infologistix GmbH als Arbeitgeber

infologistix GmbH

Dezentrale und dennoch familiäre IT-Beratung

4,4
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei infologistix GmbH in Oberschleißheim gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Dienstreisen werden nur noch auf freiwilliger Basis durchgeführt. Soweit im Projekt möglich, sind alle Mitarbeiter im Home-Office.

Arbeitsatmosphäre

Durch den projektbezogenen Einsatz beim Kunden vor Ort hat der Arbeitgeber nur wenig Einfluss auf die Atmosphäre bei der täglichen Arbeit. Habe dennoch bisher nur gute Erfahrungen gemacht.

Kommunikation

Alle Mitarbeiter werden regelmäßig über die Geschäftsentwicklung und Neuigkeiten in der Firma informiert.

Kollegenzusammenhalt

Es herrscht ein familiärer Umgang untereinander. Die Zusammenarbeit funktioniert vorbildlich. Durch dezentrale Struktur und den Einsatz beim Kunden, kann es allerdings vorkommen, dass man die meisten oder sogar alle Kollegen nur einige Male im Jahr sieht. Um so bedauerlicher bei diesen tollen Kollegen.

Work-Life-Balance

Arbeitszeiten und Überstundenregelungen sind überaus fair. Man sollte allerdings beachten, dass Dienstreisen an der Tagesordnung stehen und dadurch unter der Woche wenig Zeit für die Familie bleibt.

Vorgesetztenverhalten

Komme mit allen Führungskräften in der Firma super klar.

Interessante Aufgaben

Aufgaben sind abhängig vom Kunden und Projekt.

Gleichberechtigung

Habe nicht den Eindruck, dass jemand aufgrund des Geschlechts benachteiligt wird.

Umgang mit älteren Kollegen

Habe nicht den Eindruck, dass jemand aufgrund des Alters benachteiligt wird.

Arbeitsbedingungen

Technik wird in regelmäßigen Abständen erneuert. Auf die Arbeitsbedingungen beim Kunden hat der Arbeitgeber wenig Einfluss.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Viele Dienstreisen. Ob diese mit dem Flugzeug, dem Auto oder der Bahn absolviert werden entscheidet in der Regel der Mitarbeiter selbst. Nicht jeder wählt da die Bahn (aus nachvollziehbaren Gründen).
Die Firma spendet für soziale Projekte.

Gehalt/Sozialleistungen

Wenn's einem nur um's Geld geht, ist man hier nur bedingt richtig. Dennoch fühle ich mich fair bezahlt.

Image

Ich habe noch niemanden ein schlechtes Wort über die Firma sagen hören.

Karriere/Weiterbildung

Die Aufstiegschancen sind fair. Jeder Mitarbeiter kann und soll Weiterbildungsangebote in Anspruch nehmen.