Welches Unternehmen suchst du?

Workplace insights that matter.

Login
john becker ingenieure Logo

john becker 
ingenieure
Bewertungen

19 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 4,6Weiterempfehlung: 89%
Score-Details

19 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 4,6 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

17 dieser Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihrer Bewertung weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von john becker ingenieure über den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

Ein toller Arbeitgeber bei dem ich gerne bleibe

4,8
Empfohlen
Ex-Praktikant/inHat bei john becker ingenieure GmbH & Co. KG in Lilienthal gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gleitzeit

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Anbindung an öff. Verkehrsmittel


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Diversität

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Interessante Aufgaben

Teilen

Ingenieurbüro der Zukunft

5,0
Empfohlen
Hat zum Zeitpunkt der Bewertung bei john becker ingenieure GmbH & Co. KG in Lilienthal gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das Gesamtkonzept der Firma, das neue Firmengebäude in Lilienthal.

Arbeitsatmosphäre

Es gibt hier für jeden Gestaltungsspielräume.

Image

Am Markt sehr gut!

Work-Life-Balance

Wird Groß geschrieben. Man verbessert ständig die Angebote (Jobrad, usw.)

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildung wird engagiert betrieben. Karrierewege werden geschaffen.

Gehalt/Sozialleistungen

Angemessene bis gute Bezahlung zzgl. gute Sozialleistungen und Beteiligung am Erfolg.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umwelt ist Programm.

Kollegenzusammenhalt

Der Kollegenzusammenhalt ist gut. Viele treffen sich auch außerhalb des Jobs.

Umgang mit älteren Kollegen

Hier kommt Alt und Jung zusammen.

Vorgesetztenverhalten

Die Vorgesetzten gehen gut auf die Mitarbeiter an und haben immer ein offenes Ohr für ihre Mitarbeiter.

Arbeitsbedingungen

Top

Kommunikation

Offene Kommunikation!

Gleichberechtigung

Man wird als Mensch gesehen. Geschlecht usw. sind kein Thema!

Interessante Aufgaben

In jedem Fall. Umwelttechnik ist auch ein wichtiges Gesellschaftsthema!

Arbeitgeber-Kommentar

Ein 5-Sterne-Dank für Deine 5-Sterne-Bewertung - welch ein tolles und motivierendes Feedback! :-)

Job für erfahrene Ingenieure, nicht für Berufseinsteiger.

3,1
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Forschung / Entwicklung bei john becker ingenieure GmbH & Co. KG in Lilienthal gearbeitet.

Image

Im Bereich Abwasser ist die Firma in Deutschland bekannt. Leider nur im Bereich Abwasser..

Work-Life-Balance

Aufgrund der Terminfristen, sind Überstunden erforderlich. Man muss öfters am WE oder Abend arbeiten. Leider wird das nicht berücksichtigt. Gleitzeit gibt's nicht wirklich.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt ist niedrig. Ingenieure bekommen wo anders 20 bis 30% mehr. Hier wird begründet, dass die Firma eine gute Arbeitsatmosphäre bietet, was aber nicht ausreichend ist.

Vorgesetztenverhalten

Vorgesetz haben öfters keine Zeit für die Mitarbeiter, da Sie selber Projekten betreuen müssen. Einarbeitungsplan für Berufseinsteiger gibt's nicht.

Kommunikation

Mangel an Kommunikation mit der Projekt/Gruppenleiter


Arbeitsatmosphäre

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Liebe/r Verfasser/in,

zunächst einmal danken wir Dir für die genommene Zeit sowie Dein Feedback. Wir als Arbeitgeber haben den Anspruch, dass unsere ehemaligen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter immer mit einem guten Gefühl auf die Zeit bei uns zurückblicken. Dass uns dies in Deinem Fall nicht gelungen ist, bedauern wir sehr. Sei versichert, dass wir uns mit den von Dir angesprochenen Punkten selbstkritisch auseinandersetzen werden.

Bitte hab Verständnis, dass wir an dieser Stelle aber auch unsere Sicht der Dinge mit einbringen möchten.
Wie Du ja weißt ist unser Unternehmen, vor allem in den letzten zwei Jahren, stark gewachsen. Wir haben viele neue und tolle Menschen hinzugewinnen können, insbesondere solche, die noch am Anfang ihres Berufslebens stehen. Dies ist und war uns schon immer sehr wichtig, auch zu "Corona-Zeiten". Unser Ziel ist hierbei, allen die bestmögliche Einarbeitung zukommen zu lassen, z. B. mittels Einarbeitungsplänen für jeden(!), regelmäßigen Feedbackgesprächen usw. Unsere Führungskräfte stehen hier immer vor der Aufgabe bzw. Herausforderung, ihr neues Teammitglied dort abzuholen, wo es steht und individuell zu fördern. Hierzu bedarf es natürlich regelmäßigem Austausch von beiden Seiten. Du schreibst, dass dieser Austausch häufig zu kurz kam, da Deine Führungskraft noch viel im operativen Geschäft unterwegs ist. So soll und darf es natürlich nicht sein. Dieses Problem haben wir aber bereits vor längerer Zeit erkannt und entsprechende Maßnahmen getroffen, wie z. B. unser internes Qualifizierungsprogramm, die Einführung agiler Techniken oder auch Führungskräfteentwicklung. Bis diese Maßnahmen "wirken" braucht es allerdings etwas Zeit, Verständnis und allem eine offene Kommunikation auf beiden Seiten. Letztere ist vor allem dann wichtig, wenn sich MitarbeiterInnen überfordert oder in manchen Bereichen ungerecht behandelt fühlen, z. B. bei Themen wie Arbeitszeit, Entlohnung o. ä.
Dass im Projektgeschäft immer mal (wieder) die eine oder andere Überstunde anfällt, liegt leider in der Natur der Sache. Demgegenüber stehen ein hohes Maß an Flexibilität, Vertrauen sowie entsprechende Freiheiten/Benefits unsererseits, mit dem wir die hohe Leistung unserer "Mannschaft" würdigen und wertschätzen. Von der Aussage, dass die Arbeit am Abend und/oder am Wochenende erbracht werden MUSS, möchten wir uns ausdrücklich distanzieren.

Zu guter Letzt möchten wir Dir noch sagen: Natürlich freuen wir uns auch über kritisches bzw. differenziertes Feedback, weil uns dies dabei hilft, uns zu verbessern und "blinde Flecken" aufzudecken. Dennoch hätten wir uns gewünscht, dass Du hier frühzeitig mit uns ins persönliche Gespräch gegangen wärst. Zusammen hätten wir bestimmt eine gute Lösung gefunden. Natürlich stehen wir Dir auch jetzt noch gern für ein solches Gespräch zur Verfügung.

Wir hoffen, dass Du trotz Deiner Kritik auch die schönen Momente und guten Dinge von Deiner Zeit bei uns in Erinnerung behältst und wünschen Dir für Deine berufliche und auch private Zukunft alles Gute!

Einfach ein toller Arbeitgeber!

4,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei john becker ingenieure GmbH & Co. KG in Worpswede (Standort geschlossen) gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

- Die abwechslungsreiche Tätigkeit
- Das Vertrauen, das mir geschenkt wird
- Die Unterstützung, die ich hier erfahre (auch in schwierigen Situationen wird niemand alleine gelassen, sondern es wird immer eine Lösung gefunden)
- Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Arbeitsatmosphäre

Sehr offene, zugewandte und wertschätzende Unternehmenskultur, in der jeder Mitarbeiter (als Mensch) gesehen und geschätzt wird.

Image

Die, die hier arbeiten, tun es i. d. R. sehr gerne und lange. Auch bei Kunden genießt die Firma einen sehr guten Ruf.

Work-Life-Balance

Bedingt durch das Projektgeschäft wird im Allgemeinen schon viel gearbeitet (das weiß man aber vorher). Dennoch wird darauf geachtet, dass es einem dabei gut geht und notfalls werden individuelle Lösungen gefunden (z. B. Homeoffice)

Karriere/Weiterbildung

Es gibt sowohl ein internes Weiterbildungsangebot als auch die Möglichkeit, externe Seminare zu besuchen. Außerdem wird viel für den Wissenstransfer getan, was bei diesem Job auch wichtig ist.

Gehalt/Sozialleistungen

Für ein mittelständisches Ingenieurbüro gute Konditionen. Darüber hinaus gibt es Firmenfitness, Zuschüsse zur betrieblichen Altersversorgung, VWL, Mittagessen usw.

Kollegenzusammenhalt

Jeder ist für jeden da und ansprechbar. Auch über die Arbeitszeit hinaus wird viel miteinander unternommen.

Umgang mit älteren Kollegen

Gerade diese, mit einem großen Erfahrungsschatz, geben ihr Wissen gerne an die "Jungen" weiter, z. B. in internen Schulungen oder auch im persönlichen Gespräch.

Vorgesetztenverhalten

Nicht immer leicht zu "greifen", da die Führungskräfte noch stark in den Projekten eingebunden sind, aber grundsätzlich immer für einen da.

Arbeitsbedingungen

Im Herbst geht's in ein neu gebautes Bürogebäude. Dies bietet dann deutlich mehr Platz und Möglichkeiten. Der alte Standort hat(te) aber auch seinen Charme ;)

Kommunikation

Durch Meetings, Intranet und den persönlichen Kontakt fühle ich mich stets gut informiert. Natürlich geht auch mal das eine oder andere unter, aber wo ist das nicht so?

Gleichberechtigung

Ich sehe keine Unterschiede.

Interessante Aufgaben

Gerade für eine/n junge/n Ingenieur/in super, da die Aufgaben sehr vielfältig und abwechslungsreich sind. Hinzu kommt, dass man eine hohe Eigenverantwortung besitzt und Dinge selbst gestalten kann.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Was für ein schönes und ausführliches Feedback!

Dass die Führungskräfte nicht immer leicht zu greifen sind, ist tatsächlich der von Dir bereits beschriebenen Projektsituation geschuldet. Wir haben dieses Problem erkannt und arbeiten derzeit an einem Personalentwicklungskonzept, dass den einzelnen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern noch mehr (Eigen-) Verantwortung übertragen und die Führungskräfte (zusätzlich) entlasten soll. Wir dürfen also gespannt sein ;-)

Herzlichen Dank für Deine genommene Zeit und weiterhin viel Spaß bei uns!

Dieser Kommentar bezieht sich auf eine frühere Version der Bewertung.

Standort München: Interessante Aufgaben, aber fragwürdige Arbeitsatmosphäre

3,5
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei john becker ingenieure GmbH & Co. KG in Worpswede (Standort geschlossen) gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Generell die offene Kultur und nach außen dargestellten Unternehmenswerte. Umsetzung ist lobenswert bzw. erkennbar, sollte aber weiterhin optimiert werden.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Eigentlich gar nichts, das Geschäftsfeld ist super vom Gründer entdeckt und damit Expertice aufgebaut worden. Die Unternehmenswerte vom Gründer werden versucht weiterhin aufrecht zu erhalten entprechend den neuzeitlichen Herausforderungen. Gegen einzelne sich negativ entwickelnden Persönlichkeiten hat man kaum Einfluss. Jedoch lassen sich die Unternehmenszahlen und schließlich der Erfolg ausschließlich vom Geschäftsmodell und den Mitarbeitern messen...die Betroffenen fühlen sich schon angesprochen.

Verbesserungsvorschläge

Ein Unternehmen lebt von seinen (zufriedenen) Mitarbeitern. Unzufriedenheiten sollten schnell erkannt und offen mit dem Betroffenen diskutiert und angemessene Lösungen entwickelt werden. Gleichberechtigung statt Egoismus wäre angebrachter.

Arbeitsatmosphäre

Die alteingesessenen und erfahrenen Projektingenieure sind keine wirklichen Teamplayer, eher selfmade Kultur

Image

ist in der Branche insgesamt gut, Note 1(-) bis 2 würde ich sagen. In München jedoch noch relativ unbekannt.

Work-Life-Balance

relativ freie Zeiteinteilung, u.a. auch homeoffice möglich, Firmenevents wie Betriebsausflüge, betriebliche Weihnachtsfeier und Sportaktivitäten

Karriere/Weiterbildung

Karriere je nach Erfahrung, als Projektmitarbeiter, Projektingenieur oder Projektleiter. Mehr geht erstmal nicht.

Gehalt/Sozialleistungen

sind eher im Mittelsegment anzusehen und abhängig von fachlicher Eignung, Leistung und persönlicher Vermarktung.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Image wird von außen sehr gepflegt aber auch von innen. Umsetzung ist ein anderes Thema.

Kollegenzusammenhalt

Nach außen hin wird es gezeigt, aber nicht wirklich gelebt. Eher eine Gruppenbildungsmentalität in der es vorrangig Einzelkämpfer gibt und einigen wenigen, fähigen Teamplayern

Umgang mit älteren Kollegen

Kann dazu nichts sagen. Durchschnittsalter ist relativ jung, ältere Kollegen gibt es kaum (außer die Platzhirsche), und die Meisten verlassen nach einigen Jahren das Unternehmen wieder.

Vorgesetztenverhalten

Eigentlich gut, in der Regel jedoch nur Selbstdarsteller, außer einigen Wenigen

Arbeitsbedingungen

Büroeinrichtung eher einfacher standard, Räumlichkeiten sind ok aber nicht unbedingt ansprechend. Soll man sich überhaupt am Arbeitspaltz wohlfühlen??!

Kommunikation

Kommunikation untereinander ist eigentlich gegeben

Gleichberechtigung

Auch wieder nur von Außen, innen geben die erfahrenen "Platzhirsche" den Ton an. Als Neuankömmling schwer...

Interessante Aufgaben

Da muss ich fast eine Note eins vergeben, da die Auftraggeber ausschließlich eine hohe Qualität fordern, es wird nur in neue Technik investiert. Daher ist man technisch, stets notwendigerweise, auf dem neusten Wissensstand.

Moderner, flexibler Arbeitgeber mit vielen Möglichkeiten zur persönlichen und beruflichen Weiterentwicklung

4,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei john becker ingenieure GmbH & Co. KG in Worpswede (Standort geschlossen) gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

- Das Ziel unserer Arbeit: unserer Nachwelt eine lebenswerte Umwelt zu hinterlassen
- Wertschätzender Umgang mit Kollegen und Außenstehenden
- Freiheiten zur persönlichen und beruflichen Weiterentwicklung


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Vielen Dank für Dein positives Feedback!

Toll, dass auch Du das "Ziel unserer Arbeit" schätzt und aktiv mitgestaltest.
Sollte irgendwann einmal der Schuh drücken, haben wir immer ein offenes Ohr für Dich!

Topp Unternehmen

5,0
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei john becker ingenieure GmbH & Co. KG in Worpswede (Standort geschlossen) gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Abwechslungsreich, interessante Tätigkeiten, Tolerant, gerechte Bezahlung,
Hohe Eigenverantwortung,


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Hier arbeitet man gerne

5,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei john becker ingenieure GmbH & Co. KG in Worpswede (Standort geschlossen) gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Mittelstand, man ist keine Nummer, sondern zählt als Mensch

Arbeitsatmosphäre

Tolles Miteinander, Fragen sind stets erlaubt

Image

die, die hier arbeiten tun das gerne

Work-Life-Balance

Vertrauensarbeitszeit ermöglicht mir die nötigen Freiräume

Karriere/Weiterbildung

gute Möglichkeiten zur persönlichen Weiterentwicklung, aufgrund flacher Hierarchien kaum Aufstiegschancen

Gehalt/Sozialleistungen

pünktliche Zahlung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

wir tun was für die Umwelt

Kollegenzusammenhalt

Ich bekomme immer Unterstützung - auch wenn mal viel los ist.

Umgang mit älteren Kollegen

keine Unterschiede festgestellt

Vorgesetztenverhalten

ehrlich und direkt

Arbeitsbedingungen

alles prima

Kommunikation

Infos gibt's regelmäßig über Yammer

Gleichberechtigung

keine Unterschiede festgestellt

Interessante Aufgaben

man tut etwas für den Umweltschutz

Hier ist man Teil der Familie

4,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Marketing / Produktmanagement bei john becker ingenieure GmbH & Co. KG in Worpswede (Standort geschlossen) gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Familienbetrieb, wo jeder jeden kennt und schätzt

Arbeitsatmosphäre

Wir sind eine große Familie

Image

Gute Weiterempfehlungsquote

Work-Life-Balance

Gute Mischung

Karriere/Weiterbildung

Soft Skills werden gefördert

Gehalt/Sozialleistungen

Alles prima

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Sehr gut

Kollegenzusammenhalt

Toller Zusammenhalt, super Beteiligung bei Betriebsfeiern

Umgang mit älteren Kollegen

Werden geschätzt und dienen als oft Tutoren

Vorgesetztenverhalten

Offen und fair

Kommunikation

Austausch findet auch persönlich statt

Gleichberechtigung

Keine Unterschiede

Interessante Aufgaben

Wir reden nicht nur vom Umweltschutz, sondern arbeiten dafür


Arbeitsbedingungen

Teilen

Tolles Arbeitsklima, ein Arbeitgeber, der hält, was er verspricht

5,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Marketing / Produktmanagement bei john becker ingenieure GmbH & Co. KG in Worpswede (Standort geschlossen) gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Offenes Miteinander, viele Extras für Mitarbeiter


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gehalt/Sozialleistungen

Interessante Aufgaben

Teilen
MEHR BEWERTUNGEN LESEN