kleine logistik gmbh als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

2 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 1,7Weiterempfehlung: 0%
Score-Details

2 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 1,7 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

Keiner dieser Mitarbeiter hat den Arbeitgeber in seiner Bewertung weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von kleine logistik gmbh über den Umgang mit Corona sagen.

Bewertungen anzeigen

Absolut nicht zu empfehlen!

1,2
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Logistik / Materialwirtschaft gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Nichts.

Verbesserungsvorschläge

1 Betriebsrat.
2 Keine Spionage von Mitarbeitern.
3 Bessere Bezahlung für langjährige Mitarbeiter
4.Einen Pausenraum mit der Möglichkeit sein Essen aufzuwärmen oder Getränke kalt zu stellen.

Arbeitsatmosphäre

Druck ausüben auf Mitarbeiter im Lager gehört zu Tagesordnung.
Ständig wechselnde Mitarbeiter wegen Unzufriedenheit.
Wenig Festangestellte viele Mitarbeiter mit Zeitverträgen

Image

Hier in der Umgebung wird die Firma anderen die Arbeit suchen nicht empfohlen und eher davon abgeraten.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umwelt und Sozialbewusst ist man dort wo man es nicht vermeiden kann.
Ansonsten zählt nur der Profit.

Karriere/Weiterbildung

Gleich Null.

Kollegenzusammenhalt

Es geht aber mann sollte aufpassen was man wem sagt oder anvertraut da es schnell die Vorgesetzten erreichen kann.

Umgang mit älteren Kollegen

Ok.
Aber alt wird man dort nicht.

Vorgesetztenverhalten

Vorgesetzte versuchen Mitarbeiter als Spione zu gewinnen.
Mann sollte aufpassen was man wem sagt oder an anvertraut.
Das Wort Betriebsrat ist ein Tabu bei den Vorgesetzten

Arbeitsbedingungen

Lager wird selten oder kaum gelüftet die Luft ist sehr stickig.
Mitarbeiter werden falsch motiviert heißt sie werden belogen was Prämien und Sonderzahlungen angeht.

Kommunikation

Es herrscht eine mit Absicht sehr schlechte Kommunikation.
Mitarbeiter im Lager werden mit Prämien und Zuzahlungen motiviert die aber garnicht stattfinden oder nur teilweise.

Gehalt/Sozialleistungen

Mitarbeiter die über 15 jahre in diesem Betrieb arbeiten, ja die gibt es dort tatsächlich, verdienen das gleiche wie jemand der nach zwei Jahren eine Festanstellung bekommt.
Ich spreche hier nur von den Mitarbeitern die im Lager arbeiten.

Gleichberechtigung

Die allermeisten werden gleich mies behandelt ausser die die für die Vorgesetzten spionieren.

Interessante Aufgaben

Die Hauptaufgaben im Lager sind staplerfahren und komissinieren man muss sich viel bewegen viel packen.
Es gibt einen soll den man leisten muss und den bekommt man so gerade noch hin.
Die Arbeit an sich ist für Menschen die Fit sind machbar aber alt wird man bei dieser Firma nicht.

Leider bnicht mehr dass, was es mal war

2,1
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Logistik / Materialwirtschaft gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Ständig gereizte Atmosphäre, immer ist einer auf dem Kriegsfuß mit einem der Vorgesetzte, oder eher andersrum

Image

Standort bedingt

Work-Life-Balance

Samstagsarbeit Pflicht, auch wenn man schon 5 Tage voll hat. Freiwillige Überstunden/Feiertagsarebeit werden zur Pflicht

Karriere/Weiterbildung

gibt es nicht udn wird auch nicht unterstützt, wenn man selbst nebenbei zur Weiterbildung geht (Standort bedingt)

Gehalt/Sozialleistungen

Man kann davon Leben

Umwelt-/Sozialbewusstsein

ist okay

Kollegenzusammenhalt

Abgesehen von den Vorarbeitern kann man es sehr gut aushalten

Umgang mit älteren Kollegen

Es gibt nur einen älteren mitarbeiter, alles andere wird "verheizt"

Vorgesetztenverhalten

Hinterhältige Menschen, die ihre Launen auf einen Abladen, nichts weitertragen, nicht zuhören und ihren Job nicht richtig machen, diese Arbeit auf andere abwälzen, sich vor jeglicher Verantwortung drücken

Arbeitsbedingungen

PSA defekt(3 Monate bis man neue bekommt). Oft der Zwang mit mängelnden Geräten oder ausrüstung zu arbeiten

Kommunikation

Viele Kollegen haben Wochen nach meiner Entlassung immernoch gefragt wo ich blebe, weil nichts weiter getragen wird, auch wenn überstunden anfallen, müssen sich die Mitarbeiter dies Selbst erfragen

Gleichberechtigung

Meistens werden alle gleich (mies) behandelt

Interessante Aufgaben

Abwechslungsreich