durchgängig gelebt.

Interessante Aufgaben

Na ja, eher nicht da viel Arbeit ohne Sinn und Ziel gemacht wird.

HilfreichHilfreich?1Zustimmenstimmt zuMeldenTeilen

Zeit für Veränderung

4,0
Empfohlen
Hat zum Zeitpunkt der Bewertung nicht mehr bei heinekingmedia GmbH in Hannover gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Nach der Umstrukturierung in den letzten Monaten gibt es wieder Hoffnung für die Zukunft. Die Neuausrichtung vieler Bereiche bringt neue Möglichkeiten weiter zu wachsen und der führende Dienstleister für digitale Lern- und Kollaborationsplattformen für doe Schule zu werden. Es gilt jetzt daran das Team zu motivieren den Shift zu schaffen und das Arbeitsklima gut zu halten.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Reichlich Ups und Downs innerhalb des letzten Jahres mit teilweise großer Unzufriedenheit bei Vertrieblern oder Monteuren. Die Kompensationsstruktur inkl. Provision hätte sicherlich anders gestaltet werden können, jedoch ist dies Teil der generell aktuell laufenden Umstrukturierung.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

1Hilfreichfindet das hilfreich1Zustimmenstimmt zuMeldenTeilen

Unternehmen leider auf dem absteigenden Ast

3,2
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung nicht mehr im Bereich IT bei heinekingmedia GmbH in Hannover gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Mittagsversorgung im Haus (zeitweise Catering, nach Corona dann relativ frisch gefertigte TK-Gerichte). Schöner Pausenbereich, im Sommer die Dachterasse.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Arbeitsnehmer werden mit falschen Versprechungen versucht zu halten, weil man zu geizig ist deren hart erarbeitete Fachkompetenz zu belohnen. Es wird an den falschen Stellen gespart und die interne Kommunikation ist fragwürdig. Ständig wechselnde Geschäftsführung, was den Mitarbeitern definitiv kein Sicherheitsgefühl vermittelt.

Verbesserungsvorschläge

Weniger Geld in tolle riesige Besprechungstische investieren, die keiner benutzen kann, weil Sie mittem im (aktisch nicht isolierten) Raum stehen und mehr in die Arbeitsgeräte stecken, die täglich genutzt werden müssen. Das steigert Produktivität und es gibt weniger Spott. Weiterhin vorhandenes hart erarbeitetes Wissen der Mitarbeiter mehr wertschätzen und versuchen diese zu halten.

Image

Hochmodern und bewirbt sich gern als Branchenführer

Work-Life-Balance

Feierabend heißt auch Feierabend.

Karriere/Weiterbildung

Man kann ins Produktmanagement wechseln, um dann dort verbrannt zu werden. Will man das nicht, gibt es keine Aufstiegschancen. Weiterbildungen sind ein Fremdwort.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt liegt unter deutlich dem, was man in der Branche erwarten sollte. Gehaltserhöungen werden nach mehrmaligem Nachfragen auf vermeintliche Stichtage verschoben, die dann aber nicht eingehalten werden. Fragt man nicht penetrant nach und droht mit Kündigung, passiert da nichts und auch dann kommen nur Krümel.

Kollegenzusammenhalt

Innerhalb des Support sehr gut, was auch einer der wenigen Gründe war, der mich schlussendlich so lange in der Firma gehalten hat.

Umgang mit älteren Kollegen

Gibt es im Support nichts zu meckern.

Vorgesetztenverhalten

Supportleitung wechsellt durchschnittlich alle 3 Jahre. Beide der Vorgesetzten, die ich erleben durfte, waren aber top.

Arbeitsbedingungen

Überweigend veraltete IT-Landschaft, was aber nicht an der IT liegt. Es wird einfach kein Budget für moderne Ausstattung (zumindest nicht dort, wo es zählt) seitens der Geschäftsführung freigegeben. Wenn man mal mehr als eine Woche nicht im Büro ist, besteht die gefahr, dass einem der Arbeitsplatz durch die Kollegen geplündert wird. Das Großraumbüro mit völlig fehlendem Schallschutz und mit dem Handz lautstark telefonierend und dabei durch das komplette Büro laufende Vertriebler machen es nicht einfacher...

Kommunikation

Ein Unternehmen, dass ausschließlich Kommunikationsmittel vertreibt, sollte auch in der Lage sein, intern kommunizieren zu können - sollte man denken. Leider ist das fernab der Realität und der Flurfunk wesentlich schneller und verlässlicher als offizielle Kommunikationswege. Die technisch affinen Teams (IT/Support) schaffen sich selbst Wege, weil die Geschäftsfürung es nicht hinbekommt.

Interessante Aufgaben

Typischer Support ist recht monoton und die Anfragen größtenteils gleich, sollte man meinen. Aufgrund der sich intern ständig verändernden Produktlandschaft und Zulieferer ist es aber in jedem Supportfall wieder eine Herausforderung, den aktuell gültigen Prozessablauf korrekt einzuhalten. Stress und Frustration pur, was mit der Zeit immer schlimmer wurde.


Arbeitsatmosphäre

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gleichberechtigung

HilfreichHilfreich?1Zustimmenstimmt zuMeldenTeilen

Das wird nichts mehr

2,6
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei heinekingmedia GmbH in Hannover gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Mit der Änderung in der Leitung im Sommer hat dieser Laden wohl keine große Zukunft mehr. Wir fahren mit Vollgas gegen die Wand.

Verbesserungsvorschläge

Einfach mal das machen was sinnvoll ist so wie in den vergangenen 2-3 Jahren und sofort aufhören mit dem Flaschenschieben nur weil das Buddies der Investoren oder deren Seilschaft sind.

Arbeitsatmosphäre

Eher schlecht, der neue GF baut viel Druck auf, hat es aber selber nicht hingekriegt. Jetzt versucht der Blinde dem Einäugigen zu erklären wie es geht.

Image

Im Freien Fall seit etwa 6 Monaten. Es wird solange abgeschichtet bis auch der letzte Kunde und der letzte Partner vergrault ist.

Kollegenzusammenhalt

Brauchbar.

Vorgesetztenverhalten

Mit der Änderung seit Mitte Jahr scheint die Leitung komplett den Überblick verloren zu haben.

Arbeitsbedingungen

Wenn man mal wüsste was jetzt gilt …

Kommunikation

Es wird vie erzählt aber nichts mehr entschieden seit 6 Monaten.


Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

HilfreichHilfreich?1Zustimmenstimmt zuMeldenTeilen

Leider das Momentum verloren...

3,9
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung nicht mehr im Bereich Vertrieb / Verkauf bei heinekingmedia GmbH in Hannover gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Leistung wird gesehen und anerkannt. Wer damit ein Problem hat, sollte sich die Jobauswahl mehrfach überlegen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die technische Ausstattung deckt sich nicht ganz mit dem verfolgten Image in der Branche. Hier darf noch nachgebessert werden.

Verbesserungsvorschläge

Der aktuell eingeschlagene Kurs sollte zielgerichtet weiter verfolgt und konsequent umgesetzt werden. Dann kann Heinekingmedia tatsächlich zu einem überdurchschnittlich beliebten Arbeitgeber werden.

Arbeitsatmosphäre

Durch die neue Geschäftsführung hat sich hier einiges getan. Die Atmosphäre ist mehr von miteinander und Respekt geprägt, was zu mehr Motivation führt. Insgesamt müssen hier noch einige Strukturen geschafft werden, um einen reibungslosen Geschäftsablauf zu gewährleisten, doch die Richtung stimmt.

Image

Man hat sich mit dem neuen Image des Bildungspartners versehen, was im Markt, bei den Kunden und auch im Team gut ankommt. Dieses Image wird auch mehr und mehr gelebt und ist mehr als eine reine Marketingfloskel.

Work-Life-Balance

Hier ist jeder seines Glueckes Schmied. Gerade im Vertrieb wird auf Leistungsbasierte Zahlung gesetzt, bedeutet wer mehr schafft, wird auch besser entlohnt. Dadurch sind Überstunden an der Tagesordnung. Der Vorteil ist, dass man sehr selbstorganisiert arbeitet und man für Leistung und nicht für reine Arbeitszeit belohnt wird. Man kann den Job mit Familie, Kindern und Partner*in vereinen, aber dafür ist jeder selbst für zuständig.

Karriere/Weiterbildung

Wer sich durch gute Arbeit hervortut kann schnell und ansehnlich aufsteigen. Die Firma ist eine gute Schmiede für Karrierejunkies. Es kommt aber niemand auf einen zu und schenkt die Beförderung. Wer etwas will, muss etwas dafür tun.
Die Weiterbildungen passieren auch verstärkt auf Eigeninitiative, anstatt auf Zuruf. Wer aber hier mit Argumenten nachfragt wird in der Regel nicht enttäuscht.

Gehalt/Sozialleistungen

Genau wie bei der Work-Life-Balance ist man hier selbst verantwortlich für den Verdienst. Durch eine faire und klare Provisionsregelung sind hier in jungen Jahren überdurchschnittliche, teilweise sechsstellige Gehälter möglich. Aber das funktioniert nur mit Erfolg. Wer sich auf seinem Fixum ausruhen möchte, ist im Vertrieb absolut falsch angesiedelt.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Die umweltbewusste Note kommt hier und da etwas kurz, soll aber auch mehr ins Bewusstsein gerückt werden. Die Anzahl an Social Justice Warriorers innerhalb der Belegschaft hält sich dafür angenehm in Grenzen.

Kollegenzusammenhalt

Mittlerweile wird hier eine Atmosphäre des miteinander, anstatt gegeneinander geprägt. Konkurrenzkämpfe unter den Angestellten sollen gezielt durch neue strategische Maßnahmen vermieden werden.

Umgang mit älteren Kollegen

Das Team ist insgesamt recht jung, aber auch ältere (teilweise neue Kollegen) finden hier einen gleichberechtigten Platz.

Vorgesetztenverhalten

Die Führungsebene ist streng, aber fair. Man kann sich sehr gut auch persönlicher Ebene austauschen, wenn man das denn möchte, aber auch rein professionell bleiben. Entscheidungen sind nicht willkürlich, sondern immer an handfesten Belegen getroffen.

Arbeitsbedingungen

Die Büroräume sind ansprechend, wobei die Arbeit bei vielen mittlerweile Remote stattfindet. Die Ausstattung ist durchwachsen. Die bereitgestellten Fahrzeuge sind mit der neuen Volvo Fahrzeugflotte sehr hochwertig, die technische Ausstattung hingegen lässt bisher hier und da zu wünschen übrig.

Kommunikation

Bisher immer die größte Schwäche des Unternehmens gewesen, aber auch hier sind gute Ansätze zur Besserung erkennbar.

Gleichberechtigung

Hier sind mir persönlich keine Problemstellungen während meiner Tätigkeit begegnet. Unabhängig von Herkunft, Geschlecht und sexueller Orientierung wird jeder gleich nach Leistung bemessen.

Interessante Aufgaben

Die Firma ist in einem klaren Wachstumsmarkt angesiedelt und die Weichen werden auch in diese Richtung gestellt. Kaum ein Tag ist wie der andere und man wird immer mit neuen Herausforderungen konfrontiert.

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Super Team

5,0
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung nicht mehr im Bereich Administration / Verwaltung bei heinekingmedia GmbH in Hannover gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Geschäftsleitung ist im Geschehen gerne dabei.
Das Gehalt kommt pünktlich

Arbeitsatmosphäre

Moderne Büroräume - Mittagspause wird zusammen verbracht

Work-Life-Balance

Home-office möglich

Gehalt/Sozialleistungen

Alles eine Frage der Verhandlung

Kollegenzusammenhalt

jedes Team ist eine kleine Welt für sich

Umgang mit älteren Kollegen

was ist eigentlich alt?

Vorgesetztenverhalten

sehr zuvorkommend

Kommunikation

schnelle kurze Kommunikationswege


Image

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

1Hilfreichfindet das hilfreich1Zustimmenstimmt zuMeldenTeilen

Mit der Peitsche im Rücken

2,9
Nicht empfohlen
Hat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei heinekingmedia GmbH in Hannover gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Noch ist der Zusammenhalt gut - noch!

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die Stimmung zwischen den Teams ist mies, jeder versucht, die Schuld auf den anderen zu schieben.

Verbesserungsvorschläge

Kulturwandel kann nicht erzwungen werden, Stimmung kann nicht angeordnet werden. Kontroversen sollten für die Entwicklung genutzt werden, statt Menschen mit anderen Meinungen zu diskreditieren.

Arbeitsatmosphäre

Die früher gute Stimmung wandelt sich in einen Grabenkampf "jeder-gegen-jeden".

Image

Langsam leidet das Image, Innovationen bleiben aus und das Unternehmen muss zu oft über einen geringen Preis gehen, um Aufträge zu gewinnen.

Work-Life-Balance

Weit über dem Durchschnitt, relativ feste Arbeitszeiten, große Flexibilität und - für die IT ungewöhnlich - meistens pünktlich Feierabend.

Karriere/Weiterbildung

Selbst ist die Person. Schulungen werden zwar avisiert aber nicht durchgeführt, weil sie Geld kosten.

Gehalt/Sozialleistungen

Die obere Klasse wird branchentypisch bezahlt. Darunter gibt es hohe variable Anteile, viel Druck und nur wenig Euro über Mindestlohn.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Prinzipiell ist die Umwelt egal.

Kollegenzusammenhalt

Die Grabenkämpfe treiben langsam auch die Leute auseinander.

Umgang mit älteren Kollegen

Ältere Kollegen sind akzeptiert, ihre Erfahrung wird geschätzt und es gibt keinerlei Ausgrenzungen.

Vorgesetztenverhalten

Die Geschäftsführung steht mit der Peitsche hinter den Leuten. Gute Ergebnisse werden durch Forderung nach besseren Ergebnissen belohnt.

Arbeitsbedingungen

Großraumbüros sind eine Philosophiefrage - was etwas stört, sind die teilweise stark veralteten IT-Systeme. Dafür versüsst eine Dachterrasse und ein offener Pausen-/Kommunikationsbereich das Arbeiten.

Kommunikation

Es wird viel gefiltert und selektiert. Die Mittel sind da aber nur der Flurfunk ist unreglementiert.

Gleichberechtigung

Überhaupt keine Probleme.

Interessante Aufgaben

Spannend - für Personen, die sich darauf einlassen. Es ist aber eine "Holschuld", geschenkt oder serviert wird nichts.

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Arbeitgeber-Kommentar

Lieber Kollege,
Liebe Kollegin,

herzlichen Dank für Ihr konstruktives Feedback. Wir wissen es sehr zu schätzen, dass Sie sich dafür die Zeit genommen haben.
Neben Ihrem positiven Feedback, würden wir uns natürlich freuen, wenn Sie auf uns zukommen, um über Ihre Kritikpunkte und Verbesserungsvorschläge zu sprechen, denn nur so können wir uns stetig weiterentwickeln.

Wir wünschen Ihnen bei uns weiterhin viel Erfolg und hoffen, dass Sie uns lange erhalten bleiben!

Dieser Kommentar bezieht sich auf eine frühere Version der Bewertung.

Unterirdischer Arbeitgeber - viel versprochen nichts eingehalten

1,2
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung nicht mehr im Bereich Vertrieb / Verkauf bei heinekingmedia GmbH in Hannover gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gehalt kam pünktlich

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Leider alles. Man müsste neben dem Arbeitgeber auch den Headhunter verklagen. Wenn man so aufgestellt ist wirbt man keine Menschen ab die in einem ungekündigten Verhältnis stehen.

Verbesserungsvorschläge

Solange hier die Vetternwirtschaft geduldet wird ändert sich nichts. Die Alteingesessenen machen was sie wollen ohne die Konsequenzen zu tragen. Genauso der Umgang mit der Provision da werden Kunden hin und her geschlüsselt und die neuen gehen leer aus, obwohl sie ordentlich verkauft haben. Kontrollieren kann man nichts da es keine Abrechnung gibt. Übernehmt Verantwortung für eure Mitarbeitende!

Arbeitsatmosphäre

Druck und Kontrolle man fühlt sich irgendwann tatsächlich verfolgt

Work-Life-Balance

Muss man sich selbst schaffen sonst geht man ins Burnout

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Nicht vorhanden

Kollegenzusammenhalt

Alles Einzelkämpfer und Selbstdarsteller

Vorgesetztenverhalten

Unterirdisch nehmen sich alle viel zu wichtig außer ganz tollen Titeln ist da nicht viel

Arbeitsbedingungen

Druck, Druck, Druck

Kommunikation

Wenn man nicht zum innercyrcle gehört stirbt man doof

Interessante Aufgaben

Die Aufgabe wäre interessant wenn das drum herum passen würde


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

HilfreichHilfreich?1Zustimmenstimmt zuMeldenTeilen

müllfirma

1,2
Empfohlen
Hat bis 2021 im Bereich IT bei heinekingmedia GmbH in Hannover gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das die geschäftsführung die firma verkauft hat damit hoffentlich menschen mit hirn sie ab jetzt leiten

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Alles :D

Verbesserungsvorschläge

wenn leute bei euch in den letzten 5 jahren jegliche entscheidung treffen durften entlasst sie, stellt neue leute ein und good luck

Arbeitsatmosphäre

ich war noch nie so glücklich nicht mehr in so einem unternehmen zu arbeiten.

Kollegenzusammenhalt

der einzige grund in der firma zu bleiben waren die kollegen


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Arbeitgeber-Kommentar

Sehr geehrte(r) Kollege(in),

wir bedanken uns sehr für ihr wertschätzendes Feedback. Wir legen besonders großen Wert auf die Nachwuchsförderung und Sicherung und möchten gerade auch unseren Praktikanten einen realistischen Einblick in die Arbeitsabläufe von heinekingmedia geben.
Umso mehr freut es uns, dass Sie rundum zufrieden sind und mithilfe unserer intensiven Betreuung täglich dazulernen.

Viele Grüße

Dieser Kommentar bezieht sich auf eine frühere Version der Bewertung.

Wir setzen auf Transparenz

So verdient kununu Geld.

Fragen zu Bewertungen und Gehältern

  • Basierend auf 95 Erfahrungen von aktuellen und ehemaligen Mitarbeitenden wird heinekingmedia durchschnittlich mit 3,4 von 5 Punkten bewertet. Dieser Wert liegt unter dem Durchschnitt der Branche IT (4 Punkte). 40% der Bewertenden würden heinekingmedia als Arbeitgeber weiterempfehlen.
Anmelden