Let's make work better.

Kein Logo hinterlegt

Investitionsbank 
Sachsen-Anhalt
Bewertungen

29 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 4,2Weiterempfehlung: 83%
Score-Details

29 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 4,2 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

24 dieser Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihrer Bewertung weiterempfohlen.

Authentische Bewertungen für eine bessere Arbeitswelt

Alle Bewertungen durchlaufen den gleichen Prüfprozess - egal, ob sie positiv oder negativ sind. Im Zweifel werden Bewertende gebeten, einen Nachweis über ihr Arbeitsverhältnis zu erbringen.

Keinerlei Führungskultur

3,1
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung für dieses Unternehmen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Möglichkeiten der Arbeitszeitgestaltung und des mobilen Arbeitens.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Führungsverhalten
Kritikfähigkeit
kein wirtschaftliches sondern eher verwaltungsorientiertes Denken

Verbesserungsvorschläge

das Führungsverhalten ist zu verbessern. Dies beginnt mit der obersten Führungsebene, die den entsprechenden Rahmen und die entsprechende Kultur vorgibt und vorleben sollte. Ein gelebte Risikokultur (eine Bank verdient ihr Geld mit dem Eingehen von Risiken) kann Arbeitsprozesse verschlanken, beschleunigen und Kosten einsparen. Gelebt werden jedoch eher 120% Sicherheit.

Arbeitsatmosphäre

Übereinander reden statt miteinander und Vorgesetzte, die einen nicht unterstützen - Fairness und Vertrauen existieren als Worthülsen analog zum Verhaltenskodex.

Image

Die Bank ist nach außen um ihr Image bemüht, nach innen werden aufgestellte Werte jedoch nicht gelebt (Verhaltenskodex, Leitlinien der Zusammenarbeit und ähnliches).

Work-Life-Balance

durch flexible Arbeitszeiten und mobiles arbeiten i.O.

Karriere/Weiterbildung

In Einzelfällen gegeben. Die Weiterbildung erfolgt entsprechend dem Aufgabengebiet und dem Stellenprofil. Karriere soweit es intern ausgeschriebene Stellen und das Wohlwollen der Vorgesetzten ermöglichen. Bei Einstellung und Karriere hilft Vitamin B und "entsprechendes Verhalten" ggü. dem Vorgesetzten.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehälter und Sozialleistungen bewegen sich im Branchenvergleich im Mittelmaß. Es wird der Tarifvertrag für öffentliche Banken angewendet.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Die Bank bemüht sich entsprechend gesetzlicher Vorgaben zu handeln und in Teilen darüber hinaus.

Kollegenzusammenhalt

aufgrund des Arbeitsumfangs schaut man zuerst auf den eigenen Schreibtisch

Vorgesetztenverhalten

Verhalten in Konfliktsituationen verstößt gegen sämtliche intern aufgestellte Richtlinien - wird jedoch auch von der Führungsetage nicht anders vorgelebt und von den nachfolgenden Führungskräften folglich nicht anders umgesetzt. Die Kritikfähigkeit diverser Führungskräfte tendiert gegen null.

Arbeitsbedingungen

Technik und Räumlichkeiten sind angemessen

Kommunikation

Es wird eher über die Aufgaben gesprochen als über das erreichte.

Gleichberechtigung

ist gegeben. Vitamin B und mit dem Vorgesetzten gutstellen hilft jedoch eher als Leistung.

Interessante Aufgaben

Ausgestaltungsmöglichkeiten im eigenen Aufgabengebiet eher keine. Dafür sehr viele Aufgaben, sehr bürokratisch, eher dem einer Verwaltung statt einer Bank ähnlich. Dadurch langwierige Prozesse, Verfahren und Entscheidungswege. Lieber 6 Augenprüfung statt risikoorientiertes arbeiten.


Umgang mit älteren Kollegen

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Guter Arbeitgeber

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Stete Verbesserung, offenes Ohr, Problemlösungsorientiert

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Teilweise alte Technologien

Verbesserungsvorschläge

Bei allen aktuellen Themen, die Kernaufgabe der IB in den Mittelpunkt stellen und nicht vergessen

Arbeitsatmosphäre

Man geht gerne auf Arbeit, tolle Kollegen, guter Zusammenhalt

Image

Gut, teilweise eher unbekannt, immer daran denken für wen die IB da ist

Work-Life-Balance

Vieles wird möglich gemacht, aber mittlerweile machen andere mehr

Karriere/Weiterbildung

Viele Weiterbildungsmöglichkeiten

Gehalt/Sozialleistungen

Guter Durchschnitt, aber ausbaufähig

Kollegenzusammenhalt

Klasse :-)

Vorgesetztenverhalten

In der Regel kollegial, freundlich und kompetent

Arbeitsbedingungen

Der Platz wird langsam knapp

Kommunikation

Gut aber etwas mehr „Top-Down“ wäre schön

Interessante Aufgaben

Vielfältig, wobei nicht immer auf aktuelle Technologien gesetzt wird


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Arbeitgeber-Kommentar

Strategie & Kommunikation, Mitarbeiter
Strategie & KommunikationMitarbeiter

Vielen Dank für das positive Feedback! Besonders freut es uns, dass unser kollegialer Zusammenhalt im #teamib von Ihnen hervorgehoben wird. Wir sind stolz, dass Sie Teil unseres Teams sind und sich täglich mit großer Leidenschaft für unsere IB einsetzen. Denn Ihr Engagement und Ihre Begeisterung für Ihre Arbeit sind die Grundpfeiler unseres gemeinsamen Erfolgs.

Wir freuen uns darauf weiterhin mit Ihnen Zukunft zu bewegen und das zu 100 % für Sachsen-Anhalt.

empfehlenswerter Arbeitgeber

3,6
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung nicht mehr im Bereich Marketing / Produktmanagement gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

faire Bezahlung inkl. Benefits
Zuständigkeiten sind klar strukturiert
Arbeitgeber ist bemüht sich der modernen Arbeitswelt anzupassen
Vorhandensein eines Betriebsrats

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

das Thema der befristeten Arbeitsverträge ist hinlänglich bekannt jedoch von vornherein transparent und geschäftsbedingt

Verbesserungsvorschläge

eigene Hardware statt umständliche Remotesoftware auf Privatgeräten fürs mobile Arbeiten

Arbeitsatmosphäre

wie so üblich wird die Arbeitsatmosphäre stark durch die Kolleg*innen beeinflusst. An der Willkommenskultur muss vorwiegend von Seiten der langjährigen Mitarbeitenden stark nachgebessert werden.

Work-Life-Balance

Arbeitszeitsysteme wie Gleitzeit, die Möglichkeit auf mobiles Arbeiten und die Anzahl der Wochenstunden (auch Vollzeit) geben genügend Freiheiten in Selbstverantwortung

Gehalt/Sozialleistungen

Bezahlung nach Banktarif. Bezogen auf Sachbearbeitungstätigkeiten ist diese überdurchschnittlich. außertarifliche Benefits gibt es on top

Umwelt-/Sozialbewusstsein

es werden viele wohltätige Institutionen und Zwecke unterstützt

Kollegenzusammenhalt

Einige Kollegen unterstützten im Rahmen ihrer Möglichkeiten. In der Breite besteht auch hier viel Luft nach oben.

Vorgesetztenverhalten

Das ist ausdrücklich hervorzuheben. Kommunikation und Feedback auf Augenhöhe und und eine ausgeprägte Empathie ermöglichten eine tolle Zusammenarbeit. Die Führungskraft war Motivator, Unterstützer und "Anwalt" in einer Person.

Arbeitsbedingungen

die technische Ausrüstung war einwandfrei, ist jedoch in der Quantität ausbaufähig

Kommunikation

die Informationskanäle wie bspw. das Intranet wurden für Alle ausreichend bespielt. Teaminterne Meetings fanden regelmäßig statt, in der jede Person beliebig kommunizieren konnte. Sollten daher jedoch zielorientierter eingesetzt werden

Interessante Aufgaben

die Aufgaben sind strikt prozessgebunden und jedem Falle abstimmungspflichtig.


Image

Karriere/Weiterbildung

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Arbeitgeber-Kommentar

Strategie & Kommunikation, Mitarbeiter
Strategie & KommunikationMitarbeiter

Herzlichen Dank für Ihre wertschätzende Empfehlung und das aufrichtige Teilen Ihrer Erfahrungen. Wir freuen uns, dass Sie sich im #teamib wohlgefühlt haben. Ihre positiven Worte zu den zahlreichen Aspekten unseres Arbeitsumfeldes bzw. unserer Kultur sind uns sehr wichtig.

Wir sind uns bewusst, dass unser Status als Bank mit strengen Reglementierungen einhergeht, die konkrete Prozesse erforderlich machen. Doch möchten wir betonen, dass es in unserem Haus darüber hinaus zahlreiche Gestaltungsmöglichkeiten gibt, sich einzubringen und Ideen weiterzuentwickeln. Das Gesamtpaket aus Stabilität und Fortschritt zeichnet uns als Haus aus, denn es sind unsere Initiativen und Förderungen, die einen wesentlichen Beitrag zur Zukunft von Sachsen-Anhalt leisten – und das macht uns sehr stolz.

Bezüglich Ihres konstruktiven Verbesserungsvorschlags möchten wir hervorheben, dass wir mit der Verselbständigung der Bank alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit eigenen technischen Arbeitsmitteln – Dienstlaptop und Handy – ausgestattet haben und damit auch die Effizienz und Flexibilität weiter verbessert haben.

Wir wünschen Ihnen für Ihren weiteren Lebensweg alles erdenklich Gute und würden uns freuen, wenn Sie den Kontakt zu uns nicht abreißen lassen – denn einmal #teamib, immer #teamib.

Befristungspolitik dringend überdenken!

3,6
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung für dieses Unternehmen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

- Gehalt
- Work-Life-Balance
- Standort/Anbindung
- vielfältige Aufgaben

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

- wenig Entfristungen, vor allem die Gründe für die Entfristungen teilweise absolut nicht nachvollziehbar

Verbesserungsvorschläge

- transparentere Kommunikation Vorstand/Mitarbeiter/Vorgesetzter
- Entfristung nach Leistungen
- allgemein mehr Entfristungen, wenn denn verdient

Arbeitsatmosphäre

Kollegen die quantitativ oder qualitativ nicht wirklich etwas leisten, werden aufgrund zeitlicher Zufälle (weil z.B. viel zutun ist im Moment) entfristet. Anderswo werden Kollegen nicht entfristet, die sich jahrelang bemüht haben und permanent Leistung gezeigt haben - einfach nur, weil im Moment nichts zutun ist. Ich finde diese Personalpolitik wirklich schlimm. Hier wird absolut nicht nach Leistung entfristet, was ein traurig und extrem demotivierend ist. Da fragt man sich wirklich, warum man immer so bemüht war.

Image

Durch die Befristungspolitik ist für mich das Image wirklich ins negative gerutscht.

Work-Life-Balance

Flexible Arbeitszeiten, Home Office, Arbeitslaptop - da kann man wirklich nicht meckern.

Gehalt/Sozialleistungen

Hier kann man wirklich nicht meckern!

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es wird versucht viel zu digitalisieren, dennoch existiert viel Papierkram. Aber man ist bemüht.

Kollegenzusammenhalt

Als jemand der viel macht kann man hier schon mal zum Dorn im Auge werden, besonders bei Kollegen, die jahrelang schon da sind und sich kaum bis gar nicht mehr motivieren, Leistung zu bringen - was sehr schade ist. Es gibt aber auch Kollegen, die zu Freunden geworden sind und mit denen man sich über alles unterhalten kann.

Vorgesetztenverhalten

Kommt auf den Vorgesetzten an. Den Vorstand sieht man nur zu Events total schöne ewig lange Romane aufsagen hören, die dennoch wenig mit der Realität zutun haben und einem meistens nur irgendwas vorgaukeln sollen.

Arbeitsbedingungen

Höhenverstellbare Tische, Gesundheitstage, Jobrad (allerdings wieder nur für Entfristete). Der Zuschlag für die Verpflegung könnte höher sein bzw. eine eigene Kantine wäre wieder toll langfristig.

Kommunikation

Wenn man den richtigen Teamleiter hat ist die Kommunikation sehr gut. Dennoch ändert sich viel in dem Gesprochenen und man weiß irgendwann nicht mehr so richtig, was man glauben soll oder nicht.

Gleichberechtigung

Sowohl jung als alt arbeiten hier. Jeder ist m.E. willkommen.


Karriere/Weiterbildung

Umgang mit älteren Kollegen

Interessante Aufgaben

HilfreichHilfreich?1Zustimmenstimmt zuMeldenTeilen

Arbeitgeber-Kommentar

Strategie & Kommunikation, Mitarbeiter
Strategie & KommunikationMitarbeiter

Wir möchten Ihnen zunächst für Ihr Feedback danken. Ihre ehrliche Rückmeldung ist von großer Bedeutung für uns. Wir freuen uns über die genannten positiven Hervorhebungen.

Die Kritik bezüglich der Vertragsbefristungen haben wir aufmerksam zur Kenntnis genommen und können sie nachvollziehen. Die Befristung von Verträgen sollte nicht als mangelnde Wertschätzung angesehen werden. Als Förderbank müssen wir flexibel auf die Anforderungen unserer Auftraggeber und des Marktes reagieren. Daher streben wir danach, eine gesunde Balance zwischen Festanstellungen und befristeten Verträgen im Unternehmen zu schaffen. Unsere Mitarbeitenden haben die Möglichkeit, sich intern weiterzuentwickeln und langfristig Teil des Teams zu bleiben. Die Auswahl erfolgt nicht willkürlich.

Wir setzen weiterhin auf Ihr Engagement und bitten Sie, Ihre Bedenken auch gegenüber Ihrer Führungskraft zu kommunizieren.

Keine gute Organisation

3,4
Nicht empfohlen
Ex-Praktikant/inHat bis 2023 im Bereich Finanzen / Controlling gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das Gehalt ist wirklich überdurchschnittlich, gerade für den geringen Arbeitsaufwand. Auch die Kollegen sind nett und machen es einem leicht sich in dem Unternehmen zurechtzufinden.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Es gibt keine Organisation für die Einarbeitung neuer Mitarbeiter, Praktikanten bekommen praktisch keine Aufgaben oder Einblicke, der Zugang zu essentieller Software ist gesperrt, der Vorgesetzte kommuniziert kaum bis gar nicht und ist sehr unzuverlässig.

Verbesserungsvorschläge

Es bedarf unbedingt eines schriftlichen, klaren Einarbeitungsplans. Außerdem sollten Praktikanten- und Werkstudentenstellen nur dort angeboten werden, wo sie auch die Möglichkeit haben tatsächliche Einblicke in das Tagesgeschäft zu bekommen. Auch die Kommunikationskultur in der Abteilung sollte dringend überdacht werden, es kann nicht sein, dass ein Praktikant mehrfach aktiv Aufgaben einfordern muss, um überhaupt beschäftigt zu sein.

Arbeitsatmosphäre

Die Kolleginnen und Kollegen sind grundsätzlich sehr freundlich.

Image

Die Investitionsbank hat gerade unter den jungen Kolleginnen und Kollegen als Arbeitgeber ein schlechtes Image, hinsichtlich der Wertschätzung, die durch Verantwortlichkeiten und Aufgabenverteilung ausgedrückt wird. Die Atmosphäre unter den Kolleginnen und Kollegen ist hingegen sehr familiär und angenehm.

Work-Life-Balance

Es gibt 39h Wochen und viele Angebote des Arbeitgebers für einen gesunden Arbeitsalltag. Hingegen hat die mangelnde Kommunikation, die geringe Aufgabenverteilung und damit vermittelte geringe Wertschätzung schon nach wenigen Tagen zu psychischer Erschöpfung, durchs Nichtstun, geführt.

Karriere/Weiterbildung

Es gibt ein breites Fortbildungsangebot der HR-Abteilung, hingegen sind die Karriereaussichten in der Abteilung stark begrenzt, auch weil der Vorgesetzte sehr schlecht kommuniziert und selbst festangestellte Neumitarbeiter nur schleppend bis gar nicht eingearbeitet werden.

Gehalt/Sozialleistungen

Die Gehälter werden pünktlich ausgezahlt und sind für den zu leistenden Arbeitsaufwand sehr hoch angesetzt.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Beim Handel werden ESG-Kriterien berücksichtigt.

Vorgesetztenverhalten

Keinen Plan wie Praktikanten, Werkstudenten und selbst neue Mitarbeiter an ihre Aufgaben herangeführt werden sollen, keine Kommunikation, ohne selbst mehrfach nachzuhaken, Termine wurden ohne Vorankündigung verstrichen und am Ende gab es auch kein Einsehen des Abteilungsleiters, da er sich ja nicht teilen könne.

Arbeitsbedingungen

Die Büros sind sehr modern ausgestattet mit höhenverstellbaren Tischen, 2-3 Bildschirmen und Homeoffice Laptops.

Kommunikation

Der Abteilungsleiter hatte keinen richtigen Plan, wie Praktikanten, Werkstudenten und selbst neue Mitarbeiter an ihre Aufgaben herangeführt werden sollen und hielt sich mit der Kommunikation sehr bedeckt, ohne mehrfaches Nachhaken wusste man nicht, welche Aufgaben anstehen und manchmal war der Abteilungsleiter ohne Nachricht zu vereinbarten Termin im Homeoffice und ließ sie verstreichen.

Interessante Aufgaben

Die Aufgabenverteilung an Praktikanten ist sehr rar, es gab keine wirkliche Möglichkeit Einblicke in die Aufgaben zu kriegen. Erst nach eigener proaktiver, mehrfacher Einforderung von Aufgaben konnte ich wenigstens ein paar Insights mitnehmen. Praktikanten und teilweise Neuangestellte bekommen keinen Zugang zu essentieller Software, was die Aufgabenbearbeitung sehr erschwert.


Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Arbeitgeber-Kommentar

Strategie & Kommunikation, Mitarbeiter
Strategie & KommunikationMitarbeiter

Vielen Dank für Ihre ehrliche Rückmeldung und Ihr Engagement in unserem Unternehmen. Es freut uns sehr, dass Sie das überdurchschnittliche Gehalt und die angenehme Atmosphäre unter den Kolleginnen und Kollegen in der Investitionsbank Sachsen-Anhalt schätzen. Wir legen großen Wert darauf, unseren Mitarbeitenden faire Vergütungen (gem. Tarifvertrag für öffentliche Banken) und ein positives Arbeitsumfeld zu bieten.

Ihre Hinweise bezüglich der Einarbeitung und Kommunikation nehmen wir sehr ernst und werden mögliche Maßnahmen sorgfältig prüfen. Die Gesundheit und das Wohlbefinden unserer Mitarbeitenden stehen für uns an oberster Stelle, daher streben wir stets danach, die Arbeitsbedingungen zu optimieren.

Ihre Anregungen werden einen wertvollen Beitrag dazu leisten, dass wir uns kontinuierlich weiterentwickeln können. Wir wünschen Ihnen alles Gute für die Zukunft.

Großes Unternehmen

3,8
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bis 2021 für dieses Unternehmen gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die Personalpolitik

Verbesserungsvorschläge

Befristete Arbeitsverträge sollten nicht mehr angeboten werden


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Arbeitgeber-Kommentar

Strategie & Kommunikation, Mitarbeiter
Strategie & KommunikationMitarbeiter

Zuerst möchten wir Ihnen unseren aufrichtigen Dank aussprechen für die Rückmeldung, die Sie hier geteilt haben. Ihr offenes Feedback ist für uns sehr wertvoll.

Die geäußerte Kritik in Bezug auf die Vertragsbefristungen haben wir aufmerksam aufgenommen und können wir nachvollziehen. Die Befristung von Verträgen soll nicht als Zeichen fehlender Wertschätzung missverstanden werden. Wir müssen als Förderbank flexibel auf die Anforderungen unseres Auftraggebers und des Marktes reagieren. Daher versuchen wir eine gesunde Balance zwischen Festanstellungen und Befristungen im Unternehmen herzustellen. Unsere Mitarbeitenden haben die Möglichkeit sich im Haus weiterzuentwickeln und langfristig Teil des #teamib zu sein.

Vielen Dank dennoch für Ihre Loyalität und Ihr Engagement in den vergangenen Jahren.

Ich möchte gerne hier bleiben

4,4
Empfohlen
Hat zum Zeitpunkt der Bewertung für dieses Unternehmen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gehalt, Aufgaben und meine Kollegen

Work-Life-Balance

Arbeitszeiten sind mit Einhaltung der Erreichbarkeit/Bürozeit sehr flexibel und werden im Team aufgeteilt.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Viele Mülleimer mit unnötigen Tüten

Kollegenzusammenhalt

Kommt auf die Abteilung an. In meiner aktuellen OE ist alles super.

Vorgesetztenverhalten

Auch hier kommt es auf die Abteilung an. In meiner aktuellen OE kann ich mich überhaupt nicht beschweren.

Interessante Aufgaben

Abteilung Förderberatung ist jeder Tag anders. Viele Programme und abwechslungsreiche Kunden.


Arbeitsatmosphäre

Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Arbeitgeber an sich top, aber Veränderung Nötig.

4,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung für dieses Unternehmen gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Entfristet zu werden ist super schwer, was die Stimmung etwas drückt, da man nie weiß, wann es zu Ende ist.

Work-Life-Balance

Home Office und Gleitzeit problemlos möglich. Auch spontaner Urlaub wird in der Regel bewilligt.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kommunikation überwiegend per Mail.

Kollegenzusammenhalt

Mein Team is top.

Arbeitsbedingungen

Laptop wird gestellt. Höhenverstellbare Tische in jedem Büro vorhanden.

Interessante Aufgaben

Denke kommt auf die Abteilung an.


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Kommunikation

Gleichberechtigung

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Toller Arbeitgeber

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung für dieses Unternehmen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gehalt

Verbesserungsvorschläge

Mehr Entfristungen


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Moderner Arbeitgeber

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung für dieses Unternehmen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

- Vertrauen gegenüber MA
- Moderne Führung
- Variable Arbeitszeitgestaltung
- Moderne Arbeitskultur
- offene Weiterbildungsmöglichkeit

Verbesserungsvorschläge

- Kommunikation optimieren


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Wir setzen auf Transparenz

So verdient kununu Geld.

Fragen zu Bewertungen und Gehältern

  • Basierend auf 31 Erfahrungen von aktuellen und ehemaligen Mitarbeitenden wird Investitionsbank Sachsen-Anhalt durchschnittlich mit 4,2 von 5 Punkten bewertet. Dieser Wert liegt über dem Durchschnitt der Branche Beratung/Consulting (3,9 Punkte). 75% der Bewertenden würden Investitionsbank Sachsen-Anhalt als Arbeitgeber weiterempfehlen.
Anmelden