Navigation überspringen?
  

IT Service Omikron GmbHals Arbeitgeber

Deutschland Branche EDV / IT
Subnavigation überspringen?

IT Service Omikron GmbH Erfahrungsberichte

Bewertungsfaktoren

Wohlfühlfaktor

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
2,00

Karrierefaktor

Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Image
2,00
Benefits

Folgende Benefits werden geboten

keine flex. Arbeitszeit kein Homeoffice keine Kantine keine Essenszulagen keine Kinderbetreuung keine Betr. Altersvorsorge keine Barrierefreiheit keine Gesundheitsmaßnahmen kein Betriebsarzt kein Coaching kein Parkplatz gute Verkehrsanbindung bei 1 von 1 Bewertern keine Mitarbeiterrabatte kein Firmenwagen kein Mitarbeiterhandy keine Mitarbeiterbeteiligung keine Mitarbeiterevents keine Internetnutzung keine Hunde geduldet
Bewertungen filtern

Filter

Bewertungen

  • 11.Mai 2017
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Mitarbeiter werden viel zu selten für ihre Arbeit gelobt und viel zu schlecht vergütet. Kein Betriebsrat und keine Vertrauensperson. Keiner fühlt sich für irgendetwas verantwortlich/zuständig.

Vorgesetztenverhalten

Führung lässt ungerechtes Verhalten anderer viel zu oft durchgehen und wartet lieber ob, dass sich Konflikte von selbst auflösen. Führung greift so gut wie nie durch und trifft teilweise nicht nachvollziehbare Entscheidungen.

Kollegenzusammenhalt

Einige unfähige Kollegen werden mitgeschliffen, was den Frust der anderen steigert. Führung siebt zu selten aus, was dazu führt, das fähige Kollegen das Weite suchen. Trotz flacher Hierarchien können manche Kollegen sich alles erlauben.

Interessante Aufgaben

Projekte (Bundestag, BVG, DoSV etc.) wären defakto interssant, nur kann man sich als Mitarbeiter kaum selbst einbringen, da Verbesserungen der starren Strukturen abgeblockt werden.

Kommunikation

Interne Kommunikation wird auf PL- und Führungsebene teilweise unterbunden, was dazu führt, dass der Überblick zu Projekten verloren geht.

Gleichberechtigung

Frauen werden definitiv viel schlechter vergütet, trotz gleicher Qualifikationen. Frauen verrichten überdurchschnittlich "Hausfrauenarbeit", wie Reinigung der Küche, Esstische, etc.

Umgang mit älteren Kollegen

Wenige 45+ Mitarbeiter, welche teilweise so lange für die Firma aktiv sind, dass die Produktivität zu wünschen übrig lässt.

Karriere / Weiterbildung

Karriere wird eher geblockt. Normale Arbeiter, die wenig Fragen stellen und einfach nur still vor sich hin werkeln, sind erwünscht.

Gehalt / Sozialleistungen

Basisgehalt ist sehr niedrig. Prämien sind kaum vorhanden. Gehalterhöhungen enden meist in einem mittleren zweistelligen Betrag pro Monat mehr netto (!!!). Frauen werden trotz gleicher Qualifikationen deutlich unterbezahlt und müssen sich für ihre Arbeit rechtfertigen. Studenten führen die gleichen Aufgaben wie Festangestellte durch, werden aber deutlich schlechter bezahlt.

Arbeitsbedingungen

Mitarbeiter ohne IT-Hintergrund bekommen die alten teilweise defekten Rechner der Entwickler-Fraktion. Raumaufteilung sehr schlecht, da manche Räume regelrecht vollgestopft sind mit Mitarbeitern während manche Mitarbeiter riesige Räume belegen. Teilweise hoher Anteil an Durchgangszimmern, wodurch das Arbeiten gestört wird. Hoher Anteil an Rauchern und somit sehr schlechte Luft in den Räumen, weil keine Rücksicht auf Nichtraucher genommen wird.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Papierverbrauch und Stromverbrauch ist enorm hoch. In keiner Hinsicht wird auf Umwelt & Soziales wert gelegt.

Work-Life-Balance

Überstunden werden als selbstverständlich angesehen und nicht ausgezahlt. Druck auf Mitarbeiter teilweise so groß, dass sich die Urlaubstage extrem anhäufen und manche dem Druck nicht standhalten und länger krankheitsbedingt ausfallen.
Aufgabe von Kollegen, welche in Elternzeit gehen, werden auf die anderen Kollegen abgewälzt.

Image

Viele Mitarbeiter sehen sich nicht langfristig dort. Frust bezüglich schwarzer Schafe (Mitarbeiter die nur so tun, als wenn sie produktiv arbeiten würden) sehr hoch.

Verbesserungsvorschläge

  • Endlich unfähige Mitarbeiter entlassen, weil ansonsten qualifiziertes Personal immer mehr das Weite suchen wird.

Pro

Gute Lage in Berlin Mitte; lockerer Umgang mit den Kollegen; theoretisch flache Hierarchien

Contra

Viele Mitarbeiter, dessen Arbeitszeiten aus Rauchen, Surfen (Internetshopping, YouTube-Videos, etc), Pausen und arbeitsfremden Gesprächen bestehen

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

gute Verkehrsanbindung wird geboten
  • Firma
    IT Service Omikron GmbH
  • Stadt
    Berlin
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
  • Unternehmensbereich
    PR / Kommunikation
Du hast Fragen zu IT Service Omikron GmbH? Stell sie hier und erhalte Antworten von Unternehmenskennern!