Hogan Lovells International LLP als Arbeitgeber

  • München, Deutschland
  • BrancheRecht
Hogan Lovells International LLP

9 Bewertungen von Bewerbern

kununu Score: 3,6
Score-Details

9 Bewerber haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,6 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

Tolles Team - sehr angenehme Gespräche

5,0
Zusage
Bewerber/inHat sich 2019 bei Hogan Lovells in Frankfurt am Main als Associate im Bereich Litigation beworben und eine Zusage erhalten.

Bewerbungsfragen

  • Ich habe mich als Associate im Bereich Litigation beworben und habe sehr schnell eine Einladung zum Gespräch bekommen. Meine Gesprächspartner waren sehr nett und super sympathisch! Ich habe mich wohl gefühlt.
  • Es wurden die üblichen Fragen zum Lebenslauf, weshalb ich in eine Großkanzlei möchte etc. gestellt. Wir haben uns auch über Hobbies unterhalten. Ich glaube, das Team wollte wirklich jemand, der zu ihnen passt! Das fand ich gut.
  • Lebenslauf, Schwerpunkte etc.
  • Es wurden keine inhaltlichen Fragen gestellt. Allerdings stellte sich heraus, dass ich als Project Associate eingestellt werden würde. Dies war dann leider der Grund, weshalb ich mich dann für einen anderen Arbeitgeber entschieden habe.

Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

Sehr unangenehme Atmosphäre während des Interviews - umprofessioneller Auftritt

2,4
Bewerber/inHat sich 2019 bei Hogan Lovells International LLP in Düsseldorf als Marketing & Business Development Mitarbeiter beworben und sich schließlich selbst anders entschieden.

Verbesserungsvorschläge

Der erste Eindruck : Das Gespräch begann mit einer nicht sonderlich relevanten Verspätung seitens des Arbeitgebers - Statt es bei bei einer kurzen Entschuldigung und der Benennung der Ursache aufgrund "technischer Probleme" zu belassen, wurde Kanzleimitarbeiterin X als schuldige Verursacherin angeprangert. Der erste Ausblick des Bewerbers auf "Betriebsklima & operative Exzellenz"?

Aufgabe aller Interviewbeteiligten ist idealerweise, direkt zu Beginn des Gesprächs eine angenehme und vor allem positive Grundstimmung für alle Beteiligten schaffen und das Interview als einen freundlichen, dynamischen Austausch zu gestalten. Unfreundlichkeit, Passivität und allenfalls Standardfragen im Verhörstil sind längst passé und suchen im modernen Job Interview vergebens ihren Platz.

Zwischen Bewerbungseingang und erster Reaktion des Arbeitgebers lagen 2 Wochen.

Bewerbungsfragen

  • Keine Fragen zur Person
  • Keine Fragen zum Werdegang

Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

Arbeitgeber-Kommentar

HR-Team GermanyHogan Lovells International LLP

Vielen Dank für Ihre Bewertung und Ihr Feedback.

Vertrauen, Teamgeist und gegenseitige Wertschätzung sind feste Bestandteile der Unternehmenskultur bei Hogan Lovells. Aus diesem Grund bedauern wir sehr, dass Sie Ihr Gespräch so wahrgenommen haben.
Gerne können Sie sich per E-Mail an karriere@hoganlovells.de wenden, wenn Sie sich noch einmal persönlich zu Ihrem Gespräch mit uns austauschen möchten.

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr HR-Team Germany

Sehr unzuverlässig

1,7
Absage
Bewerber/inHat sich 2018 bei Hogan Lovells International LLP in Düsseldorf als Mitarbeiter HR beworben und eine Absage erhalten.

Verbesserungsvorschläge

Das Gespräch fand mit 3 Frauen statt und eine der Damen schaute mich die ganze Zeit abfällig an... an der Mimik arbeiten und eine Schulung würde ich dringend empfehlen.
Es wurde gesagt dass noch in der Woche eine Rückmeldung kommen wird, diese kam jedoch nach 4 Wochen nachdem ich mich gemeldet hab.
Absolutes NO GO


Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

Unfreundlich und unverschämt!

2,3
Bewerber/inHat sich 2017 bei Hogan Lovells International LLP in Düsseldorf als Associate beworben und sich schließlich selbst anders entschieden.

Verbesserungsvorschläge

Man sollte Leute nur einladen, wenn man den Lebenslauf gelesen hat und die Unterlagen gänzlich ausgedruckt hat.

Bewerbungsfragen

  • Sie waren ja nie im Ausland. Können Sie englisch sprechen? Warum waren Sie nicht im Ausland?
  • Haben Sie sich selbst entscheiden Jura und den Schwerpunkt XY zu machen? Warum haben Sie diesen Schwerpunkt gewählt?

Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

Sehr angenehmes Gespräch mit positivem Ausgang

4,6
Zusage
Bewerber/inHat sich 2017 bei Hogan Lovells International LLP in München als Wirtschaftsjurist beworben und eine Zusage erhalten.

Verbesserungsvorschläge

Eine Stunde haben wir uns nach der Einladung in angenehmer Anthmosphäre und in einer gewohnten Abschnittsfolge unterhalten. Den Einstieg haben wir mit persönlichen Präferenzen gestaltet und sind im Laufe des Gesprächs auch auf die Inhalte und die Rahmenbedingungen der Stelle eingegangen. Der Abschied war sehr herzlich und die Zusage wurde zügig einige Tage später gegeben.

Bewerbungsfragen

  • Weniger direkt wurden Stärken und Schwächen abgefragt, aber auf Hobbies und Interessen im Studium eingegangen.
  • Fragen wurden gestellt zu Entscheidungen im Werdegang und der Wahl des Arbeitgebers.
  • Besondere Fragen zu Sprachen und Auslandsaufenthalten kamen auch zur Sprache.

Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

2 Stunden auf dem Bewerbungsgrill

3,4
Bewerber/inHat sich 2013 bei Hogan Lovells International LLP in Hamburg als Sachbearbeiter Markenrecht beworben und sich schließlich selbst anders entschieden.

Verbesserungsvorschläge

Der Prozess bis zum Gespräch lief standardmäßig ab. Ich hatte alle nötigen (aber knappen) Infos beisammen. Das Gespräch war mies. Abgesehen von der Frage-Taktik, wurde mir gleich gesagt, dass ich zwar einen 40-Std-Arbeitsvertrag bekäme, in Wirklichkeit aber durchaus mehr Stunden zu leisten sind! Auch solle ich nicht denken, dass ich als Diplom-Jurist auf einer Stufe mit den Voll-Juristen stünde. Die Verantwortung und das Aufgabengebiet sind sehr stark eingegrenzt und das spiegelt sich auch deutlich (!) im Gehalt wider. Mehr als 30K Jahresgehalt (12 Gehälter) waren nicht drin. Auch ansonsten wurden keine Zweifel gelasse, dass man verheizt wird. Aber sie erwarten alles von einem: eine 60 Stunden-Woche (oder mehr), Studium mit Bravur, Fremdsprachen, Einsatzbereitschaft, Flexibilität, Auslandserfahrung, Leistungsbereitschaft (!) usw..


Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

Ewig gewartet - für nichts

2,9
Absage
Bewerber/inHat sich 2016 bei Hogan Lovells International LLP in München als Business Devleopment & Marketing Manager beworben und eine Absage erhalten.

Verbesserungsvorschläge

Einen Bewerber mit Aussagen wie "wir möchten Ihnen nicht absagen, das hätten wir sonst schon längst getan" oder "wir hoffen, Sie haben noch nirgends unterschrieben" 10 Wochen hinzuhalten und dann mit einem Standardschreiben abzusagen - das geht wirklich nicht und hinterlässt leider keinen guten Eindruck.

Bewerbungsfragen

  • Warum möchten Sie in die Rechtsberatung?
  • Warum Hogan Lovells?
  • Wo sehen Sie sich in 5-10 Jahren?
  • Wo liegen Ihre Stärken im Bezug auf die Position?
  • Mit welchen EIgenschaften können Sie uns unterstützen?
  • Womit kann man SIe aus der Fassung bringen?
  • Warum suchen Sie eine neue Herausforderung?
  • Bitte erzählen Sie anhand Ihres Lebenslaufes kurz von Ihnen
  • Warum haben Sie kein Medizin (wie der Rest in der Familie) studiert?

Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

Persönliche Wertschätzung macht den Unterschied

4,9
Zusage
Bewerber/inHat sich 2019 bei Hogan Lovells International LLP in München als Human Resources beworben und eine Zusage erhalten.

Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

Wertschätzende Behandlung

4,8
Zusage
Bewerber/inHat sich 2019 bei Hogan Lovells International LLP in Hamburg als Business Lawyer beworben und eine Zusage erhalten.

Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort