Workplace insights that matter.

Login
Kein Logo hinterlegt

iFAKT 
GmbH
Bewertung

Ein modernes Unternehmen mit interessanten Aufgaben und großartiger Arbeitsatmosphäre

4,9
Empfohlen
Ex-Werkstudent/inHat bis 2016 im Bereich Marketing / Produktmanagement bei ifakt GmbH in Stuttgart gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

das man als Person geschätzt wird und Aufgaben individuell verteilt werden. An Schwächen wird gearbeitet, solange man selbst das auch möchte. Verantwortung wird auch in jungen Jahren vergeben und Fehler sind erlaubt. Die Atmosphäre ist offen und locker, dadurch macht das Arbeiten sehr viel Spaß. Ich bin in meiner Zeit bei der iFAKT GmbH sehr an meinen Aufgaben und Verantwortungen gewachsen. Vielen Dank dafür!

Verbesserungsvorschläge

Grundsätzlich ist es gut, dass Feedback schnell auf die eigene Arbeit gegeben wird. Dabei handelt es sich meist um Feedback auf die Projekte. Wünschenswert finde ich, das hier auch Feedback an der Person, als Mitarbeiter, gegeben wird. Selbstverständlich sollte dies beidseitig genutzt werden und konstruktiv bleiben.
Es werden sehr viele Tools und Gruppen angeboten, um Ideen, Fortschritte, Arbeiten usw. mit anderen Unternehmensmitgliedern zu teilen. Diese müssen nur genutzt werden (Yammer, diverse interne WordPress-Blogs, SharePoint, Delve, Skype, E-Mail, Telefon ...). Zeitweise sind es jedoch recht viele Tools. Durch das offene Arbeiten und die offene Denke wird auch nicht vorgeschrieben, welches Tool oder Programm öfters genutzt werden sollte bzw. welches eine höhere Stelle hat, was das Teilen verkompliziert. Ich empfehle eine Reduktion der Programme und Tools, sowie eine fest definierte Reihenfolge bzw. Funktion der Tools, da sich auch die Funktionen untereinander überschneiden (TFS - eigene Projektmanagementsoftware; Skype - Yammer, usw.).

Arbeitsatmosphäre

Das Unternehmen pflegt eine flache Hierarchie, welche ein lockeres Arbeitsumfeld prägt. Mitarbeiter und Vorgesetzte schätzen sich und arbeiten miteinander. Es gibt viel Platz für Kommunikation aller Art (offene Küche, "Chill-Out-Area", Kickertisch, Gruppenevents).

Kollegenzusammenhalt

Selbstverständlich treffen viele unterschiedliche Charakter aufeinander. Trotzdem bleibt Kritik konstruktiv, Hilfe wird stets geleistet und der Respekt bleibt bestehen.

Work-Life-Balance

Ich selbst kann durchaus behaupten sehr flexible Arbeitszeiten gehabt zu haben. Durch unterschiedliche Vorlesungen, in den verschiedenen Semestern, war nicht immer gewährleistet am selben Tag in der Woche oder sogar wöchentlich die selbe Stundenanzahl zu arbeiten. Mir wurde stets sehr entgegengekommen. Als Dank dafür wurden auch gerne "Überstunden" von mir in Kauf genommen, die ich nach eigenem Ermessen abbauen durfte. Das Unternehmen pflegt auf keinem Fall die Stechuhr-Mentalität und ist mit der eigenen Einteilung der Arbeit sehr offen. Unter Werkstudenten gab es in meiner Anwesenheit nie Probleme bei Themen wie Urlaub oder Freistellungen, da klar kommuniziert wird "Studium geht vor". So wurde auch Rücksicht auf das Arbeitspensum genommen.

Vorgesetztenverhalten

Vorgesetzte arbeiten gemeinsam mit Mitarbeitern an Projekten, beziehen diese mit in Entscheidungen ein. Eine kurzes Feedback zur eigenen Arbeit gibt es zu Projektmeetings.

Interessante Aufgaben

Die Aufgaben sind übergreifend zum Fachgebiet. Umfangreichere Aufgaben werden in Projekten untergebracht, die von kleinen bist mittleren Gruppen bearbeitet werden.

Gleichberechtigung

Gefühlt wurde in der Behandlung, der Mitarbeiter, nicht unterschieden zwischen Werkstudent, Auszubildender, Mitarbeiter im ersten Jahr oder im fünften. Lediglich die Verteilung der Arbeit und Aufgaben unterschieden sich natürlich stark. Gleichberechtigung wird bei der iFAKT GmbH als selbstverständlich genommen und muss nicht thematisiert werden.

Arbeitsbedingungen

Die Technik ist stets auf dem neusten Stand. Defekte und Missstände werden schnellstmöglich behoben. Insgesamt sind die Büroräume in einem hervorragendem Zustand. Alles ist sehr offen und hell. Große Fenster bieten Licht und frische Luft. Im Sommer werden ausreichend Ventilatoren zu Verfügung gestellt und im Winter ist es angenehm geheizt.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es wird auf die Umwelt geachtet. Nicht verwendete Computer und Monitore werden ausgeschalten, Drucker befinden sich im Energiesparmodus, Steckdosenleisten sind überwiegend angebracht und selbstverständlich findet Mülltrennung statt. Auf die Verwendung von Papier wird überwiegend Verzichtet. Geräte und Tools werden dafür ausreichend zur Verfügung gestellt.

Gehalt/Sozialleistungen

Das sehr gute Werkstudentengehalt wurde stets pünktlich ausbezahlt und entsprach der geleisteten Arbeit. Es wurden mir auch Optionen geboten in Semesterferien Gehälter und Arbeit anzupassen.

Image

Ich konnte in meiner Zeit bei der iFAKT GmbH nichts schlechtes hören. Kritik, sofern diese geäußert wurde wird von Vorgesetzten wahrgenommen und auch verarbeitet. Ich kann das Unternehmen nur empfehlen.

Karriere/Weiterbildung

Es wird stets daran gearbeitet, dass jeder bestmöglich und individuell fortgebildet wird. Neben Pflichtveranstaltungen zur Weiterbildung werden auch neuste Technologien eingesetzt und Verantwortung in Projekten auch an unerfahrene gegeben, sodass diese an den Aufgaben wachsen können. Der iFAKT GmbH ist es wichtig, dass kein Stillstand eintritt. Aufstiegs- und Wiedereinstiegsmöglichkeiten sind durchaus vorhanden und werden individuell kommuniziert.


Kommunikation

Umgang mit älteren Kollegen