Navigation überspringen?
  

Ingenieurgruppe IVV GmbH & Co. KGals Arbeitgeber

Deutschland Branche Maschinen / Anlagenbau
Subnavigation überspringen?

Ingenieurgruppe IVV GmbH & Co. KG Erfahrungsberichte

Bewertungsfaktoren

Wohlfühlfaktor

Arbeitsatmosphäre
2,62
Vorgesetztenverhalten
1,85
Kollegenzusammenhalt
2,92
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
2,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,11
Work-Life-Balance
2,08

Karrierefaktor

Gleichberechtigung
2,75
Umgang mit älteren Kollegen
3,33
Karriere / Weiterbildung
1,64
Gehalt / Sozialleistungen
2,31
Image
2,50
Benefits

Folgende Benefits werden geboten

flex. Arbeitszeit bei 4 von 13 Bewertern Homeoffice bei 1 von 13 Bewertern keine Kantine keine Essenszulagen keine Kinderbetreuung Betr. Altersvorsorge bei 2 von 13 Bewertern keine Barrierefreiheit keine Gesundheitsmaßnahmen kein Betriebsarzt kein Coaching Parkplatz bei 1 von 13 Bewertern gute Verkehrsanbindung bei 4 von 13 Bewertern keine Mitarbeiterrabatte Firmenwagen bei 1 von 13 Bewertern Mitarbeiterhandy bei 2 von 13 Bewertern keine Mitarbeiterbeteiligung Mitarbeiterevents bei 2 von 13 Bewertern Internetnutzung bei 4 von 13 Bewertern keine Hunde geduldet
Bewertungen filtern

Filter

Bewertungen

  • 14.Feb. 2019
  • Mitarbeiter

Vorgesetztenverhalten

Richtig ranziges und unverschämtes Verhalten der Führungsebene.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

gute Verkehrsanbindung wird geboten Firmenwagen wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Ingenieurgruppe IVV GmbH & Co. KG
  • Stadt
    Aachen
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
Du hast Fragen zu Ingenieurgruppe IVV GmbH & Co. KG? Stell sie hier und erhalte Antworten von Unternehmenskennern!
  • 23.Dez. 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Die Fahrgast Befragung ok bis auf einige wenige Kunden.

Vorgesetztenverhalten

Grenzwertig zu Teil unverschämt.

Kollegenzusammenhalt

Einige ja andere nein

Interessante Aufgaben

Die Befragung ist eine Erfahrung wert.

Kommunikation

Könnte besser sein.!
Oftmals nicht zumutbare Wechselschichten Familen unfreundliche Arbeitszeiten. Grenzt manchmal schon an Arbeitsrechtlich bedenkliche Grenzen bezüglich Ruhe Zeiten.

Gehalt / Sozialleistungen

Gehalt ok mir 14 Euro Stunde überpünkliche Zahlung.

Arbeitsbedingungen

Oben beschrieben

Verbesserungsvorschläge

  • Bessere Planung der Einsätze Vorgesetzt sollten mehr Respekt haben.
Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
1,00
  • Firma
    Ingenieurgruppe IVV GmbH & Co. KG
  • Stadt
    Aachen
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
  • 04.Dez. 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Liegt an den netten Kollegen!

Vorgesetztenverhalten

Es ist nicht klar wer die echten Vorgesetzten und wer sich selbst dazu ernannt hat.

Kollegenzusammenhalt

Schlechtes Managment => guter Zusammenhalt
Vorsicht bei Kollegen die meinen Sie gehören zum Management

Interessante Aufgaben

Wer gerne mit Menschen zu tun hat, wird den Job gerne machen.

Kommunikation

Gibt es nicht!

Gehalt / Sozialleistungen

Verdienst ist angemessen.

Work-Life-Balance

Work-Life-Balance ist auf keinen Fall gern gesehen. Durcharbeiten bis zum Wahnsinn ist angesagt.

Image

Die Kollegen sind alle sehr empört über das Verhalten der sogenannten Vorgesetzten.

Pro

nichts

Contra

Das es keine Kommunikation gibt und Versprechen nicht eingehalten werden.

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00
  • Firma
    Ingenieurgruppe IVV GmbH & Co. KG
  • Stadt
    Aachen
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Forschung / Entwicklung
  • 20.Sep. 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre ist von einzelnen Kollegen abhängig. Je nach dem kann es lustig und leichtgängig sein, oder auch angespannt. Die Führungskräfte nutzen die Studenten teilweise richtig aus. den Werkstudenten, die selbstständig und verantwortungsvoll Koordinationsaufgaben bei Interviewss und Zählungen übernehmen, wird wesentlich weniger gezahlt als drn „einfachen“ Zählern, die viel weniger anspruchsvolle Tätigkeiten ausführen. Begründung ist dann, dass man sonst auf zu wenig Arbeitszeit pro Monat käme, wenn man auf 450€-Basis arbeiten und ähnluch viel wie die Interviewer bekäme. Auch die Tatsache, dass man Kündigungsfristen von weniger als einem Monat hat und im Krankheitsfall und auch bei Urlaub nicht bezahlt wird, schlägt sich auf die teilweise sehr angespannte Arbeitsatmosphäre nieder.

Vorgesetztenverhalten

Siehe oben

Kollegenzusammenhalt

Die studentischen Kollegen wechseln teilweise schnell, daher entsteht kaum zusammenhalt. Je nach Team ergeben sich aber sehr eingeschworene Gruppen.

Interessante Aufgaben

Die Aufgaben sind interessanter, als man es vermutet. Die Planung von Busrouten und Abläufen im Öffentlichen Personen-(Nah-)Verkehr ist sehr komplex und interessant.

Kommunikation

Die Kommunikation hängt ebrnfalls vom Team ab. Je nach Projekt hat man eine sehr nette Truppe, in anderen Teams kämpft jeder für sich selbst.

Gleichberechtigung

Alle Studenten wurden meines Erschtens nach gleich behandelt.

Umgang mit älteren Kollegen

Due Älteren kollegen schienen relativ zufrieden zu sein.

Karriere / Weiterbildung

Keine Aussicht auf Aufstieg oä für mich.

Gehalt / Sozialleistungen

Ebenfalls: siehe oben

Arbeitsbedingungen

Lautes Großraumbüro für die Studis, gerade bei der Zähleraquise sehr anstrengend.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Umwelt kann ich nicht beurteilen, Sozialbewusstsein siehe oben.

Work-Life-Balance

Kein bezahlter Urlaub, keine Lohnfortzahlung im Krankheitsfall für dir Werkstudenten. Daher schleppt man sich auch zur Arbeit, wenn man eigentlich lernen oder im Bett bleiben müsste, weil man sonst die Miete nicht zahlen kann.

Image

Wirkt nach außen kompetent

Verbesserungsvorschläge

  • Angemessen bezahlen und Arbeitsbedingungen verbessern

Pro

Die Aufgaben

Contra

-keine Lohnfortzahlung im Krankheitsfall
-kein bezahlter Urlaub
-geringe Bezahlung

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

gute Verkehrsanbindung wird geboten
  • Firma
    Ingenieurgruppe IVV GmbH & Co. KG
  • Stadt
    Aachen
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Werkstudent
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
  • 12.Aug. 2018
  • Mitarbeiter

Vorgesetztenverhalten

Firma kündigt schnell, wenn sie aus dem Job-Center billigere Mitarbeiter rekrutieren kann

Interessante Aufgaben

Arbeit sehr monoton

Gehalt / Sozialleistungen

Der Stundenlohn als Erheber beträgt 14 Euro/Std., wird aber so gut wie nie gezahlt. Derzeit laufen am Arbeitsgericht Aachen über 25 Klagen gegen die IVV Aachen.

Arbeitsbedingungen

Ich hatte als Fahrgasterheber nach 9 Stunden Dienst und 45 Minuten Pause um 1.23 Uhr am Kölner HBF Feierabend und mußte dort um 4.23 Uhr für die nächste Schicht gleich wieder ran. Lehnt man so etwas ab, wird man mit fadenscheinigen Gründen gekündigt

Pro

nichts

Contra

Arbeitsrecht wird mit Füßem getreten, Gehälter werden nicht oder mit erheblicher Verzögerung (z. B. Nach Strafanzeigen) gezahlt

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00
  • Firma
    Ingenieurgruppe IVV GmbH & Co. KG
  • Stadt
    Aachen
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige

Verbesserungsvorschläge

  • Chefs sind in diesen Unternehmen dazu da, um andere Mitarbeiter während der Arbeit durch andere Mitarbeiter überwachen zu lassen. Um eine bessere Arbeitsatmosphäre zu schaffen, wäre es sinnvoller damit aufzuhören, denn das gehört nicht dazu.

Contra

keine Zahlung von Mindestlohn, keine soziale Absicherung, Überwachung von Mitarbeitern während der Arbeit

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten
  • Firma
    Ingenieurgruppe IVV GmbH & Co. KG
  • Stadt
    Aachen
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
  • 12.Mai 2018
  • Mitarbeiter

Contra

Entweder man tanzt nach der Pfeife der Firma oder man wird gefeuert.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
2,00
  • Firma
    Ingenieurgruppe IVV GmbH & Co. KG
  • Stadt
    Aachen
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
  • 21.Feb. 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Mit der Arbeitsatmosphäre hat die IVV wenig zu tun. Die wird durch den Kontakt zu den Fahrgästen bestimmt und ist so unterschiedlich wie die vielen Menschen, denen man begegnet.

Vorgesetztenverhalten

Kommt auf den einzelnen Kontakt an. Einige sind sehr freundlich und bemüht.
Problematisch ist aber, dass jeder andere Auskünfte und Anweisungen gibt und dass man keinen festen Ansprechpartner hat. Auch wenn es heißt, Stützpunkt A sei für einen zuständig, funkt trotzdem Stützpunkt B dazwischen.

Kollegenzusammenhalt

Man ist immer nur Kollege für einen Tag. Mit manchen versteht man sich gut, mit anderen überhaupt nicht.
Solange man sich abstimmen und sachlich bleiben kann, ist alles ok. Aber manche wollen unbedingt das Sagen haben, obwohl die Interviewer untereinander alle gleich gestellt sind, und versuchen sich aggressiv durchzusetzen.

Interessante Aufgaben

Die Aufgaben sind extrem simpel und monoton. Die Fahrgäste können aber interessant sein. Manchmal ist es unangenehm, dass man den Fahrgästen gegenüber behaupten soll, der Grund für die Befragung sei die Verbesserung des Angebotes, wenn es tatsächlich um die Verteilung der Umsätze geht. Die Fahrgäste sind nicht blöd und merken oft an den Fragen, dass das nicht stimmt.

Kommunikation

Man hat mit den Mitarbeitern nur Kontakt, wenn etwas nicht stimmt. Verschiedene Mitarbeiter geben zum gleichen Thema unterschiedliche Anweisungen. Manchmal wird versucht, Druck aufzubauen, wo es nicht zulässig ist.
Notfallnummer scheint außerhalb der Öffnungszeiten nicht unbedingt erreichbar zu sein, wie angekündigt.

Die Beobachter der Verkehrsunternehmen waren bisher sehr hilfsbereit und haben sich sich Zeit genommen Fragen zu beantworten, die in der Schulung nicht klar geworden sind.

Gleichberechtigung

Ich habe nicht den Eindruck, dass Interviewer als Personen angesehen werden. Sie werden nur in sofern unterschiedlich behandelt, als dass denen, die auf ihren Rechten bestehen, diese nach ein wenig hin und her zugestanden werden. Denen die nichts sagen nur wenn es in die betrieblichen Abläufe passt.

Umgang mit älteren Kollegen

Das Alter scheint keine Rolle zu spielen. Es werden erstmal alle eingestellt, vom Schulabgänger bis kurz vor der Rente. Die Leute werden deshalb nicht unterschiedlich behandelt.

Karriere / Weiterbildung

Befristete Stelle als Hilfskraft.

Gehalt / Sozialleistungen

Das Gehalt wird von den Führungskräften als sehr großzügig angesehen. Auf den ersten Blick sind 14 € für einen Interviewer-Job auch viel. Allerdings gleicht der Aufschlag ja auch viele Nachteile wie die Nacht- und Wochenendarbeit, unzuverlässige Planung, Vorbereitung in der Freizeit, Ausdruck der Bögen auf eigene Kosten, Abholung von Material in der Freizeit, längere Arbeitszeiten durch Verspätungen werden nur auf Antrag und bei außergewöhnlich langen Verspätungen bezahlt und sind im Normalfall mit dem Gehalt abgegolten...

Bezahlte Arbeitszeit ist nur die planmäßige Abfahrt bis zur planmäßigen Ankunft. Aber wann wird dieser Plan bei den Öffentlichen schon mal eingehalten.

Unter'm Strich hat kann man zur bezahlten Zeit noch mal fast die Hälfte der Zeit als unbezahlten Aufwand dazurechnen.

Ein Plus ist, dass man mit dem Erheberausweis kostenlos fahren darf. Wenn man nicht sowieso schon eine Monatskarte Abonniert hat und kein Autofahrer ist, kann das ein Vorteil sein.
Außerdem wurde gesagt, dass man das Tablett am Ende behalten kann, wenn man 1 Jahr dort arbeitet und es zwischenzeitlich nicht kaputt geht. Auch ein nettes Extra.

Arbeitsbedingungen

Man ist naturgemäß größtenteils auf sich alleine gestellt. Manchen liegt's, anderen nicht. An solchen Annehmlichkeiten wie warmem, trockenem Pausenraum, nutzbarer Toilette oder Garderobe hapert es natürlich, aber das war zu erwarten.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Wenn, dann bekommt man in dem Arbeitsbereich nichts davon mit.

Work-Life-Balance

Arbeit auf Abruf 7 Tage die Woche, rund um die Uhr. Dabei halten sich die Planer nicht immer an Vorschriften und noch weniger an Absprachen. Pausen bestehen in der Regel aus den Wartezeiten auf den nächsten Zug auf einem einsamen Bahnsteig ohne Toilette. Von Kiosk oder Bäckerei ganz zu schweigen. Wenn bei Minustemperaturen etwa einstündige Pausen auf einem Bahnsteig angeordnet sind, wo es nichts in der Nähe gibt abgesehen von einem übelriechenden, zugigen Wartebereich, ist das nicht prickelnd.
Die Anfahrten zu den unterschiedlichen Arbeitsorten sind mit mehreren Stunden für eine Strecke manchmal zu lang, besonders wenn der Einsatz selbst dann nur 4-5 Stunden dauert. Die vorgeschriebenen 11 Stunden zwischen den Schichten werden zwar eingehalten, man kann sie aber wegen dieser Anzeiten nicht unbedingt nutzen, außer man schläft in der Bahn oder an der Haltestelle. Andererseits hat man dann eventuell mal ein paar Tage frei. Und in den Schulferien wird nicht gearbeitet. Die Stunden holt man dann in den übrigen Wochen nach. Hat alles seine Vor- und Nachteile, Privatleben leidet aber.
Arbeitsmaterial muss man sich in der Freizeit besorgen. Auch dafür muss man dann mal 1/2 Tag investieren.

Image

Habe vorher noch nie etwas von der IVV gehört.

Verbesserungsvorschläge

  • Zuverlässigere Planungen herausgeben. Sich an die eigenen Regeln halten. Erfassungen auf dem Tablett durchführen. Wenn man schon mit Klemmbrett und Papier erfasst, vernünftige Stifte ausgeben, damit man die nicht auch noch selbst kaufen muss. Sperrzeiten für einen Monat in kürzeren Intervallen abfragen. Mitte des Monats die Zeiten für den ganzen Folgemonat anzugeben ist etwas früh.
Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
3,00
  • Firma
    Ingenieurgruppe IVV GmbH & Co. KG
  • Stadt
    Aachen
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige

Pro

?

Contra

Umgang mit seinen Mitarbeitern

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00
  • Firma
    Ingenieurgruppe IVV GmbH & Co. KG
  • Stadt
    Aachen
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
  • 09.Okt. 2017 (Geändert am 23.Okt. 2017)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Gestresst und durcheinander.

Vorgesetztenverhalten

Die Führung ist leider oft genervt, fährt schnell aus der Haut und weist auch mal gern Mitarbeiter vor allen anderen in die Schranken. Unprofessionell.

Kollegenzusammenhalt

Meine Erfahrung war eher, dass jeder für sich kämpft. Wenige halten zusammen.

Interessante Aufgaben

Zumeist eintönige Tipp-Arbeit.

Kommunikation

War ok.

Image

Nach Außen hat die IVV einen recht guten Ruf.

Verbesserungsvorschläge

  • Netteres miteinander würde sich positiver auf die Arbeitsleistung auswirken und auch die Kommunikation und den Zusammenhalt unter den Mitarbeitern stärken. Des Weiteren finde ich die Bezahlung, auch für Werkstudenten, eher auf einem niedrigen Niveau angesiedelt. Auch hier könnte man die Motivation durch bessere Entlohnung steigern.

Pro

Relativ gute Lage in der Aachener Innenstadt.

Contra

Das Verhalten der Führung gegenüber den Mitarbeitern empfand ich teilweise als Unprofessionell. Bezahlung eher im niedrigen Bereich. Auch unter den Kollegen eher wenig positive Stimmung, da sehr viel Druck von oben herrscht.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
3,00
  • Firma
    Ingenieurgruppe IVV GmbH & Co. KG
  • Stadt
    Aachen
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2017
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in