Klassik Radio Logo

Klassik 
Radio
Bewertungen

16 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,8Weiterempfehlung: 75%
Score-Details

16 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,8 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

12 dieser Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihrer Bewertung weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Klassik Radio über den Umgang mit Corona sagen.

Bewertungen anzeigen

Arbeitgeber mit Potenzial

3,3
Empfohlen

Verbesserungsvorschläge

Mehr Transparenz in den verschiedenen Teams schaffen. Gezielte Kommunikation und gezielte Abläufe schaffen. Probleme erkennen ist super, sie zu lösen noch besser, auch die Führungskräfte sollten sich an die genauen Arbeitswege halten. Damit sind sie nicht nur ein gutes Vorbild, sondern unterstützen den einheitlichen Workflow und die verschiedenen Arbeitswege bleiben auch wirklich klar und verständlich. Abläufe sind teilweise sehr kompliziert und nehmen viel Zeit in Anspruch. Ich wünsche mir klare Kommunikation und einheitliche Wege für die Bearbeitung meiner Projekte.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Für mich ein sehr guter Arbeitgeber

4,6
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Marketing / Produktmanagement gearbeitet.

Work-Life-Balance

Ich persönlich konnte mich noch nie beklagen und habe auch Überstunden fair entlohnt bekommen.

Kollegenzusammenhalt

In einigen Abteilungen ist der Kollegenzusammenhalt sehr gut, in anderen könnte noch etwas daran gearbeitet werden ;) Denke aber, dass das natürlich mit den jeweiligen Bereichen und deren Zielen zusammenhängt.

Vorgesetztenverhalten

Habe mit Uli direkt zusammengearbeitet und kann absolut nichts Negatives über ihn sagen - im Gegenteil. Es war ehrlich, fair, auf Augenhöhe und ich habe viel von ihm gelernt.

Arbeitsbedingungen

Da ich bisher noch nicht im neuen Gebäude gearbeitet habe, kann ich leider nur den Turm bewerten. Hier war die Luft leider oft nicht ganz so gut und die Klimaanlage ein ständiges Sorgenkind. Die Laptops waren leider nicht immer auf dem neuesten Stand und es hat lange gedauert, bis man ein benötigtes Programm endlich installiert bekommen hat. Hier sehe ich also durchaus Verbesserungsbedarf.

Gehalt/Sozialleistungen

Absolut fair und auch das Massage-Angebot habe ich gern genutzt.

Gleichberechtigung

Darüber wurde niemals diskutiert. Das Geschlechts spielte nie eine Rolle - also definitiv gleichberechtigt

Interessante Aufgaben

Extrem abwechslungsreich. Genau meines, nicht jeden Tag den gleichen Stiefel zu machen, sondern jeden Tag etwas anderes / neues und viele Herausforderungen zu haben.

Arbeitgeber-Kommentar

HR Team
HR Team

Vielen Dank für diese positive Bewertung. Wir freuen uns, dass gerade viele von uns in der Personalentwicklung als wichtig erachtete Themen positiv angesprochen werden: und ja, bei Klassik Radio ist eine gewisse "hands on" Mentalität ganz klar gefragt und dies kommunizieren wir auch von Anfang an. Sicher mit dem Effekt, viel lernen zu kennen.

Die Situation im neuen Senderzentrum bezüglich "Klimaanlage" hat sich im Vergleich zum Hotelturm zum Besten verändert. Wir haben jederzeit zu öffnende, große Fenster in hohen, gut beleuchteten Räumen - in allen Räumen. Die technische Ausstattung der Arbeitsplätze ist absolut up-to-date und bei der Installierungsgeschwindigkeit haben wir auch zugelegt :-)

Beste Grüße! Andrea von der Klassik Radio HR-Abteilung.

Für Nachfragen stehe ich gerne zur Verfügung unter andrea.seifried-haller@klassikradio.de

Guter Einblick in die Arbeitswelt als Werkstudent:in

3,9
Empfohlen
Ex-Werkstudent/inHat im Bereich Marketing / Produktmanagement gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Mehr Raum für Mitarbeitende schaffen, z.B. um Mittags auch mal gemeinsam im Büro zu essen & mehr Möglichkeiten zum Austausch untereinander bieten (scheint alles in Planung zu sein). Pflanzliche Milchalternativen für Kaffee wären auch super.

Arbeitsatmosphäre

Leider konnte ich das Unternehmen nur zu Corona-Zeiten kennenlernen, dementsprechend gab es wenig Kontakt zu anderen Kolleg:innen im Büro.

Work-Life-Balance

Als Werkstudent:in hat man wirklich flexible und faire Arbeitszeiten. Urlaub kann man sich auch relativ kurzfristig nehmen.

Kollegenzusammenhalt

Durch den häufigen Personalwechsel (und coronabedingt), war es nicht so einfach die Kolleg:innen richtig kennenzulernen, aber die Mitarbeitenden sind alle freundlich und ich hatte wirklich ein tolles Team.
Aktuell werden aber viele neue Stellen besetzt und ich glaube Werkstudent:innen sind hier sehr gut aufgehoben.

Arbeitsbedingungen

Das neue Gebäude ist stilvoll und gepflegt mit einer guten Einrichtung und allem was man zum Arbeiten braucht.

Kommunikation

Wenig Meetings, was Vor- und Nachteile hat, aber in Pandemiezeiten kann es auch nicht schlecht sein, die Kolleg:innen doch öfters mal zu sehen

Interessante Aufgaben

Die Aufgaben waren immer machbar und man bekommt reichlich Unterstützung, wenn man sie braucht. Cool ist vor allem, dass man als Werkstudent:in einen guten Einblick in die vielfältigen Aufgabenbereiche erlangt und auch mal mehr Verantwortung bekommt.


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Gleichberechtigung

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

HR Team
HR Team

Danke für die sehr gute Bewertung. An einem Co-Working Space im neuen Senderzentrum wird bereits gearbeitet. Der künftige "Radio Club" wird nicht nur eine Espresso- und Café-Bar haben, sondern auch Gelegenheit bieten, jenseits des regulären Arbeitsplatzes interdisziplinär zu arbeiten und sich auszutauschen.

Beste Grüße! Andrea von der Klassik Radio HR-Abteilung.

Für Nachfragen stehe ich gerne zur Verfügung unter andrea.seifried-haller@klassikradio.de

Der richtige Ort für Mitarbeiter die aktiv mitgestalten möchten

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Marketing / Produktmanagement gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

extrem großer Gestaltungsfreiraum, tolle Firmenfeiern

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Nichts.

Verbesserungsvorschläge

Süßigkeitenautomaten

Arbeitsatmosphäre

Nette Kollegen, gut gemischt von jung bis erfahren.

Image

Image ist immer das woran man schließlich selber glaubt.

Work-Life-Balance

Auch wenn es sich um ein zielstrebiges Unternehmen handelt, ist es möglich die persönlich eWork-Life Balance zu halten.

Karriere/Weiterbildung

Es gibt keine Weiterbildungsprogramme die von einer HR Abteilung konzipiert und angeboten werden, wie das in Konzernen gewöhnlich ist. Das heißt es gibt keine pauschalen Angebote. Wer sich fortbilden will und einen genauen Plan hat, was er erreichen will, dem stehen alle Türen für Weiterbildung in jeder Form und individuell zugeschnitten, offen.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt und Sozialleistungen sind verhandelbar.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Bewusstsein für Umwelt und Soziales ist vorhanden. Es wird auch für wohltätige Projekte gespendet, ohne es an die Große Glocke zu hängen.

Kollegenzusammenhalt

Ich fand immer sehr viel Unterstützung! Fand das super.

Umgang mit älteren Kollegen

Das Unternehmensklima schätzt den Erfahrungswert von älteren Kollegen und das Querdenken und frische Denken von jungen Kollegen. Es ist durchaus erwünscht, das sich das perfekt vermischt.

Vorgesetztenverhalten

Alle Entscheidungen sind klar und nachvollziehbar, ich wurde mit eingebunden und es war immer Raum für unterschiedliche Positionen. Ich konnte sehr große Führungsqualitäten erleben.

Arbeitsbedingungen

Die Räumlichkeiten sind top - sehr viel Stil - ein wirklich schönes Ambiente, in dem man gerne seine Arbeitszeit verbringt. Computer und Technik entspricht dem was man benötigt. ich hab sogar zwei Computerbildschirme aufgebaut bekommen, ohne selbst danach zu fragen, weil ich gewohnt war mit dem Laptop zu arbeiten, was für das Augenlicht natürlich nicht das Beste ist.

Kommunikation

Im Vergleich zu Unternehmen mit regelmäßigen Jour Fix Terminen und Besprechungen mag es anfänglich scheinen, dass es hier zu wenige davon gibt. Schnell stellt sich heraus, dass man hier nicht Termine abhält, bloß weil Sie als Serientermin eingetragen sind. Abstimmen kann man sich jederzeit und Antworten gibt es schnell und gute. War in meiner Arbeit noch nie so effektiv, weil ich immer sofort Entscheidungen erhalten habe.

Gleichberechtigung

Männer und Frauen sind hier gleichberechtigt.

Interessante Aufgaben

Die Aufgaben bei Klassik Radio sind gigantisch. Das Unternehmen hat Visionen und Großes vor. Jeder der Teil davon werden möchte, kann sich hier voll entfalten und hat die Möglichkeit genau das zu tun, was er gut kann.

Arbeitgeber-Kommentar

HR Team
HR Team

Danke für diese wirklich tolle Bewertung. Statt des Süßigkeiten Automaten bieten wir doch lieber unser täglich frisches Bio Obst :-)

Beste Grüße! Andrea von der Klassik Radio HR-Abteilung.

Für Nachfragen stehe ich gerne zur Verfügung unter andrea.seifried-haller@klassikradio.de

Dieser Kommentar bezieht sich auf eine frühere Version der Bewertung.

Lieber nicht !!!!!!!

1,3
Nicht empfohlen
Hat im Bereich Logistik / Materialwirtschaft gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Mir fällt nichts erwähnenswertes ein:

zumindest nichts was nicht selbstverständlich sein sollte.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Siehe nachfolgende Bewertung.

Verbesserungsvorschläge

Es MUSS eine komplette Umstrukturierung stattfinden.

Die Geschäftsführung muss endlich aufwachen und sich der Kritik stellen. Umsatz ist wichtig, aber die Mitarbeiterzufriedenheit und ein positives Umfeld sorgt erst für ein produktives Arbeiten und würde das Unternehmen zu Erfolgen pushen. Davon ist KR weit entfernt. Das ist meine ehrliche Einschätzung mit der ich bei weitem nicht alleine bin.

Arbeitsatmosphäre

Fehlende Wertschätzung:

Dank fehlender Wertschätzung durch die Geschäftsführung ist die Arbeitsatmosphäre leider sehr angespannt. Die Mitarbeiter sind meist sehr frustriert und überarbeitet. Produktives Arbeiten wird dadurch gehemmt.

Image

Über Landesgrenzen hinaus einen schlechter Ruf:

Dadurch findet die Firma kaum noch Personal und es entsteht ein Teufelskreis.

Es gibt überraschend viele positive Bewertungen, die „zufällig“ nach Neustart des Klassik Radio kununu Profils (im Februar 22) erscheinen (ein Schelm wer dabei Böses denkt…). Ich kann diese nicht nachvollziehen und sie wirken sehr suspekt auf mich.

Work-Life-Balance

Es wird viel erwartet, aber leider wenig zurückgegeben:

Unbezahlte Überstunden sind an der Tagesordnung und werden als selbstverständlich angesehen. Wer hier arbeitet, muss auf Freizeit oft verzichten. Auch an freien Tagen wird man gerne mal kontaktiert.

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildungen werden nicht angeboten.

Gehalt/Sozialleistungen

Zumindest in meiner Abteilung gibt es keinerlei Aufstiegschancen:

Das Gefälle ist hier sehr groß. Manche Abteilungen bekommen die Anerkennung und Applaus, wo andere hart arbeiten und schlecht bezahlt werden.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Außen hui, innen pfui:

Klassik Radio ist ein perfektes Image sehr wichtig. Diese Energie würde man sich auch für die Mitarbeiter wünschen.

Kollegenzusammenhalt

Ständiger Personalwechsel:

Durch ständigen Personalwechsel kann leider kein beständiger Zusammenhalt entstehen. Kaum gewöhnt man sich an Kollegen und spielt sich ein, wechselt das Personal wieder. Es gibt Abteilungen die sich wegen ihrem eigenen Profit nicht um andere scheren.

Umgang mit älteren Kollegen

Ältere Kollegen gibt es kaum:

Das Unternehmen stellt stets junge Leute ein, die nach kurzem schon das Weite suchen. Die etwas älteren Kollegen (in seltensten Fällen über 40) werden nicht anders behandelt als jüngere.

Vorgesetztenverhalten

Die Geschäftsführung bietet Ihren Mitarbeitern keinerlei Benefits:

Anerkennung sucht man vergebens. Taten zählen mehr als Worte und mehr als ein kurzes Dankeschön und leere Versprechungen sind nicht zu erwarten. Die Geschäftsführung ist allerdings von sich selbst trotzdem sehr überzeugt und verschließen vor der allgemeinen Unzufriedenheit einfach die Augen.

Arbeitsbedingungen

Auch hier sind die unbezahlten Überstunden zu erwähnen (siehe oben):

Stellen werden nicht nachbesetzt, was den Arbeitsaufwand für verbleibende Kollegen deutlich erschwert. Die Geschäftsführung schaut hier allerdings weg und überlässt den hilflosen Mitarbeitern sich selbst.

Kommunikation

Kommunikation findet kaum statt.

Jeder achtet nur auf sich und holt das beste für sich raus. Hilfsbereitschaft und Zusammenhalt sucht man oft vergebens. Hier gibt es natürlich auch Außnahmen !

Gleichberechtigung

Könnte besser sein:

Abteilungen die Geld und Umsatz erwirtschaften (abgesehen von dem Druck den sie dahingehend abbekommen) werden ab und zu gelobt und erwähnt. Dazu zählen auch Abteilung die KR nach außen präsentieren. Auch von diesem Mindestmaß an Anerkennung können Abteilungen, die im Background arbeiten nur träumen.

Interessante Aufgaben

Potenzial wird nicht ausgeschöpft:

Radio ist meiner Meinung nach ein interessanten Medium mit sehr interessanten Aufgabenfelder. Die Arbeit macht Spaß, ist aber trotz der vielen Nachteile dennoch oft frustrierend. Der Arbeitsaufwand ist sehr hoch und kaum stemmbar.

Arbeitgeber-Kommentar

HR Team
HR Team

Vielen Dank für diese, leider negative, Bewertung. Gerne nehmen wir Ihre Hinweise auf.

Ein paar Berichtigungen seien erlaubt:

Aufstiegs-Chancen sind im Unternehmen in unüblicher Weise und erwiesenermaßen hoher Anzahl möglich und praktiziert worden: Zwei unserer drei Geschäftsführer haben vor langer Zeit hier im Unternehmen als Praktikanten begonnen.

Überstunden sind bei Klassik Radio selbstverständlich nicht üblich(Vertrauensarbeitszeit) und werden bei entsprechender Anzeige durch den / die Mitarbeiter/in zusätzlich vergütet oder in Freizeit umgewandelt.

Bewertungen bei Kununu: Selbstverständlich haben wir unsere Mitarbeiter/innen darum gebeten, Bewertungen zu Klassik Radio als Arbeitgeber abzugeben. Wir freuen uns über so viele positive Bewertungen zu Klassik Radio als Arbeitgeber natürlich sehr.

Die kritisch angemerkte Fluktuation ist so nicht richtig, sondern eine subjektive Wahrnehmung. Nach interner Statistik ist die Anzahl wechselnder Mitarbeitender bei Klassik Radio keinesfalls Branchen-unüblich, sondern eher im unteren Bereich des Standards. In vielen Bereichen haben wir Mitarbeiter, die bereits sehr viele Jahre, manche seit Gründung des Unternehmens, hier arbeiten. Unser Ziel ist immer, bestmögliche Umstände zu schaffen, um eine persönliche Entfaltung am Arbeitsplatz zu ermöglichen.

Dies gelingt mal, manchmal auch nicht. Auch andere Punkte der Kritik halten wir für nicht auf uns anwendbar: Wir führen regelmäßige Personalgespräche durch, um frühzeitig negative und positive Kritikpunkte aufzunehmen (z.B. bereits in einem 3-Monatsgespräch zur Hälfte der Probezeit). Die Türen zu Teamleitern und Vorgesetzten sind nicht nur als Metapher, sondern tatsächlich immer offen. Gespräche bis in die Geschäftsführung können auch kurzfristig anberaumt und geführt werden.

Wir wünschen Ihnen alles Gute und hoffen, dass Sie im nächsten Arbeitgeberumfeld Bedingungen finden, die Ihren Möglichkeiten eher gerecht und Ihrer professionellen Entfaltung adäquat sind.

Beste Grüße! Andrea von der Klassik Radio HR-Abteilung.

Für Nachfragen stehe ich gerne zur Verfügung unter andrea.seifried-haller@klassikradio.de

viel gelernt, viel mitgenommen

4,4
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich IT gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Für einen Radiosender wirklich faire Ansagen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Nichts, weil im Radio ganz oft hire and fire ist, hier aber nicht.

Verbesserungsvorschläge

Mehr Weiterbildungsmöglichkeiten anbieten

Arbeitsatmosphäre

Ich war vor Corona hier, deswegen kann ich nur das beurteilen. Die Events waren immer sehr großzügig und feierlich, aber auch im normalen Arbeitsalltag konnte man eigentlich immer mit allen sprechen, auch mit Vorgesetzten.

Work-Life-Balance

Ich habe am Anfang gesagt bekommen, dass es sich um Vertrauensarbeitszeit handelt, und so war das auch. Ich musste nie nachweisen, wann und wie lange ich gearbeitet habe und konnte mir mein Leben so ganz gut einteilen.

Kollegenzusammenhalt

Ich hatte ein tolles Team, in dem man sehr gut zusammengearbeitet hat (man muss ja nicht immer gleich mit allen Bier trinken wollen).

Vorgesetztenverhalten

Nichts zu bemängeln. Natürlich wird von einem viel erwartet bei Klassik Radio, wer einen gemütlichen Bürojob sucht, ist bestimmt nicht richtig. Aber das macht einen auch besser in dem Beruf in dem man ist und für den nächsten Job fit. Man darf Kritik halt grundsätzlich nicht persönlich nehmen, dann wächst man an den Aufgaben.

Kommunikation

Wie schon gesagt, total okay. Man darf halt kein Mäuschen sein, sondern in der Lage sich zu seinen Anliegen zu äußern.

Interessante Aufgaben

Ich habe genau das getan, was ich am liebsten tue, verkaufen, hier halt Werbezeit. Andere Aufgaben wurden mir nicht zugeteilt.


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

HR Team
HR Team

Danke für diese offene und hauptsächlich positive Bewertung. Offene Kommunikation, das ist richtig, heißt bei Klassik Radio auch, keine falschen Versprechungen zu machen. Schön, dass Sie das als positiv gewertet haben.

Um bessere Weiterbildungsmöglichkeiten zu ermöglichen, arbeiten wir derzeit an einem Programm, das die Teilnahme an Webinaren und sonstigen digitalen Fortbildungen ermöglicht.

Beste Grüße! Andrea von der Klassik Radio HR-Abteilung. Für Nachfragen stehe ich gerne zur Verfügung unter andrea.seifried-haller@klassikradio.de

Ordne Dich unter oder Du wirst gekündigt

3,2
Nicht empfohlen
Führungskraft / Management

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Keine Parkmöglichkeiten vorhanden

Verbesserungsvorschläge

Langfristige Beschäftigungsverhältnisse anstreben

Arbeitsatmosphäre

Ansich ist die Atmosphäre in Ordnung. Allerdings herrscht bereits ab dem ersten Tag Druck bzgl. der Probezeit. Direkt zur Begrüßung wurde mir mitgeteilt, dass man sich einige Tage vor Ende der Probezeit in einem Mitarbeiter-Gespräch darüber unterhält, ob das Arbeitsverhältnis fortgesetzt wird oder nicht. Ich und auch einige andere haben dies zum Anlass genommen, das Unternehmen schnellstmöglich auf eigene Faust wieder zu verlassen. Leider sieht ein sicherer Arbeitsplatz definitiv anders aus.
Auf Grund der ständigen Angst der Kündigung (es wird einem auch immer wieder erzählt, dass man noch in der Probezeit ist und ob man diese denn bestehen will) kam ich oft mit Bauchschmerzen zur Arbeit.

Work-Life-Balance

Home Office war eigentlich nie ein Problem. Die Vertrauensarbeitszeit kann man sich weitgehend so einteilen wie man möchte.

Allerdings wird erwartet, dass man auch Abends und am Wochenende bzw. im Urlaub seine Mails liest und zeitnah beantwortet. Dauert dies zu lange, wird man per Whats App oder Telefon kontaktiert.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt gut, Bonusvereinbarung unerreichbar. Bezahlung immer pünktlich.

Vorgesetztenverhalten

Meine direkte Führungsperson war sehr fair und immer freundlich. Leider fachlich nur nicht besonders kompetent. Deswegen konnte ich Anweisungen und Strategien oft nicht nachvollziehen. Durch die oberste Geschäftsführung viel Druck und rauer Ton.

Kommunikation

Leider relativ wenig Meetings und gerade abteilungsübergreifend kein Austausch


Image

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

HR Team
HR Team

Danke zunächst für die Bewertung. Leider fällt sie nicht positiv aus. Wir bedauern dies und möchten zu einigen der angesprochenen Punkte gerne Stellung nehmen.

Die kritisch angemerkte Fluktuation ist so nicht richtig, sondern eine subjektive Wahrnehmung. Nach interner Statistik ist die Anzahl wechselnder Mitarbeitender bei Klassik Radio keinesfalls Branchen-unüblich, sondern eher im unteren Bereich des Standards. In vielen Bereichen haben wir Mitarbeiter, die bereits sehr viele Jahre, manche seit Gründung des Unternehmens, hier arbeiten. Unser Ziel ist immer, bestmögliche Umstände zu schaffen, um eine persönliche Entfaltung am Arbeitsplatz zu ermöglichen.

Dies gelingt mal, manchmal auch nicht. Auch andere Punkte der Kritik halten wir für nicht auf uns anwendbar: Wir führen regelmäßige Personalgespräche durch, um frühzeitig negative und positive Kritikpunkte aufzunehmen (z.B. bereits in einem 3-Monatsgespräch zur Hälfte der Probezeit). Die Türen zu Teamleitern und Vorgesetzten sind nicht nur als Metapher, sondern tatsächlich immer offen. Gespräche bis in die Geschäftsführung können auch kurzfristig anberaumt und geführt werden.
Aufstiegs-Chancen sind bei uns vom Praktikum bis in die Geschäftsführung möglich – unsere seit 18 Jahren im Unternehmen tätige Geschäftsführerin ist genau diesen Weg gegangen. Wir wünschen Ihnen alles Gute und hoffen, dass Sie im nächsten Arbeitgeberumfeld Bedingungen finden, die Ihren Möglichkeiten eher gerecht und Ihrer professionellen Entfaltung adäquat sind. Beste Grüße! Andrea von der Klassik Radio HR-Abteilung.

Für Nachfragen stehe ich gerne zur Verfügung unter andrea.seifried-haller@klassikradio.de

Chaotische Führung und kurzsichtige Entscheidungen münden in großem Druck bei den Angestellten

2,1
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Marketing / Produktmanagement gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Komplette Umstrukturierung, langfristige Strategien ausarbeiten, umfassendere Meinungsbildung zulassen.

Arbeitsatmosphäre

Nette Kollegen, aber jeder kocht sein eigenes Süppchen

Vorgesetztenverhalten

Sehr schwierig zu beantworten. Es gibt sehr gute Vorgesetzte, die sich wirklich bemühen - aber leider auch Vorgesetzte, die absolut keine Führungsqualität besitzen

Kommunikation

Quasi nicht vorhanden. Keine Meetings, keine Absprachen, keine Kommunikation zu Internas


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

schnelle, kurze Wege - kein Konzern

4,5
Empfohlen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

durch Innenstadtlage keinen Parkplatz

Verbesserungsvorschläge

wieder Massagen nach Corona

Arbeitsatmosphäre

tolle Kollegen, großartiges office mitten in der Stadt

Work-Life-Balance

remote jederzeit möglich - angenehme Arbeitszeiten

Karriere/Weiterbildung

Karriere ist möglich
Weiterbildung eher "learning by doing“

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt ist in Ordnung, man kann sich aber steigern...

Kollegenzusammenhalt

eigentlich toll, aktuell fehlen corona bedingt Events zum besser Kennenlernen

Umgang mit älteren Kollegen

schwer beweisbar - es gibt eigentlich keine Alterswahrnehmung,

Vorgesetztenverhalten

bis jetzt nichts auszusetzen

Arbeitsbedingungen

jetzt im neuen office wirklich top

Kommunikation

Türen sind immer offen, wenig Hierarchiegehabe

Gleichberechtigung

gefühlt mehr Frauen wie Männer auch in Führungsfunktion

Interessante Aufgaben

hinter Klassik Radio steckt viel mehr als ich zu Beginn dachte.... sehr spannend und innovativ


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

HR Team
HR Team

Danke für diese sehr positive Bewertung. Wir bemühen uns täglich, die Standards an Klassik Radio als Arbeitgeber weiter zu verbessern und den sich ständig verändernden Ansprüchen von Mitarbeitenden anzupassen. Dass dies während Corona, insbesondere was die angesprochenen fehlenden Team-Events angeht, nicht ganz leicht ist, haben Sie bereits hervorgehoben. Wir hoffen, dass dies bald wieder möglich ist und freuen uns darauf! Die Parkplatzsituation ist in der Tat nicht optimal. Wir versuchen, dem auch in der Zukunft entgegenzuwirken, indem wir Angebote machen, die die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel und des Fahrrads reizvoller gestalten.

Beste Grüße! Andrea von der Klassik Radio HR-Abteilung. Für Nachfragen stehe ich gerne zur Verfügung unter andrea.seifried-haller@klassikradio.de

Sehr guter Arbeitgeber

5,0
Empfohlen
Werkstudent/in

Arbeitsatmosphäre

Sehr angenehme, ungezwungene und offene Atmosphäre in der man sich einfach nur wohl fühlen kann.

Image

Über das Unternehmen kam mir noch nie etwas schlechtes zu Ohren.

Work-Life-Balance

Das Privatleben kommt hier aufkeinenfall zu kurz. Fexible Anpassungen an einen sonst gut durchdachten Arbeitsplan sind nach Absprachen immer möglich.

Karriere/Weiterbildung

Fleiß wird belohnt!

Gehalt/Sozialleistungen

mehr als fair!

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Mülltrennung ist Pflicht - Soziale Projekte werden regelmäßig durch groß angelegte Aktionen unterstützt.

Kollegenzusammenhalt

Alle sind sehr hilfsbereit und stets freundlich zueinander.

Umgang mit älteren Kollegen

Vorbildlich

Vorgesetztenverhalten

Vorgesetzte in diesem Unternehmen begegnen allen Mitarbeitern immer mit Respekt und und bringen selbst für schwierige Situationen Verständnis auf.

Arbeitsbedingungen

Für das leibliche Wohl ist stets gesorgt. Das Arbeitsumfeld ist sauber und gepflegt.

Kommunikation

Guter Informationsfluss

Gleichberechtigung

Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen genießen ein modernes und aufgeschlossenes Arbeitsumfeld.

Interessante Aufgaben

Die Aufgaben sind abwechslungsreich und geben sehr interessante Einblicke in die gesamte Struktur des Unternehmens und vorallem können sich die Aufgaben durch etwas Eigeninitiative weiterentwickeln! Es wird also nie langweilig!

Arbeitgeber-Kommentar

HR Team
HR Team

Danke für diese sehr gute Bewertung. Schön, dass Sie das Thema "Eigeninitiative" hervorgehoben haben. In der Tat ist es uns wichtig, zu ermöglichen, dass ein eigener Aktionsradius und eigene Impulse wahrgenommen und in die Tat umgesetzt werden können. Bestimmt nicht alle Ideen gelangen zur "Marktreife" - aber wer etwas bei uns einbringt, wird bei Klassik Radio immer ernst genommen, von der Werkstudentin bis zum Teamleiter.

Beste Grüße! Andrea von der Klassik Radio HR-Abteilung.

Für Nachfragen stehe ich gerne zur Verfügung unter andrea.seifried-haller@klassikradio.de

MEHR BEWERTUNGEN LESEN