ITscope GmbH als Arbeitgeber

  • Karlsruhe, Deutschland
  • BrancheIT
Kein Firmenlogo hinterlegt

23 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 4,4Weiterempfehlung: 86%
Score-Details

23 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 4,4 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

12 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 2 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von ITscope GmbH über den Umgang mit Corona sagen.

Bewertungen anzeigen

Besonders in Corona Zeiten sehr flexible work-life-balance mit Familie

4,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Marketing / Produktmanagement gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Riesen Zusammenhalt im gesamten Unternehmen und in den einzelnen Teams

Work-Life-Balance

Gerade in den letzten Monaten der Corona Zeit ist eine sehr hohe Flexibilität vorhanden. In den besonders schwierigen Zeiten kann man hier Familie und Beruf sehr seht gut miteinander vereinbaren.

Kollegenzusammenhalt

Man findet immer ein offenes Ohr, kurze Wege und offene Firmenkultur machen das sehr einfach

Vorgesetztenverhalten

Die Türen stehen immer offen :-)

Kommunikation

Durch die Agile Arbeitsweise und regelmäßigen Unternehmensweiten Meetings ist man immer auf dem aktuellen Stand der Firmenweiten Strategie


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Agiles Unternehmen mit Wohlfühlklima, tollen Kollegen und ein offenes Miteinander

4,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Es wurde frühzeitig das Equipment gecheckt um allen Mitarbeitern, auch den Studenten, das Arbeiten im Homeoffice zu ermöglichen. Gerade für Eltern ist es manchmal nicht leicht, geschäftliche Termine und Kinderbetreuung unter einen Hut zu bringen. Auch hier ist großes Verständnis da, wenn man mal nicht so präsent sein kann. Jeder Mitarbeiter kann frei entscheiden, ob er ins Büro kommen möchte oder von zu Hause arbeitet. Masken wurden im Büro zur Verfügung gestellt. Einfach TOP! Danke.

Was macht dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation nicht gut?

auch hier kann ich nichts sagen.

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

hier fällt mir nichts ein.

Arbeitsatmosphäre

Die Kollegen sind alle herzlich, offen und es ist ein Arbeiten auf Augenhöhe; Durch die Agilen Methoden ist auch eine Fehlerkultur, ausprobieren von ungewöhnlichen Ideen und Methoden möglich; Wer starre Hierarchien sucht, ist bei uns nicht richtig. Hier wird Eigeninitiative groß geschrieben.

Image

Wir haben viele langjährige Kollegen, ich denke das spricht für sich ;-)

Work-Life-Balance

Das liegt ja auch immer ein Stück weit an einem selbst. Es herrscht großes Verständnis für private Belange, Familie etc.
Work hard, play hard: Auch gemeinsame Teamevents, zudem mal Kartfahren gehen oder Firmenläufe stehen ebenfalls auf dem Programm.

Karriere/Weiterbildung

das kann jeder selbst steuern. Relativ unbürokratisch werden zum Beispiel Teilnahmen an Konferenzen etc. organisiert.

Gehalt/Sozialleistungen

Die Sozialleistungen sind top: Essenszuschuss, Zuschuss zur betrieblichen Altersvorsorge, Fahrtgeld oder KVV Karte, KiTa-Zuschuss, Nutzung von Corporate Benefits, etc.

Kollegenzusammenhalt

Der Zusammenhalt ist riesig. Jeder hilft jedem. Selten ein tatsächliches Miteinander auf Augenhöhe erlebt.

Umgang mit älteren Kollegen

Das Alter spielt keine Rolle. Der Mensch zählt.

Vorgesetztenverhalten

im Agilen Umfeld wirkt es manchmal so als wären Entscheidungen nicht immer zielführend, allerdings gibt es Dank monatlicher Strategiemeetings auch regelmäßige Überprüfungen, OKRs mit firmenweiten Zielen in welche die Teams integriert werden.

Arbeitsbedingungen

Höhenverstellbare Tische, 2 Monitore sind Standard, Remote Arbeiten (gerade in Zeiten von Corona lief das ohne große Schwierigkeiten ab), lecker Kaffee und sonstige Getränke, frischer Obstsalat, Smoothies und Nüsse versüssen den Alltag.
Wir freuen uns schon auf unser neues Büro ab 2021! ;-)

Kommunikation

Wie in vielen Unternehmen ist die Kommunikation noch verbesserungswürdig. Durch regelmäßige Meetings mit allen Teams wird beispielsweise versucht, alle Mitarbeiter zu informieren.

Gleichberechtigung

Der Frauenanteil im Unternehmen wächst langsam aber sicher ;-)

Interessante Aufgaben

Abwechslungsreiches Aufgabenspektrum, welches sich durch Eigeninitiative selbst ein Stück weit beeinflussen lässt. Hier kommt es auf jeden Einzelnen an, seine Ideen einzubringen und aktiv zu werden.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Sehr Guter Ausbildungsbetrieb

5,0
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich IT absolviert.

Arbeitsatmosphäre

Angenehme Arbeitsatmosphäre gemeinsame Aktivitäten wie bowlen und Weihnachtsmarkt runden das ganze noch ab.

Arbeitszeiten

Flexible Arbeitszeiten man kann an einem Tag mal länger arbeiten um am anderen mal früher zu gehen.

Die Ausbilder

Man bekommt alles Praxisnah erklärt und kann auch seine Kollegen immer um Rat fragen.

Spaßfaktor

Der Spaß kommt definitiv nicht zu kurz.

Aufgaben/Tätigkeiten

Die Aufgaben sind vielfältig und man kann selbständig an den Tätigkeiten arbeiten.

Variation

Nach der Einarbeitung hat man schön abwechselnde Themen.


Karrierechancen

Ausbildungsvergütung

Respekt

Super Team und spannende Aufgaben

4,4
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Marketing / Produktmanagement gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das selbstständige Arbeiten und die flachen Hierarchien sind klasse. Die Kollegen verstehen sich alle super. Getoppt wird das alles noch durch die vielen Benefits und flexible Arbeitszeiten sodass man Arbeit und Familie sehr gut unter einen Hut kriegt :)


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Auch als Werkstudent ein super Arbeitsklima auf Augenhöhe.

4,6
Empfohlen
Werkstudent/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Auch als Werkstudent ein super Arbeitsklima auf Augenhöhe. Aberzeiten sind sehr flexibel und mit dem Studium vereinbar. Die Bezahlung/Benefits sind fair und die Kollegen super freundlich.

Arbeitsatmosphäre

Auch als Werkstudent ein super Arbeitsklima auf Augenhöhe. Aberzeiten sind sehr flexibel und mit dem Studium vereinbar.


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Familiäres IT Unternehmen in Gründerhand

4,8
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Forschung / Entwicklung gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Gut, vertrauliches Umfeld, manchmal etwas chaotisch.

Image

Läuft :)

Work-Life-Balance

Im Kern kann jeder selbst entscheiden. Es gibt 80% Stellen, Homeoffice und Gleitzeit. Urlaub wird oft unbürokratisch und kurzfristig ermöglicht.

Karriere/Weiterbildung

Kongresse und Tagungen sowie andere Veranstaltungen werden gefördert. Arbeitsmittel können einfach beschafft werden. Alles nach Mitarbeiterwunsch.

Gehalt/Sozialleistungen

Faires Gehalt nach Leistung und mit dem Unternehmenserfolg gekoppelt.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Nicht so relevant aktuell.

Kollegenzusammenhalt

Wo Menschen arbeiteten menschelts. Aber das macht es aus und am Ende findet man einen Weg der für die meisten passt. Das Gemeinsame steht im Vordergrund.

Umgang mit älteren Kollegen

... doch eher Umgang mit jüngeren Kollegen ;) Hier kann man nur von Gleichberechtigung reden.

Vorgesetztenverhalten

Die hohe Eigenverantwortung der Mitarbeiter und die bewusst flach gehaltenen Hierarchien sind nicht sofort förderlich um Klarheit über den Arbeitsauftrag zu bekommen. Dafür gibt es mehr Freiheit als üblich und die Meinung der Mitarbeiter wird demokratisch berücksichtigt.

Arbeitsbedingungen

Der City Park ist super. Im Moment wird’s grad eher voll, aber auch da ist schon eine Lösung gefunden.

Kommunikation

Das Miteinander zählt hier. Auch wenn nicht alles haarfein definiert ist. Wir reden miteinander und finden Wege schnell. Unternehmensziele werden über OKR kommuniziert und der Geschäftserfolg ist für jeden ersichtlich.

Gleichberechtigung

Im Unternehmen werden keine Vor- oder Nachteile spezifisch des Geschlecht gemacht. IT Unternehmen typisch liegt der Frauenanteil leider etwas niedriger als gewünscht.

Interessante Aufgaben

Viele Möglichkeiten sich selbst einzubringend. Das Umfeld und die Kunden sind umfangreich, abwechslungsreich und interessant.

Bester Arbeitgeber, den ich bisher hatte (mit Potential nach oben)

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Flexibilität, die man hier hat! Speziell als Elternteil ist man froh, das man spontan reagieren und für seine Kinder da sein kann. Ebenso sind die Benefits wie das Jobticket oder die BAV auch nicht zu verachten.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Ich hab eigentlich keinen wirklich schlechten Punkt. Manche Dinge sind ausbaufähig, sicherlich, aber wirklich schlecht ist hier nichts.

Verbesserungsvorschläge

Manchmal würde ich mir etwas mehr Feedback wünschen, positiv wie negativ.

Arbeitsatmosphäre

Ab und an könnte die Richtung klarer sein oder Entscheidungen nicht so spontan, aber alles in allem ist das meckern auf sehr hohem Niveau.

Work-Life-Balance

Spitze, einfach nur Spitze.

Karriere/Weiterbildung

Regelmäßige Mitarbeitergespräche als Grundlage für Gehaltsanpassung aber auch Entwicklungsmöglichkeiten und Ausrichtung der eigenen Position ein mal jährlich.

Gehalt/Sozialleistungen

Kita-Zuschuss, BAV, Jobticket für die KVV...

Kollegenzusammenhalt

Bei Fragen zum Produkt haben alle ein offenes Ohr. Man bekommt in der Regel zeitnah eine hilfreiche Antwort. Je nach Thema und aktuellem Aufgabenstand kann es auch mal dauern, dann muss man gegebenenfalls nochmal nachhaken, aber man bekommt immer Hilfe.

Vorgesetztenverhalten

Immer fair und kollegial. Man kann alle Themen ansprechen ohne, wie in anderen Branchen, jemandem auf den Schlips zu treten.
Natürlich sollte man nichts aussitzen, aber das ist ja eigentlich generell so...

Arbeitsbedingungen

Multimonitor Arbeitsplatz mit (i.d.R.) höhenverstellbaren Tischen.

Kommunikation

Durch Scrum gibt es eine klare Struktur für Meetings und Besprechungen. Es ist auch Raum für Retrospektiven, in denen man auch sagen kann, was nicht passt. Bisher wurde konstruktive Kritik immer gehört und gerne angenommen.

Gleichberechtigung

Auf jeden Fall.

Interessante Aufgaben

In meinem Bereich, ja. Immer mal wieder kommt was Neues dazu.


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Einer der schlechtesten Arbeitgeber

2,0
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich IT gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Keine Struktur, sehr sprunghafte Entscheidungen, heute so morgen wieder so

Verbesserungsvorschläge

Ziele und unscheinbar konkret äußern.

Kollegenzusammenhalt

Gab es nicht

Vorgesetztenverhalten

Zuerst Kumpel, danach Dolch im Rücken...


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Alexander MünkelGeschäftsführer

Hallo und vielen Dank für deinen Eindruck. Uns ist es sehr bewusst, dass wenn man jahrelang in hierarchisch organisierten Firmen gearbeitet hat, es bei uns zu einem Kulturschock kommen kann.

Vorgesetztenverhalten
Wenn man miteinander auf Augenhöhe kommuniziert, hat das nichts mit kumpelhaft zu tun. Wir sprechen direkt und offen die Themen an, deswegen sieht man (mit deinen Worten ausgedrückt) den Dolch immer von vorne kommen. Benjamins, Stefans und meine Tür ist immer offen.

Kollegenzusammenhalt
Es ist schade, dass das dein Eindruck ist. Alle Teams führen alle 2 Wochen eine Retrospektive durch, bei der alles offen angesprochen werden kann. Viele Leute reden auch nach der Arbeit miteinander :)

Verbesserungsvorschläge
Wir arbeiten mit OKRs. Jedes Team, jede Person hat seine Ziele, die an unser Firmenziel gekoppelt ist.

Contra
Ja es ist richtig, dass wir sehr gerne unsere Prozesse verbessern und gerne neue Dinge ausprobieren. Natürlich priorisieren wir immer wieder unsere Aufgaben neu und versuchen zu agieren und nicht zu reagieren. Wir arbeiten seit über 5 Jahren in allen Teams mit Methoden wie Scrum, Lean etc.
Wir suchen Leute die Spaß haben Verantwortung zu übernehmen, die keine Angst haben Fehler zu machen und nicht nur alles abnicken. Für Leute die gerne Aufgaben einfach nur abarbeiten und sich nicht gerne einbringen, sind wir der absolut falsche Arbeitgeber (betonen wir sehr deutlich in jedem Vorstellungsgespräch).

Ich wünsche dir, dass du eine Firma findest, die zu dir passt und du dort glücklich wirst.

Beste Grüße

Alex

Bester Ausbildungsbetrieb

5,0
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r absolviert.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Warum mein Arbeitgeber der Beste ist?
- Man wird mit Respekt behandelt und geschätzt.
- Man erhält viele Zusatzleistungen, wie kostenlosen Zugang zu Obst/Gemüse, Getränken (Wasser, Säfte, Smoothies, Kaffee und Tee), Fahrtkostenzuschüsse, Schoolcard, klimatisierte Arbeitsplätze, 30 Tage Urlaub
- Es wird sehr auf ein gutes Miteinander geachtet.

Arbeitsatmosphäre

Dank flacher Hierarchien herrscht eine lockere Atmosphäre. Der Umgang mit den Kollegen ist freundschaftlich und sorgt so für ein angenehmes Arbeitsklima. Bei Fragen/Problemen hilft man sich ohne wenn und aber gegenseitig.

Karrierechancen

Schon während der Ausbildung wird darauf geschaut, wo meine Stärken und Schwächen liegen und bespricht mit mir gemeinsam in welche Richtung es gehen soll und welche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten es gibt. In dem Zusammenhang sprechen wir dann auch über die innerbetrieblichen Aufstiegschancen, die man nach und nach erreichen kann.

Arbeitszeiten

Dank der Gleitzeit hat man immer etwas puffer, was für Pendler wie mich optimal ist. Ich kann außerdem an einem Tag mal länger arbeiten und dafür an einem anderen früher gehen. Man ist unglaublich flexibel durch die Möglichkeit der freien Zeiteinteilung.

Ausbildungsvergütung

Alle Mitarbeiter bei ITscope werden geschätzt und entsprechend gut fällt auch die Vergütung aus. Schon während der Ausbildung erhalte ich eine sehr gute Vergütung, welche von Jahr zu Jahr ansteigt.

Die Ausbilder

Ich bekomme alles was ich wissen möchte ruhig und praxisnah erklärt. Generell wird sich viel Zeit genommen um mich ordentlich einzuarbeiten und während der Ausbildung zu betreuen. Man hat immer einen festen Ansprechpartner, wenn man Fragen hat.

Spaßfaktor

Es wird viel miteinander gelacht, was die Atmosphäre unglaublich entspannt und angenehm macht.

Aufgaben/Tätigkeiten

Ich wurde von der ersten Minute an wie ein vollwertiges Mitglied des Unternehmens behandelt. Die Aufgaben sind der Ausbildung angemessen und steigern sich immer weiter ausgerichtet an meinem Wissensstand. Nach und nach wird mir immer mehr Verantwortung sowie Aufgabenbereiche übertragen.

Variation

Ich erhalte während meiner Ausbildung in alle Bereiche einen Einblick, was spannend ist und ein besseres Verständnis für die ganzen Abläufe schafft. Generell gibt es in der Abteilung der Buchhaltung so viele Bereiche das jeder Tag abwechslungsreich ist.

Respekt

Bei ITscope respektiert man sich gegenseitig und wird von Beginn an freundlich aufgenommen und integriert.

Tolle Arbeitsatmosphäre mit guten Aufstiegschancen

4,9
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich IT absolviert.

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre ist sehr angenehm. Durch gemeinsame Aktivitäten (wie gemeinsam joggen, Lasertag spielen, Frühlingsfest und Weihnachtsfeier) lernt man sich auch privat näher kennen.

Karrierechancen

Die Übernahmechancen stehen allgemein sehr gut. Nach der Ausbildung hat man die Möglichkeit, sich weiterzubilden und je nach Wissensstand natürlich auch immer mehr Verantwortung zu übernehmen.

Arbeitszeiten

Die Arbeitszeiten sind sehr flexibel. Natürlich muss man sich an feste Termine (z.B. Meetings) halten, aber das ist ja überall so. Wenn mal die ein oder andere Überstunde anfällt, kann man an einem anderen Tag zum Ausgleich auch mal früher Schluss machen.

Ausbildungsvergütung

Die Vergütung ist überdurchschnittlich und es kommen noch Zuschüsse für das Mittagessen, Fahrtkosten und die Altersvorsorge dazu. Darüber hinaus gibt es kostenlose Getränke und frisches Obst und Rohkost aufs Haus.

Die Ausbilder

Die Ausbilder sind sehr kompetent und hilfsbereit, man kann offen und ehrlich miteinander reden.

Spaßfaktor

Auch wenn es manchmal stressig sein kann, wenn viel los ist, gehe ich gerne zur Arbeit und bin am Ende des Tages immer noch fit für andere Dinge.

Aufgaben/Tätigkeiten

Vor den Prüfungen können wir Azubis (auch während der Arbeitszeit) in Ruhe lernen und immer die Ausbilder zu den jeweiligen Themen befragen. Lernmaterial wird zur Verfügung gestellt bzw. beschafft. Die Mehrmonitor-Arbeitsplätze sind sehr modern und die Technik zeitgemäß.

Variation

Jeder Azubi erhält einen Einblick in die anderen Abteilungen (ca. 1-2 Monate pro Abteilung). Aber auch in der "eigenen" Abteilung hat man viele verschiedenen Aufgaben.

Respekt

Man wird als vollständiger Mitarbeiter akzeptiert und respektiert. Auch als Azubi hat man das gleiche Mitspracherecht wie jeder andere auch.

Mehr Bewertungen lesen