Kein Logo hinterlegt

it factum 
GmbH
Bewertung

Bin nicht ohne Grund seit über einem Jahrzehnt dabei.

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei it factum GmbH in München gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Viel Freiheit, Gestaltungsspielraum und Vertrauen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Derzeit nichts.

Verbesserungsvorschläge

Es gibt immer etwas zu verbessern, aber insgesamt ist das schon Jammern auf relativ hohem Niveau. Erst recht, wenn ich das mit Gesprächen aus meinem Freundes- und Bekanntenkreis vergleiche.

Arbeitsatmosphäre

Stets locker und wertschätzend. Das soll aber nicht heißen, dass man nicht gefordert wird, was ich sehr gut finde.

Kommunikation

Seit letztem Jahr kommunizieren die Kollegen wieder offener und direkter, jedoch besteht meiner Meinung auf Prozessebene noch Optimierungsbedarf. Einige Sachen/Entscheidungen erfährt man nur zwischen Tür und Angel, was aber oftmals keine böse Absicht ist.

Kollegenzusammenhalt

Seit einem Jahr wieder sehr gut.

Work-Life-Balance

Absolut topp und zeitgemäß! Man hat total viele Freiheiten, die natürlich in Einklang mit der Leistung bzw. den Ergebnissen sein müssen.

Vorgesetztenverhalten

War an sich schon immer ein großes Plus, auch wenn es vor 1, 2 Jahren eine ziemliche Delle gab. Aber seit letztem Jahr wieder topp!

Interessante Aufgaben

Man hat die Freiheit, interessante Aufgaben einzufordern und das Unternehmen versucht, dem nachzukommen. Dadurch bleibt es für mich immer spannend.

Gleichberechtigung

Wie jedes IT-Unternehmen haben wir einen deutlichen Männerüberschuss. Daher würde uns mehr Diversität sicherlich gut tun. Nichtsdestotrotz haben wir meiner Meinung nach überhaupt keine Macho-Kultur.

Umgang mit älteren Kollegen

Ich merke hier keinen speziellen Umgang. Letztendlich zählt die Mentalität und das ist nicht nur eine Frage des Alters.

Arbeitsbedingungen

Absolut zeitgemäß und topp. Ich habe zwar einen festen und gut ausgestatteten Arbeitsplatz im Büro, kann aber aufgrund unserer kollaborativen Infrastruktur und Tools auch prima von zu Hause oder im Zug arbeiten.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Hier ist für mich noch Luft nach oben. Nicht an jedem Standort gibt es Bio-Fair-Trade-Kaffee, Bio-Milch oder Bio-Obst. Auf Inlandsflüge kann evtl. noch rigoroser verzichtet werden, wobei die bei uns eh schon relativ selten stattfinden.

Gehalt/Sozialleistungen

In einem Großkonzern verdient man sicherlich mehr, aber das ist für mich nicht das Wichtigste. Gehalt ist stets pünktlich und man hat die Möglichkeit zur betrieblichen Altersvorsorge.

Image

Ich habe schon des Öfteren die Rückmeldung bekommen, dass wir deutlich dickere Bretter als andere IT-Dienstleister bohren. Ich teile diese Einschätzung.

Karriere/Weiterbildung

Es wird sehr individuell gefördert und man kann seine eigenen Perspektiven und Ziele sehr gut einbringen. Natürlich müssen die Ziele für den Mitarbeiter realistisch und vom Unternehmen umsetzbar sein.