iXenso AG als Arbeitgeber

  • Freiburg, Deutschland
  • BrancheIT
iXenso AG

Kein Unternehmen wie jedes andere

3,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Forschung / Entwicklung bei iXenso AG in Freiburg gearbeitet.

Kollegenzusammenhalt

Innerhalb der Standorte sehr stark. Zwischen den Standorten besteht weiterhin verbesserungsbedarf, auch wenn es besser geworden ist.
Gibt leider auch ein paar Kollegen, die meinen, sie haben es nicht nötig auf Anfragen oder zu reagieren.

Gehalt/Sozialleistungen

Jeder ist seinem eigenen Verhandlungsgeschick überlassen. Wer am lautesten schreit wird erhört, die eher Leiseren fallen runter.
Jährliche Mitarbeitergespräche gibt es, aber auch hier wieder, nicht für jeden.

Karriere/Weiterbildung

Relativ gering. Es gibt (noch?) keine Karrierepfade. Man sollte aber wohl auch nicht dieselben Möglichkeiten zu Fortbildungen/Zertifizierungen wie in größeren Unternehmen erwarten.


Arbeitsatmosphäre

Kommunikation

Work-Life-Balance

Vorgesetztenverhalten

Interessante Aufgaben

Gleichberechtigung

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Image

Arbeitgeber-Kommentar

Thomas Kleiner, CEO - ECM Management Consultant
Thomas KleinerCEO - ECM Management Consultant

Vielen Dank, dass Sie sich Zeit für eine Bewertung genommen haben.

Etwas schade finde ich, dass Sie der Auffassung sind, dass bei iXenso nur die "Lauten" gehört werden, denn dies spiegelt nicht die Realität wieder. Es werden insbesondere die Mitarbeiter gehört, die sich mitteilen und konstruktiv einbringen - egal in welcher Lautstärke. Im Gegenteil, es sind gerade die sehr introvertierten Kollegen, welche ihren "Fußabdruck" im Unternehmen hinterlassen haben.

In der Tat haben wir weiterhin Nachholbedarf in den jährlichen Mitarbeitergesprächen, der Reflektierung (Beurteilung halte ich für das falsche Wort) und Einordnung in unserer "7-Stufen" Konzept. Aber die Möglichkeiten, sich seine Karriere zu gestalten, wurde mehrfach in unseren Mitarbeiter Meetings adressiert. Freiraum bedeutet insbesondere Verantwortung zu übernehmen, proaktiv zu sein und nicht abzuwarten, bis das Unternehmen aktiv wird - dies ist und wird auch nicht unsere Kultur sein. Das Unternehmen hat im abgelaufenen Geschäftsjahr erneut einen mittleren fünfstelligen Betrag in die Weiterbildung (BootCamps, Zertifizierungen, Onside Seminare etc.) investiert - fast durchweg über pro aktive Vorschläge der Kollegen, siehe u.a. Tweet von heute.

Wir sind in der Tat kein Unternehmen wie jedes andere, gehen neue Wege und probieren "new work" für die iXenso zu definieren. Es würde mich also freuen, wenn Sie einen Beitrag zur verbesserten Standort übergreifenden Kommunikation beisteuern würden und aktiv unsere Prozesse mitgestalten - z.B. als Service Owner. Wie Sie wissen, habe ich auch immer ein "offenes Ohr" für konstruktive Vorschläge - sprechen Sie mich also gerne einfach an.