IQ Energies GmbH als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

1 Bewertung von Bewerbern


kununu Score: 5,0
Score-Details

Ein Bewerber hat diesen Arbeitgeber mit 5,0 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

Tolles Unternehmen !


5,0
Bewerber/inHat sich 2013 als Energie-Fach-Berater beworben.

Verbesserungsvorschläge

Ich möchte ganz kurz auf die Kritiker dieses Unternehmens eingehen:
Ich weiß nicht wo manche von euch vorher gearbeitet haben, aber das was an Kritik vorgebracht wurde ist doch nicht wirklich nennenswert... Jeder, der im Vertrieb tätig ist weiß, dass es nicht mit einer 40-Stunden-Woche getan ist. Da gibt es halt keine festen Arbeitszeiten von 8:00-16:00 Uhr... ...kann ja nicht sein, dass ich um 16:15 Uhr nicht mehr ans Telefon gehe.... Ihr habt euch doch so einen Job ausgesucht, warum beschwert ihr euch ? Wenn ihr darauf wartet das euch die "gebackenen Hähnchen in den Mund fliegen", dann habt ihr definitiv den falschen Job und solltet euch vielleicht um einen Job als Beamter bewerben.
In einem Punkt gebe ich euch allerdings Recht: Es gibt halt Tage, da geht einfach nichts und da ist es wenig hilfreich noch einen von oben drauf zu bekommen !
Anderer seits muss im Vertrieb ein gewisser Druck da sein, sonst arbeiten die Vertriebler nur noch von 12:00 bis Mittag !
Zusammengefasst muss man aber sagen, dass es wenige Unternehmen gibt, die einem su gute Verdienstmöglichkeiten, Aufstiegsmöglichkeiten und Selbstverwaltung bieten. Man muss halt die nötige Disziplin und Motivation haben, um einen solchen Job zu machen. Eines kann sicher, in anderen Branchen wird es garantiert nicht einfacher und wer sich hier beschwert hat den Kampf am Arbeitsmarkt noch nicht mitbekommen !

Bewerbungsfragen

  • Natürlich wurden Fragen zur Person gestellt, gehört ja dazu damit sich der Arbeitgeber ein Bild machen kann
  • selbstverständlich
  • Das Gespräch wurde in entspannter Atmosphäre geführt. Die meisten Fragen haben sich aus dem Gespräch ergeben. Keine komplizierten Fragen, nur solche die jeder sofort beantworten müsste/könnte. Letztlich wird eh anhand der Fakten, der Sympathie und ob man es dem Kandidaten zutraut die Firmenstrategie umzusetzen entschieden, ob man diesen tatsächlich einstellt.

Zufriedenstellende Reaktion

Schnelle Antwort

Erwartbarkeit des Prozesses

Professionalität des Gesprächs

Vollständigkeit der Infos

Angenehme Atmosphäre

Wertschätzende Behandlung

Zufriedenstellende Antworten

Erklärung der weiteren Schritte